Therme

Beiträge zum Thema Therme

Ratgeber
Derzeit sind vier Saunen in Betrieb. Bei Bedarf werden weitere dazu geschaltet. Diese sind auf mindestens 80 Grad temperiert, so dass hier sicher und entspannt geschwitzt werden kann. Es gilt natürlich das Sicherheitskonzept.
Foto: Niederrhein-Therme

Nach mehrwöchtiger Erprobung neue Öffnungszeiten in der Niederrhein-Therme
„Corona-Erfahrungen“ getestet und umgesetzt

Die Testphase mit Teilöffnungen in der Niederrhein-Therme ist erfolgreich beendet. Die Erfahrungen mit den „Corona-Vorgaben“ wurden ausgewertet. Aufgrund zahlreicher Anfragen hat die Therme ab sofort wieder durchgängig geöffnet. Nach mehrwöchiger „Erprobung“ ist nun wieder täglich von 10 bis 21 Uhr Baden und Schwitzen angesagt. Jetzt kann man das Drei-Stunden-Ticket zum „Coronatarif“ von elf Euro erwerben, aber auch 11-er Karten zum Sparpreis. Die Träger, die Stadt Duisburg und der RVR, haben...

  • Duisburg
  • 23.08.20
Ratgeber
Aufgrund der Corona-Schutzverordnungen sind unter anderem die Liegen auf Abstand gestellt. Auch sonst gibt es noch einiges zu beachten, was aber durch Aushänge und Erläuterungen der Mitarbeiter erklärt wird.
Foto: Niederhein-Therme

Niederrhein-Therme hat seit knapp zwei Wochen wieder geöffnet – Erste Erfahrungen analysiert
Schwitzen und Schwimmen unter festen Regeln

Vor knapp zwei Wochen war es endlich wieder soweit. In der Niederrhein-Therme im Herzen des Revierparks Mattlerbusch waren Wohlfühlen und Wellness nach langer „Corona-Pause“ wieder angesagt, natürlich unter Einhaltung aller Schutzverordnungen.  „Die ersten Tage waren aufregend“, berichtet Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder im Gespräch mit dem Hamborner Anzeiger. Die Mitarbeiter waren froh, dass sie wieder arbeiten dürfen, alle waren gespannt was „passiert“. Und natürlich fragte man sich, ob...

  • Duisburg
  • 19.07.20
Natur + Garten
Der Turm an der Saline sieht fast aus wie in einem amerikanischen Fort. Nur wird hier nicht geschossen, sondern durchgeatmet.
Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Wiederherstellung der Saline im Revierpark Mattlerbusch soll im August abgeschlossen sein
„Bald ist alles in trockenen Tüchern“

„Ich bekomme nahezu täglich Anrufe, wann die Saline wieder in Betrieb genommen wird“, berichtet Sandra Blat y Bränder im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger. Auf den Tag genau will sich die Betriebsleiterin im Revierpark Mattlerbusch und der Niederrhein-Therme zwar nicht festlegen, aber sie ist zuversichtlich und verkündet: „Land in Sicht.“  Ursprünglich sollte das Gradierwerk bereits im Mai für gesundheitsförderndes Durchatmen sorgen, aber Corona bescherte einen zeitweisen „Atemstillstand“. Doch...

  • Duisburg
  • 11.07.20
Ratgeber
Ab Montag, 6. Juli, geht's unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnungen in Niederrhein-Therme wieder los. Wohlfühlen und Wellness sind angesagt.
Fotos: Niederrhein-Therme

Niederrhein-Therme ab Montag wieder geöffnet
Schwitzen und Schwimmen unter festen Regeln

Am Montag, 6. Juli, ist es endlich wieder soweit. In der Niederrhein-Therme im Herzen des Revierparks Mattlerbusch im Duisburger Norden sind Wohlfühlen und Wellness nach langer „Corona-Pause“ wieder angesagt, natürlich unter Einhaltung aller Schutzverordnungen. „Wir starten mit einer reduzierten Besucherzahl“, so Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder, „dadurch gewährleisten wir die Sicherheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter.“ Unter Einhaltung des Hygienekonzeptes gelten auch hier die...

  • Duisburg
  • 05.07.20
  • 1
Natur + Garten
Guten Mutes bei der Baustellenebsichtigung waren (v.l.) Architekt Peter Grund, Ratsfrau Ellen Pflug, RVR-Finanzexperte Thomas Holtmann, FMR-Geschäftsführer Jürgen Hecht, Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder, Ratsherr Bruno Sagurna, OB Sören Link, Ratsherr Josef Wörmann und Bezirksvertreterin Renate Gutowski.
Foto: Reiner Terhorst
5 Bilder

Gradierwerk im Revierpark Mattlerbusch für 640.000 Euro erneuert - Fertigstellung im Mai
Ende der „Atemlosigkeit“ in Sicht

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Dieser Satz gilt jetzt auch für die Erneuerung des Gradierwerks im Revierpark Mattlerbusch. Spätestens in diesem Mai wird die Saline wieder ihren gesundheitsfördernden Zweck erfüllen. Auf der Baustelle wird mit Hochdruck gearbeitet. 640.000 Euro werden investiert, die Stadt Duisburg und der Regionalverband Ruhr (RVR übernehmen als gleichberechtigte Gesellschafter jeweils 302.500 Euro. Die Frezeiitgesellschaft Metropole Ruhr (FMR), das „Dach“ aller fünf...

  • Duisburg
  • 03.03.20
Wirtschaft
Zum Benimm-Knigge eines Schornsteinfegers gehöre es, auch Dreck wieder aufzufegen. So habe Nordhaus es schon während seiner Ausbildung gelernt. „Abends weiß man auf jeden Fall, was man den Tag über gemacht hat.“ Mit dem Messgerät überprüft Veit Nordhaus die Therme.

Veit Nordhaus sorgt als Schornsteinfeger in der Innenstadt für Sicherheit
Job führt in 850 Häuser

Er ist auf Dächern unterwegs, reinigt Schornsteine, prüft Thermen, hört auch mal Menschen zu und kontrolliert Rauchmelder. In 850 Häusern in der Innenstadt-West. Veit Nordhaus ist in Dortmund Schornsteinfeger. Die Handwerkskammer beschreibt seine Arbeit. Auf Dächer klettern, in Kamine steigen und rußbedeckte Wangen, so sehen Schornsteinfeger aus, denkt man. Veit Nordhaus ist auf Dächern unterwegs, aber seinen Beruf erkennt man höchstens am Kaminbesen im Rucksack und am Emblem auf dem Pullover....

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
Ratgeber
Winterzeit ist Saunazeit. Die Niederrhein-Therme bietet viele Möglichkeiten, den Winter zu genießen.
Foto: Niederrhein-Therme

Winterspecials und mehr in der Niederrhein-Therme
Die kalte Jahreszeit ist in Sichtweite

Der Herbst ist da und der Winter steht in den Startlöchern. Und als „Starthilfe“ hat die Niederrhein-Therme sich wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen, was allen Kurzurlaubern zusätzliche Vorfreude auf einen wohlig-warmen Thermenwinter bereitet. Beim Kauf eines Zehner-Tickets für die Niederrhein-Therme gibt es im November und Dezember statt eines Gratisticket gleich zwei Gratistickets dazu. Im Klartext heißt das: zehn Mal zahlen und zwölf Mal anregende und relaxende,...

  • Duisburg
  • 26.10.19
Kultur
2 Bilder

Saunameisterin Petra Radschun im Interview mit Marco Hortz
Das Gesundheitsbad: Niederrhein-Therme Duisburg

Die Niederrhein-Therme in Duisburg befindet sich mitten im Erholungspark des Stadtbezirkes Hamborn. Der Erholungspark mit ca. 45 Hektar entstand im Jahr 1979 als letzter der insgesamt fünf Revierparks im Ruhrgebiet. Hier fand sich neben der Therme auch unmittelbar das 40 Meter lange und acht Meter hohe Gradierwerk oder auch Saline genannt, welches Mitte 2019 ausbrannte. In der Therme locken die Saunen, das Dampfbad, die Salzgrotte, die Solebecken, der Bademodenshop sowie der Massagebereich und...

  • Duisburg
  • 30.09.19
Sport
Hagenbad-Geschäftsführer Christoph Köther (l.) und Bäderleiter Thomas Maag vor dem neuen Solebecken.

Westfalenbad erfüllt Besucherwunsch
Neues Solebecken für die Saunalandschaft im Westfalenbad

Das Ergebnis der jüngsten Kundenbefragung war eindeutig – die Besucher wünschen sich ein Solebecken im Saunabereich. So soll es sein. Anders als bisher müssen die Saunagäste nicht mehr in den Freizeitbereich des Bades wechseln, um sich im Solebecken zu entspannen. Ab sofort steht ihnen im Saunabereich ein 72 Quadratmeter großes und 32 Grad warmes Solebecken zur Verfügung. Ergänzt wird es durch einen neuen Whirlpool und ein 200 Quadratmeter großes Sonnendeck. Regelmäßige Saunabesucher des...

  • Hagen
  • 29.11.18
  • 1
WirtschaftAnzeige

Entspannter Urlaub in Bad Füssing

Die Thermenwelt in Bad Füssing bietet die perfekte Alternative zum Karneval daheim Keine Lust auf Helau und Alaaf, auf Pappnasen, Konfettiregen, zum Lustig sein auf Kommando? Die Narretei in den kommenden närrischen Wochen ist nicht jedermanns Sache. Eine empfehlenswerte Alternative: Wohlfühlurlaub in den legendären Thermen von Bad Füssing garantiert ohne Luftschlangen-Attacken und wildes Maskentreiben. Bad Füssing bietet Ihnen während der heißen Faschingstage eine entspannende Auszeit vom...

  • 25.02.14
Kultur
33 Bilder

Auf Zeitreise in der Colonia Ulpia Traiana

Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum lädt auf den Überresten der Colonia Ulpia Traiana, eine der bedeutendsten Städte in den einstigen germanischen Provinzen Roms, zu einer spannenden Reise durch Zeit und Geschichte ein. Im LVR-Archäologischen Park Xanten stehen noch heute die Zeugnisse des Lebensalltags der in ihrer Blütezeit von mehr als zehntausend Männer, Frauen und Kinder bewohnten antiken Stadt. Neben dem LVR-Römermuseum, in dem die Funde der Ausgrabungen zur römschen...

  • Xanten
  • 21.05.13
  • 9
  • 1
Überregionales
91 Bilder

Rückblick 2 - Im Mattlerbusch der 80er Jahre

Es waren noch schöne Zeiten, als man unbeschwert und ohne Angst den Revierpark Mattlerbusch durchqueren konnte. Heute sieht man fast nur noch zerstörte Bänke, umgerissene Papierkörbe, überall Schmierereien und zerfetzte Büsche. Trotz Verbote zu grillen hält sich kein Mensch daran. Im Sommer ähnelten die Wiesen eher einem Müllplatz als einer Spielwiese. Aber das brauche ich hier niemanden zu erzählen. Das weiß man ja selber durch gelegentliche Besuche. Interessant war und ist der angelegte...

  • Duisburg
  • 09.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.