the rolling stones

Beiträge zum Thema the rolling stones

Kultur
Sex-Skandal: Aufblasbarer Riesen-Penis beim Rolling-Stones-Konzert 1976 in der Westfalenhalle.

JAPAN-VORBILD: THE ROLLING STONES MIT RIESEN-PENIS

Dortmund - Gestern feierten die Japaner ein Fruchtbarkeitsfest mit Riesen-Penissen. Also besser gesagt (Japaner gelten als durchschnittlich bestückt): die Japaner trugen riesige Penis-Skulpturen durch die Gegend. Im 17. Jahrhundert taten dies hauptsächlich Prostituierte im Land der aufgehenden Sonne. Ein Ritus, der Krankheiten vorbeugen und das Geschäft ankurbeln sollte. Das Geschäft sollte der aufblasbare Riesen-Penis auch der Rolling-Stones ankurbeln. Diese befanden sich in der Krise, weil...

  • Dortmund-City
  • 04.04.16
Kultur
2 Bilder

ROLLING-STONES - AUSSTELLUNG ZUM 90. GEBURTSTAG - "WESTFALENHALLE WAR OPIUM-HÖHLE"

Dortmund - Es ist der 1. Juni 1976. Die Westfalenhalle gleicht einem niederländischen Coffee-Shop, einem Marihuana-Umschlagsplatz, einem Drogen-Paradies. "Als wir den Innenraum der Westfalenhalle 1 betraten, hatte ich das Gefühl, dass wir in eine,Opium-Höhle geraten sind. Es wurde gekifft ohne Ende und die Halle war voll mit Rauch und ein süßlicher Geruch stieg in meine Nase. So etwas hat es später nicht mehr gegeben. Es hat sich aber auch keiner daran gestört", erinnert sich Stones-Fan...

  • Dortmund-City
  • 17.03.16
  • 2
Kultur
2 Bilder

SIE SIND DA! ROLLING STONES AND HOTSPURS

Dortmund - Heute Nachmittag waren die Tottenhams in der Dortmunder Innenstadt los. Vor dem Spiel der Hotspurs gegen den BVB. Währenddessen wanderten die Rolling-Stones-Fotos vom Fotografen und Stones-Fan Gerd Coordes in das große Foyer der Westfalenhallen. Gegenüber vom Eingang zum Goldsaal hängen ab sofort Jagger & Co. Noch bis zm 20. April. Die Fotos zeigen das Stones-Konzert in der Westfalenhalle aus dem Jahr 1976. Die Ausstellung findet im Rahmen des 90. Geburtstages der...

  • Dortmund-City
  • 10.03.16
Kultur
Rolling Stones 1976 in der Westfalenhalle. Als Vorgeschmack hier schon mal eine Collage von Franz Ostermeier. Mick Jagger am Piano bei "Fool To Cry". Fotos von Gerd Coordes, Reportagen, Texte und Interviews von Thilo Kortmann.

THE ROLLING STONES - SIE KOMMEN! MICK JAGGER: "DORTMUND WAR DAS GRÖSSTE"

SIE KOMMEN! MICK JAGGER: "DORTMUND WAR DAS GRÖSSTE" VON THILO KORTMANN Dortmund - Ab dem 10. März herrscht im Foyer des Kongresszentrums der Westfalenhalle Ausnahmezustand. Dann sieht man wieder verstärkt die rote Zunge. Nein, die Stones machen nicht Halt auf ihrer Welttournee, bei der sie momentan durch Südamerika tingeln und Millionen Fans begeistern. Und das bei einem Durchschnittsalter von 70 auf der Bühne. Heftigst gerockt wird noch ohne Prothese und Rollator. Jagger wie "Tarzan...

  • Dortmund-City
  • 29.02.16
Ratgeber
17 Bilder

The Beatles, The Rolling Stones, The Kinks, The Who, die Yardbirds, Elton John und John Lee Hooker... alle spielten dort... 16. Januar 1957... der CAVERN CLUB wird eröffnet! - Uwe H. Sültz - Lünen

Die originalen Steine konnte ich berühren.. Zeitzeugen eben... die die Zeit von den Beatles, den Stones, den Kinks, Elton John und wie sie alle heißen, noch erlebten! Bei einer Bustour nach London bin ich mit dem Zug bis Liverpool gefahren, vom Bahnhof bis zum Club sind es etwa 10 Minuten. http://www.cavernclub.org/ Der Cavern Club, eröffnet am 16. Januar 1957, war ein legendärer Rock-’n’-Roll-Club in Liverpool. Hier in der Mathew Street Nummer 10 trafen 1961 Brian Epstein und...

  • Lünen
  • 16.01.14
  • 13
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.