Testfahrt

Beiträge zum Thema Testfahrt

Wirtschaft
Mit dem Flachwasserfahrsimulator SANDRA II lernen die angehenden Binnenschiffer am Schiffer-Berufskolleg Rhein in Homberg, wie es auf den Flüssen am Steuer aussehen kann. SPD-Bundestagsabgeordneter Mahmut Özdemir ließ es sich nicht nehmen, den Simulator einmal selber auszuprobieren.

Schiffer-Berufskolleg Rhein nimmt Flachwasserfahrsimulator SANDRA II in Betrieb
Erfolgreiche Testfahrt

Mahmut Özdemir, der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Duisburger Norden und Nordwesten, war im Schiffer-Berufskolleg Rhein in Homberg zu Gast, wo er die allerers-te Testfahrt mit dem neuen, bundesweit einzigartigen Flachwasserfahrsimulator SANDRA II durchführte. Neubauten von Schiffen werden vor der Übergabe an den „Eigner“ durch Test- und Probefahrten auf die geforderten Eigenschaften hin geprüft. Özdemir, der sich dafür stark gemacht hatte, dass der Bund die Gesamtkosten in Höhe von 1,6...

  • Duisburg
  • 18.12.20
Ratgeber

Elektro-Mobilität erfahren
Roadshow kommt am 29.11.2018 nach Rheinberg

Der Energieversorger Innogy, das Wirtschafts- und Digitalministerium und das niederländische Mobilitätsberatungsunternehmen Loendersloot führen gemeinsam mit der Stadt Rheinberg die Roadshow „Elektromobilität erfahren“ durch, um interessierten Privatpersonen, aber auch interessierten Unternehmen in Rheinberg das Thema Elektromobilität theoretisch, v.a. aber auch praktisch näher zu bringen. Am Donnerstag, den 29.11. von 14.30 -17.00 Uhr kommt die Roadshow dafür nach Rheinberg auf den Parkplatz...

  • Rheinberg
  • 23.11.18
Überregionales
Die U79 an der Haltestelle Sittardsberger Allee.

Rheinbahn-Debakel bei U79: Prototyp zu breit für Duisburgs U-Bahn-Tunnel

Zum Debakel kam es für die Düsseldorfer Rheinbahn in der vergangenen Woche. Die schafft in dreistelliger Millionenhöhe 43 neue Bahnen an, unter anderem auch für die Linie U79, die Düsseldorf und Duisburg verbindet. Doch bei einer Testfahrt knirschte es gewaltig: Die neuen Bahnen sind zu breit für Duisburgs U-Bahn-Tunnel. Am Montagnachmittag kam nun die offizielle Mitteilung des Rheinbahn-Vorstands: Darin heißt es: "Während einer Testfahrt des HF6-Prototyps kam es in der vergangenen Woche in der...

  • Duisburg
  • 08.10.18
  • 4
  • 1
Überregionales

Testfahrt ohne Führerschein - 19-Jähriger verbrachte Nacht im Knast

Nicht die cleverste Teststrecke hatte sich ein junger Mann ausgesucht, um mit einem Audi R8 Spyder ein paar Runden zu drehen. In der Nacht zu Freitag fuhr er gegen 0.40 Uhr einige Male an der Innenstadtwache in der Bahnhofstraße vorbei, ließ den 5,2-Liter-Motor seines Boliden aufheulen und war zumindest akustisch zu schnell unterwegs. Dem offensichtlichen Wunsch um polizeiliche Überprüfung leistete eine Streifenwagenbesatzung Folge und sie kontrollierten den Fahrer in der Hindenburgstraße....

  • Hagen
  • 27.01.17
Ratgeber

Kolumne „Blick ins Leben“ von Heidi Prochaska

Realität oder Traum? Die ergonomische Form des Sitzes passt sich meinem Körper an, wie ein handgefertigter Gipsabdruck. Das schwarze Leder ist angenehm weich. Es riecht männlich herb. Ich sitze tief und Erinnerungen an Kartbahnrennen machen sich breit. Die markante, breite Motorhaube vibriert leicht bei hohen Geschwindigkeiten. Mein Blick ist weit nach vorne gerichtet. Es sind nur minimale Lenkeinschläge nötig, um knapp 1800 kg sicher und direkt zu bewegen. Der satte, tiefe Sound fährt mir in...

  • Essen-Borbeck
  • 21.05.16
  • 1
Ratgeber
Entlang der ÖPNV-Trasse führten die Testfahrten am Freitag. Foto: STOAG

Fahrzeug für Spezialaufgaben

Die Entwicklung autonomer Fahrzeuge und Zukunftsszenarien dieser Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr sind Themen, mit dem sich der Verband der deutschen Verkehrsunternehmen beschäftigt. Das Fahrzeug, das am Freitag in Oberhausen vorgestellt wurde, ist nicht für den öffentlichen Raum zugelassen. Deshalb stellt die STOAG ihr Gelände entlang der ÖPNV-Trasse für die Testfahrten zur Verfügung. Werner Overkamp, Geschäftsführer der STOAG: „Ich halte es für wichtig, vor dieser Technik nicht die Augen zu...

  • Oberhausen
  • 06.05.16
  • 1
  • 2
Überregionales
3 Bilder

Ingo Franz konnte voRWEg fahren

Der beste Prüfling der Innung für Elektro- und Informationstechnik des Kreises Wesel, Ingo Franz, kam jetzt in den Genuss, eine Wochenend-Testfahrt im ausgelobten Elektroauto unternehmen zu können. Der 24-jährige Ingo Franz aus dem Lehrbetrieb Flintrop in Wesel hat seine Gesellenprüfung mit dem besten Ergebnis unter 56 Prüflingen absolviert. Der Mitsubishi „i-Meiv“ wurde „dem Besten“ von RWE Deutschland zur Verfügung gestellt und durch RWE Regionalleiter Andreas Lantwin im Beisein der...

  • Wesel
  • 22.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.