Teufel

Beiträge zum Thema Teufel

Überregionales
Eine Teufelsgestalt zu Füßen des heiligen Antonius. Die Skulptur im StiftsMuseum Xanten entstand um 1500.

Wenn man vom Teufel spricht...

Am Samstag, den 27. Mai, wagt es die Kunsthistorikerin Susanne Rupprecht aus Münster im Stiftsmuseum Xanten vom Teufel zu sprechen. Xanten. In ihrer neuen Themenführung „Ungeheuerlich. Monster und Mischwesen im Stiftsmuseum“ geht sie den bildlichen Darstellungen dieser rätselhaften und bedrohlichen Wesen nach. Auf Goldschmiedeobjekten, Messgewändern, Gemälden oder Pergamenthandschriften begegnet man beispielsweise Drachen, wilden Männern oder gehörnten Gestalten mit schauerlichen Fratzen. Warum...

  • Xanten
  • 24.05.17
  • 1
Natur + Garten
Eiche im Winter noch im Laub in Xanten Hochbruch

Eiche, Teufel, armer Knecht und Goldschatz- Ein Wintermärchen

Neben einem Kindergarten in Xanten wächst eine prächtige, knorrige Eiche. Sie fällt auf, weil sie im Winter (Januar 2017) immer noch belaubt ist. Dies im Gegensatz zu den anderen Laubbäumen in Wald und Flur. Der Sage nach spielte hierin der Teufel eine Rolle. Frei nacherzählt nach "Wien in seinen Sagen, Eva Bauer." Ein Bauer am Niederrhein war wegen schlechter Ernten hoch verschuldet. Deshalb wollte er seine einzige, wunderschöne Tochter mit dem zwar garstigen aber reichen Nachbarn vermählen....

  • Xanten
  • 27.01.17
Überregionales
Barbara Engelmann bei einer Aufführung in einer alten Wassermühle in Italien.

Theaterstück zum Abschluss der Ausstellung "Hexenwahn und Aberglaube"

In Kooperation mit der Gleichstellungstelle der Stadt Xanten zeigt das SiegfriedMuseum zum Abschluss der Sonderausstellung „Hexenwahn und Aberglaube am Niederrhein“ ein Theaterstück. Xanten. Das Stück mit dem Titel: „Der Teufel soll mich holen, wenn ich eine Hexe bin…“ wird von Barbara Engelmann aufgeführt. Ein Theatermonolog über die Geschichte der Maria Rampendahl aus Lemgo. Der geschichtliche Hintergrund: Es ist das Jahr 1681. Überall im Alten Reich verebben die Verfolgungswellen. Kritische...

  • Xanten
  • 02.01.17
  • 1
Sport
Ntl :) beglückwünsche ich auch die Annika aus dem Karsten Kruck-Laufteam sehr, sehr herzlich, und das zu ihrem Sieg gemeinsam mit "Ricci" Schlimnat
42 Bilder

Achtung: Hexen, Vampire, Skelette ...

... und andere "Scheußlichkeiten" im LaPaDu unterwegs!!! Aber all die so erschreckend kostümierten Menschen hatten ein Ziel gemeinsam: Wir möchten den "Imperial Halloweenrun" erfolgreich beenden. Und den meisten von ihnen ist das auch gelungen!!! Dass am Ende der Veranstaltung dann nicht nur die zehn besten Kostüme prämiert, sondern auch die schnellsten drei Läuferinnen und Läufer geehrt wurden, ist unschwer an dieser Fotogalerie zu erkennen. Gratulieren möchte ich zunächst besonders herzlich...

  • Duisburg
  • 31.10.15
  • 5
  • 14
Kultur
Mondphoto vom 29.04.2012/ Quelle der Hexe: www.animaatjes.de/

Walpurgisnacht - die Nacht der Nächte ! :-)

30.04.2015 Von Christel und Hans-Martin Scheibner In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai, der Walpurgisnacht, gibt es wie in jedem Jahr für den aufmerksamen Beobachter am Nachthimmel ein außergewöhnliches Spektakel zu sehen: den alljährlichen traditionellen Hexenflug. Diese mysteriösen Gestalten benutzen als Transportmittel keine Flugzeuge, sondern Besen, eben Hexenbesen. Wie ich im Laufe der Jahre festgestellt habe, nimmt ihre Anzahl stetig zu. Da sie sehr schnell fliegen, ist es gar nicht...

  • Xanten
  • 30.04.15
  • 12
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.