Teilzeitstelle

Beiträge zum Thema Teilzeitstelle

Wirtschaft
Für den Bereich Telefonmarketing (Vollzeit oder Teilzeit) sucht die IGH Infotec AG Mitarbeiter.

Stellenangebot Langenfeld
INFOTEC sucht Mitarbeiter (m/w/d) im Telefonmarketing

Die IGH Infotec AG sucht Mitarbeiter (w/m/d) für den Bereich Telefonmarketing (Vollzeit oder Teilzeit) für den Standort Langenfeld, Berghausener Straße 98. Auf - Telefonische Ansprache potenzieller Neukunden - Einladung von Interessenten zu unseren Veranstaltungen - Kein Verkauf am Telefon! Ihr Profil: Idealerweise verfügen Sie über eine kaufmännische Ausbildung bzw. über mehrjährige Erfahrung in der telefonischen Ansprache von Interessenten Das wird geboten: Eine unbefristete Festanstellung in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.09.20
WirtschaftAnzeige
Für den Bereich Telefonmarketing (Vollzeit oder Teilzeit) sucht die IGH Infotec AG Mitarbeiter.

Stellenangebot Langenfeld
INFOTEC sucht Mitarbeiter (m/w/d) im Telefonmarketing

Die IGH Infotec AG sucht Mitarbeiter (w/m/d) für den Bereich Telefonmarketing (Vollzeit oder Teilzeit) für den Standort Langenfeld, Berghausener Straße 98. Auf - Telefonische Ansprache potenzieller Neukunden - Einladung von Interessenten zu unseren Veranstaltungen - Kein Verkauf am Telefon! Ihr Profil: Idealerweise verfügen Sie über eine kaufmännische Ausbildung bzw. über mehrjährige Erfahrung in der telefonischen Ansprache von Interessenten Das wird geboten: Eine unbefristete Festanstellung in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.09.20
Ratgeber
In der Velberter Beratungsstelle der Bergischen Diakonie arbeiten vier Mitarbeiter an der Umsetzung des Projektes "Endlich ein Zuhause" mit: Krzyszof Piwonski (von links), Diplom-Sozialpädagogin Kornelia Eise, Sabrina Kumz und Teamleiterin Sandra Buchholz.

Programm „Endlich ein Zuhause“ wird in Velbert erfolgreich umgesetzt
Gegen Wohnungslosigkeit

Bei der Bekämpfung von Wohnungslosigkeit konnte in Velbert in den vergangenen Monaten viel erreicht werden. Den Mitarbeitern der Beratungsstelle für Wohnungslose der Bergischen Diakonie ist es gelungen, seit Februar zehn Wohnungen an zuvor obdachlose Bürger zu vermitteln. Möglich ist dies vor allem durch das durch Ministerpräsident Josef Laumann ins Leben gerufene Programm „Endlich ein Zuhause“. Vier Einrichtungen im Kreis Mettmann profitieren davon - in Velbert konnte mit den entsprechenden...

  • Velbert
  • 28.06.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.