Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur
Gabriele Harms, Vorsitzende des Fördervereins "Welttheater der Straße" und Holger
Ehrich, Leiter des Kulturbüros im KuWeBe mit der SPD-Fraktion Schwerte

Zu Gast bei der SPD Fraktion Schwerte
Neue Impulse für das Welttheater der Straße

Auf Einladung der SPD-Fraktion trafen sich gestern die Vorsitzende des Fördervereins "Welttheater der Straße", Gabriele Harms und Holger Ehrich, Leiter des Kulturbüros im KuWeBe mit der SPD-Fraktion, um sich in Form einer Nachlese über das diesjährige Welttheater der Straße auszutauschen. Die neuen Impulse, die Holger Ehrich mit seinem Team in diesem Jahr gesetzt hat, waren von großem Erfolg gekrönt. Die Besucher lobten die Möglichkeit, im Vorfeld Karten für Vorstellungen zu erwerben, um...

  • Schwerte
  • 19.11.19
  •  1
Kultur
Am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme von „Faust“ (Klassiker von Johann Wolfgang von Goethe in einer Textfassung von Lutz-Leiterin Anja Schöne mit Musik von Jana Reiß) im Lutz statt.

Wiederaufnahme
Faust im Lutz Hagen

Am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme von „Faust“ (Klassiker von Johann Wolfgang von Goethe in einer Textfassung von Lutz-Leiterin Anja Schöne mit Musik von Jana Reiß) im Lutz statt. Weitere Vorstellung: 7. Februar (19.30 Uhr); Schulvorstellungen: 20. und 21. November 10. und 11. Januar 6. und 7. Februar (jeweils 12 Uhr).

  • Hagen
  • 15.11.18
Kultur
Für die Neuinszenierung der Offenbach-Operette „Pariser Leben“ (Regie: Holger Potocki) sucht das Theater Hagen einen ausgeprägt muskulösen Statisten (Typ Bodybuilder) zwischen 18 und 50 Jahren.

Theater Hagen sucht Statist für das "Pariser Leben"

Für die Neuinszenierung der Offenbach-Operette „Pariser Leben“ (Regie: Holger Potocki) sucht das Theater Hagen einen ausgeprägt muskulösen Statisten (Typ Bodybuilder) zwischen 18 und 50 Jahren. Er sollte spielfreudig sein und ab etwa 10. Oktober abends Zeit für die Proben haben. Nach der Premiere am 27.10. 2018 ist er auch für die folgenden Vorstellungen bis 31. Mai 2019 fest mit eingeplant. Ein Informationstreffen findet am Montag, 24. September um 18 Uhr am Theater Hagen (Elberfelder...

  • Hagen
  • 21.09.18
Kultur
Der künstlerische Leiter, Dario Weberg.
2 Bilder

"Schloss mit lustig": Schloss-Spiele präsentieren prickelnden Kultur-Cocktail

Ein Kultur-Highlight jagt das nächste bei den 64. Schlossspielen, die von Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 9. September im idyllischen barocken Höhengarten der trutzigen Hohenlimburger Festung über die Bühne gehen. Unter dem Motto „Schloss mit lustig“ haben der engagierte Freundeskreis der Schloss-Spiele und ihr künstlerische Leiter, Dario Weberg, ein spannendes Programm für Jung und Alt zusammengestellt, das an Vielfältigkeit und Dynamik kaum zu überbieten ist. Gespickt mit einer Menge...

  • Hagen
  • 10.08.18
Kultur
Aus einem netten Grillabend wird eine Schlammschlacht. Die Komödie "Sommerabend" feiert am 24. Mai in Essen Premiere. Foto: Theater im Rathaus

Gewinnspiel: 1x2 Tickets für "Sommerabend" in Essen

Vorsicht, explosiv! So lässt sich der Stoff der neuen Komödie "Sommerabend" beschreiben, die am Donnerstag, 24. Mai, im Theater im Rathaus Essen Premiere feiert. Wir verlosen 1x2 Freikarten.  Inhaltlich geht's um das Treffen zweier Ehepaare an einem Sommerabend, deren Kinder demnächst heiraten wollen. Die zukünftigen Schwiegereltern wollen sich kennenlernen. Aber mit jedem Glas Weinzeigen sich mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten, was die Vorstellungen von Ehe, Familie und Werten betrifft....

  • Essen-Nord
  • 19.05.18
  •  8
  •  16
Kultur
Aykut Kayacik, Slim Weidenfeld und Dennis Wilkesmann spielen die Rettungsschwimmer in "Scharfe Brise". Foto: Komödie Düsseldorf

Gewinnspiel: 2x2 Tickets für "Scharfe Brise" in der Komödie Düsseldorf

Wenn Rettungsschwimmer zu einer "Boy"lesquen Show einladen, ist Spaß garantiert! Darum geht es in der neuen Komödie "Scharfe Brise" in der Komödie Düsseldorf an der Steinstraße. Wir verlosen für die Premiere 2 x 2 Freikarten.  Das Freibad am Titisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die Rettungsschwimmer Georg, Patrick und ihr Praktikant Marcus sind rat- und wohl bald auch arbeitslos. Da besucht...

  • Düsseldorf
  • 24.04.18
  •  6
  •  10
Kultur
Das junge Schauspielteam, bestehend aus 21 Darstellern ab 14 Jahren und Regisseurin Kirstin Cramer führt "Die Welle auf"
2 Bilder

"Die Welle" erwischt jeden: Premiere im Bühnenheim der Naturbühne Hohensyburg

Mit einem Jugendstück startet das Ensemble der Naturbühne auf der Studiobühne im gemütlichen Bühnenheim in den Frühling. Gezeigt wird das Stück „Die Welle“ von Morton Rhue. Die Premiere ist am 2. März um 20 Uhr. Das Jugendbuch von Morton Rhue basiert auf einem realen Ereignis und erklärt das Experiment eines Geschichtslehrers. Damit will er Schülern Reaktionen auf Gräueltaten erklären. Er drillt, schafft eine Hierarchie und führt neben dem Namen „Die Welle“ auch Symbol, Gruß und...

  • Dortmund-Süd
  • 27.02.18
Kultur
Das Ensemble von "Terror". Foto: Bernd Boehner
2 Bilder

EventReporter gesucht: "Terror" im Theater im Rathaus Essen

Bislang war Ferdinand von Schirach vor allem als Bestseller-Autor bekannt. Mit seinem Erstlingswerk "Terror" hat er nun auch die Theaterbühne erschlossen. Zur Premiere des Stückes am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr im Theater im Rathaus Essen laden wir einen EventReporter mit Begleitung ein.  Major Lars Koch, Kampfjetpilot der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164- fachen Mordes. Was ist passiert? Am 26. Mai 2013 erhält Koch den Befehl, einen vollbesetzten, von...

  • Essen-Nord
  • 15.02.18
  •  6
  •  9
Kultur
Beatrice Richter und ihre Tochter Judith sowie Claus Thull-Emden spielen die Komödie "Hundert Quadratmeter" in Essen. Foto: Achim Zeppenfeld

EventReporter gesucht: Theater-Premiere "Hundert Quadratmeter"

"Hundert Quadratmeter" heißt die neue Komödie im Theater im Rathaus in Essen (Porscheplatz 1), die am kommenden Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr Premiere feiert. Dafür suchen wir einen EventReporter. Wer hat Lust, sich einen Abend lang bestens unterhalten zu lassen, unter anderem von der deutschen Schauspielerin Beatrice Richter? In Kooperation mit dem Theater im Rathaus gewährt die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de einem Neugierigen und seiner Begleitung zwei...

  • Essen-Nord
  • 09.10.17
  •  14
  •  12
Kultur
20 Schüler des Ruhrtal-Gymnasiums und des Friedrich-Bährens Gymnasiums arbeiten seit neun Monaten an der Inszenierung und freuen sich auf die Premiere. Der Literaturkurs steht unter der Leitung von Merle Büchner und Michael Blaschke.

„Ein idealer Gatte“: Schüler des Literaturkurses inszenieren Stück von Oscar Wilde

Handlungen der Vergangenheit können einen schneller einholen, als man denkt. Dies erlebt auch die Hauptfigur in Oscar Wildes Theaterstück „Ein idealer Gatte“, welches die Schüler und Schülerinnen des Literaturkurses von Friedrich-Bährens- und Ruhrtal-Gymnasium inszenieren. Lady Chiltern und ihr Mann Sir Robert Chiltern, ein aufstrebender Politiker, sind ein Vorzeigepaar im Zentrum der Londoner High Society. Doch ihr prächtiges Leben und auch ihre Beziehung werden bedroht, als bei einer ihrer...

  • Schwerte
  • 07.06.17
Kultur
Gleich zweimal führen die GEsamtschüler das Stück "Wir doch nicht" auf.

Gesamtschüler machen Theater: "Wir doch nicht"

Gleich zweimal führt der Literaturkurs der Gesamtschule Schwerte unter der Leitung von Astrid Hoffmann das Stück “Wir doch nicht!“ in der Mensa der Gesamtschule auf. Inspiriert von dem Sozialexperiment „The Third Wave“ sowie den darauf basierenden Büchern und Filmen „Die Welle“ beschäftigen sich die Schüler insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse und Entwicklungen mit der Frage, ob bzw. unter welchen Bedingungen Faschismus heute noch möglich ist. Die Vorstellungen beginnen...

  • Schwerte
  • 21.06.16
Überregionales
Und Action... Der Tag im Metronom Theater Oberhausen als Nonne im Musical Sister Act war spannend und abwechslungsreich (von links): Maren Somberg (Schwester Mary Patrick), unsere Gewinnerinnen Jutta Mühle und Erika Ticheloven sowie Karen Helbing (Mutter Oberin).
2 Bilder

Unsere Gewinner im Metronom Theater als Musical-Nonnen in Sister Act

Knallt und brettert, klingt und schmettert... Als die flotten Rhythmen der Musik im Foyer des Metronom Theaters in Oberhausen ertönen, kann unsere Gewinner nichts mehr halten: Gemeinsam mit den Darstellerinnen des Musicals Sister Act legen Jutta Mühle und Erika Ticheloven eine fetzige Choreographie aufs Parkett, die sie zuvor gemeinsam mit den Schwestern professionell einstudiert hatten - das ganze Spektakel natürlich stilecht in den Original-Outfits der Show. Gewonnen hatten die beiden...

  • Oberhausen
  • 24.10.14
  •  6
  •  12
Kultur
Andrea Schmeißer und Martin Menzel-Bösing ermöglichen das „einzigartige Projekt“.

Eine Collage aus vielen Schwerter Lebensgeschichten

Schwerter Senioren kommen im Grete-Meißner-Zentrum in den Genuss eines Novums. „Etwas Vergleichbares hat es noch nie gegeben“, sagt Martin Menzel-Bösing, der ein „biografisches Theater“ anbietet. Im geplanten Stück verschmelzen die Lebenswelten der Teilnehmer. Martin Menzel-Bösing, Geschäftsführer der Theaterproduktionsfirma „Theatervolk“, erläutert: „Da kommen völlig unterschiedliche Lebensverläufe zusammen, auch völlig unterschiedliche kulturelle Hintergründe.“ Verlauf völlig offen ...

  • Schwerte
  • 10.06.14
Kultur
Wladimir und Estragon warten auf Godot
3 Bilder

Zwei Menschen ohne Geschichte - Warten auf Godot an der Naturbühne

Die Naturbühne Hohensyburg, die bekannt ist für ihre großen Sommerproduktionen, zeigt dieses Frühjahr im Innenraum Samuel Becketts berühmtestes Werk „Warten auf Godot“. Am 25. April findet um 20 Uhr die Premiere statt, die die Spielzeit der Naturbühne eröffnen wird. Wladimir und Estragon, zwei Menschen ohne Geschichte, treffen sich jeden Tag im Nirgendwo um auf Godot zu warten. Nur wissen sie nicht, wer Godot ist, was er von ihnen will oder sie von ihm, und ob er überhaupt jemals kommen...

  • Dortmund-Süd
  • 21.04.14
Kultur
Nach dem Debüt des Festivals „Trommeln der Welt“ 2008 findet die Haniel Halden Woche dieses Jahr am  1. September von 13 bis 17 Uhr wieder statt. Foto: privat

Theater an der Niebuhrg lädt zur Haniel Halden Woche

Das Theater an der Niebuhrg aus Oberhausen ist auch in diesem Sommer Veranstalter der Haniel Halden Woche. Genau mit 184,9 Metern steht die zweithöchste Bergehalde des Ruhrgebietes in Oberhausen. Mit ihrer Ausdehnung erreicht sie etwa ein Drittel der Höhe des Pariser Eiffelturms und ist zugleich die höchste ständig zugängliche Halde im Ruhrgebiet. In windgeschützter Lage findet sich etwas, das man hier sicherlich nicht erwartet hätte: ein Amphitheater, die sogenannte BergArena oder auch...

  • Oberhausen
  • 20.08.13
Kultur
Wild und lustig ist die Clownsband The Bombastics. Foto: Veranstalter

Marler Theaterfest unter freiem Himmel

Tanz, Comedy, Akrobatik, Shows, Livemusik: Eine Wundertüte voller Überraschungen kann das Publikum am Samstag, 6. Juli, auf dem Vorplatz am Theater Marl auspacken - und das zum Nulltarif. Mit einem üppigen Programm voller Augen-, Ohren- und Gaumenfreuden wird das Theaterprogramm der kommenden Saison beim bunten Familienfest vorgestellt. Ab 14 Uhr zeigen zahlreiche Straßenkünstler ihr Könne, darunter die Compagnie du Mirador aus Antwerpen (Belgien) mit ihrem Programm „ISSÉO!“ auf den...

  • Marl
  • 02.07.13
Kultur
Das Tanzfestival SidebySide-net 2012 im Heerdter "Theater der Träume".
58 Bilder

Foto der Woche 14: Tag des Theaters

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Tag des Theaters Der 27. März wird seit 1961 als Welt-Theatertag gefeiert. Offiziell werden für diesen Tag international renommierte Theaterleute um "Botschaften" gebeten, die sich mit "der Bedeutung und Wirkung der Bühnenkunst im gesellschaftlichen Kontext auseinandersetzen". Wir hingegen fragen lieber...

  • Essen-Süd
  • 01.04.13
  •  25
Kultur
Die Bewohner der Wilhelmstraße stehen in den Startlöchern.
Foto: Veranstalter

Im Mondpalast zwischen Kiez und Chaos

„Willkommen in der „Wilhelmstraße“: So lautet der Titel der neuen Mondpalast-Komödie, die am Gründonnerstag, 28. März, in Deutschlands größtem Volkstheater im Theater an der Wilhelmstraße 33 in Wanne-Eickel ihre Premiere feiert. In der Komödie porträtieren Regisseur Thomas Rech und Hausautor Sigi Domke „Helden des Alltags“ im ganz normalen Wahnsinn einer Wohngemeinschaft. Darin werfen sie einen Blick auf den täglichen WG-Daseinskampf im Wanne-Eickeler Kiez mit ätzenden Vermietern (Heiko...

  • Herne
  • 27.03.13
Kultur
Über 140 Kinder und Jugendliche üben für die Kinderoper „Karneval der Tiere - mal ganz anders“.
3 Bilder

Kinder haben Spaß bei der Oper

Große Aufregung herrscht in der Aula der Realschule Stadtmitte: Rund 140 Kinder und Jugendliche üben für die Aufführung der Kinderoper „Karneval der Tiere - einmal anders“. „Natürlich sind die Kinder aufgeregt“, erzählt Ingrid Maria Amelung. Nach den monatelangen getrennten Proben folgt an diesem Samstag das erste gemeinsame Zusammenspiel von Tänzern und Schauspielern mit dem Orchester. Von 11 bis 18 Uhr organisiert Amelung den Ablauf: „Das ist schon ein wenig stressig“, gesteht sie....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.03.13
Kultur
„Wir lieben und wissen nichts“ von Moritz Rinke wird am 23. und 24. Mai gezeigt.Foto: Annette Boutellier

„Stücke“ mit Jelinek und Kroetz

Seit 1976 werden bei den Mülheimer Theatertagen „Stücke“ die besten neuen Werke deutschsprachiger Dramatiker gezeigt. Vom 11. bis 29. Mai geht das Festival in der Stadt an der Ruhr in die nächste Runde. Den Anfang macht am 11. (19.30 Uhr) und 12. Mai (14 Uhr)„Muttersprache Mameloschn“ von Marianna Salzmann, gefolgt von „Tod und Wiederauferstehung der Welt meiner Eltern in mir“ von Nis-Momme Stockmann am 12. Mai um 17 Uhr. „X-Freunde“ von Felicia Zeller wird am 16. und 17. Mai (jeweils...

  • Essen-Süd
  • 20.03.13
Kultur
Stunk im Treppenhaus gibt es in der Komödie „Flurwoche“.
Foto: Bettina Engel-Albustin

Flurwoche in Essen

Fünf Nationen, ein Hausflur: Seit 2008 reißt die Mondpalast-Erfolgskomödie „Flurwoche“ das Revier regelmäßig vom Hocker. Der Riesenspaß um die Hausmeister-Familie Buschmann leuchtet herrlich unkorrekt in jeden ungefegten Winkel eines typischen Treppenhauses irgendwo in Wanne-Eickel. Mieter-Jux in der Grugahalle Für einen Abend zieht die „Flurwoche“ in die Essener Grugahalle um. Am Samstag, 6. April, um 20 Uhr hebt sich hier der Vorhang für den größten Mieter-Jux des Ruhrgebiets. Karten...

  • Wesel
  • 01.03.13
Kultur
Beliebtes Fernsehgesicht: Der Essener Schauspieler Martin Lindow kommt mit dem Ein-Personen-Stück „Haus, Frauen, Sex“ am 17. Januar nach Dinslaken. Foto: Veranstalter

Macho oder armes Schwein?

Selten hat ein Werk zur Geschlechterdebatte so polarisiert. Martin Lindow bringt die One-Man-Show „Haus, Frauen, Sex“ am Donnerstag, 17. Januar ,auf die Bretter der Kathrin-Türks-Halle in Dinslaken. Manche sehen in Franz ein armes Schwein, das von seiner Frau verlassen wurde. Andere lehnen ihn als Macho ab. Nicht wenige sind wiederum hin und hergerissen zwischen den beiden Polen. Erfrischend und direkt werden Klischees zur Rolle der Geschlechter auf humorvolle Weise aufgefächert, um sie...

  • Dinslaken
  • 02.01.13
  •  2
Kultur

Zuschauer backen Kekse – Lyrikabend des Theater am Fluss

Seit Jahren tritt das Theater am Fluss zu verschiedenen Gelegenheiten im LoCanta am Markt auf. In diesem Jahr hat Regisseur Lars Blömer sich mit seinem Ensemble an einen gemütlichen vorweihnachtlichen Lyrikabend gemacht. Doch nicht nur die Darsteller wurden aktiv und sangen, lasen und rezitierten, sondern auch die Zuschauer konnten selbst etwas tun und Kekse ausstechen. Der Abend begann mit besinnlichen Weihnachtsliedern, die Sonja Wernikowski sang. Begleitet von Andreas Engelkenmeier am...

  • Schwerte
  • 22.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.