Tempo 80

Beiträge zum Thema Tempo 80

Politik
CDU-Ratsherr Dirk Kalweit, Vorsitzender der CDU Kupferdreh/Byfang, fordert die Rückumwidmung der heutigen A 44 von Velbert bis Heisingen zur Bundesstraße. Die Entscheidung von Landesverkehrsminister Groschek, den Ruhralleetunnel/die A 52 Durchstreckung nicht zu bauen, bestätigt Kalweit in dieser Forderung.

A 52/Ruhralleetunnel- Ausstieg muss Konsequenzen haben

CDU-Ratsherr Dirk Kalweit fordert Rückumwidmung der A44 zur Bundesstraße 227 Die Entscheidung des Nordrhein-Westfälischen Landesverkehrsministers, den Ruhralleetunnel aus Kostengründen nicht zum Bundesverkehrswegeplan anzumelden, und damit die auch im Essener Süden sehr kontrovers diskutierten Überlegungen einer neuen überregionalen Nord-Süd-Transitautobahn quer durch Essen zu beenden, wird vom CDU-Ratsherrn Dirk Kalweit begrüßt und entspricht einer langjährigen Forderung der CDU...

  • Essen-Ruhr
  • 16.07.13
Ratgeber
Am Freitagabend auf der A 40 zwischen der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gesehen - hält hier überhaupt ein PKW-Fahrer den nötigen Sicherheitsabstand ein? (Detailausschnitt)
2 Bilder

Sicherheitsabstand?

Am Freitagabend auf der A 40 zwischen der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gesehen - hält hier überhaupt ein PKW-Fahrer den nötigen Sicherheitsabstand ein? (Detailausschnitt) Seit ein paar Monaten wurde die 80-er Zone, die bisher nur in beiden Fahrtrichtungen im Bereich der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße galt, bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg ausgedehnt. Viele Autofahrer halten sich noch an das Tempo 100 km/h und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.07.12
  •  15
Politik
Von der Bezirksvertretung VIII einstimmig, vom Bau- und Verkehrsausschuss mit breiter Mehrheit beschlossen: der Antrag auf Wiedereinführung von Tempo 80 auf der A44 zwischen Heisingen und Kupferdreh. Ob die Geschwindigkeitsrücknahme tatsächlich kommt, entscheidet die Bezirksregierung.
Montage: gs

A44: Bleibt es bei Tempo 100?

Einem Zeitungsbericht zufolge bleibt es offenbar bei der im Frühjahr auf dem A44-Teilstück zwischen Heisingen und Kupferdreh eingeführten zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern - trotz Beschluss des Essener Bau- und Verkehrsausschusses vom 25. April, einen Antrag zur Wiedereinführung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h zu stellen (lokalkompass.de berichtete). Mit der Umwidmung der B 227n zur A 44 Anfang 2010 ist die Zuständigkeit von der Stadt Essen auf die...

  • Essen-Ruhr
  • 03.05.12
  •  1
Politik

Bau- und Verkehrsausschuss beschließt SPD-Antrag zur Geschwindigkeitsreduzierung auf der A 44 im Bereich Kupferdreh

In der Sitzung am vergangenen Mittwoch, 25. April, hat der Bau- und Verkehrsausschuss des Rates den von der SPD-Fraktion eingebrachten Antrag zur Wiedereinführung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h auf der A 44 im Bereich Kupferdreh mit breiter Mehrheit beschlossen. Lediglich die FDP-Fraktion stimmte gegen diesen Antrag. Manfred Reimer, Ratsherr aus Burgaltendorf sowie Mitglied des Bau- und Verkehrsausschusses und Verfasser des Antrages, ist über die breite politische...

  • Essen-Ruhr
  • 30.04.12
Politik

A44: Sozialdemokraten fordern Tempo-Rücknahme

Die SPD-Politiker Manfred Reimer, Mitglied des Bau- und Verkehrsausschusses im Rat der Stadt, und Rolf Reithmayer, SPD-Fraktionssprecher in der BV VIII, fordern vom Landesbetrieb Straßenbau NRW die Rücknahme der Geschwindigkeitserhöhung auf der A 44 im Bereich Kupferdreh von 100 km/h auf 80 km/h. „Die Anhebung der erlaubten Geschwindigkeit auf 100 km/h führt,“ so Manfred Reimer und Rolf Reithmayer einvernehmlich, „zu erheblichen zusätzlichen Lärmbelastungen für die Bewohner Kupferdrehs....

  • Essen-Ruhr
  • 21.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.