Teilnehmer

Beiträge zum Thema Teilnehmer

Sport
Bei den ersten Ruhr Games im Landschaftspark im Jahr 2019 wurden in der Kraftzentrale die Sportarten Tischtennis, Streetsoccer, Fechten, Judo und Skateboard ausgetragen.

"Ein echtes Highlight"
Ruhr Games kommen 2023 zurück in den Landschaftspark

Die Ruhr Games starten im nächsten Jahr in die fünfte Runde: Vom 8. bis 11. Juni findet Europas größtes Sport- und Kulturfestival für Jugendliche erneut im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) als Veranstalter und das Land NRW als Förderer haben die Fortsetzung der Finanzierung für vier weitere Ausgaben in den kommenden Jahren zugesagt. RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel betont: "Der große Erfolg der Ruhr Games in den vergangenen Jahren bei Verbänden und...

  • Duisburg
  • 28.01.22
Kultur
Foto der Duisburger Marienkirche, älteste Johanniter Niederlassung im  deutschsprachigen Raum.

„Glaubenskampf & Nächstenliebe“
Führung im Stadtmuseum

Kurator Dr. Dennis Beckmann führt am Sonntag, 23. Januar, um 15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Innenhafen durch die aktuelle Sonderausstellung „Glaubenskampf & Nächstenliebe“. Erzählt wird die Geschichte der geistlichen Ritterorden. In Duisburg waren mit den Johannitern und dem Deutschen Orden gleich zwei Rittergemeinschaften aktiv, die auch in der damaligen Weltpolitik eine wichtige Rolle spielten. Während der Kreuzzüge befanden sie sich im Spannungsfeld zwischen friedlichem...

  • Duisburg
  • 21.01.22
Ratgeber
Die nächste Runde des Schülerzeitungswettbewerbes der rheinischen Sparkassen startet. Bereits zum 41. Mal suchen sie gemeinsam mit der Stadt-Sparkasse Langenfeld die besten Nachwuchs-Redakteure. Es warten Preise im Gesamtwert von rund 12.000 Euro auf die Teilnehmer.

Wettbewerb für Langenfelder Schüler
Beste Schülerzeitung gesucht

Die nächste Runde des Schülerzeitungswettbewerbes der rheinischen Sparkassen startet. Bereits zum 41. Mal suchen sie gemeinsam mit der Stadt-Sparkasse Langenfeld die besten Nachwuchs-Redakteure. Es warten Preise im Gesamtwert von rund 12.000 Euro auf die Teilnehmer. Bis Freitag, 11. Februar, können sich alle regelmäßig erscheinenden Schülerzeitungen beteiligen und sich in den drei Wettbewerbskategorien „Klassen 5-13“, „Grund-" und „Förderschulen“ sowie in der Kategorie „Online-Zeitungen“...

  • Langenfeld (Region)
  • 20.01.22
Kultur
Bei der Führung sehen Teilnehmer unter anderem Gemälde, Fotoarbeiten, Zeichnungen, Installationen, Videoarbeiten und Skulpturen. Dieses Werk von Petra Wichmann, Second hand (1-3) ist ebenfalls dabei.

„VOR ORT 2021”
Pay What You Want und öffentliche Führung im Lehmbruck Museum

Auch im neuen Jahr gilt im Lehmbruck Museum,  Düsseldorfer Str. 51, Stadtmitte, an jedem ersten Freitag des Monats „Pay What You Want!”: Am 7. Januar ist es den Besuchern selbst überlassen, wieviel Geld Ihnen der Besuch wert ist. Zusätzlich wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung „VOR ORT 2021“ angeboten. Bei dem Rundgang gibt Jörg Mascherrek, Mitarbeiter des Lehmbruck Museums, einen Überblick über die Werke von 41 Künstlern, die sich mit der Stadt Duisburg eng verbunden...

  • Duisburg
  • 05.01.22
Sport
Der SSVg richtet auch im Winter ein Fußball-Trainingscamp aus und zwar vom 4. bis 7. Januar nächsten Jahres in der Soccerhalle des EMKA Sportzentrums. Teilnehmen können Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Leiten wird das Ferien-Camp Kai Schwertfeger.

Schnell anmelden zum SSVg Fußball-Trainingscamp
Winter Camp beim SSVg

Nach dem großen Erfolg des SSVg Sommer Camps für Kinder im August, richtet der Verein nun auch im Winter ein Fußball-Trainingscamp aus. Das Winter Camp findet vom 4. bis 7. Januar nächsten Jahres in der Soccerhalle des EMKA Sportzentrums statt. Teilnehmen können alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Leiten wird das Ferien-Camp Kai Schwertfeger. Der 33-jährige Abwehrspieler ist lizensierter Trainer und hat Mitte des Jahres seine Fußballschuhe gegen weiterführende Aufgaben in der Jugendabteilung...

  • Velbert
  • 13.12.21
Reisen + Entdecken
Zum zehnjährigen Bestehen gibt es am Wochenende Sonderführungen am Tiger & Turtle – Magic Mountain in Wanheim.

Die einzige begehbare Achterbahn der Welt hautnah erleben
Zehn Jahre Tiger & Turtle

Kaum eine der Landmarken im Ruhrgebiet ist so beeindruckend wie die Skulptur Tiger & Turtle von Ulrich Genth und Heike Mutter im Duisburger Angerpark. Die einzige begehbare Achterbahn der Welt thront mit einer Höhe von 20 Metern weit sichtbar auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe im Süden Duisburgs. Mit ihren silbrig schimmernden Kurven schafft die Skulptur einen besonderen Ort, an dem sich die oft gespürten Gegensätze von Freizeitvergnügen und Kunst auflösen. Anlässlich des zehnjährigen Bestehen...

  • Duisburg
  • 09.11.21
Natur + Garten
Bei einer Park-Erlebnis-Tour bekommen die Teilnehmer sehenswerte Orte im Mattlerbusch zu sehen.

Park-Erlebnis-Tour im Revierpark Mattlerbusch
Urban Gardening

Bunter, vielfältiger und mit mehr Raum für Naturerlebnisse: So sollen die fünf Revierparks in den kommenden zwei Jahren umgebaut werden. Wie der Regionalverband Ruhr (RVR) das Projekt "Revierparks 2020" im Mattlerbusch umsetzt, erfahren Interessierte bei einer Park-Erlebnis-Tour am Freitag, 29. Oktober, 16 Uhr. Organisiert wird die 90-minütige Führung vom RVR in Kooperation mit der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet. Mit kleinen Aktionen wird verdeutlicht, was Entsiegelung mit...

  • Duisburg
  • 26.10.21
Reisen + Entdecken
Die Kleinen und Großen können an Halloween wieder in schaurigen Kostümen die Strecke entlang laufen.

Halloween Run im Landschaftspark-Nord
Monster am Start

Nach einem Jahr Pause startet am Sonntag, 31. Oktober, wieder der Halloween Run durch den Meidericher Landschaftspark. Um auch ein „kurzes“ Gruselvergnügen zu ermöglichen, haben die Veranstalter eine neue Strecke ausgewählt. Es können auch mehrere Familien zusammen laufen. Die Teilnehmer können zwischen 2,5 Kilometer, 5 Kilometer oder 10 Kilometer wählen. Die ganz Kleinen sollen natürlich auch auf ihre Kosten kommen und können die circa 500 Meter in Angriff nehmen. Der Kids-Run startet um 17...

  • Duisburg
  • 26.10.21
Kultur
Zusammen Musik machen und dabei Spaß haben steht an erster Stelle bei diesem Projekt.

Mit „Band-Campus“ den Traum vom Musikmachen wahr werden lassen
Bands suchen sich die Songs selber

Einmal im Leben in einer richtigen Band spielen und wissen, wie es ist, zusammen mit anderen Musikern „Summer of 69“ von Bryan Adams oder „I Love Rock’n’Roll“ von Joan Jett spielen und dabei so richtig abzurocken – diesen Traum haben viele. Im neuen Projekt Band-Campus hilft der erfahrene Moerser Musikpädagoge und Gitarrist Pierre Disko jetzt dabei, diesen Traum zu verwirklichen. Unter seiner Anleitung werden Hobby-Musiker mit oder auch ganz ohne Erfahrung, aber mit dem gleichen Musikgeschmack,...

  • Duisburg
  • 19.10.21
Ratgeber
Im Flur des VHS-Gebäudes (Poststraße 23 in Ratingen) hängen die ersten vier Bilder-Collagen, die Teilnehmer verschiedener Malkurse zum 100. Jubiläum der VHS erstellt haben – Fortsetzung folgt.

Jubiläums-Ausstellung in der VHS Ratingen mit Kunstwerken von Teilnehmern verschiedener Malkurse
Bilder-Collagen anlässlich 100 Jahre VHS Ratingen

Die Volkshochschule Ratingen ist im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden, doch wegen der Corona-Pandemie konnten die geplanten Feierlichkeiten leider nicht stattfinden. Zum besonderen Geburtstag hatte die VHS die Teilnehmer von sieben Malkursen gebeten, Bilder für eine Jubiläums-Ausstellung zu erstellen. Beteiligt haben sich die Kurse „Freies Malen und Zeichnen“, „Von der Pastell- zur Ölfarbe“, „Malen und Zeichnen für Anfänger/innen und Fortgeschrittene“ (alle unter der Leitung von Vaclav...

  • Ratingen
  • 11.10.21
Reisen + Entdecken
Die diesjährige Orgelfahrt der Kirchenkreise Wesel und Dinslaken führte ins Ostfriesland. Fotos: Kirchenkreis
3 Bilder

Orgelfahrt der Kirchenkreise Dinslaken und Wesel nach Ostfriesland
Facettenreiche Welt der Orgeln

„Orgeln in Ostfriesland“ - unter diesem Motto stand die diesjährige Orgelfahrt der Kirchenkreise Wesel und Dinslaken. Der Tourbus mit 20 Teilnehmer an Bord wurde wieder von Superintendent Friedhelm Waldhausen gesteuert. Erstes Etappenziel war die Orgel der Großen Kirche in Leer. Es folgte die Orgel in der Kreuzkirche in Stapelmoor, sowie die kleine Orgel in der Alten Kirche in Rhede. Alle Orgeln wurden mit einem kleinen Orgelkonzert vorgestellt und es gab Gelegenheit die Instrumente...

  • Dinslaken
  • 09.10.21
LK-Gemeinschaft
Der Revierpark Mattlerbusch ist beim Familientag des Regionalverbandes Ruhr ebenfalls dabei.

RVR lädt zum Familien-Erlebnistag in den fünf Revierparks ein
Von Naturralley bis Disc Golf

Bunter, vielfältiger, mit viel Raum für Naturerlebnisse: So starten die fünf Revierparks in die Zukunft. Wie das Projekt "Revierparks 2020" des Regionalverbandes Ruhr (RVR) umgesetzt wird, erleben Besucher hautnah beim Familientag am Sonntag, 19. September. Mit dabei sind die Revierparks Mattlerbusch (Duisburg), Nienhausen (Gelsenkirchen/Essen), Vonderort (Bottrop/Oberhausen), Gysenberg (Herne) und Wischlingen (Dortmund). Das vielfältige Programm reicht von Naturralley und Sensenkurs über...

  • Duisburg
  • 15.09.21
Kultur
Zum „Tag des offenen Denkmals” bietet die Kunstvermittlerin Dr. Susanne Karow eine öffentliche Führung zur Architektur des denkmalgeschützten Museumsbaus an, der bis heute einzigartig ist. Ein Blick in den Lehmbruck-Flügel gehört selbstverständlich auch dazu.

Pay What You Want & Themenführung zur Architektur des Hauses
Tag des offenen Denkmals im Lehmbruck Museum

Am Sonntag, 12. September, findet der „Tag des offenen Denkmals” statt. Aus diesem Anlass lädt das Lehmbruck Museum seine Besucher dazu ein, ihren Eintrittspreis an diesem Tag selbst festzulegen. Um 11.30 Uhr bietet die Kunstvermittlerin Dr. Susanne Karow außerdem eine öffentliche Führung zur Architektur des denkmalgeschützten Museumsbaus an, der bis heute einzigartig ist. Monumentale Stahlklammern, hohe Glasfronten und eine vermeintlich schwebende Decke: Im Mittelpunkt der öffentlichen...

  • Duisburg
  • 10.09.21
LK-Gemeinschaft
Das Bild vom Wanheimer Kneipenquiz entstand in guten, Nicht-Pandemiezeiten. Am 1. September findet es unter freiem Himmel statt.
Foto: Evangelische Gemeinde Wanheim

Kneipenquiz der Wanheimer Gemeinde diesmal unter freiem Himmel
Wissen macht Spaß

Die letzten Male hatten sich junge und ältere Ratefreudige per Videokonferenz zum Wanheimer Gemeindequiz versammelt. Das hat Spaß gemacht, und im Juni waren auch 50 Menschen mit dabei, doch am 1. September soll es ein persönliches Treffen der Quizfreunde geben. Dazu laden die Ehrenamtlichen der evangelischen Gemeinde, die das Raten organisieren, zum Gemeindehaus, Beim Knevelshof 45, wo alle Teilnehmenden um 19 Uhr hinter dem Gebäude unter freiem Himmel zusammenkommen. Auch jetzt gibt es wieder...

  • Duisburg
  • 25.08.21
Sport
Rund um die Regattabahn und den Sportpark starten die 3.000 Athleten zum Ironman.

Der Ironman hat Auswirkungen auf den Straßenverkehr
3.000 Athleten gehen an den Start

Schwimmen, Radfahren, Laufen – am Sonntag, 29. August wird Duisburg beim Ironman 70.3 zum Mekka der Ausdauersportler. Während die Schwimm- und Laufdisziplinen an der Regattabahn sowie rund um den Sportpark stattfinden, führt die Radstrecke die Athleten auf große Reise. Vom Sportpark aus geht es zunächst über die historische Brücke der Solidarität - anschließend am Rhein entlang in Richtung Moers. Nach einem Richtungswechsel kurz vor Moers führt der Streckenverlauf die Radfahrer zurück zum...

  • Duisburg
  • 24.08.21
Kultur
Die Mitarbeiter Frau Klett, Frau Heger, Frau De Silva und Frau Brüggemann freuen sich, dass es mit den Kursen endlich weitergeht.

Meisten Kurse starten in Präsenzform auf der Händelstraße
Kursstart im Bildungsforum Duisburg West

Das letzte Jahr war für alle eine Herausforderung. Aber nun blicken die Mitarbeiter im Katholischen Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel wieder positiv in die Zukunft und starten ab Montag, 23. August mit einem Großteil der Kursangebote. Die meisten Kurse starten ganz optimistisch in Präsenzform vor Ort auf der Händelstraße und in den Außenstellen. Die Hygieneregeln „Geimpft, Genesen, Getestet“ werden auf der Händelstraße konsequent umgesetzt und kontrolliert. Das Team rund um Heike Heger wurde...

  • Duisburg
  • 19.08.21
Vereine + Ehrenamt
Digitale Medien sind bei Kindern und Jugendlichen Alltag und viele nutzen das Internet jeden Tag für mehrere Stunden. Das Caritas Suchthilfezentrum Nikolausburg möchte sich mit den Jugendlichen damit auseinander setzen und die Teilnehmer sollen in dem Projekt lernen, sich gesund mit der Medienwelt auseinander zu setzen. Gemeinsame Ausflüge, wie in den Landschaftspark, gehören zum Programm dazu.

Projekt zu exzessiver Mediennutzung geht in die dritte Runde
Kritische Auseinandersetzung

Im Caritas Suchthilfezentrum Nikolausburg in Ruhrort fand bereits zwei Mal das Projekt „Digitale (Lebens-)Welten“ zum Thema exzessive Mediennutzung statt. Das Programm geht am 9. September nun in die dritte Runde. Es spricht gezielt junge Erwachsene an, die ihren Medienkonsum kritisch hinterfragen möchten. Gemeinsam werden in der Gruppe Ideen für Alternativerlebnisse entwickelt und realisiert. In dem Projekt lernen die Teilnehmenden unter professioneller Leitung bewährte Präventions- und...

  • Duisburg
  • 10.08.21
Kultur
In der Innenstadt gibt es einiges zu sehen und zu entdecken. Entlang der Königstraße wartet auf die Teilnehmer viele Fakten und Geschichten.

Eine Führung durch die Duisburger Innenstadt
Vielseitige City

Um ihre Innenstadt werden die Duisburger vielerorts beneidet: Da ist der weitläufige Shopping-Boulevard von der Königstraße bis zur Kuhstraße mit seiner Lindenallee und den jährlich zahlreicher werdenden gutbesuchten Biergärten. Die Brunnenmeile mit den individuell von weltberühmten Künstlern gestalteten Brunnen. Der prächtige König-Heinrich-Platz mit dem neoklassizistischen Theater und dem ältesten Gebäude auf der Königstraße, dem Amts- und Landgericht. Die Shopping-Malls Forum und CityPalais...

  • Duisburg
  • 04.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Die Künstlerin Ulrike Martens (ganz links im Bild) lädt am Freitag, 6. August, von 17 bis 21 Uhr zu einem humorvollen Kunst-Workshop in den Schlosshof ein.

Workshop mit einer Künstlerin, die sich damit bestens auskennt
Wortwitze und witzige Figuren

„Das ist ja komisch...“ Manchmal kommt so ein Gedanke, wenn man etwas hört oder liest. Auf dieser Basis findet auch der Workshop mit der Künstlerin Ulrike Martens am Freitag, 6. August, von 17 bis 21 Uhr im Schlosshof statt. Sie fragt sich: Wenn es Paprika gibt, sollte es dann nicht auch Mamrika geben? Bekommt man Kopfsteinpflaster in der Apotheke? Darf man sich so einfach auf einen Korbstuhl setzen? In dem Workshop geht es um Wortbilder und deren Umsetzung: Die Teilnehmenden zeichnen aus...

  • Moers
  • 03.08.21
Reisen + Entdecken
Bei der Führung durch den historischen Stadtkern erhalten die Teilnehmer unter anderem einen Einblick in die Reeser Geschichte, sowie Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Rheinstadt.

Auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein
Öffentliche Stadtführung

Am Sonntag, 27. Juni, findet für das Jahr 2021 die erste öffentliche Führung durch Rees statt. Unter der Leitung der Gästeführerin Heike Groenweg sind die Teilnehmer „auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein“ unterwegs. Der rund 90-minütige Rundgang startet um 14.30 Uhr an der Touristen-Information, Markt 41. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei. Eine vorherige Anmeldung unter 02851/51-555 mit Angabe der Kontaktdaten ist...

  • Rees
  • 23.06.21
Politik
Bei der digitalen Bürgerinfo-Veranstaltung informierten und stellten sich den Fragen der Zuschauer, von links: Monika Fraling (Leitung Planungsamt), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Rolf Skopek (VIVAWEST) und Thomas Rödel (BVS Rödel & Pachan – Büro für Verkehrs- und Stadtplanung).

Erstmals informierte Stadt ihre Bürger online über anstehende Planungsprozesse
Erfolgreiche digitale Bürgerinfo

Rund 90 Teilnehmende verzeichnete die digitale Bürgerinfo-Veranstaltung. Die Stadtverwaltung informierte ausführlich über das neue Wohnquartier im Niersenbruch und zum Wohnprojekt für Menschen mit Behinderungen an der Fasanenstraße. Per Zoom konnten alle Interessierten bequem von Zuhause aus teilnehmen und ihre offenen Fragen zu den Projekten stellen. Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Vortragenden und zahlreichen Teilnehmenden, die sich trotz...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.06.21
Sport
Virtuell gingen die Läufer am Wochenende beim Rhein-Ruhr-Marathon am Start, die Verantwortlichen sind mit den Meldungen zufrieden und hoffen, dass es im kommenden Jahr wieder auf die Strecke geht, mit vielen tausend Läufern.

1.028 Gemeldete beim #RRM2021AtHomeAgain des SSB Duisburg am Wochenende
„Ich bin total begeistert"

Der Sololauf #RRM21AtHomeAgain bewegte die Läuferszene in Duisburg und weit darüber hinaus. Insgesamt 1.028 Läufer hatten für die virtuelle Alternative zum Rhein-Ruhr-Marathon am Samstag und Sonntag gemeldet. Mit dabei waren Homerunner aus mehr als zehn Ländern, unter anderem aus Italien, Österreich und den USA. Die Rückmeldung der Teilnehmenden waren durchweg positiv. Verbunden waren die Nachrichten mit dem Wunsch, im kommenden Jahr wieder ganz echt durch Duisburg laufen zu können. Annika...

  • Duisburg
  • 07.06.21
Kultur
Kurse der Volkshochschule können wegen der neuen Coronaschutzverordnung wieder mit Präsenz durchgeführt werden.

Neue Coronaschutzverordnung erlaubt unter Bedingungen VHS-Präsenzveranstaltungen
Abstände und feste Sitzplätze

Unter bestimmten Bedingungen dürfen außerschulische Bildungsträger wie die Volkshochschule wieder Veranstaltungen in Präsenzform durchführen. Dies sieht die gültige Coronaschutzverordnung aufgrund der gesunkenen Infektionszahlen vor. Neben den bekannten „AHA“-Hygiene- und Sicherheitsregeln müssen die Teilnehmer an VHS-Veranstaltungen entweder zu der Gruppe der nachweislich Genesenen oder Geimpften gehören, oder einen negativen Testnachweis vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Bei der...

  • Duisburg
  • 31.05.21
Sport
Bis zum 30. Mai können sich Läufer noch für die virtuelle Variante des Rhein-Ruhr-Marathons anmelden.

Am 30. Mai ist Meldeschluss zum virtuellen Rhein-Ruhr-Marathon
Von Serm bis Singapur

Zeit für einen Zwischenspurt: Nur noch bis zum 30. Mai können Läufer ihr Ticket für den Start beim #RRM21AtHomeAgain buchen. Jede oder jeder läuft dann am 5. oder 6. Juni für sich das Duisburg-Rennen - und ist trotzdem nicht allein unterwegs. Dem veranstaltenden Stadtsportbund Duisburg liegen bereits über 800 Meldungen für die pandemische Alternative zum 38. Rhein-Ruhr-Marathon vor. Die Buchung für die Rennen mit Wettbewerbscharakter erfolgt – ebenfalls virtuell und zugleich ganz real – über...

  • Duisburg
  • 25.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.