Theater

Beiträge zum Thema Theater

Vereine + Ehrenamt

"Zickenalarm!" in Keppeln

Nach zwei erfolgreichen Aufführungen im Oktober in Kessel gastiert das Laienspieltheater Tingel-Tangel nun in Keppeln. Am Samstag 16.11. und Sonntag 24.11. wird dort in der Bürgerbegegnungsstätte „Zur Dorfschule“ das Stück „Zickenalarm“ gezeigt. In drei Akten wird amüsant und unterhaltsam dargestellt, was passiert, wenn man(n) seine Wohnung zur Untervermietung inseriert und sich vor Interessentinnen kaum retten kann. Karten hierzu sind für 6€ noch im Vorverkauf bei der Bürgerbegegnungsstätte...

  • Uedem
  • 10.11.13
  •  2
Vereine + Ehrenamt
hinten v.l.: Monika Rehdorf, Dave Drake, Martin Hollstein, Katrin Zabel, Ralf Wirtz, Heidi Kelbassa    vorne  v.l.: Bettina Beumeler, Petra Janicki, Nadine Hühnlein

"Zickenalarm!" beim Tingel-Tangel

Beim Laienspieltheater Tingel-Tangel Kessel 1977 e.V. herrscht zurzeit wöchentlich „Zickenalarm!“ Immerhin steckt die Gruppe mitten in den Proben zum gleichnamigen Stück. Am Sonntag 13.10.2013 und Samstag 19.10.2013 wird dann im Gasthaus Stoffelen in Kessel sowie am Samstag 16.11.2013 und Sonntag 24.11.2013 in der Bürgerbegegnungsstätte Zur Dorfschule in Keppeln das Ergebnis der Proben präsentiert. Bettina Beumeler, Dave Drake, Martin Hollstein, Nadine Hühnlein, Petra Janicki, Christine...

  • Goch
  • 22.09.13
  •  5
Kultur
Nach dem Debüt des Festivals „Trommeln der Welt“ 2008 findet die Haniel Halden Woche dieses Jahr am  1. September von 13 bis 17 Uhr wieder statt. Foto: privat

Theater an der Niebuhrg lädt zur Haniel Halden Woche

Das Theater an der Niebuhrg aus Oberhausen ist auch in diesem Sommer Veranstalter der Haniel Halden Woche. Genau mit 184,9 Metern steht die zweithöchste Bergehalde des Ruhrgebietes in Oberhausen. Mit ihrer Ausdehnung erreicht sie etwa ein Drittel der Höhe des Pariser Eiffelturms und ist zugleich die höchste ständig zugängliche Halde im Ruhrgebiet. In windgeschützter Lage findet sich etwas, das man hier sicherlich nicht erwartet hätte: ein Amphitheater, die sogenannte BergArena oder auch...

  • Oberhausen
  • 20.08.13
Kultur
35 Bilder

Schule Haus Freudenberg feierte Schulfest frei nach Christo

Großes Fest in der Schule Haus Freudenberg: Samstag wurden die Türen für Besucher geöffnet - und viele, viele wollten miterleben, was Kinder, Lehrerinnen und Lehrer und Betreuer zum Thema „Christo“ zu erzählen hatten. Schon vor dem Eingang wurden die Besucher aufmerksam empfangen, Schülerinnen schmückten die Gäste mit bunten Bändchen, die das Handgelenk zierten.. Früh morgens waren die Kinder, für die am Samstag regulärer Unterrichtstag war, aus dem gesamten Kreisgebiet zur Schule Haus...

  • Kleve
  • 13.07.13
Kultur
Wild und lustig ist die Clownsband The Bombastics. Foto: Veranstalter

Marler Theaterfest unter freiem Himmel

Tanz, Comedy, Akrobatik, Shows, Livemusik: Eine Wundertüte voller Überraschungen kann das Publikum am Samstag, 6. Juli, auf dem Vorplatz am Theater Marl auspacken - und das zum Nulltarif. Mit einem üppigen Programm voller Augen-, Ohren- und Gaumenfreuden wird das Theaterprogramm der kommenden Saison beim bunten Familienfest vorgestellt. Ab 14 Uhr zeigen zahlreiche Straßenkünstler ihr Könne, darunter die Compagnie du Mirador aus Antwerpen (Belgien) mit ihrem Programm „ISSÉO!“ auf den...

  • Marl
  • 02.07.13
Kultur
Das Tanzfestival SidebySide-net 2012 im Heerdter "Theater der Träume".
58 Bilder

Foto der Woche 14: Tag des Theaters

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Tag des Theaters Der 27. März wird seit 1961 als Welt-Theatertag gefeiert. Offiziell werden für diesen Tag international renommierte Theaterleute um "Botschaften" gebeten, die sich mit "der Bedeutung und Wirkung der Bühnenkunst im gesellschaftlichen Kontext auseinandersetzen". Wir hingegen fragen lieber...

  • Essen-Süd
  • 01.04.13
  •  25
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Foto:
Franz Giesbers, Monika Rehdorf, Katrin van Baal, Annasofie Kriege, Lara Bodden, Bettina Beumeler, Erich Kempken, Hetty van Schaik, Manuela Kempken, Horst Paufler, Jürgen Kelbassa, Heidi Kelbassa

Laienspieltheater Tingel-Tangel ist endlich e.V.

Lange haben die Laienschauspieler aus Kessel auf diese zwei Buchstaben gewartet. Nach fast einem Jahr dürfen sie sie endlich im Namen tragen und heißen ab jetzt offiziell Laienspieltheater Tingel-Tangel Kessel 1977 e.V. Im Namen ist somit auch das ursprüngliche Gründungsjahr 1977 immer präsent. Anlässlich der Vereinseintragung kamen nun Mitglieder aller Generationen zum Gruppenfoto zusammen. Unter anderem mit dabei Franz Giesbers als Gründungsmitglied von 1977 sowie Annasofie Kriege und...

  • Goch
  • 29.03.13
Kultur
Die Bewohner der Wilhelmstraße stehen in den Startlöchern.
Foto: Veranstalter

Im Mondpalast zwischen Kiez und Chaos

„Willkommen in der „Wilhelmstraße“: So lautet der Titel der neuen Mondpalast-Komödie, die am Gründonnerstag, 28. März, in Deutschlands größtem Volkstheater im Theater an der Wilhelmstraße 33 in Wanne-Eickel ihre Premiere feiert. In der Komödie porträtieren Regisseur Thomas Rech und Hausautor Sigi Domke „Helden des Alltags“ im ganz normalen Wahnsinn einer Wohngemeinschaft. Darin werfen sie einen Blick auf den täglichen WG-Daseinskampf im Wanne-Eickeler Kiez mit ätzenden Vermietern (Heiko...

  • Herne
  • 27.03.13
Kultur
„Wir lieben und wissen nichts“ von Moritz Rinke wird am 23. und 24. Mai gezeigt.Foto: Annette Boutellier

„Stücke“ mit Jelinek und Kroetz

Seit 1976 werden bei den Mülheimer Theatertagen „Stücke“ die besten neuen Werke deutschsprachiger Dramatiker gezeigt. Vom 11. bis 29. Mai geht das Festival in der Stadt an der Ruhr in die nächste Runde. Den Anfang macht am 11. (19.30 Uhr) und 12. Mai (14 Uhr)„Muttersprache Mameloschn“ von Marianna Salzmann, gefolgt von „Tod und Wiederauferstehung der Welt meiner Eltern in mir“ von Nis-Momme Stockmann am 12. Mai um 17 Uhr. „X-Freunde“ von Felicia Zeller wird am 16. und 17. Mai (jeweils...

  • Essen-Süd
  • 20.03.13
LK-Gemeinschaft

Wemb spielt wieder Theater

In diesem Jahr führt die Theatergruppe des Musikvereins Wemb, die Komödie „Polnische Wirtschaft oder gute Lügen leben länger“ von Bernd Gombold im Bürgerhaus Wemb auf. Dem Autowerkstattbesitzer Manfred Müller und seiner Frau Monika steht das Wasser bis zum Hals. Ausstehende Rechnungen können nicht bezahlt werden, das Finanzamt, das Gewerbeaufsichtsamt, die Bank und die Gemeinde sitzen ihnen mit ihren Forderungen im Nacken. Zu allem Überfluss gewähren sie ihrem polnischen Schwarzarbeiter...

  • Weeze
  • 19.03.13
Kultur
Stunk im Treppenhaus gibt es in der Komödie „Flurwoche“.
Foto: Bettina Engel-Albustin

Flurwoche in Essen

Fünf Nationen, ein Hausflur: Seit 2008 reißt die Mondpalast-Erfolgskomödie „Flurwoche“ das Revier regelmäßig vom Hocker. Der Riesenspaß um die Hausmeister-Familie Buschmann leuchtet herrlich unkorrekt in jeden ungefegten Winkel eines typischen Treppenhauses irgendwo in Wanne-Eickel. Mieter-Jux in der Grugahalle Für einen Abend zieht die „Flurwoche“ in die Essener Grugahalle um. Am Samstag, 6. April, um 20 Uhr hebt sich hier der Vorhang für den größten Mieter-Jux des Ruhrgebiets. Karten...

  • Wesel
  • 01.03.13
Kultur
Beliebtes Fernsehgesicht: Der Essener Schauspieler Martin Lindow kommt mit dem Ein-Personen-Stück „Haus, Frauen, Sex“ am 17. Januar nach Dinslaken. Foto: Veranstalter

Macho oder armes Schwein?

Selten hat ein Werk zur Geschlechterdebatte so polarisiert. Martin Lindow bringt die One-Man-Show „Haus, Frauen, Sex“ am Donnerstag, 17. Januar ,auf die Bretter der Kathrin-Türks-Halle in Dinslaken. Manche sehen in Franz ein armes Schwein, das von seiner Frau verlassen wurde. Andere lehnen ihn als Macho ab. Nicht wenige sind wiederum hin und hergerissen zwischen den beiden Polen. Erfrischend und direkt werden Klischees zur Rolle der Geschlechter auf humorvolle Weise aufgefächert, um sie...

  • Dinslaken
  • 02.01.13
  •  2
Kultur
„Romantic Afternoon“ gehört zu den Wettbewerbsstücken.
  Foto:  Florian Krauss

Festival für Tanz und Theater

Nach einer erfolgreichen Jubiläums-Ausgabe im Rahmen von RUHR.2010 präsentiert das Theaterfestival „Favoriten 2012“ als einer der renommiertesten Wettbewerbe der deutschen Off-Szene in diesem Jahr aus rund 125 Bewerbungen und nach Sichtung von etwa 200 Stücken erneut eine Auswahl von zwölf her-ausragenden Produktionen der Freien Tanz- und Theaterszene NRW. Vom 24. November bis zum 1. Dezember werden sie im Rahmen des Festivals, das vor 27 Jahren unter dem Namen „Theaterzwang“ gegründet...

  • Essen-Süd
  • 20.11.12
Vereine + Ehrenamt

Tingel-Tangel in Keppeln

Das Laienspieltheater Tingel-Tangel aus Kessel macht sich bereit, um nun auch in Keppeln die Liebe einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Schließlich behaupten die drei Bewohnerinnen der neu gegründeten Anti-Männer-WG überzeugt „Liebe? – Alles nur Chemie!“ Ob sie sich da noch von selbstgebackenem Kuchen vom Nachbarn Herrn Weichei beeindrucken lassen? Sehen Sie selbst! Am Freitag 16. und Sonntag 25. November 2012 in der Bürgerbegegnungsstätte „Zur Dorfschule“ in Keppeln. Karten sind...

  • Uedem
  • 10.11.12
  •  2
Kultur
Probenwochenende 2011

Vor der Premiere des Theaterstücks kommt die Klausur.

Vier Wochen bevor die Premiere von „Schon wieder Krach im Doppelhaus“ im Jahr 2011 stattfand, begaben wir uns zum Proben-Wochenende/Trainingslager in eine Jugendherberge. Wir fuhren am Samstag nach Brüggen, damit wir am Sonntag sagen könnten, dass wir den nötigen Schliff erhalten hätten. Mein letzter Besuch einer Jugendherberge war die Konfirmanden-Freizeit als ich 13 Jahre alt war. Nun ging ich aber schon auf die 60 zu und sagte nur: „Dass ich das noch erleben durfte!“ Ich muss euch...

  • Goch
  • 09.11.12
  •  4
Kultur
Aus 2011

Mein Hobby - die Schauspielerei

Viel Spaß bei Tingel Tangel Kessel! Seit 1984 bin ich Mitglied bei dieser Laienspielschar. Auch in diesem Jahre machte es viel Spaß. Ich bin eine Oma im richtigen Leben und auf der Bühne durfte ich es auch in diesem Jahr sein. In dem Stück „Liebe – alles nur Chemie“! Die Premiere und die erste Wiederholung haben wir hinter uns. Noch heute denke ich daran, wie aufgekratzt ich war und nicht einschlafen konnte. Vorher das Lampenfieber, nachher das Wandern der Stresshormone durch den Körper....

  • Goch
  • 05.11.12
  •  8
Vereine + Ehrenamt
Bei der Probe: Antje Engler-Janßen, Bettina Beumeler, Katrin van Baal, Heidi Kelbassa und Horst Paufler

"Liebe? - Alles nur Chemie!"

Das behauptet in diesem Jahr das Laienspieltheater Tingel-Tangel aus Kessel. Bettina Beumeler, Katrin van Baal und Antje Engler-Janßen spielen dabei drei von den Männern enttäuschte Frauen, die eine WG gründen. Sonst grundverschieden sind sie sich in einem einig: Nie wieder soll ein männliches Wesen die Türschwelle übertreten; denn außer zur Arterhaltung ist das sogenannte starke Geschlecht zu nichts nutze und beschert den Frauen nur Arbeit und Frust. Und was man so Liebe nennt ist objektiv...

  • Goch
  • 07.10.12
  •  13
Kultur

Gochs Kulturprogramm bietet wieder Top-Stars!

„Wir machen Programm, das ankommt“, verspricht Helmut Lintzen vollmundig. Und der Chef der Gocher KulTOURbühne kann dies sogar belegen: Fast immer volle Häuser, jede Menge Kunden und Künstler, die sich gerne an die Niersstadt erinnern. So soll es weitergehen im Kulturjahr 2012/2013, dessen Programm Lintzen und Co jetzt vorstellten. „Im vergangenen Jahr hatten wir 320 Theaterabos für Erwachsene und 230 Kinder-Abos verkauft“, freut sich der KulTOURbühne-Leiter und fühlt sich mit seiner...

  • Goch
  • 31.07.12
Kultur
Verena Bill und Michael Koenen leiten den Workshop, der sich über zwei Wochenenden erstreckt.Foto: privat

Workshop im Theater

GOCH. Das ist neu im Angebot der KulTOURbühne: In Zusammenarbeit mit dem NiederrheinTheater wird erstmals ein Theaterworkshop angeboten, komprimiert an zwei aufeinander folgenden Wochenenden am 2. und 3. sowie am 9. und 10. Juni. Verena Bill und Michael Koenen vom NiederrheinTheater in Brüggen, vielen Gochern von diversen Theatervorstellungen für Kinder und auch Erwachsene bestens bekannt, leiten den Workshop. Er hat den Titel „Lebendiges Theaterspiel“ und findet jeweils von 10 bis 16 Uhr im...

  • Goch
  • 22.05.12
Kultur
Volksschauspieler Peter Millowitsch grüßt die LKler und beantwortet unseren Promifragebogen "5 Fragen-5 Antworten"!
2 Bilder

"5 Fragen-5 Antworten" - der Promifragebogen! Teil 5- Peter Millowitsch

Diese Familie macht uns Rheinländern und ganz Deutschland großen Spaß. Keiner der die Millowitschs nicht kennt: Familienoberhaupt Willy (+1999) spielte in bekannten Stücken wie "der Etappenhase", Tochter Mariele sieht man noch heute oft im TV. Als "Nikola" begeisterte sie Millionen. Und eben Peter Millowitsch, der älteste Sohn von Willy, der schon mit 8 Jahren im familieneigenen Volkstheater in Köln auf der Bühne stand. Peter Millowitsch leitet heute das "Millowitsch-Theater" und hat die...

  • Rheinberg
  • 14.12.11
  •  4
Kultur
Die "Todesfalle" (mit Ulli Kinalzik) wurde im Frühjahr im Kastell wieder vor vollem Haus gespielt. Foto Fylla

"Man geht in Goch wieder ins Theater"

Zur Zeit ist Spielpause auf Deutschlands Bühnen. Zeit, um mal dem Leiter der KulTOURbühne Goch, Helmut Lintzen, eine Analyse der vergangenen Spielzeit zu entlocken. "Wir haben in Goch eine Entwicklung festgestellt, die völlig dem allgemeinen Trend widerspricht", sagt Lintzen. Während bundesweit die Besucherzahlen stagnierten, könne man im Kastell, wo die Aufführungen stattfinden, mehr Zulauf feststellen. Rückläufige Zahlen kenne man nicht. Lintzen: "Woran das liegt? Nun, es ist die Mischung...

  • Goch
  • 02.07.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.