Telefon

Beiträge zum Thema Telefon

Ratgeber
Die Stadt Rheinberg wurde von Bürgern informiert, dass sich momentan Energieberater als von der Stadt Beauftragte ausgeben. Die Kontaktaufnahme erfolgt über Telefonanrufe, bei denen zeitnahe Beratungstermine aufgedrängt werden.

Stadt Rheinberg warnt vor falschen Energieberatern „im Auftrag der Stadt“
Energieberatungen nur telefonisch oder per Video-Chat

Die Stadt Rheinberg wurde von Bürgern informiert, dass sich momentan Energieberater als von der Stadt Beauftragte ausgeben. Die Kontaktaufnahme erfolgt über Telefonanrufe, bei denen zeitnahe Beratungstermine aufgedrängt werden. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass die beiden Energieberatungsangebote der Stadt von den Bürgern selbst angefordert werden müssen. "Beenden Sie Telefonate, die Ihnen suspekt vorkommen umgehend und lassen sie keine Fremden in Ihr Haus." Aufgrund der...

  • Rheinberg
  • 07.01.21
Ratgeber
Die Mitarbeiter der Betreuungsstelle des Kreises Wesel sind in diesem Monat nur telefonisch erreichbar.

Beratung telefonisch
Erreichbarkeit der Betreuungsstelle des Kreises Wesel

Die Mitarbeiter der Betreuungsstelle des Kreises Wesel bieten regelmäßig einmal im Monat Sprechstunden zu den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung an. Wegen der aktuellen Pandemiesituation werden für den Monat Dezember in den kreisangehörigen Kommunen keine Sprechstunden vor Ort angeboten. Die Mitarbeiter stehen jedoch gerne für eine Telefonsprechstunde zur Verfügung. Im Rahmen eines Beratungsgespräches können individuelle Fragen geklärt werden. Nach dem...

  • Wesel
  • 27.11.20
Politik
Seit dem 1. November krempelt Rheinbergs neuer Bürgermeister Dieter Heyde die Ärmel hoch und geht nun nach und nach an die Umsetzung seiner Wahlversprechen.

Rheinbergs Bürgermeister Dietmar Heyde startet mit Bürgersprechstunde
Offenes Ohr

Seit dem 1. November krempelt Rheinbergs neuer Bürgermeister Dieter Heyde die Ärmel hoch und geht nun nach und nach an die Umsetzung seiner Wahlversprechen. Ein wichtiger Punkt für ihn ist die Verbesserung der Kommunikation zwischen der Stadtverwaltung und der Bürgerschaft. „Als Bürgermeister möchte ich den Kontakt zu Ihnen intensivieren. Dazu möchte ich stete Austauschmöglichkeiten verbessern“, so das Stadtoberhaupt. Im Wahlprogramm angekündigt war zum Beispiel die Einrichtung einer...

  • Rheinberg
  • 26.11.20
Ratgeber

Telefonischer Notdienst ist jederzeit erreichbar
ENNI auch am 1. Mai im Einsatz

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus hat auch Auswirkungen auf den Kundenservice der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI). Zwar sind die Kundenzentren in Moers und Neukirchen-Vluyn nach wie vor geschlossen. Die Serviceangebote sind aber über den Postweg, das Telefon oder das Internet mit dem Kundenportal möglich. Wie gewohnt steht den Kunden der ENNI in Moers und Neukirchen-Vluyn auch am Feiertag am 1. Mai in Notfällen ein Bereitschaftsdienst zur Verfügung. Dieser ist auch dann, wenn...

  • Moers
  • 29.04.20
Ratgeber
Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Münster und des Diakonischen Werkes in Wesel helfen in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Zeit weiterhin in gewohnter Weise telefonisch oder per Online-Chat.

Beratung und Hilfe - auch in der Corona-Zeit
Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Wesel hilft weiterhin telefonisch oder online

"Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Münster und des Diakonischen Werkes in Wesel sind in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Zeit weiterhin für Sie da. Wir beraten und unterstützen Sie in gewohnter Weise telefonisch oder per Online-Chat bei Ihren Sorgen und Nöten, bei Ängsten und Konflikten, zu Ihren Fragen und Problemen.", heißt es in einer Presseinfo. Kontakt Ehe-, Familien-und Lebensberatung im Bistum Münster, Telefon 0281/25090 oder hier (www.ehefamilieleben.de)....

  • Wesel
  • 26.03.20
Wirtschaft

Vorsicht am Telefon
Werber aus Bayern bedrängen Stromkunden am Niederrhein

Wenn das Telefon klingelt, rufen nicht immer alte Freunde oder gute Bekannte an. Aktuell sind beispielsweise Telefonwerber des sogenannten Unternehmens MEG unter der Freilassinger Vorwalnummer 08654 unterwegs und bedrängen Stromkunden des Energieversorgers ENNI. Vertriebsleiter Oliver Felthaus registriert Anrufe besorgter Kunden aus Neukirchen-Vluyn, die sich durch die aggressiven Telefonwerber bedrängt fühlen und um Rat bitten. „Die Masche ist immer ähnlich: Die Anrufer fragen meist nach dem...

  • Moers
  • 17.07.19
Ratgeber

Stadtwerke Kamp-Lintfort warnen vor Betrugsmasche

Aktuell melden sich bei den Stadtwerken Kamp-Lintfort verunsicherte Kunden, die Anrufe von angeblichen Stadtwerke-Mitarbeitern erhalten. Der Anrufer verspricht dem Kunden eine Preissenkung und fragt nach dem aktuellen Zählerstand und anderen relevanten Daten. Häufig kommen die Anrufe aus Berlin, Düsseldorf oder Nürnberg – versucht man diese Nummern zurückzurufen, ist niemand zu erreichen. Aber wie kann man sicher sein, dass tatsächlich ein Stadtwerke-Mitarbeiter anruft? „Die Stadtwerke haben...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.08.18
Überregionales

LK ermöglicht Kontakt nach einem halben Jahrhundert

Es ist beinahe nicht zu glauben. Vor einer ganzen Weile habe ich dieses Bild hier eingesetzt. Es zeigt mich in einer Kur auf der Insel Borkum. Damals war ich elf Jahre alt, es war 1963. Die Dame vorn war unsere Erzieherin, Fräulein Hella. Vor einer Weile klingelte am Sonntag Abend unser Telefon. Der Anruf kam aus einer Stadt, aus der wir viele Verkaufs anrufe bekommen hatten, ich ignorierte ihn. Danach klingelte das Handy meines Mannes und nun ratet einmal wer am anderen Ende war. Richtig. Es...

  • Herten
  • 23.07.17
  • 8
  • 11
Kultur

Telefon, wie ich es damals erlebte

Der Beitrag von Susanne Schmengler ‚Weniger ist mehr’ hat mich wieder in die Vergangenheit geführt. http://www.lokalkompass.de/neukirchen-vluyn/ratgeber/weniger-ist-mehr-d184950.html/action/posted/1/#comment567059 Wie war das damals? Wie habe ich die Zeit ‚ohne’ Telefon erlebt? Wenn man die heutige ‚Telefonitis’ sieht, dann kann man es nicht fassen, dass Anfang der 50er Jahre nur in wenigen Haushalten ein Telefon vorhanden war. In unserem Haushalt existierte so ein furchtbar schweres schwarzes...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.07.12
  • 8
Überregionales

Warnung, neue Masche

eine neue Masche der Telefonabzocker sorgt momentan für besondere Vorsicht! ich habe heute auf den Ab. eine Mitteilung bekommen : "Hallo, hier ist ein alter Bekannter ...." Wenn solch eine Mitteilung durchgegeben wurde, ruft nicht zurück!!!!!!!! Das ist eine neue Masche der Telefonabzocker. Viele Leute werden neugierig und rufen zurück und dann kann es zu hohen Kosten kommen. Ausserdem rate ich allen Betroffenen sich die Telefonnummer anzusehen. Schon die ersten Zahlen verraten oft einen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.06.12
  • 2
Ratgeber
Heidi Breitenfeld zeigt die entscheidenden Geräte. Foto: Heike Cervellera

Damit Sie nicht in die Röhre gucken

Am 30. April 2012 endet die analoge Satellitenübertragung. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Programme nur noch digital verbreitet. Das wirft eine Menge Fragen auf. Manche Verbraucher sind verunsichert, ob sie überhaupt betroffen sind und was geschehen muss, damit sie am 30. April 2012 nicht in die Röhre gucken. Deswegen bietet das Wochen-Magazin Ihnen, liebe Leser, jetzt eine tolle Gelegenheit: Sie können Ihre individuellen Fragen rund um den digitalen Satellitenempfang direkt an zwei Experten...

  • Moers
  • 15.11.10
  • 2
Überregionales

Beraterin mit Beratungsbedarf

Vertreter, Callcenter und Bankberater können ganz schön nervig sein, wenn sie erstmal die Festnetznummer haben. Sie scheuen keine Kosten und Mühen, um die Person mit angeblichem Beratungsbedarf irgendwie zuhause zu erwischen. So hinterließ die Mitarbeiterin eines Geldinstituts gestern bei meiner Mitbewohnerin eine Nummer, die ich doch bitte dringend zurückrufen sollte. Mit schwarzem Edding fand ich sie auf meine Schreibtischunterlage geschrieben: meine eigene Festnetznummer. Beraten werden...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.