Terror

Beiträge zum Thema Terror

Politik
Entsetzen und Trauer

Entsetzen und Trauer
Bochum trauert : Hanau ist überall - das Böse ist unterwegs

Eine Demonstration gegen Rassismus und Terror in Bochum. 500 Menschen gingen am Donnerstag durch die Innenstadt von Bochum. 500 Menschen die spontan gegen Rassismus und Rechten Terror demonstrieren. 18:00 Uhr war es - als die Teilnehmer auf dem Kurt-Schumacherplatz gegenüber des Hauptbahnhofs starteten - und zeigten wir trauern mit euch - wir wollen nicht das Hanau sich wiederholt. Die Morde in Hanau zeigen erneut das Ausmaß des Terrors . Zeigt Gewaltbereite Menschen,Einzeltäter wie...

  • Bochum
  • 21.02.20
  • 39
  • 8
Blaulicht
Geschützter Schaufensterbummel .

Bochum sorgt für Sicherheit
Gegen Terrorgefahr gerüstet.

Deutsche Weihnachtsmärkte werden als Reaktion auf abstrakte Terrorgefahr zu Hochburgen der Sicherheit gerüstet - so auch Bochum. Wie inzwischen beinahe überall bei Veranstaltungen im öffentlichen Bereich errichten Polizei und Veranstalter Landesweit mobile Verkehrssperren, um das durchbrechen von Fahrzeugen zu vermeiden. Ob Betonblöcke oder Poller ob Big Bags mit Sand oder Kies gefüllt, die fast zwei Tonnen wiegen, all das kostet. Bochum ist da keine Ausnahme. Mit 1,5 Millionen Besucher...

  • Bochum
  • 02.11.18
  • 36
Kultur
"Freie Sicht" ist sorgsam choreographiert.
3 Bilder

Eine Gesellschaft im Zangengriff von Terror und Gewalt: „Freie Sicht“ im Theater Unten

Marius von Mayenburg, an der Königsallee noch durch seine „Romeo und Julia“-Inszenierung aus der letzten Spielzeit in bester Erinnerung, ist auch ein anerkannter Dramatiker. Der Schauspieler und Regisseur Alexander Ritter hat sich nun im Theater Unten mit elf Spielern ab 16 Jahren Mayenburgs Stück „Freie Sicht“ angenommen. Die Inszenierung, die auch tänzerische Elemente enthält – Choreographin ist die Schauspielerin und Musical-Darstellerin Yvonne Forster –, ist im Rahmen des Jugendclubs...

  • Bochum
  • 10.06.18
  • 2
Politik
Mit Drohungen versuchen Extremisten, andere Meinungen zu unterdrücken.
2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten"

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem Schreiben verfolgen, ist eindeutig ein politisches. Auch lassen sie keinen...

  • 14.05.18
  • 74
  • 15
Kultur
Das Ensemble von "Terror". Foto: Bernd Boehner
2 Bilder

EventReporter gesucht: "Terror" im Theater im Rathaus Essen

Bislang war Ferdinand von Schirach vor allem als Bestseller-Autor bekannt. Mit seinem Erstlingswerk "Terror" hat er nun auch die Theaterbühne erschlossen. Zur Premiere des Stückes am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr im Theater im Rathaus Essen laden wir einen EventReporter mit Begleitung ein.  Major Lars Koch, Kampfjetpilot der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164- fachen Mordes. Was ist passiert? Am 26. Mai 2013 erhält Koch den Befehl, einen vollbesetzten, von...

  • Essen-Nord
  • 15.02.18
  • 6
  • 9
Sport
In den Farben getrennt, in der Sache vereint !
4 Bilder

Dortmund : Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus ... Die Welt fühlt mit euch. ..

Entsetzen auch bei unseren Freunden in Gran-Canaria. Der Umgang mit der Gefahr bringt Menschen nah... Die Welt nimmt Anteil so zeigen diese Grüße von Julia und Rudi vom Kölschen Eck aus Playa del Ingles. Wie allgemein bekannt- wir sind bekennende VFL Bochum Fans - aber auch durch unseren Freundeskreis dem BVB sehr nahe . Wir sind entsetzt das nun auch unser geliebter Pott nicht mehr sicher ist. Drei Explosionen in der Nähe des Dortmunder Mannschaftbusses sorgten für die Verlegung des...

  • Bochum
  • 12.04.17
  • 27
  • 15
Kultur
Marco Massafra in "Kohlhaas".

Marco Massafra brilliert in "Kohlhaas" im Rottstr5-Theater

Das Prinzregenttheater hat die laufende Spielzeit mit einer Adaption von Heinrich von Kleists Novelle „Michael Kohlhaas“, erstmals 1810 erschienen, eingeläutet. Nun bringt auch das Rottstr5-Theater den Stoff auf die Bühne. Therese Dörr zeigt mit „Kohlhaas“ erstmals eine Regiearbeit im Theater unter den Gleisen. Dörr, seit 2010 Ensemblemitglied am Bochumer Schauspielhaus, hält sich weitgehend an den Originaltext und bringt diesen als Ein-Mann-Stück auf die Bühne – mit Marco Massafra, der...

  • Bochum
  • 04.12.16
Politik
In Weitmar brannten in diesem Jahr bereits häufiger Autos, die Polizei richtete eine Ermittlungsgruppe ein.

Politisch motivierte Anschläge - Autos brennen in Weitmar

In der Nacht zum Donnerstag, 20. Oktober, um 2.50 Uhr, bemerkte ein Zeuge drei brennende Autos (allesamt abgemeldet) auf dem Hof einer Werkstatt an der Elsa-Brändström-Straße in Weitmar. Die alarmierten Polizisten konnten die beginnenden Fahrzeugbrände vor Eintreffen der Feuerwehr mit eigenen Mitteln ablöschen. Ein angrenzendes Haus und die Werkstattfassade wurden mit Farbe beschmiert. Mehrere junge Männer flüchteten in Richtung Hattinger Straße. Eine sofortige Fahndung im Nahbereich...

  • Bochum
  • 21.10.16
  • 1
Politik
Bundesinnenminister Thomas de Maizière spricht im Bundetag.

Frage der Woche: Mehr Abschiebungen, weniger Schweigepflicht - will Thomas de Maizière zu viel?

Thomas de Maizière plant, die ärztliche Schweigepflicht zu lockern und die doppelte Staatsbürgerschaft abzuschaffen. Nach Angaben von BILD und dem Kölner Stadt-Anzeiger wollen sich die Innenminister von CDU und CSU gemeinsam für eine Reihe von Maßnahmen einsetzen, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Als Anlass dieses Treffens dürfen sicherlich das Attentat von Würzburg sowie die Kölner Demonstrationen verstanden werden, bei denen sich mehrere Tausend Erdogan-Anhänger mit...

  • 11.08.16
  • 61
  • 7
Überregionales
Aufrichtige Anteilnahme-Frankreich.

Frankreich erstarrt erneut***

84 Tote im südfranzösischen Nizza. Frankreich kommt nicht zur Ruhe. Bei der Feier des französischen Nationalfeiertags ließen 84 Menschen ihr Leben - zahlreiche Schwerverletzte sind zu beklagen. Auch der Angreifer erlag bei einem Schusswechsel seinen Verletzungen. Wie wir über Medien erfahren mussten- raste der Angreifer mit einem LKW durch die gut besuchte Flaniermeile der Strandpromenade - erfasste gezielt so viele Menschen mit seinem Fahrzeug wie nur möglich. Wahllos schoss er in eine...

  • Bochum
  • 15.07.16
  • 33
  • 8
Überregionales
Nur ein Flugzeug...

Warum Terror ? Wieder ein Anschlag ?

Ein Passagier Flugzeug von Egypt Air ist über dem Mittelmeer um 2.45 Uhr ( MESZ) vom Radar auf einer höhe von 11000 Metern verschwunden. Am Bord der Airbus A 320 Flugnummer MS 804 etwa 56 Passagiere- unterwegs von Paris nach Kairo. Laut Medienberichte ist ein Terroranschlag nicht auszuschließen. Nachrichten wie diese erinnern mich an die Entführung der,, Landshut"( Boeing 737-200 der Lufthansa)durch vier palästinensische Terroristen am 13. Oktober 1977 am 18.Oktober 1977 erfolgreich befreit....

  • Bochum
  • 19.05.16
  • 20
  • 13
Politik
Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier und der Personalratsvorsitzende Holger Richter (r.) übergaben das Kondolenzbuch an Superintendent Dr. Gerald Hagmann.

Polizeipräsidentin überreicht Kirche Kondolenzbuch

Superintendent dankt für Unterstützung der Bochumer Erklärung „Wir haben dieses außergewöhnliche Bekenntnis zu Demokratie und Frieden gerne unterstützt!“, so äußerte sich Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier am 16. Dezember anlässlich der Übergabe eines Kondolenzbuches an Superintendent Dr. Gerald Hagmann vom Evangelischen Kirchenkreis Bochum. Auf Initiative der Polizeipräsidentin und des Personalratsvorsitzenden Holger Richter lag das Buch nach den schrecklichen Anschlägen von Paris in...

  • Bochum
  • 19.12.15
Politik

Kommentar: Den eigenen Verstand einsetzen

Paris, 13. November: Es gibt keine Worte dafür, das Unfassbare zu fassen, das Unbegreifliche zu begreifen, keine Antwort auf die Frage nach dem Warum und nicht genügend Tränen und Trost, diesen Schmerz und diese Trauer mitzutragen. Doch was folgt jetzt? Jetzt, nachdem die Angst gesät, die Wut geschürt und der Hass gepflanzt worden ist? Jetzt, wo laut nach Vergeltung geschrien wird und die Bomben Richtung Syrien bereits wieder unterwegs sind? „Die einzige Sprache, die diese Monster...

  • Bochum
  • 17.11.15
  • 10
  • 1
Politik
Der Anschlag in Paris am vergangenen Freitag hallt auch in Bochum nach. Die Jahrhunderthalle hat als Zeichen der Solidarität den Wasserturm in die französischen Nationalfarben gehüllt.
6 Bilder

Solidarité: Bochum bekennt Farbe - Gedenken der Opfer der Anschläge in Paris

„Eigentlich wollte ich hier und jetzt auf den Schrecken der beiden Weltkriege eingehen, aber die Realität hat uns eingeholt.“ So wie Regierungspräsidentin Diane Ewert, Gastrednerin bei der Bochumer Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Neuen Gymnasium, ging es vielen am vergangenen Wochenende. Die Reden waren geschrieben, die Worte in Erinnerung an die Vergangenheit und gegen das Vergessen wohl – gewählt – dass der Volkstrauertag, an dem der Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft...

  • Bochum
  • 17.11.15
  • 1
Politik

KiTas zündeten 270 Kerzen an - Bochum trauert um die Opfer von Paris

In verschiedener Weise sind die Bochumer in den vergangenen Tagen mit den Anschlägen von Paris umgegangen: Die Jahrhunderthalle illuminierte als sichtbares Zeichen von Trauer, Gedenken und Solidarität den Wasserturm in den französischen Nationalfarben. „Was es für uns so unglaublich nah werden lässt, ähnlich wie 9/11, als Freunde im Empire State Building gearbeitet haben, ist die Tatsache, dass Le Bataclan ähnlich wie der RuhrCongress oder die Jahrhunderthalle Bochum heute Abend volles Haus...

  • Bochum
  • 17.11.15
  • 1
Politik

Bochumer Erklärung: Wir ächten den Terror, wir achten uns!

Am Sonntag, 15. November, zwei Tage nach den Terror-Attacken in Paris, haben Repräsentanten des öffentlichen Lebens, zuvorderst OB Thomas Eiskirch, die „Bochumer Erklärung“ auf den Weg gebracht. Sie reagiert auf den „Abgrund an Hass, der sich unter uns in Europa auftut“. Terror darf keinen Platz in unserer Gesellschaft haben. Terror und Demokratie schließen sich gegenseitig aus. Terrorist ist, wer glaubt, er sei Herrscher über Leben und Tod. Terrorist ist, wer denkt, er sei Herr über...

  • Bochum
  • 17.11.15
  • 2
  • 1
Politik

AG Bochumer Moscheen erklären: "Nicht in unserem Namen"

Die Arbeitsgemeinschaft Bochumer Moscheen hat zu den Anschlägen in Paris ebenfalls eine Erklärung abgegeben. Die AG BoMo besteht seit Januar 2009 und ist ein Zusammenschluss aller Bochumer Moscheegemeinden: "Kein Muslim kann solche Verbrechen teilnahmslos hinnehmen, geschweige denn religiös legitimieren. Die unmenschlichen IS-Attentäter, Unterstützer und Hintermänner von Ankara, Beirut und zuletzt Paris irren, wenn sie glauben, sie seien die Vollstrecker eines göttlichen Willens. Allah ist...

  • Bochum
  • 17.11.15
  • 4
Überregionales
Ein Licht für die Hoffnung und Zuversicht.
6 Bilder

Bochum trauert*Schweigeminute um Zwölf Uhr*Paris Trauerfeier 27 November*Die Welt hält den Atem an*

Zwölf Uhr - eine Minute nur - hält die Welt den Atem an Glocken läuten. Fragen wie so etwas geschehen kann? Entsetzen Angst und Traurigkeit soviel Elend soviel Leid. Zwölf Uhr - nur eine Minute. Betroffenheit, Solidarität zeigen das es anders geht. Zwölf Uhr - nur eine Minute. Friede heißt es im Gebet das einer zu den andern steht. Zwölf Uhr - eine Minute nur. Die Welt steht auf Menschen zeigen das sie menschlich sind. Zwölf Uhr für nur eine Minute. Anteilnahme und...

  • Bochum
  • 16.11.15
  • 4
  • 8
Politik

"Du musst hier weg, nach Europa, egal in welches Land"

Durch halb Europa ist Jesidi* vor dem Terror im Nordirak geflüchtet. Die Bochumer Wohngruppe Kassiopeia der Ev. Stiftung Overdyck wurde sein Zuhause. Inzwischen ist er 18, darf in Deutschland bleiben – und hat doch weiter Angst. Acht Monate warst du ohne deine Familie auf der Flucht. Wie oft hast du gezweifelt, ob du sicher ankommst? In einer großen Stadt im Mittelmeerraum bin ich von meinen Freunden getrennt worden. Nachts habe ich auf der Straße geschlafen, ich verstand die Sprache nicht,...

  • Bochum
  • 22.12.14
Politik

Erdogans Syrienpolitik stoppen!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der Bochumer Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen (DIE LINKE): "Das Angebot Erdogans ist heuchlerisch und verlogen. Das türkische Militär geht an der syrisch-türkischen Grenze gegen kurdische Flüchtlinge vor und verwehrt Opfern der Angriffe des IS die Einreise in die Türkei, während sich IS-Kämpfer dort weiter frei bewegen können. Angesichts der schlimmen Rolle des Erdogan-Regimes im Syrienkonflikt muss endlich die fortgesetzte Kumpanei Merkels...

  • Bochum
  • 26.09.14
  • 8
  • 2
Politik

Zweimal drei Buchstaben. NSA und NSU.

In München läuft zur Zeit der Prozess gegen Frau Beate Zschäpe und einiger ihrer Mitstreiter. Auch als NSU Prozess bekannt. Zwei ihrer engsten Komplizen aus der Zwickauer Terrorzelle, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos sind tot. Wie viele es sonst noch gibt ist nicht genau bekannt, bzw. widersprüchlich. In der FAZ von gestern ist zu lesen: „Wie kleine Mosaiksteine werden die Indizien im NSU-Prozess seit Monaten mühevoll zusammengesetzt. Am Ende soll sich das Gericht ein Bild davon machen...

  • Bochum
  • 03.08.13
  • 9
Politik

Rückblick 20111: Kaltblütige Anschläge

„Norwegen ist durch eine nationale Tragödie getroffen worden. Die Art der Katastrophe, von der wir hofften, dass sie nie geschehen werde, hat hier irgendwie stattgefunden“, erklärte König Harald V. am 23. Juli. Am Tag zuvor hatte eine Autobombe im Osloer Regierungsviertel acht Menschen in den Tod gerissen und zehn verletzt. Anschließend richtete der Einzeltäter als Polizist verkleidet auf der Ferieninsel Utoya ein weiteres brutales Blutbad an: Gezielt erschoss er 69 Teilnehmer eines...

  • Bochum
  • 27.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.