Terraristik

Beiträge zum Thema Terraristik

LK-Gemeinschaft
Tolle Aussichten für Hundeliebhaber und Vierbeiner: Düsseldorf sucht das "Tierische Dreamteam". (Foto: Lang)

Wer wird das "Tierische Dreamteam" 2018?

Wenn sich am 23. und 24.06.2018 auf dem Areal Böhler in Meerbusch zum zweiten Mal nach der erfolgreichen Messepremiere 2017 die Tore der „Faszination Heimtierwelt“ öffnen, dann erwartet Heimtierhalter wieder ein buntes und informatives Messeangebot. Ein Höhepunkt im Unterhaltungsprogramm wird dabei der Wettbewerb des „Tierischen Dreamteams“ sein. Ob pfiffige Tricks, lustige Performances oder spektakuläre Choreografien – besondere Fähigkeiten verdienen besondere Aufmerksamkeit und eben dafür...

  • Düsseldorf
  • 28.03.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

OPA Stöckchen allein zu Haus -FAMILIENZUWACHS der besonderen ART - Teil 4 und der letzte

Erstens kommt es meistens anders und zweitens als man denkt: Eigentlich sollte das Experiment Stabheuschrecke max. 1 Jahr dauern. Die Lebenserwartung von Medauroideaextradentata (Annam-Stabschrecke) soll zwischen 8 und 12 Monaten liegen. Meine haben diese Info wohl nicht mitbekommen. "Big Mama" ist glatte 18 Monate geworden und Opa "Stöckchen" sieht immer noch quicklebendig aus. Hoffe er fühlt sich auch alleine sehr wohl. Hier findet Ihr, wenn Ihr mögt meine Berichte Teil 1 - 3...

  • Wesel
  • 30.03.15
  •  4
  •  5
Natur + Garten

Chamäleon und Co. - Exoten in der Heimtierhaltung

Eine Reptilienausstellung lockte am Wochenende nach Waltrop. Über 100 Exoten tummelten sich dort in ihren Terrarien. Doch auch in privater Haltung haben die schuppigen Tierchen in den letzten Jahren an Beliebtheit zugelegt. Sie gehören zum Kreis der Terrarianer? Dann stellen Sie uns ihre Pfleglinge vor - und vor allem, wie macht man es so einem Exoten in in unseren Breiten so richtig heimisch? Schicken Sie uns eine E-mail an redaktion@stadtspiegel-recklinghausen.de. Enthalten sollte sein...

  • Waltrop
  • 19.03.14
Natur + Garten
27 Bilder

Taubeneiverwertung mal anders !

Vorgestern fand ich ein Amselei unter einem Busch,gestern morgen war es ein Taubenei unter einer Zypresse-ich glaube,da war ein Kuckuck im Spiel,denn für Kinder sind beide Nester unerreichbar,und Sturm hatten wir nicht. Auf den gesammelten Löwenzahnblättern kam das Ei heil mit nach Hause-und ich legte es ins Boaterrarium. Diese Schlangen leben seit Baby an bei uns,auch ihre Eltern wurden in Menschenhand nachgezüchtet-ein Vogelei sahen die also noch nie ! Das 140cm Weibchen Big Mama...

  • Alpen
  • 09.05.12
  •  11
Natur + Garten
20 Bilder

Schlangenfütterung - Königspython

Da es doch einige hier interessiert,zeige ich auch Fotos von der Schlangenfütterung- in diesem Fall waren es unsere 3 Köpys,die ich vorgestern mit selbst gezüchteten Vielzitzenmäusen versorgte. Wie schon erwähnt,bekamen wir fast alle Schlangen als "Wegwerftiere",die meisten waren zu klein,zu dünn und krank. Schlangen müssen ihre Beute im Ganzen fressen-abbeissen können sie nix,und sie töten und fressen auch nur,wenn sie Hunger haben ! Und-alle Fleischfresser müssen töten-beim Löwen oder...

  • Alpen
  • 01.05.12
  •  25
Natur + Garten
8 Bilder

Naddel & Bohlen-friedlich vereint !

Der hübsche Bohlen ist vor etwas über 1er Woche bei Naddel eingezogen, heute machte ich Fotos von ihnen - und die beiden geben ein harmonisches Paar ab ! Kein Streit um irgendwas,auch von Brüchen sonstweder Art wurde irgendwas gezischt,es verspricht eine tolle Partnerscjhaft zu werden ! Warum? Darüber wird von beiden geschwiegen,das ist deren Geheimnis... Die Bilder zeigen es-machts wie die Afrikanischen Hausschlangen,dann kann man sagen : Da werden Sie geholfen ! ;-)))

  • Alpen
  • 26.04.12
  •  18
Natur + Garten
20 Bilder

Kronengeckos- Eri,guck ! ;-)))

Unsere 2 Kronengeckos sind noch jung,und trotz einiger Hinweise konnten wir deren Geschlechter noch nicht feststellen- darum nun einige merkwürdig erscheinende Aufnahmen von ihnen. Jetzt bin ich gespannt,ob Eri - oder irgend jemand- eine eindeutige Geschlechtsbestimmung vornehmen kann- es lebe der "kleine" Unterschied ! 2 Männchen ? 2,0 2 Weibchen ? 0,2 oder 1 Paar ? 1,1 welches ist die Formel ? Es darf genau geguckt werden.... ;-)

  • Alpen
  • 03.04.12
  •  9
Natur + Garten
24 Bilder

Madagaska Boa's

Die 3 Madagaska Boa's-1 Weibchen,2 Jungs-bekamen wir als winzige Jungtiere-juvinil. Vor genau 2 Jahren holten wir sie von einen Züchter-sehr viele gibt es nicht davon,sie sind meldepflichtig und ohne Cites dürfen sie nicht gehandelt oder gehalten werden! Die ca 40cm Tierchen sind gut gewachsen,das Mädel-Big Mama-misst nun knapp 140cm,bis zu 190cm kann sie in einigen Jahren noch erreichen.Die Böcke bleiben naturgemäß kleiner-130cm ist da normal. Die Fotos zeigen die Schlangen beim...

  • Alpen
  • 24.03.12
  •  12
Natur + Garten
17 Bilder

Jetzt wirds echt haarig !

Unsere Vogelspinnen sind tolle Fotomodelle- wenn mam achtsam beim knipsen ist. Ich bin mal in deren Terras auf Fotopirsch gegangen und unseren Pfleglingen sehr nah gekommen. Diese Bilder machte ich mit meiner Rollei,die ich gebraucht bekam.Irgendwann lass ich nachsehen,warum sie plötzlich ihren Dienst verweigerte-gebissen wurde sie von keiner unserer Lieblinge ! ;-)

  • Alpen
  • 13.03.12
  •  43
Natur + Garten
So kam Naddel an-Afrikanische Hausschlange
19 Bilder

Unsere Reptilien

Geplant waren die eigentlich nicht,aber ein ausgesetzter Leguan -hing am Zaun in einer Tüte-brauchte ein Terrarium. Fucher taufte ich ihn,und nach 6Mon.war er fit und zahm,ich konnte ihn toll vermitteln. Danach kamen nach und nach andere,weitere Tiere zu uns,oft dünn,krank,bissig-bis jetzt haben wir 8 Schlangen aufgenommen,die wir auch behalten und artgerecht untergebracht halten. 3 Schlangen wurden per Tierpost geschickt,andere zu uns gebracht.... In den gut 2 J. haben sich alle gut...

  • Alpen
  • 28.02.12
  •  33
Überregionales

Bartagamen suchen ein artgerechtes Zuhause

Das Bartagamen-Pärchen Sarah (Foto) und Connor wurde im Oktober 2011 in einer Telefonzelle aufgegriffen. Die beiden Reptilien waren in keinem guten Gesundheitszustand, aber mittlerweile haben sie sich von dem Strapazen gut erholt und suchen nun ein neues, artgerechtes Zuhause. Sarah und Connor sind sehr zutraulich und auch für Terraristik-Anfänger geeignet. Ein relativ geräumiges Terrarium von mindestens 1,20 m Länge sowie eine gute Beleuchtung sind ein Muss für eine artgerechte Haltung....

  • Essen-Ruhr
  • 14.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.