Test

Beiträge zum Thema Test

Politik
Nur fünf positive Corona-Tests meldete das Gesundheitsamt am Wochenende in Dortmund.  Nach Einschätzung des Krisenstabes ist die Stadt bislang verhältnismäßig glimpflich durch die Pandemie gekommen.

Corona-Fallzahlen sinken in Dortmund: Sonntag nur ein positiver Test
Keine Situation wie in anderen Städten

Nur ein weiteres positives Coronavirus-Testergebnis meldete die Stadt Dortmund am Sonntag.  Es handelt sich dabei um einen Reiserückkehrer. Und schon am Samstag meldete das Gesundheitsamt nur vier neue positive Testergebnisse, einer davon ein Reiserückkehrer, zwei gehören zu einer Familie.   Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 1640 positive Tests vor. 1469 Menschen haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.  Zurzeit werden in Dortmund 10...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
Ratgeber
In einem Seniorenheim in Unna sind insgesamt 47 Personen getestet worden. Die Ergebnisse sind alle negativ. Foto: LK-Archiv

Kreis-Gesundheitsbehörde hat die Ausbreitung des Virus unter Kontrolle
Corona-Entwarnung an vielen Stellen im Kreis Unna

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Deutschland auf den höchsten Wert seit Ende April gestiegen. Auch im Kreis Unna sind der Gesundheitsbehörde gestern wieder acht neue Fälle gemeldet worden. Trotzdem gibt die Pressestelle "Entwarnung an vielen Stellen". Denn neun Personen mehr als vorgestern, Mittwoch, 19. August, gelten als wieder genesen. Damit sind aktuell noch 143 Personen infiziert. Mittlerweile liegen auch mehrere Testergebnisse aus verschiedenen Einrichtungen im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20
Politik
Wer verantwortlich handelt, lässt sie hier im Testzentrum am Klinikum Nord direkt kostenlos auf das Corona-Virus testen, wenn er aus einem Risikogebiet zurückkehrt. Doch dies tun laut Gesundheitsamt längst nicht alle Urlauber.

Dortmunder Gesundheitsamt: Längst nicht alle Reiserückkehrer lassen sich testen
Zahlen der Flüge und Tests weichen ab

Mit Reisekrückkehrern, aus Risikogebieten, die sich längst nicht alle testen lassen, einer Schulschließung und gestiegenen Zahlen zum Coronavirus beschäftigte sich heute der Dortmunder Verwaltungsvorstand.  "Wir gehören zu den Städten wo das Infektionsgeschehen hoch ist. Inzidenzen schwanken zwischen 15 und 16 und wesentlicher Anteil sind Menschen aus Risikogebieten, die zukrückkommen", informiert Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Renken heute in einer Pressekonferenz. "Doch eine erhebliche...

  • Dortmund-City
  • 18.08.20
Ratgeber
Hier im Testzentrum am Klinikum Nord werden Dortmunder getestet, die von einer Reise aus einem Risikogebiet, wozu nun auch Spanien zählt, zurückkehren. Acht positive Tests, die heute in der Dortmunder Statistik hinzu kamen, waren Rieserückklehrer.

16 weitere positive Corona-Testergebnisse am Sonntag in Dortmund
Fall im Lehrer-Kollegium des Mallinckrodt-Gymnasiums

Heute meldete das Dortmunder Gesundheitsamt 16 neue positive Corona-Testergebnisse. Bei den Neuinfizierten handelt es sich um acht Reiserückkehrer aus Risikogebieten sowie einen Fall aus der Lehrerschaft des Mallinckrodt-Gymnasiums. Alle anderen sind unabhängige Einzelfälle. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen bis heute insgesamt 1.486 positive Tests vor. 1.256 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden. Sie gelten als genesen.  22 Patienten im...

  • Dortmund-City
  • 16.08.20
Politik
"Wir werden noch eine lange Zeit vor uns haben", schätzt der Dortmunder Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Renken die Entwicklung der Corona-Pandemie ein.
2 Bilder

Keine Debatte um 2. Corona-Welle/ Dortmunder Krisenstab zieht Bilanz: vieles richtig gemacht
Gesundheitsamt wurde verstärkt

Die Ferien sind fast vorbei und der Verwaltungsvorstand in Dortmund zog heute ein positives Fazit aus dem Umgang mit dem Corona-Virus. "Das hat uns über die Ferien erheblich beschäftigt", sagt Oberbürgermeister Ullrich Sierau angesichts gestiegener Fallzahlen, "aber nicht in dem Umfang, wie es anderswo der Fall ist." An einer Debatte um eine 2. Welle wolle man sich im Rathaus nicht beteiligen. "Damals, als wird den Krisenstab eingerichtet haben, haben wir gesagt alles zu tun, damit das...

  • Dortmund-City
  • 11.08.20
Ratgeber
Am Klinikzentrum Nord eröffneten (v.l.:) Projektmanager Dr. David Lewers von der Medizinischen Geschäftsführung des Klinikum Dortmund, Gesundheitsamtsleiter  Dr Frank Renken und Klinikdirektor Prof. Dr.Dr. Stefan Haßfeld das neue Corona-testzentrum in Dortmund.
6 Bilder

179 Rückkehrer aus dem Urlaub ließen sich im neuen Corona-Zentrum in Dortmund am Klinikum Nord testen
Sonntag 8 neue positive Tests

In Sachen „Coronavirus“ lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Gestern, am Sonntag sind in Dortmund 8 positive Testergebnisse hinzugekommen. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 1271 positive Tests vor. 1122 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. 5 der neuen Fälle haben einen gemeinsamen familiären Hintergrund und sind Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet. Die Familie war mit dem eigenen PKW nach...

  • Dortmund-City
  • 03.08.20
Ratgeber
Im Klinikum Dortmund wurden jetzt 2450 Mitarbeiter und Patienten auf das Coronavirus getestet, nachdem bei einem Patienten, der 14 Tage zuvor negativ getestet worden war, das Virus nachgewiesen wurde.

2 neue Coronavirus-Todesfälle in Dortmund und 11 weitere positive Tests
Klinikum testet 2450 Mitarbeiter und Patienten

Am heutigen Mittwoch gibt es traurige Nachrichten aus dem Rathaus. Zwei weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Coronavius in Dortmund. Dazu sind elf weitere positive Testergebnisse hinzu gekommen. 799 positive Tests liegen heute seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund vor. 727 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.  Zurzeit werden in Dortmund 14 Corona-Patienten im Krankenhaus stationär behandelt, fünf von ihnen intensivmedizinisch,...

  • Dortmund-City
  • 10.06.20
Ratgeber
Das Klinikum Dortmund und auch die anderen Krankenhäuser vor Ort bitten Angehörige derzeit noch auf Patienten-Besuche zu  verzichten.

Dortmunder Krankenhäuser bitten um Schutz der Patienten: Auf Besuche verzichten
Dr. Renken rechnet mit Anstieg der Infektionsrate

Die Krankenhäuser bitten Angehörige, auch weiterhin bis zum 30. Juni im Interesse der Patienten auf Besuche zu verzichten. Das Gesundheitsamt unterstützt dies. Am heutigen Freitag  lagen den Mitarbeitern 12 weitere positive Testergebnisse vor. Neun der zwölf heute als positiv Gemeldeten stehen mit der Familie, in der bereits am Dienstag sechs Personen positiv gemeldet worden waren, im Zusammenhang. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 768 positive Tests...

  • Dortmund-City
  • 05.06.20
Ratgeber
Das Dortmunder Gesundheitsamt meldete heute einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19.

Dortmund beklagt 4. Coronavirus-Todesfall
Heute kam nur ein positiver Test hinzu

Am heutigen Donnerstag, 23. April, ist ein positives Testergebnis dazu gekommen. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 633 positive Tests vor. 507 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.Zurzeit werden in Dortmund 25 Corona-Patienten stationär behandelt; zehn intensivmedizinisch, davon werden acht beatmet. Weiterer TodesfallBedauerlicherweise ist am Dienstag, 21. April, ein 65-Jähriger an den Folgen einer...

  • Dortmund-City
  • 23.04.20
Ratgeber
Im Labor des Klinikums Dortmund werden jeden Tag rund 700 Corona-Tests ausgewertet.

71 Coronavirus-Fälle in Castrop-Rauxel
57 positiv Getestete sind wieder genesen

In Castrop-Rauxel sind nach den Angaben des Kreisgesundheitsamtes 71 Corona-Fälle  bestätigt. Die Mehrheit von ihnen, 57 positiv getestete Castrop-Rauxeler, gelten wieder als gesundet. Vor acht Tagen lag die Zahl der positiven Tests bei 62. Bislang hatte Castrop-Rauxel im Zusammenhang mit Covid-19 keinen Todesfall zu beklagen. 7 Todesfälle im Kreis RecklinghausenIm Kreis Recklinghausen ist die Zahl der an Corona Verstorbenen auf 7 gestiegen. Zwei Personen starben in Dorsten, fünf in...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.20
Ratgeber
560 Erkrankte wurden bis heute auf das Corona-Virus positiv in Dortmund getestet.

Ostermontag 13 neue Coronavirus-Fälle in Dortmund
Bis heute 560 positive Tests

Update zum Thema Corona-Virus: Coronavirus: Am heutigen Ostermontag sind 13 positive Testergebnisse dazu gekommen.Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 560 positive Tests vor. 285 Patienten haben die Krankheit bereits überstanden und gelten als genesen. Zurzeit werden in Dortmund 31 Corona-Patienten stationär behandelt; 14 intensivmedizinisch, 10 werden beatmet. Am Ostersonntag waren 9 positive Testergebnisse dazu gekommen.   10 Erkrankte werden...

  • Dortmund-City
  • 12.04.20
Ratgeber
An vielen Stellen in Dortmund wird auf das Corona-Virus getestet, am Karfreitag kamen 20 positive Ergebnisse hinzu.

527. positiver Corona-Virus-Test in Dortmund
13 Covid-19-Erkrankte auf der Intensivstation, 238 sind schon genesen

Am Karfreitag  sind bis zum Abend in Dortmund 20 positive Corona-Virus-Testergebnisse dazu gekommen. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 527 positive Tests vor. 238 Patienten haben die Covid-19 bereits überstanden. Zurzeit werden in Dortmund 28 Corona-Patienten in Kliniken behandelt, 13 intensivmedizinisch, darunter neun Dortmunder, die beatmet werden. Bislang ist die Zahl der drei Todesfälle stadtweit  im Zusammenhang mit Covid-19 nicht gestiegen,...

  • Dortmund-City
  • 11.04.20
Ratgeber
631 bestätigte Corona-Fälle in den zehn Städten zeigt die Grafik des Kreises Recklinghausen, 338 sind bis heute gesundet und vier positiv auf das Virus Getestete sind gestorben.

Vom 62 Corona-Virus-erkrankten Castrop-Rauxelern sind 38 genesen
593 bestätigte Fälle im Kreis Recklinghausen

593 positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen meldete gestern der Kreis Recklinghausen. Als gesundet gelten inzwischen 314 zuvor an Covid-19 Erkrankte. Es gibt vier Todesfälle im Zusammenhang mit der Virus.-Erkrankung, zwei in Dorsten und zwei in Dorsten.   In Castrop-Rauxel gibt es aktuell 62 positiv Getestete, 38 davon gelten heute wieder als gesund, sie haben die Krankheit überstanden. In Datteln gibt es 33 bestätigte Fälle, wovon 28 genesen sind, in   Dorsten 116, Gladbeck...

  • Dortmund-City
  • 09.04.20
Ratgeber
Um Arztpraxen zu entlasten wird im hier im Dortmunder Stadion neben dem Behandlungszentrum am Klinikum Nord auch auf das Coronavirus getestet.

425 positive Coronavirus-Tests in Dortmund
Dritter Covid 19-Todesfall

Im neuen Zentrum zur Corona-Virus-Behandlung auf der Nordtrübüne des Stadions unterstützt Medizinstudent Florian Schwenzer das Ärzte-Team bei Diagnosen und Tests in der Corona-Pandemie. Am Montag lag in Dortmund das insgesamt 425. positive Testergebnis vor, 91 Abstriche wurden genommen, 15 davon im Stadion. Am Sonntag ist ein 86-jähriger Mann, der am 2. April mit Luftnot und Vorerkrankungen ins Josefs-Hospital gebracht wurde, an den Folgen der Infektion mit dem Coronavirus verstorben.  Der...

  • Dortmund-City
  • 07.04.20
Politik
Ob auf dem Wochenmarkt, wie hier auf dem Hansaplatz oder am Wochenende am Phoenix-See, viele Dortmunder halten sich an das Abstandsgebot, um Corona-Virus-Infektionen zu vermeiden.

Zweiter Dortmunder starb an den Folgen der Covid-19-Erkrankung
Bis heute 414 positive Corona-Virus-Tests

Den zweiten Todesfall und 21 weitere positive Corona-Virus-Testergebnisse meldet heute die Stadt Dortmund. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund jetzt insgesamt 414positive Tests vor. 168 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Insgesamt wurden am heutigen Sonntag bis 16 Uhr 7 Abstriche am Corona-Behandlungszentrum Klinikum-Nord durchgeführt. Seit gestern gibt es im Stadion ein zweites Behandlungszentrum. Dort wurden...

  • Dortmund-City
  • 05.04.20
Ratgeber
Über die aktuelle Lage zum Coronavirus und den Maßnehmen, die zur Ausbreitung umgesetzt werden, informierte der Vorstand der Verwaltung im Rathaus.

Neue Coronavirus-Teststelle wird vorm Klinikum Nord in Dortmund aufgebaut
Bislang ist kein Patient schwer am Virus erkrankt

Mit insgesamt über 40 Coronavirus-Infizierten in Dortmund rechnet das Gesundheitsamt heute im Laufe des Tages, denn heute kamen noch zwei positiv Getestete hinzu. Gut sei, dass niemand davon intensivmedizinisch  behandelt werden müsste. "Kein Patient ist schwer erkrankt", berichtet Gesundheitsamtsleiter Dr. Renken. Weniger gut ist, dass die Ansteckungswege nicht mehr nach vollziehbar sind. Die Epedemie-Lage in Dortmund habe sich verändert. Über 100 Meter lang war gestern die Schlange von...

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Ratgeber
Mit dem gesamten Verwaltungsvorstand informierte Oberbürgermeister Ullrich Sierau heute im Dortmunder Rathaus über Veranstaungsverschiebungen und dem Umgang des Krisenstabs mit der Ausbreitung des Coronavirus.

Coronavirus: Dortmund sagt Veranstaltungen über 1.000 Besucher ab
Das Derby wird zum Geisterspiel

Das Derby wird zum Geisterspiel, die Baumesse ist abgesagt, täglich werden in einem Dortmunder Labor Tests auf das Cornavirus ausgewertet. "Viele sagen, das ist gar nicht so schlimm, doch das ist eine Fehleinschätzung", spricht Oberbürgermeister Ullrich Sierau von einer Phase des deutlichen Anstiegs mit Virusinfektionen. Mit dem gesamten Verwaltungsvorstand informierte das Stadtoberhaupt den Erlass des Ministeriums, der heute Nachmittag im Rathaus  erwartet wird, umzusetzen, wonach...

  • Dortmund-City
  • 10.03.20
  • 1
Ratgeber
Eine zentrale Test-Stelle wurde in Dortmund im Gesundheitsamt eingerichtet, derzeit erarbeiten Verantwortliche eine Regelung für Veranstaltungen.

Dortmund meldet keine neuen bestätigten Coronavirus-Fälle
Heute nahm das Gesundheitsamt 78 Abstriche

In Sachen „Coronavirus“ gibt die Stadt für Dortmund folgendes Update: An positiven Testergebnissen liegen unverändert nur die vier am Samstag bereits veröffentlichten Tests vor. Alle anderen Testergebnisse waren negativ. Seit Samstag gibt es keine neuen bestätigten Corona-Fälle in Dortmund. Ausgelastet ist die zentrale Stelle zur „Corona-Testung" im Gesundheitsamt. Am Montag wurden dort 78 Tests durchgeführt. Am Vormittag waren es 31 Abstriche: Hierbei handelt es sich um Tests aus dem Umfeld...

  • Dortmund-City
  • 09.03.20
Ratgeber
Über die aktuelle Entwicklung der Coronavirus-Fälle in Dortmund informiert das Gesundheitsamt, wo auch nach telefonischer Absprache Tests durchgeführt werden.

Vier Coronavirus-Fälle in Dortmund bestätigt
Stadt informiert über aktuellen Stand

Zwei weitere Personen sind in Dortmund positiv auf das Coronavirus getestet.  Von allen noch ausstehenden Proben sind zwei Dortmunder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit erhöhte sich gestern die Zahl der am Virus Erkrankten auf insgesamt vier. Einer der neuen bestätigten Fälle kommt aus dem Umfeld des infizierten Paares und zeigt ebenfalls kaum Symptome. "Die weitere Person wurde unabhängig von den ersten drei Betroffenen getestet", informiert die Stadt, "sie zeigt kaum...

  • Dortmund-City
  • 08.03.20
Ratgeber
Insgesamt 90 Tests in Verdachtsfällen auf das Coronavirus wurden vom Dortmunder Gesundheitsamt durchgeführt. Nur zwei, die seit gestern bekannt waren, sind positiv.

90 Coronavirus-Tests in Dortmund durchgeführt
Bis auf 2 bekannte Fälle waren alle Tests negativ

Zum Thema „Coronavirus“ informiert die Stadt Dortmund, dass es nach aktuellen Testergebnissen in Dortmund bei den beiden bereits gestern bestätigten Fällen bliebt, neue sind nicht hinzugekommen. Dabei ist die seit Montag geöffnete neue Stelle zur „Corona-Testung" im Gesundheitsamt am Hohen Wall 9 auch weiterhin nachgefragt. "Inklusive der heutigen Abstriche wurden dort insgesamt 90 Tests durchgeführt", berichtet Pressesprecherin Anke Widow.   An positiven Testergebnissen liegen unverändert...

  • Dortmund-City
  • 06.03.20
Ratgeber
Am Abend nach der Pressekonferenz konnte Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Renken melden, dass sich die Zahl der Coronavirus-Verdachtsfälle in Dortmund halbiert hat.

Nur noch zwei Coronavirus-Verdachtsfälle in Dortmund
Entwarnung für Grundschule: Auch Test des Schülers ist negativ

Aufatmen bei den Lehrern und Familien, deren Kinder die Winfried Grundschule in Dortmund besuchen. Der Verdacht, dass sich ein Schüler mit dem Coronavirus angesteckt haben könnte, konnte ausgeräumt werden.  Das Gesundheitsamt erhielt die Ergebnisse von zwei Laboruntersuchungen zum Nachweis des Coronavirus. Beide Laborergebnisse sind negativ. Dazu zählt auch der Labortest des Abstriches, der von einem Schüler der Winfried-Grundschule gemacht worden war. Somit gibt es aktuell in Dortmund nur...

  • Dortmund-City
  • 29.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.