Telefonberatung

Beiträge zum Thema Telefonberatung

Ratgeber
Auch die Weihnachtszeit müssen viele Menschen allein verbringen.
4 Bilder

Telefonseelsorge Niederrhein/Westmünsterland
Wie man Sorgen loswerden kann, wenn man einem anonymen Zuhörer seine Situation schildert

Hatten Sie ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben? Nicht? Ach, es war Ihnen zu laut und Sie hatten vorher jede Menge Stress. Dann tun Sie bitte Ihnen selber und Ihrem Umfeld einen Gefallen und hören Sie trotzdem auf zu jammern.   Es gibt nämlich jede Menge Mitmenschen, die hätten gerne Ihre Luxusprobleme. Die würden gern feiern und besinnliche Stunden erleben - gerade in dieser Zeit. Doch diesen Menschen bleibt die Sehnsucht nach Gemeinschaft verwährt, denn sie leben allein und haben...

  • Wesel
  • 22.12.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Sonderaktionen der Hochschulen am Donnerstag
Abend der Studienberatung

Ist ein Studium das Richtige für mich? Welcher Studiengang passt zu meinen Interessen und Fähigkeiten? Diese Fragen beantwortet die FH Dortmund am Donnerstag (24.6.) von 16 bis 19 Uhr allen Studieninteressierten, Abiturienten, Fachabiturienten und Studiengangwechslern. Ganz praktisch und lebensnah geht es um wichtige Details wie Voraussetzungen für einzelne Studiengänge, Alternativen zum Wunschstudienplatz und an wen man sich mit seinen individuellen Fragen und Anliegen wenden kann – und welche...

  • Dortmund-City
  • 23.06.21
Ratgeber
In der kommenden Woche stehen die Fachleute aus dem Elisabeth-Krankenhaus Gelsenkirchen und des Nienhof Angehörigen von psychisch erkrankten Menschen wieder am Telefon für ihre Fragen zur Verfügung.

Am 22. Februar bietet das Elisabeth-Krankenhaus Gelsenkirchen telefonische Beratung speziell für berufstätige Angehörige
Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus und vom Nienhof weiter für Angehörige psychisch Kranker da

In der kommenden Woche stehen die Fachleute aus dem Elisabeth-Krankenhaus Gelsenkirchen und des Nienhof Angehörigen von psychisch erkrankten Menschen wieder am Telefon für ihre Fragen zur Verfügung. Speziell für berufstätige Angehörige bietet das Elisabeth-Krankenhaus am Montag, 22. Februar, in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr die Möglichkeit zur telefonischen Beratung an. Anrufer erreichen den Ansprechpartner Dieter Priebe unter Tel. 0209/7003-324. Während der Öffnungszeiten ist die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.02.21
Ratgeber
Das Familienbüro ist auch während des Lockdowns erreichbar. Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna

Familienbüro Holzwickede
Beratungsangebote laufen auch im Lockdown weiter

Holzwickede. Auch während des Lockdowns ist das Familienbüro in Holzwickede erreichbar: "Wir bieten unsere Sprechstunden telefonisch an und haben auch die Möglichkeit, eine Videoberatung durchzuführen", unterstreicht Katja Kortmann, die Leiterin des Holzwickeder Familienbüros. Rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten Jahre mit Kind gibt es oft Fragen, mit denen werdende oder junge Eltern so vorher nicht gerechnet hatten. Und genau dafür ist Katja Kortmann die richtige Ansprechpartnerin....

  • Holzwickede
  • 02.02.21
Ratgeber
Der Beratungstag zum digitalen Sprach-Angebot der VHS Unna erfolgt ausschließlich telefonisch.

VHS Unna
Sprachentag am Samstag als Telefonsprechstunde

Kreisstadt Unna.Das neue Semester der Volkshochschule beginnt Mitte Februar. Wer einen Sprachkurs besuchen möchte und den richtigen Kurs, bzw. das richtige Niveau, sucht, kann sich gerne am kommenden Samstag, 30. Januar, beraten lassen. Studienbereichsleiterin Stefanie Bergmann-Budde und Dozentinnen der VHS beantworten alle Fragen in der Zeit von 10 bis 13 Uhr. Aufgrund der aktuellen Situation ist das leider nur telefonisch möglich. Rund 30 Sprachkurse stehen beim Semesterstart virtuell zur...

  • Unna
  • 27.01.21
Ratgeber
Die Rechnungen der Stadtwerke Arnsberg kommen per Post.

Stadtwerke Arnsberg
Beratung zu Rechnungen nur telefonisch

ARNSBERG.  In den nächsten Tagen werden die Rechnungen für Trinkwasser, Ökostrom und Erdgas  sowie die Gebührenbescheide für Abwasser zugestellt. In den vergangenen Jahren sind viele  Kunden bei Rückfragen gerne zu einer Beratung in die Kundencenter gekommen. Aufgrund der Pandemie ist in diesem Jahr leider keine Beratung vor Ort möglich. Die Kundencenter müssen auch weiterhin geschlossen bleiben. Die Stadtwerke Arnsberg bitten ihre Kunden sich bei  Rückfragen zur Rechnung/ Bescheid per Telefon...

  • Arnsberg
  • 25.01.21
Ratgeber
Beraten an der Hotline: Katrin Hasenohr (links) und Sarah Schmette.

Wo finde ich geeignete Azubis?
IHK berät Betriebe am 10. Dezember telefonisch

Die freien Lehrstellen sind ausgeschrieben, die Postfächer bleiben leer. Eine Situation, die viele Unternehmen kennen, wenn sie nach neuen Auszubildenden suchen. Der fehlende persönliche Kontakt in der Corona-Pandemie kommt für viele Betriebe erschwerend hinzu. Deswegen hat die Niederrheinische IHK für 2021 weiter digital aufgerüstet. Wer sich über kommende virtuelle Messen oder Azubi-Speed-Datings informieren will, kann das am 10. Dezember machen. Zwischen 9 und 16 Uhr beraten Sarah Schmette...

  • Wesel
  • 08.12.20
Ratgeber
Trotz der Schließung der Seniorenbegegnungsstätte Holzwickede auf Grund der Coronaschutzverordnung im Monat November bieten die Mitarbeiterinnen der Einrichtung auch weiterhin eine telefonische Beratung rund um das Thema „Alter“ an.

Jahreskalender 2021 der Aktiven Bürgerschaft Holzwickede bestellen und abholen
Telefonische Beratung der Seniorenbegegnungsstätte Holzwickede

Trotz der Schließung der Seniorenbegegnungsstätte Holzwickede auf Grund der Coronaschutzverordnung im Monat November bieten die Mitarbeiterinnen der Einrichtung auch weiterhin eine telefonische Beratung rund um das Thema „Alter“ an. Ältere Menschen und ihre Angehörigen erhalten hierzu unter der Rufnummer 02301/4466 Informationen, Rat und individuelle Unterstützung. Jahreskalender 2021 Weiterhin kann hier auch der Jahreskalender 2021 der Aktiven Bürgerschaft Holzwickede bestellt und abgeholt...

  • Holzwickede
  • 11.11.20
Ratgeber

Telefonische Beratung am 6. Mai und Einsenden von Proben statt Labormobil vor Ort
Wasser aus dem Gartenbrunnen

 Bei trockenem Wetter stellt das Wasser aus dem eigenen Gartenbrunnen eine gute Alternative zum Leitungswasser dar. „Leitungswasser ist kostbar – es ist sinnvoll sparsam damit umzugehen. Im Garten sollte man Wasser aus einem eigenen Brunnen verwenden“, so Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende im VSR-Gewässerschutz. Leider verschmutzen Nitrate und Pestizide das Grundwasser. Auch können durch verschiedene Einflüsse Krankheitserreger ins Wasser geraten. Die Umweltschützer hatten geplant, am 6. Mai...

  • Oberhausen
  • 02.05.20
Ratgeber
Informationen und Meldungen über unversorgte, verwahrloste oder hilflose psychisch kranke Menschen erreichen in diesen Zeiten den Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes (SpDi) in verstärktem Maße, aber auch Bürger mit Ängsten und Sorgen rufen vermehrt an.

Düsseldorf: Psychische Unterstützung in Corona-Zeiten durch den Sozialpsychiatrischen Dienst
Verstärkte Telefonberatung und erstmals "Walk & Talk" im Freien

In Zeiten von Corona stehen viele Menschen unter besonderen psychischen Belastungen. Die Kontaktverbote führen zu Isolation und Einsamkeit oder zu besonderem familiärem Stress, Einschränkungen in der Berufstätigkeit und Zukunftssorgen. Bei psychisch erkrankten und belasteten Menschen wirken sie symptomverstärkend und können zu tieferen Depressionen und wachsenden Ängsten führen. Von M. Bergmann Informationen und Meldungen über unversorgte, verwahrloste oder hilflose psychisch kranke Menschen...

  • Düsseldorf
  • 28.04.20
Ratgeber

Besonderes Angebot für pflegende Angehörige

Entlassmanagement der KKEL berät am Telefon Um sie bei der pflegerischen Versorgung ihrer Familienmitglieder zu Hause auch in Zeiten der Corona-Pandemie zu unterstützen sowie sie in ihrer Sorgetätigkeit zu beraten, bieten die KKEL telefonische kostenlose Pflegeberatungen an. Das Entlassmanagement im St. Barbara-Hospital und im St. Josef-Hospital Horst hat für pflegende Angehörige ein besonderes Angebot konzipiert. Ab dem kommenden Donnerstag, 23. April 2020, können pflegende Angehörige von...

  • Gladbeck
  • 21.04.20
Ratgeber
Der Verein "Frauen helfen Frauen" setzt sich für Frauen ein, die Opfer häuslicher Gewalt werden.

Frauenberatungsstellen und Apothekerverband starten Kampagne
Hilfe bei häuslicher Gewalt

Derzeit steigt das Risiko, dass Frauen Opfer häuslicher Gewalt werden. Der Dachverband autonomer Frauenberatungsstellen in NRW startet mit dem Apothekerverband Westfalen-Lippe eine Informationskampagne: Es werden in den Apotheken Zettel mit den Kontaktdaten von Anlaufstellen ausliegen, an die sich Opfer häuslicher Gewalt wenden können, oder diejenigen, die Opfern helfen möchten. Die Dortmunder Frauenberatungsstelle bietet unter Tel. 52 1008 Sprechzeiten an. Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen...

  • Dortmund-City
  • 20.04.20
Ratgeber
Die Erziehungsberatungsstelle der Caritas ist für Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche kurzfristig erreichbar.

Auch in Corona- Zeiten geht der Familienalltag weiter - Telefonberatung wird gut angenommen
Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel - "Wir sind für Sie da!"

Die Caritas-Mitarbeiterinnen der Erziehungsberatungsstelle sind für Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche kurzfristig erreichbar: „Wir beraten am Telefon, fühlen uns in die Situation des Anrufenden - Mutter oder Vater- ein und geben emotionale Entlastung.“, meint Andreas Groß, Leiter der Caritas- Erziehungsberatungsstelle Wesel. Auch in alltäglichen Erziehungsproblemen sind wir für Eltern da.“ , zum Beispiel bei Einschlafproblemen von Kleinkindern („Mein Kind will abends nicht ins...

  • Wesel
  • 11.04.20
Ratgeber
Dr. Andrea Schmidt.

Telefon-Sprechstunden für Schwangere im EKM
Vertrauen schaffen

Rund um die Geburt tauchen oft viele Fragen auf. Wo bekomme ich mein Kind? Was bietet mir der Kreißsaal für Möglichkeiten? Wie läuft eine Geburt in einem Krankenhaus ab? Wie können meine Schmerzen gelindert werden? Normalerweise werden während der Kreißsaalführung viele dieser Fragen beantwortet. In der aktuellen Situation ist das nicht möglich ist, diese Führungen fallen aus. Darum bietet das Team der Mülheimer Frauenklinik im EKM persönliche Gespräche am Telefon an. „Die Schwangeren können...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
Ratgeber

Verbraucheralltag in Corona-Zeiten
Hilfestellungen zu akuten Fragen

Der Corona-Virus bringt das öffentliche und soziale Leben zum Stillstand. Kitas, Schulen, Museen, Theater und Kinos sind geschlossen, Konzerte und Veranstaltungen abgesagt. Um die weitere Verbreitung von Covid-19 zu verlangsamen, sollen alle möglichst zu Hause bleiben. Die ungewöhnlichen Maßnahmen führen zu allgemeiner Verunsicherung. Auch Menschen, die sich nicht an Hamsterkäufen beteiligen wollen, wissen nicht immer, welche Notvorräte sinnvoll sind oder wer im Falle einer vorübergehenden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.20
Ratgeber
Die Beratung der Caritas ist nun telefonische beziehungsweise Online-Beratung umgestellt worden.

Für die Menschen da
Caritas EN sind telefonisch und online erreichbar

Wohlfahrtsverbände wie die Caritas Ennepe-Ruhr müssen aktuell andere Wege gehen. „Denn wir unterstützen, beraten und helfen Menschen in besonderen Lebenssituationen. Gerade jetzt müssen wir Möglichkeiten finden, um für diese Menschen da zu sein“, sagt Caritas-Direktor Dominik Spanke. Um die Gesundheit von Klienten und Mitarbeitern zu schützen, sind alle Gruppenangebote der Caritas vorerst eingestellt worden. Die komplette Caritas-Beratung ist aber nun auf telefonische beziehungsweise...

  • Schwelm (Region)
  • 21.03.20
  • 1
Ratgeber

Kein Publikumsverkehr
Finanzämter in Dortmund geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage empfiehlt das Gesundheitsministerium/ Robert-Koch-Institut, persönliche Kontakte weitestgehend zu vermeiden. Daher verzichten auch die Finanzämter in NRW vorübergehend auf den Publikumsverkehr. Lediglich in dringenden Ausnahmefällen kann ausnahmsweise nach vorheriger Vereinbarung ein Termin im Finanzamt stattfinden. Die Finanzbeamten stehen während der gewohnten Öffnungszeiten unter Tel: 95810 (DO-West) Tel: 41030 (Hörde) und Tel.: 51880 (Ost) zur Verfügung....

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Ratgeber

Telefonberater sind erreichbar
Sprechstunden des Mietervereins fallen aus

Die Sprechstunden des Mietervereins Sauerland und Umgebung in Arnsberg-Hüsten sowie in Sundern fallen am Donnerstag, 2. Januar 2020, aus. Die nächste Sprechstunde in beiden Städten findet voraussichtlich am Donnerstag, 16. Januar, statt. In dringenden Fällen kann ein Beratungstermin in der Geschäftsstelle in Hagen unter Tel. 02331/204360 vereinbart werden. Mitglieder können auch die Telefonberatung montags bis freitags von 8.30 bis 9.15 Uhr und samstags von 9 bis 9.30 Uhr nutzen.

  • Arnsberg
  • 23.12.19
Überregionales

Mieterverein berät

Arnsberg. Für seine Mitglieder führt der Mieterverein Sauerland und Umgebung in Arnsberg die Beratungen jeden Mittwoch durch. Die nächste Beratung findet am 30. November in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr im Alten Rathaus, Alter Markt 19 (Haupteingang, erster Flur rechts), Raum 9, im Miet- und Pachtrecht mit Rechtsanwalt Stefan Wintersohle (Fachanwalt für Miet- u. Wohnungseigentumsrecht statt. Neumitglieder können bei Eintritt sofort beraten werden. Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 0 23 31 / 2...

  • Arnsberg
  • 18.11.16
Ratgeber

Praktikum ebnet Weg zum Ausbildungsplatz: Hotline mit IHK-Starthelferin am 14. April

Emscher-Lippe-Region. Eine Hotline zum „Thema Praktikum“ bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen am Donnerstag, 14. April an. „Ein Praktikum in einem Betrieb gilt nicht nur als der beste Weg für Schüler, verschiedene Berufe näher kennenzulernen, es erhöht auch die Chancen auf einen Ausbildungsplatz“, sagt IHK-Starthelferin Claudia Bux. Unter Tel.: 0209 388-212 gibt sie von 13 Uhr bis 17 Uhr individuelle Ratschläge und beantwortet Fragen. Das Angebot richtet sich an...

  • Dorsten
  • 08.04.16
Ratgeber

IHK-Finanzierungssprechtag: aktuelle Tipps für Investitionen in regionalen Unternehmen

Eine passende Finanzierung für Investitionen auszuwählen, ist für Unternehmen oft nicht leicht. Besonders wenn öffentliche Förderprogramme genutzt werden, sind viele unterschiedliche Vergabekriterien und Konditionen zu beachten. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bietet in vertraulichen Einzelberatungen individuelle Hilfe an. Der Sprechtag findet am Donnerstag, 14. April, bei der IHK in Duisburg statt. Das Land Nordrhein-Westfalen, der Bund und die...

  • Duisburg
  • 07.04.16
Ratgeber
Telefonberater gesucht: Foto: Telefonseelsorge

„Die Nummer gegen Kummer“ sucht ehrenamtliche Telefonberater

Das Kinder- und Jugendtelefon ist ein kostenloses Gesprächsangebot für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen. Es ist leicht erreichbar und garantiert den anrufenden Kindern und Jugendlichen Anonymität. Kinder und Jugendliche rufen in Krisensituationen an, wenn sie Hilfe und Unterstützung benötigen, wenn sie jemanden brauchen der ihnen zuhört und hilft Lösungen zu finden. Es sind kleine und große Probleme, die Kinder- und Jugendliche alltäglich beschäftigen. „Warum bin ich immer so allein?“,...

  • Kamen
  • 06.06.14
Ratgeber
Zum Thema „Entlastende und unterstützende Leistungen der Pflegekasse“ bietet der Caritasverband Gladbeck vom 27. bis 31. August ein „Beratungs- und Informationstelefon“ an. Ansprechpartnerin für ratsuchende Gladbecker ist dabei unter anderem Gabriele Holtkamp-Buchholz (Foto) vom Team des „Ambulanten Dienstes“ des Caritasverbandes.              Foto: Rath

Telefonaktion gegen Informationslücken

Gladbeck. Deutschland ist bekannt für seinen Paragraphendschungel. Ein Dschungel, der Betroffenen immer häufiger vor Probleme stellt und nicht selten dazu beiträgt, dass Leistungen, die Antragstellern zustehen würden, nicht in Anspruch genommen werden. Eine Entwicklung, die man natürlich auch beim Caritasverband Gladbeck registriert hat. Und der „Ambulante Dienst“ der Caritas startet daher nun eine große Info-Aktion zum Thema „Entlastende Leistungen der Pflegekasse“. Denn eben diese Leistungen...

  • Gladbeck
  • 24.08.12
Ratgeber

Telefonische Hilfe bei der Vermittlung von Beratungs- / Behandlungsplätzen

An einer Depression erkrankt zu sein bedeutet oftmals, aus Erschöpfung und gespürter Überforderung heraus die einfachsten Handgriffe des Alltags nicht mehr bewältigen zu können. In einer solchen Phase aus eigener Kraft im Dschungel der Hilfsangebote nach einem geeigneten Behandlungsplatz oder einer Beratungsstelle suchen zu müssen, stellt deshalb eine Hürde dar, die der Erkrankte dann nicht mehr nehmen kann, wenn er Behandlung und Ansprache am dringendsten benötigt. Oft ist es überhaupt erst...

  • Bochum
  • 14.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.