Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur
Die Werkstadt bietet Theater-Workshops für verschiedene Altersklassen an.

Werkstadt Witten bietet Kreativ-Workshops für junge Menschen
Ab auf die Bühne

In den kommenden Wochen hat die Werkstadt Witten verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche im Programm. Ab Mittwoch, 20. Oktober, können sich junge Menschen bis 27 Jahre der „Platte“-Redaktion anschließen. Ob Podcast, Zeitung oder Videoshow – bei der Platte-Redaktion können verschiedene Medien ausprobiert werden. Wer also Lust auf Reportagen hat, auf Interviews mit Menschen, kann hier lernen, Medien kreativ zu nutzen. Treffpunkt ist immer mittwochs um 17 Uhr im Redaktionsraum der Platte...

  • Witten
  • 19.10.21
Kultur
6 Bilder

Aladdin und die Wunderlampe
Eine Ballett Veranstaltung

Am 11.09.2021 und 12.09.2021 tanzen die Kinder der Ballettschule Grand Jete aus Dortmund das Märchen aus 1001 Nacht in einer wundervollen und mitreißenden Inszenierung.  Dynamik, Witz und verträumte Szenen lassen den Nachmittag kurzweilig erscheinen und Die in die phantastische Welt von Agrabah eintauchen, in der der Straßenjunge Aladdin lebt.   Jeweils um 16:00 Uhr findet die Aufführung statt. Viele der Kinder haben schon auf Weltmeisterschaften und Europameisterschaften getanzt und gewonnen....

  • Witten
  • 18.08.21
Kultur
Die Tanzgruppe liebt es bunt.
3 Bilder

Multikulturell und bunt

Multikulturell und bunt wird es am Samstag, 7. August, im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirchengemeinde zugehen. 30 Kinder und Jugendliche aus acht Ländern werden das Theaterstück „Wir, hier im Quartier!“ auf die Bühne bringen. Auf das Projekt des mobilen Theaters „theaterspiel“ der Wittenerin Beate Albrecht haben sich die Kids lange vorbereitet. Für das Stück, in dem Witten der Ort des Geschehens ist, haben sie bereits seit April ihre Lieblingsorte in Witten besucht, aber auch Orte in der...

  • Witten
  • 05.08.21
Kultur
"Subversiv" von Britta Lennardt ist Teil der digitalen Video-Installation und auf der Homepage von "Kunstpause" zu sehen.
2 Bilder

Kunst kennt keine Pause
Wittener Künstler erkunden verwaiste Räume

Schon immer kommentiert die Kunst aktuelle Entwicklungen. Auch in Corona-Zeiten macht die Kunst in Witten keine Pause. Das Kulturforum der Stadt Witten hat nun mit acht Kunstschaffenden aus Witten das Projekt „Kunstpause“ initiiert. Sie nutzen die temporär leeren Räume im Saalbau, im Märkischen Museum und in der Bibliothek für Musik, Theater und Performance. Da natürlich alle Aufführungen ohne Publikum vor Ort stattfinden mussten, filmte Benjamin Weu die Werke, die sukzessive unter...

  • Witten
  • 05.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
"Die drei kleinen Schweinchen" wird am Sonntag, 20. Oktober, um 12 Uhr aufgeführt.

Theaterfestival zum zehnjährigen Bestehen
"A Parte": Klein, aber fein

Dieses Jahr feiert das Theater "A Parte" den zehnten Geburtstag. Von Sonntag, 20. Oktober, bis Donnerstag, 31. Oktober, findet das internationale Theaterfestival "Klein, aber fein" statt - mit dabei sind verschiedene Theatergruppen auf der Bühne Theaters "A Parte", Annenstraße 20a, zu sehen. Es werden Theaterstücke für Kinder und Erwachsene in zwei Sprachen gespielt, auf Deutsch und auf Russisch. Auf der Bühne werden professionelle Theatergruppen aus Russland, unter anderem die Theater „Za...

  • Witten
  • 15.10.19
Kultur
Aus einem netten Grillabend wird eine Schlammschlacht. Die Komödie "Sommerabend" feiert am 24. Mai in Essen Premiere. Foto: Theater im Rathaus

Gewinnspiel: 1x2 Tickets für "Sommerabend" in Essen

Vorsicht, explosiv! So lässt sich der Stoff der neuen Komödie "Sommerabend" beschreiben, die am Donnerstag, 24. Mai, im Theater im Rathaus Essen Premiere feiert. Wir verlosen 1x2 Freikarten.  Inhaltlich geht's um das Treffen zweier Ehepaare an einem Sommerabend, deren Kinder demnächst heiraten wollen. Die zukünftigen Schwiegereltern wollen sich kennenlernen. Aber mit jedem Glas Weinzeigen sich mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten, was die Vorstellungen von Ehe, Familie und Werten betrifft....

  • Essen-Nord
  • 19.05.18
  • 8
  • 16
Kultur
Aykut Kayacik, Slim Weidenfeld und Dennis Wilkesmann spielen die Rettungsschwimmer in "Scharfe Brise". Foto: Komödie Düsseldorf

Gewinnspiel: 2x2 Tickets für "Scharfe Brise" in der Komödie Düsseldorf

Wenn Rettungsschwimmer zu einer "Boy"lesquen Show einladen, ist Spaß garantiert! Darum geht es in der neuen Komödie "Scharfe Brise" in der Komödie Düsseldorf an der Steinstraße. Wir verlosen für die Premiere 2 x 2 Freikarten.  Das Freibad am Titisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die Rettungsschwimmer Georg, Patrick und ihr Praktikant Marcus sind rat- und wohl bald auch arbeitslos. Da besucht...

  • Düsseldorf
  • 24.04.18
  • 6
  • 10
Kultur
Das Ensemble von "Terror". Foto: Bernd Boehner
2 Bilder

EventReporter gesucht: "Terror" im Theater im Rathaus Essen

Bislang war Ferdinand von Schirach vor allem als Bestseller-Autor bekannt. Mit seinem Erstlingswerk "Terror" hat er nun auch die Theaterbühne erschlossen. Zur Premiere des Stückes am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr im Theater im Rathaus Essen laden wir einen EventReporter mit Begleitung ein.  Major Lars Koch, Kampfjetpilot der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164- fachen Mordes. Was ist passiert? Am 26. Mai 2013 erhält Koch den Befehl, einen vollbesetzten, von...

  • Essen-Nord
  • 15.02.18
  • 6
  • 9
Kultur
Beim Chor "VielKlang" ist die Neugier auf spontane Lieder, die in unterschiedlichen Stimmen und Sprachen entstehen können, wichtig. Foto: Quartiers-Bühne
2 Bilder

Bühnenluft schnuppern - Zwei neue Angebote der Quartiers-Bühne

Es gibt zwei neue Angebote für Menschen aller Altersstufen im Rahmen der Quartiers-Bühne Witten, die ein vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) gefördertes Integrationsprojekt ist. Das Jugend Ensemble lädt alle Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ein. Es trifft sich jeden Mittwoch von 15.30 bis 17 Uhr im ehemaligen Café Leye, Bahnhofstraße 13. Im Theaterkurs arbeiten die Teilnehmer unter Anleitung der Sozialkünstlerin Elise Jaster mit Aspekten von Theaterelementen, die...

  • Witten
  • 02.01.18
Kultur
Beatrice Richter und ihre Tochter Judith sowie Claus Thull-Emden spielen die Komödie "Hundert Quadratmeter" in Essen. Foto: Achim Zeppenfeld

EventReporter gesucht: Theater-Premiere "Hundert Quadratmeter"

"Hundert Quadratmeter" heißt die neue Komödie im Theater im Rathaus in Essen (Porscheplatz 1), die am kommenden Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr Premiere feiert. Dafür suchen wir einen EventReporter. Wer hat Lust, sich einen Abend lang bestens unterhalten zu lassen, unter anderem von der deutschen Schauspielerin Beatrice Richter? In Kooperation mit dem Theater im Rathaus gewährt die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de einem Neugierigen und seiner Begleitung zwei Premieren-Freikarten....

  • Essen-Nord
  • 09.10.17
  • 14
  • 12
Überregionales
Die 16 Schüler des Theaterensembles haben auf der Bühne alles gegeben und haben sich selbst übertroffen. Die Zuschauer waren begeistert.
2 Bilder

Gelungene Aufführungen

Wie gelangt man bei einem Stoff wie „Einer flog über das Kuckucksnest“ über das bloße Abspulen eines Realismus hinaus, der mit der legendären Verfilmung des Stoffes mit Jack Nicholson eh nicht konkurrieren könnte? Die Schüler des Schiller-Gymnasiums exerzierten dies mit einer akzentuierten Darstellung vor. Vor karger Kulisse aus wenigen Stühlen, Kisten und einer Plexiglasscheibe brannten sie ein Feuerwerk der Überreaktionen ab, welche sowohl den Druck der psychiatrischen Anstalt als auch...

  • Witten
  • 31.05.17
Kultur
Gemeinsam ins Theater: Vertreter des Kulturforums, des Amts für Jugendhilfe und Schule, der Wittener Freien Theaterszene und weiterführenden Schulen ziehen an einem Strang.
3 Bilder

Ein Theaterbesuch im Jahr für jeden Schüler

„Wir möchten die schöne Vision realisieren, dass jeder Schüler Wittens einmal im Jahr das Theater besuchen kann“, charakterisiert Schauspielerin und Theaterpädagogin Sonni Maier die Intention des Projekts „WiSiT“ (Wittener Schulen ins Theater). Um diese Vision umzusetzen, haben sich das Kulturforum (Saalbau), die Wittener Freie Theaterszene und das Amt für Jugendhilfe und Schule der Stadt zusammengetan und sind auf weiterführende Schulen zugegangen. Mit der Helene-Lohmann-Realschule, der...

  • Witten
  • 20.01.17
Kultur
Christian Fuchs organisiert den lebendigen Stall von Bethlehem am vierten Advent.

Maria, Josef und Co. mit Leben füllen - Darsteller für den Weihnachtsstall gesucht

Auch in diesem Jahr möchte die evangelische Kirche in Witten am 4. Advent, 18. Dezember, von 13 bis 17 Uhr, dem „Stall von Bethlehem“ am Berliner Platz Leben einhauchen. Darsteller gesucht Rüdinghausen. Die Schaufensterpuppen Maria und Josef haben sich dann eine kleine Pause verdient und dürfen den Stall verlassen. Dafür kommen dann Menschen aus den Gemeinden und weitere Interessierte, um ihn mit Leben zu füllen. „Wir benötigen weitere Darsteller. Hirten, Engel und gern auch die heiligen drei...

  • Witten
  • 29.10.16
Kultur
...das ist sie: J A A N A  Redflower, im September 2016 in Essen...
6 Bilder

MUSIK LIVE aus dem WESTEN !!!!
THESE ROSE (s)

JAANA REDFLOWER(Jennifer Schareina) Musikerin und Autorin auch hier: ihre SEITE ...oder hier: und am MONTAG, den 10.10.16 ist JAANA in Gladbeck, Café Stilbruch zu sehen/hören! http://www.leuchtfeder.de/news-2085.html Auf meinen Lesungs-und Konzert-Touren ist mir in den letzten Monaten und Jahren immer wieder eine junge Künstlerin aus Witten aufgefallen, sowohl solo als auch in Begleitung „ihrer Band“. Die gerade mal´ 33 jährige JENNIFER SCHAREINA hat sich schon als kleines Kind für Literatur...

  • Witten
  • 08.10.16
  • 9
  • 7
Kultur
Kevin Herbertz, Fritzi Eichhorn.
4 Bilder

theaterspiel-Premiere schickt junge Menschen auf Weltrettungsmission

„Alle Satt?!“ vom mobilen Wittener Theater theaterspiel feierte am Montagvormittag im Wittener Saalbau seine Uraufführung. Das Stück will Kindern Mut machen, globale Zusammenhänge zu hinterfragen. In einer Nacht- und Nebelaktion schleichen sich Marie und Lucky kurz nach Ladenschluss hinter den örtlichen Supermarkt. Die beiden Schüler retten Lebensmittel aus dem Müllcontainer. Der Container füllt die Bühnenmitte des Wittener Saalbaus, improvisiert zusammengesteckt aus einem Podest, einer Plane...

  • Witten
  • 02.09.16
Ratgeber

Einbruch in Theater. Hoher Sachschaden - geringe Beute!

In den Morgenstunden des Dienstags, 17. Mai, wurde ein Einbruch in das Theater an der Bochumer Straße 10a in Witten-Heven entdeckt. Im Zeitraum zwischen Monatg, dem 16. Mai, 16.30 Uhr, und dem Dienstag, 17. Mai, 13.00 Uhr, waren die Kriminellen durch ein Fenster in das Gebäude eingestiegen. Dort hebelten die Einbrecher mehrere Türen auf und entwendeten einen geringen Geldbetrag aus der Kasse. Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Ruf 02302 /...

  • Witten
  • 19.05.16
Kultur

Mehr Moralist als Ästhet

Zum 85. Geburtstag des Dramatikers Rolf Hochhuth am 1. April "Ihnen ging es nicht nur um einen Unterhaltungseffekt, sondern vor allem darum, gesellschaftliche und politische Missstände aufzuzeigen, die sich nach ihrer Überzeugung in unserem Lande auftaten", schrieb der damalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse vor zehn Jahren in seinem Glückwunschschreiben an den Dramatiker Rolf Hochhuth, der mit seinen Arbeiten seit mehr als 50 Jahren die deutsche Öffentlichkeit stark polarisiert. 2005...

  • Wattenscheid
  • 24.03.16
  • 1
Kultur
So steht es geschrieben und so ist es richtig!
2 Bilder

Wittener Theatermacher für Fair-Trade-Award nominiert

Das Theaterstück „Global Playerz“ der Wittener Theatermacherin Sonni Maier ist nominiert für den Deutschen Fair Trade Award 2016. „Wir sind überglücklich und platzen fast vor Stolz“, strahlt Schauspielerin und Regisseurin Sonni Maier, Kopf der Truppe „Künstler für Gerechtigkeit e.V.“. Mit dem Preis, der alle zwei Jahre von der Deutschen Fairtrade-Gesellschaft vergeben wird, wird herausragender Einsatz für die Fairtrade-Idee ausgezeichnet. Die „Künstler für Gerechtigkeit“ haben ihr Büro in Heven...

  • Witten
  • 05.02.16
  • 1
Überregionales
Unter der Führung des technischen Leiters Lutz Schädlich (l.) erlebten Witten-aktuell-Objektleiter Uwe Mügge (3.v.l.) und die glücklichen Gewinner die Rocky-Horror-Show Backstage.
10 Bilder

Hinter den Kulissen der Rocky-Horror-Show

Die sechs Gewinner der Witten aktuell-Karten-Verlosung erlebten im Saalbau Witten einen ganz besonderen Freitagabend. Sie durften echte Theaterluft schnuppern und einen Blick hinter den Vorhang des Musicals „The Rocky-Horror-Show“ werfen. Lutz Schädlich, Technischer Leiter des Saalbaus, nahm die Gäste in Empfang. Gemeinsam ging es auf die Bühne des großen Theatersaals, vor der sich 739 Sitzplätze erstreckten. Das Bühnenbild des Westfälischen Landestheaters war bereits aufgebaut und auch...

  • Witten
  • 09.05.15
Überregionales
Und Action... Der Tag im Metronom Theater Oberhausen als Nonne im Musical Sister Act war spannend und abwechslungsreich (von links): Maren Somberg (Schwester Mary Patrick), unsere Gewinnerinnen Jutta Mühle und Erika Ticheloven sowie Karen Helbing (Mutter Oberin).
2 Bilder

Unsere Gewinner im Metronom Theater als Musical-Nonnen in Sister Act

Knallt und brettert, klingt und schmettert... Als die flotten Rhythmen der Musik im Foyer des Metronom Theaters in Oberhausen ertönen, kann unsere Gewinner nichts mehr halten: Gemeinsam mit den Darstellerinnen des Musicals Sister Act legen Jutta Mühle und Erika Ticheloven eine fetzige Choreographie aufs Parkett, die sie zuvor gemeinsam mit den Schwestern professionell einstudiert hatten - das ganze Spektakel natürlich stilecht in den Original-Outfits der Show. Gewonnen hatten die beiden...

  • Oberhausen
  • 24.10.14
  • 6
  • 12
Kultur

Meine Heimat ist ein Bett und eine Bühne

Vor 100 Jahren wurde der Georg-Büchner-Preisträger George Tabori geboren (*am 24. Mai) "Ich bin kein Regisseur, ich bin ein Spielmann. Ich bin grundsätzlich ein Fremdling. Erst hat mich das gestört, aber alle Theatermacher, die ich liebe, waren Fremde. Meine Heimat ist ein Bett und eine Bühne", verkündet Dirty Don, das zumeist schlafende Bühnen-Ego aus Taboris letztem Stück "Gesegnete Mahlzeit", das drei Monate vor seinem Tod im Rahmen der Ruhrfestspiele in Recklinghausen uraufgeführt wurde....

  • Wattenscheid
  • 13.05.14
Kultur
Abschied zweier Personen die sich auf Grund der Reichskristallnacht trennen müssen.
4 Bilder

Am Donnerstag hieß es im Albert-Martmöller Gymnasium, 'Die Erinnerung bleibt'

Am Donnerstag hieß es im Atrium des Albert-Martmöller Gymnasiums wieder 'Licht aus – Musik an'. Die Theatergruppe der Evangelischen SchülerInnenarbeit (eSw) wollte mit ihrem Musiktheaterstück 'Die Erinnerung bleibt' an die Ereignisse der Pogromnacht erinnern die sich am 9. November 2013 zum 75 mal jährten. Die 12-20 jährigen hatten sich im Vorhinein sehr mit dem Thema auseinander gesetzt, damit sie sich in die gespielten Rollen besser rein versetzten können und den geschichtlichen Zusammenhang...

  • Witten
  • 24.01.14
  • 2
Überregionales
Ob Theater, Fitness, Ernährung, basteln oder malen: Das neue Kinderkursprogramm der Werkstadt hat einiges zu bieten.
2 Bilder

Werkstadt-Kinderkurse: Ein Theaterstück auf die Beine stellen

In der Werkstadt starten die neuen Kinderkurse der Wittener Jugendkunstschule. Der Kinderkursleiter Ralf Maurer hat einige neue Angebote ins Programm gebracht, aber auch Bekanntes und Bewährtes ist mit dabei. Erstmals wurde das Programm nicht nur für Kids, sondern auch für Teens gestrickt. „Wir haben inzwischen viele ältere Geschwis­terkinder die aus einigen Kursen herausgewachsen sind und gerne weitermachen möchten. Unser neues Programm spricht jetzt die älteren und jüngeren Teilnehmer an“,...

  • Witten
  • 22.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.