Theaterstück

Beiträge zum Thema Theaterstück

Kultur

Theater Tip - Komödie: Abschiedsdinner; M.Ahrens, M. Pustisec und M.Semmelrogge
Abschiedsdinner - Theater im Rathaus Essen -

Bei dem Theaterstück "Abschiedsdinner" kommen die Lachmuskeln auf ihre Kosten. Das Stück trifft aber auch gleichzeitig ins Herz.... Zum Inhalt: Pierre (Marco Pustisec) und Clote (Mariella Ahrens) wollen Antoine (Martin Semmelrogge) loswerden. Sie laden zum Abendessen ein und er soll ein letztes Mal ihre Gastfreundlichkeit genießen und dann auf immer aus ihrem Leben verschwinden.  Doch noch vor dem Dessert durchschaut Anton und es beginnt ein genialer Schlagabtausch um den Begriff...

  • Essen
  • 11.11.19
Kultur
Die „Rattenkinder“ in ihrem neuen Zuhause.      Fotos: Sascha Kreklau
2 Bilder

Theater Duisburg zeigt die Uraufführung der „Spieltrieb“-Produktion „Rattenkinder“ des Duisburger Theaterautors Simon Paul Schneider
„Fridays for Future“ turns Horror

Es ist eine ganz besondere Premiere, die am 16. November im FOYER III des Theater Duisburg stattfinden wird. „Rattenkinder“ ist das neue Stück des in Duisburg geborenen Theaterautors Simon Paul Schneider, das er als Regisseur mit „Spieltrieb“, dem Jungen Ensemble im Theater Duisburg, zur Uraufführung bringt. Voll am Puls der Zeit erzählt „Rattenkinder“ von einer Gruppe Jugendlicher, die genug von der kleinbürgerlichen Gesellschaft um sich herum haben und als Aussteiger ihre eigene Lebensutopie...

  • Duisburg
  • 10.11.19
Kultur
"Die falsche Schlange" mit Gerit Kling, Mackie Heilmann und Astrid Rashed.

Die falsche Schlange - packendes Psycho-Drama auf der Bühne der Stadthalle

Angst und ihre Hintergründe stehen im Zentrum dieser bedrohlich-verworrenen Geschichte. Am Montag, 18. November, kommt das Theaterstück „Falsche Schlange“ mit Gerit Kling, Mackie Heilmann und Astrid Rashed in der Stadthalle Unna auf die Bühne. Beginn ist um 20 Uhr. Dabei handelt es sich um ein packendes Psycho-Drama, das in seiner Unbestimmtheit an Theaterstücke von Harold Pinter und in seiner Bildsprache an Edgar Allan Poe erinnert. Zum Inhalt: Zwei Schwestern treffen nach dem Tod des...

  • Unna
  • 08.11.19
Kultur
Pettersson und seine Freunde feiern ein tolles Weihnachtfest.

Eine Geschichte über echte Freundschaft
Datteln: "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" in der Stadthalle Datteln

Das Wittener Kinder- und Jugendtheater präsentiert am Donnerstag, 28. November, um 15 Uhr in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Datteln das Stück "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch". Das Theaterstück ist für kleine und große Besucher ab drei Jahren geeignet. Es handelt von Petterson, der sich bei der Weihnachtsbaumsuche den Fuß verstaucht. Doch seine Nachbarn retten das Weihnachtsfest - eine "wahre" Geschichte von Freundschaft und Nächstenliebe. Eintrittskarten für die Aufführung in...

  • Datteln
  • 05.11.19
Kultur
2 Bilder

Eine Rezension zur Inszenierung am Theater Essen-Süd
Transorbitale Lobotomisierung im Theater Essen-Süd: Willkommen auf Shutter Island!

Transorbitale Lobotomisierung im Theater Essen- Süd: Willkommen auf Shutter Island! Das gerade vergangene Premierenwochenende des neuen Stücks des Theaters Essen-Süd ist mehr als geglückt, was die drei ausverkauften ersten Spieltage und die Reaktionen des Publikums – es gab Standing Ovations – bezeugen. Für Regie, Dramaturgie und Ausstattung zeigt sich Moritz Mittelberg-Kind verantwortlich, ebenfalls regieführend sowie Erschaffer des Lichtdesigns und der Tonkomposition ist Raphael...

  • Essen-Borbeck
  • 29.10.19
Kultur
Unser Foto zeigt eine Szene mit Kenneth Mattice sowie dem Chor und Extrachor des Theaters Hagen.

Operette in Hagen
Der Graf von Luxemburg: Die nächste Premiere im Theater Hagen

 Als zweite Musiktheater-Premiere im Theater Hagen in dieser Spielzeit wird eine Neuinszenierung der Operette „Der Graf von Luxemburg“ von Franz Lehár am Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr präsentiert. Zwei Menschen heiraten, ohne sich zu kennen und ohne sich während der Trauung sehen zu können: Diese Scheinehe ermöglicht der Sängerin Angèle zur Gräfin zu werden und nach der schon geplanten Scheidung eine standesgemäße Ehe mit dem Fürsten Basil eingehen zu können. Basil ist es auch, der dem...

  • Hagen
  • 25.10.19
Kultur
Diese in Gedanken schwebende Dame malte damals die Mutter von Thomas Ulbricht als Geschenk für das Theater.
7 Bilder

Leer stehende "Lichtspiele" lockten Schauspielprofis nach Unna
In 80-er Jahren blühten neue Ideen für Unnas Kulturleben

Das Kulturangebot in Unna war bis Anfang der 80er Jahre geprägt von der Sommersaison. Stadtfest, Kirmesrummel und Autoschau setzten markante Veranstaltungspunkte. Kam die Herbstzeit begann in den Augen von Armin Schumacher die „Kulturflaute“. Für Theaterbesuche nahmen viele Unnaer weite Wege in die Nachbarstädte in Kauf. Die trüben Tage mit lockeren Gesprächsrunden und Programmabende mit wechselnden Leitthemen zu überbrücken war das Ziel von „Wintertime“. Im Gewölbekeller des Hellweg-Museums...

  • Unna
  • 16.10.19
Kultur

Lutherkirchengemeinde Altendorf
"Mein Freund Harvey"

Langeweile und das Gefühl der Einsamkeit am Sonntagnachmittag? Das muss nicht sein: Die Filmkomödie „Mein Freund Harvey“ aus dem Jahr 1950 zeigt die Evangelische Lutherkirchengemeinde Altendorf am Samstag, 19. Oktober, um 15 Uhr im Wilhelm-Selle-Haus an der Grieperstraße 19a. In diesem Kinoklassiker, der auf einem Theaterstück von Mary Chase beruht, spielt James Stewart den gutmütigen Elwood P. Dowd: Sein ständiger Begleiter ist ein zwei Meter großer Hase, den nur er selbst sehen kann. Als...

  • Essen-West
  • 10.10.19
Kultur
4 Bilder

Theateraufführung des Ensemble Companeras diesmal in Mülheim
Die Duisburger Theatergruppe Ensemble Companeras spielt Arthur Schnitzler im Kulturhaus Spieldorf

Jetzt wird auch in Mülheim Arthur Schnitzers Tragikomödie "Das weite Land" gespielt.  Das Ensemble Companeras hat im März seine diesjährige Inszenierung in der Notkirche in Duissern erfolgreich aufgeführt. Wer die Aufführung dieses Jahr verpasst hat, hat am 16. November um 19 Uhr im Kulturhaus Spieldorf in Mülheim-Speldorf noch einmal die Gelegenheit das berühmte Stück zu sehen.  Das Ensemble Companeras ist eine freie Duisburger Theatergruppe, die den Erlös aus ihren Aufführungen dem Autonomen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.09.19
Kultur
Das KatiElli Theater zeigt die Premiere des Kammer-Musicals "Wenn Rosenblätter fallen".

KatiElli Theater
Datteln: "Wenn Rosenblätter fallen"

Der 19-jährige Till lernt im Studium die gleichaltrige Iris kennen. Die beiden kommen sich rasch näher. Doch Till bemerkt immer mehr Ähnlichkeiten zwischen Iris und seiner erst kürzlich verstorbenen Mutter Rose. Er durchlebt in Erinnerungen noch einmal die Monate, in denen er die krebskranke Rose in den Tod begleitet hat... Das KatiElli Theater Datteln, Castroper Straße 349, zeigt die Premiere des mehrfach ausgezeichneten Kammer-Musicals "Wenn Rosenblätter fallen". Das Drei-Personen-Musical...

  • Datteln
  • 26.09.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Krimikomödie im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
"Hahn im Korb" das neue Stück der "ältesten Senioren Theatergruppe in NRW"

Die "Szenioren" des Ensembles neuARTig spielen seit mehreren Jahren zusammen.Trotz zweier Mitspieler weit unter 60, gehören sie mit einem Durchschnittsalter von 71 Jahren zu den ältesten Senioren Theatergruppen in NRW. Dabei stehen sie selbst jungen Ensembles in nichts nach und begeistern auch ein weit jüngeres Publikum nicht zuletzt durch ihren Witz und ihre Spielfreude. Bis auf Spielleiterein Margret Neu-Kobbert sind alle Laiendarsteller. von denen sich einige bei der Burghofbühne Dinslaken...

  • Wesel
  • 25.09.19
Kultur

Der mörderische Start ist nicht mehr weit
DER PETERSILIEN-MÖRDER STEHT IN DEN STARTLÖCHERN

Seit Wochen werden Schauspielerproben, Kostümproben und Technikproben gemacht. Das kleine Theater Herne in der Neustraße 67 steht in den Startlöchern. Natürlich muss hier und da noch etwas ausgeputzt und geschliffen werden, aber grundsätzlich steht alles für das neue Jürgen-Seifert-Stück "Der Petersilien-Mörder". Um was geht es? Seit vier Monaten sterben Insassen des Seniorenstiftes "Von und Zu", nun hat die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei davon Wind bekommen und versuchen, mit aller...

  • Herne
  • 24.09.19
Vereine + Ehrenamt
Kein Krippenspiel ohne Josef und Maria - in Birten werden noch händeringend junge Akteure gesucht.

Damit das Birtener Krippenspiel wieder stattfinden kann
Junge Akteure werden dringend gesucht

Birten. Das Birtener Krippenspiel hat eine lange Tradition. Vor mehr als 30 Jahren erstmalig von den "Wölflingen" der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Birten in der St. Viktor-Pfarrkirche aufgeführt, hat es viele Hunderte von Kindern mit Freude erfüllt, sei es als Akteur sei es als Zuschauer. Immer wieder haben sich genügend Kinder, denen es Spaß gemacht hat, die Weihnachtsgeschichte in Szene zu setzen, gefunden. Auch Mütter und Väter, denen es Freude bereitet hat, den Kindern und...

  • Xanten
  • 23.09.19
  •  1
  •  1
Kultur
Markus Kiefer (Foto) tritt in der Doppelrolle als Mutter und als Sohn auf, für die Musik sorgt Casper van Meel (Kontrabass).

Theater
„Du bist meine Mutter“

Am Samstag, 21. September, kommt der Schauspieler Markus Kiefer mit dem intensiven und berührenden Solo „Du bist meine Mutter“ in den Kulturraum „die flora“ an der Florastraße 26. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Generationennetz Gelsenkirchen möchte er mit dem Theaterstück nach Joop Admiraal das Thema Demenz dem Publikum nahebringen. „Du bist meine Mutter“ ist ein ergreifendes Stück über die Liebe zwischen Sohn und Mutter. Der fünfundvierzigjährige Sohn besucht seine achtzigjährige...

  • Gelsenkirchen
  • 18.09.19
  •  1
  •  1
Kultur
Foto: Volksbühne

Theaterverein „Volksbühne 20 Oberaden
Rabenschwarze Komödie: Für die Familie kann man nichts

Die heiße Phase vor den Herbstaufführungen des Theatervereins „Volksbühne 20 Oberaden“ hat begonnen. Zur Premiere gelangt dieses mal die heitere, rabenschwarze Komödie von Hans Schimmel mit dem Titel ​„Für die Familie kann man nichts“ Der Dreiakter bietet ein komödiantisches Theaterstück zwischen Chaos und Überraschung. Inhalt: Friedhelm Beierle ist das weiße Schaf der Familie und hat endlich seine Traumfrau gefunden. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass sie seine Familie bisher...

  • Kamen
  • 07.09.19
Kultur
Der Literaturkurs der Q1 des Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) -  Leitung Vera Groß - lädt zur Aufführung  „Abiball 2019 - Lessons for Life“ ein.

„Theater“ am Friedrich-Bährens-Bymnasium

Der Literaturkurs der Q1 des Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) -  Leitung Vera Groß - lädt zur Aufführung des selbst konzipierten Theaterstückes „Abiball 2019 - Lessons for Life“ ein. Gespielt wird am Mittwoch, den 26. Juni 2019 und Donnerstag, den 27. Juni 2019, jeweils um 19 Uhr, in der Aula des FBG. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Die Karten für 4 Euro sind im Sekretariat der Schule oder direkt an der Abendkasse zu erwerben. Das sozialkritische Stück taucht ein in die Lebenswelt heutiger...

  • Schwerte
  • 21.06.19
Kultur
Eine beeindruckende Theateraufführung begeistere im Christian-Rohlfs-Gymnasium die Besucher.

Theater Ag begeistert
Mächtiges Theater: Denkwürdiger Abend bei Theatervorstellung des CRG

„Das ist also das, was Macht aus einem macht. Macht macht nur Probleme. Man nehme sich in Acht.“ Aussagekräftige Worte, die erst den Auftakt eines denkwürdigen Abends sein sollten. Wie bereits im vergangenen Jahr, in dem der tragische Held Ödipus sein Schicksal hinnehmen musste, führte die Theater AG des Christian-Rohlfs-Gymnasiums (CRG) die tragische Geschichte seiner Tochter Antigone auf. Das Sequel zum letztjährig aufgeführten „König Ödipus“ greift die Situation nach der Verbannung des...

  • Hagen
  • 09.06.19
Kultur
Die stolzen Teilnehmer freuten sich über ihren Applaus.

Kleine Theaterhelden begeistern das Publikum in der Paul-Gerhardt Kirche

"Wie Ella Bella Elefant den Weg zur Oma fand" hieß das Theaterstück, das die Kinder des Familienzentrums Unter`m Regenbogen in der Paul-Gerhardt Kirche aufgeführt haben. Ein voller Erfolg! "Wie sonst nur Avengers: Endgame oder das Finale von Game of Thrones hat dieses Kleinod die Massen zum Jubeln gebracht und die Paul-Gerhardt Kirche in Spannung versetzt", so Melanie Becker, die die Aufführung inszeniert, geplant und durchgeführt hat. Die Kirchenbänke waren gefüllt und Eltern sowie andere...

  • Unna
  • 31.05.19
Kultur
Das Stück „Ich konsumiere, also bin ich“ greift die Diskussion um den Klimawandel und die Schulstreiks „Fridays for Future“ auf.

Theater am Viktoria-Gymnasium
Das neue Stück des viktoriatheaters: „Ich konsumiere, also bin ich“

Das viktoriatheater, der Theaterkurs der Oberstufe des Viktoria-Gymnasiums, feiert am Freitag, 24. Mai, Premiere des neuen Stückes „Ich konsumiere, also bin ich“. Es greift die Diskussion um den Klimawandel und die Schulstreiks „Fridays for Future“ auf. „Ich konsumiere, also bin ich“ wurde vom Literaturkurs der Oberstufe (Q1 und Q2) entwickelt und lotet aus, was gerade um uns herum geschieht und wie die Darsteller sich damit auseinandersetzen. Jede und jeder auf seine Weise. In vielen...

  • Essen-Süd
  • 13.05.19
Kultur
„Der kleine Wassermann“ in Oer-Erkenschwick.

Oer-Erkenschwick: „Der kleine Wassermann“ - Theatergruppe aus Essen tritt auf

Im Rahmen der Ruhrfestspiele lädt innogy gemeinsam mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen Kindergarten- und Grundschulkinder aus Oer-Erkenschwick auch in diesem Jahr wieder kostenlos ins Theater ein. Die Aktion „Kindertheater mobil“ tourt durch die Region und macht in Kürze auch in Oer-Erkenschwick Halt. Die Theatergruppe DOBOSO aus Essen führt das Stück „Der kleine Wassermann“ auf. Über 330 Kinder haben sich für die beiden angebotenen Vorstellungen angemeldet. Dabei sein kann man am...

  • Oer-Erkenschwick
  • 09.05.19
Kultur
"The Prisoner" wird in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln aufgeführt.

Ruhrfestspiele Recklinghausen
"The Prisoner" - Archaisches Märchen von Schuld, Bestrafung und Sühne

Am Freitag, 10. Mai, wird von 21 bis 22.15 Uhr das Theaterstück "The Prisoner" im Kleinen Haus des Ruhrfestspielhauses, Otto-Burmeister-Allee 1, aufgeführt. Um 20.15 Uhr findet eine Einführung dazu statt. Irgendwo auf der Welt sitzt ein Mann allein draußen vor einem Gefängnis. Wer ist er? Warum sitzt er da? Ist es eine bewusste Entscheidung? Oder eine Strafe? Warum geht er nicht einfach weg von diesem Ort? Was erwartet er von seinem asketischen Ausharren da draußen? Erlösung? Vergebung?...

  • Recklinghausen
  • 08.05.19
Politik

Bundesweite Performance am Samstag
Theater der 10.000

Das „Theater der 10.000“, die größte Performance-Aktion Deutschlands ist am Samstag, 11. Mai, auch in Dortmund zu erleben. 100 Dortmunder sind ein Teil der bundesweiten Theateraktion gleichzeitig an 100 verschiedenen Orten. Einer ist der Friedensplatz im Rahmen des Cityfestes Dortbunt! Um 12:19 Uhr fällt der Startschuss für die synchrone, etwa halbstündige Aktion von UNICEF. Die 100 Teilnehmer laden am Aktionstag eine Audio-Datei mit dem Theaterstück auf ihr Smartphone, die simultan für...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Kultur
Die Sckellynauten zeigen eine neue Version von "Cinderella".

Eine eigene Version von Cinderella wurde entwickelt
Jugendclubs zeigen Stücke

Das Kinder- und Jugendtheater lädt zu zwei Projektpräsentationen am Freitag (26.4.) ab 16 Uhr in die Sckellstraße ein. Der Jugendclub der acht- bis zehnjährigen Sckellynauten hat mit Theaterpädagogin Erika Schmidt-Sulaimon eine eigene Version von "Cinderella" entwickelt. Um 17 Uhr schließen sich die Theaterstilisten unter der Leitung von Barbara Feldbrugge an. Sie beschäftigen sich mit Rollen im Alltag und Situationen aus denen man ausbrechen möchte. Der Eintritt ist frei.

  • Dortmund-City
  • 18.04.19
Kultur
Das Marler Theater. Foto: C. Kottke

Sechs Freunde und ein Versprechen
Stück nach dem Roman von Bov Bjerg im Theater Marl

Am Mittwoch, 10. April, um 10 Uhr ist die Junge Generation aus Dresden zu Gast im Theater Marl, Am Theater 2, und präsentiert das Stück "Auerhaus" nach dem Roman von Bov Bjerg. Die Geschichte handelt von sechs Freunden, die sich geschworen haben, dass ihr Leben nicht nach dem Motto „Birth - School - Work - Death“ abläuft. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus, das so heißt, weil die Nachbarn von dort ständig den Hit „Our House“ von Madness hören, aber kein Wort Englisch verstehen. Eine...

  • Marl
  • 06.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.