Thomas Eiskirch

Beiträge zum Thema Thomas Eiskirch

Politik
Besiegelten die künftige Zusammenarbeit der Feuerwehren Bochum und Herne: (v.l.) Stadtrat Dr. Frank Burbulla (Herne), Stadtdirektor Sebastian Kopietz (Bochum), Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (Bochum), Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda (Herne), sowie die Feuerwehr-Chefs Simon Heußen (Bochum) und Andreas Spahlinger (Herne).

Bochum und Herne unterzeichnen Kooperationsvertrag
Feuerwehren erhalten einheitliche Technik

Eine gemeinsame Leitstelle für die Bochumer und Herner Feuerwehr ist auf den Weg gebracht: Gleich ausgestattet und mit gleicher Technik arbeiten zukünftig die Wehren in Bochum und Herne. Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und sein Herner Amtskollege Dr. Frank Dudda unterzeichneten jetzt den Kooperationsvertrag und gaben den Startschuss für die interkommunale Zusammenarbeit. "Schön, dass das geklappt hat", freut sich Thomas Eiskirch. "Wir sind die ersten Großstädte in NRW, die die...

  • Bochum
  • 29.08.19
Politik
Thomas Eiskirch im Gespräch mit dem Stadtspiegel.
3 Bilder

Stadtgespräch: Interview mit Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch
"Es ist, als ob man Steine ins Wasser wirft"

„Die Zeit ist gerast - denn es ist eine extrem tolle Aufgabe, bei der man enorm viel gestalten kann.“ Mehr als die Hälfte seiner ersten Amtsperiode als Oberbürgermeister liegt bereits hinter Thomas Eiskirch. „Aber ich hoffe mal nicht, dass das auch die Hälfte meiner Amtszeit ist“, lacht er und macht damit deutlich, dass er auch bei der nächsten Kommunalwahl im Herbst 2020 wieder für das Amt kandidieren will. Und gewinnen! Denn: „Was wir hier machen wollen, geht über die Grenzen von Wahlperioden...

  • Bochum
  • 14.03.19
  •  1
Politik
USB-Abfallkontrolleur Frank Erler und Oberbürger-meister Thomas Eiskirch erkunden die illegal abgestellten Abfälle am Containerstandplatz nach Hinweisen auf den Verursacher.

Bochum: Vier USB-Abfallkontrolleure nehmen ihre Arbeit an wilden Kippen auf
Abfalldetektive legen sich auf die Lauer

 Jetzt wird es ernst: Vier Abfallkontrolleure der USB Bochum GmbH nehmen die Arbeit auf und werden durch Aufklärung, Ansprache, Observation und „Detektivarbeit“ versuchen, Verursacher von illegalen Abfallab-lagerungen zu finden. Dazu werden sie besonders in den frühen Morgen- und späten Abendstunden auf der Lauer liegen. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und USB-Geschäftsführer Christian Kley haben das Kontrolleur-Team einen Abend begleitet. Acht Jahre lang hat USB-Mitarbeiter Frank Erler...

  • Bochum
  • 20.02.19
  •  2
Überregionales
Bundestagspräsident Norbert Lammert - im Bild mit Juwelier Marc Mauer - hat wieder die Schirmherrschaft für "Bochum grillt" übernommen.
6 Bilder

Bochum grillt und bewegt - Bochumer Originale grillen mit viel Prominenz für den guten Zweck

Zweimal gegrillt, zweimal mit großem Erfolg, da fiel es nicht schwer, die dritte Auflage zu organisieren. Am Samstag, 10. Juni, ab 12 Uhr streifen sich die Bochumer Originale wieder die Schürze über, stellen sich hinter den Grill und hoffen darauf, dass zahlreiche Bochumer den Platz vor der Pauluskirche bevölkern, um Grillspezialitäten für den guten Zweck zu verköstigen. Gemeinsam mit jeder Menge lokaler Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Bildung, Gastronomie und Sport schwingen...

  • Bochum
  • 08.06.17
  •  1
  •  3
Politik
Gemeinsam haben Bezirksbürgermeister Manfred Molszich (links) und Oberbürgermeister Thomas Eiskirch die Entwicklung in Wattenscheid unter die Lupe genommen.

Abrissarbeiten, Stadtteilentwicklung und neue Kitas in WAT

Anfang dieser Woche war der Verwaltungsvorstand rund um Oberbürgermeister Thomas Eiskirch gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Manfred Molszich in Wattenscheid vor Ort, um sich ein Bild von den Entwicklungen im Stadtteil zu machen. "Wir haben uns vor etwas mehr als einem Jahr zum ersten Mal hier in Wattenscheid getroffen und sind entschlossen, diese Reihe auch fortzuführen, weil der Verwaltungsvorstand die Idee, bestimmte Themen auch fachübergreifend vor Ort anzuschauen, als sehr fruchtbar...

  • Wattenscheid
  • 31.03.17
  •  1
Kultur
Nach zwei Tagen mit Aktustikproben des Orchesters um Dirigent Steven Sloane werden erst einmal wieder die Handwerker im Konzertsaal die Regie übernehmen - schließlich ist auch hier noch längst nicht alles fertig: Stuhlreihen fehlen noch genauso wie Geländer.
8 Bilder

Ein großer Tag für die Bochumer Symphoniker: Erste Probe im neuen Musikforum weckt Begeisterung

An diesem Morgen wird Geschichte geschrieben: Erstmals spielen die Bochumer Symphoniker am Dienstag im neuen Anneliese-Brost-Musikforum. Und während die Handwerker in den anderen Bereichen noch emsig bei der Sache sind, während der Staub fliegt und der Geruch von Kleber in der Luft hängt, gilt es hier und heute im großen Konzertsaal: Der OB und der gesamte Verwaltungsvorstand sind gekommen - und auch 20 Azubis der Stadt aus den verschiedensten Ämtern sind dabei. Sie alle wollen Ohrenzeugen...

  • Bochum
  • 24.06.16
Kultur
Noch ist der Konzertsaal alles andere als fertig, aber für eine erste Akustikprobe reicht es bereits. "Es ist phantastisch", befand GMD Steven Sloane anschließend. Foto: Molatta

Erste Akustikprobe: Das Musikforum klingt gut

"Es ist ein ungeschliffener Rohdiamant!" Nicht nur Raumakustiker Eckhard Kahle ist begeistert: Zum ersten Mal spielten die Bochumer Symphoniker am gestrigen Dienstag in ihrer neuen Wirkungsstätte, dem großen Konzertsaal im nigelnagelneuen Anneliese-Brost Musikforum. Während in den anderen Gebäudeteilen noch die Handwerker unter Hochdruck arbeiten, herrscht hier andächtiges Schweigen, als Steven Sloane den Taktstock hebt und das Orchester den 1. Satz von Brahms' zweiter Sinfonie anstimmt....

  • Bochum
  • 21.06.16
  •  2
Ratgeber

Stammzellspender für Alessio aus Bochum gesucht

Der einjährige Alessio Armando aus Bochum leidet an einem lebensbedrohlichen Gendefekt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem ‚genetischen Zwilling‘ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, 19.06.2016, im rewirpowerSTADION als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die...

  • Bochum
  • 18.06.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ob Regen, Schnee oder Sturm – davon bekommt man auf der überdachten Eisbahn nichts mit.
2 Bilder

Auf die Kufen, fertig, los: Eine neue Eisbahn für Bochum

Mehr als 13 Jahre nach der Schließung des beliebten Bochumer „Eistreffs‘‘ verwandelt die Bochumer Veranstaltungs-GmbH(BoVG)die Jahrhunderthalle Bochum in ein Paradies für Eislauf-Fans und die, die es noch werden wollen. 25 Jahre lang war der „Eistreff" wichtiger Treffpunkt für Jung und Alt. Hier wurde nicht nur Schlittschuh gelaufen, sondern auch geklönt, geschwoft und geflirtet, was das Zeug hielt. Nun soll diese Tradition wieder zum Leben erweckt und somit das Bochumer Freizeitleben um...

  • Wattenscheid
  • 08.04.16
  •  2
Politik

Spielplatz-Rückbaukonzept zurückgezogen: Klatsche für Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD)

Am 17. Dezember 2015 wurde die Vorlage zum weiteren Rückbau von Spielplätzen in Bochum ausgefertigt. Da war Thomas Eiskrich bereits Oberbürgermeister der Stadt Bochum. Am Rosenmontag war er genau 111 Tage im Amt. Da fing er sich die erste öffentliche Klatsche ein - gleich per BILD-Zeitung. Dem Vernehmen (Danke BILD) nach wurde der Verwaltungsvorschlag mit dem Titel "Spielplatz-Rückbaukonzept" heute wieder zurückgezogen. Dabei war sie gerade erst für Sitzung des Jugendhilfeausschusses in 8 Tagen...

  • Wattenscheid
  • 09.02.16
  •  2
Politik
Erste Gratulantin im Ratssaal war die amtierende Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, die ihrem Nachfolger viel Erfolg wünschte. Am 21. Oktober wird sie ihr Amt offiziell an Thomas Eiskirch weitergeben.
10 Bilder

Der künftige Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch will "Lust auf Zukunft wecken"

„The winner takes it all“, erklärte der Verlierer Klaus Franz nach Bekanntgabe des vorläufigen Endergebnisses der OB-Wahl. Denn „zweite Sieger gäbe es bei dieser Wahl definitiv nicht.“ Bochum hat gewählt – zumindest ein Drittel aller Wahlberechtigten hatten sich beteiligt – und sich für Thomas Eiskirch als Nachfolger für die scheidende Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz entschieden. Am Ende lag der 44-Jährige mit etwas mehr als sechs Prozent vor seinem CDU-Kontrahenten Klaus Franz. „Die...

  • Bochum
  • 29.09.15
  •  2
Politik
Thomas Eiskirch (l.) wurde mit 53 Prozent der gültigen Stimmen zum neuen Bochumer Oberbürgermeister gewählt. Sein Kontrahent Klaus Franz hielt sich mit knapp 47 Prozent achtbar.

Thomas Eiskirch in Bochum vorn, in WAT erhielt Klaus Franz mehr Stimmen

Thomas Eiskirch ist der neue Bochumer Oberbürgermeister. Bei der erforderlichen Stichwahl holte der SPD-Kandidat am Sonntag (27.) etwas mehr als 53 Prozent der abgegebenen Stimmen. Auf den CDU-Bewerber Klaus Franz entfielen somit fast 47 Prozent. Beteiligung unter 33 Prozent Die Wahlbeteiligung war mit 32,9 Prozent noch geringer als im ersten Wahlgang am 13. September. Mit anderen Worten ging noch nicht einmal jeder Dritte in Bochum zur Wahlurne oder gab sein Kreuz per Briefwahl ab. Die...

  • Wattenscheid
  • 27.09.15
  •  3
Politik
SPD-Oberbürgermeisterkandidat Thomas Eiskirch

Oberbürgermeisterwahl in Bochum: Thomas Eiskirch

Thomas Eiskirch, geboren am 4. November 1970 in Hagen, aufgewachsen in Bochum, verheiratet, zwei Kinder. Wahlkampf-Motto: „Bochum - Heimat mit Zukunft“ Inhaltliche Schwerpunkte: - Freies WLan in Bus, Bahn und an Haltestellen: „Mir geht es um doppelte Mobilität – gleichzeitig fahren und surfen. Auch Touristen profitieren von diesem Angebot.“ - Sport: „Wir benötigen ein Inves­titionsprogramm unter dem Motto ‚Zehn Jahre, zehn zusätzliche Kunstrasenplätze, zehn moderne Bolzplätze und...

  • Bochum
  • 25.09.15
  •  3
Politik
CDU-Oberbürgermeisterkandidat Klaus Franz

Oberbürgermeisterwahl in Bochum: Klaus Franz

Geboren am 5. Februar 1953 in Bochum, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Wahlkampf-Motto: „Für Bochum – Kompetenz entscheidet“ Inhaltliche Schwerpunkte: - „Runter mit den Schulden. Eine Teil-Haushaltskonsolidierung und die Reduzierung auf die eigentlichen kommunalen Aufgabengebiete statt riskanter spekulativer Auslandsbeteiligungen kommunaler Töchter sind einige Ansatzpunkte. - „Das Rathaus wird ein Dienstleistungs-Center für Bürger, Gewerbetreibende, Freiberufler, Gastronomen. Die...

  • Bochum
  • 25.09.15
  •  1
Politik
Thomas Eiskirch, SPD (li.), und Klaus Franz, CDU (re.), kämpfen am 27. September um das Amt des Oberbürgermeisters in Bochum.
12 Bilder

Oberbürgermeisterwahl in Bochum geht in die Verlängerung - Stichwahl zwischen Thomas Eiskirch und Klaus Franz

Es kam alles ein bisschen wie erwartet, die wirklich großen Überraschungen blieben aus: Mit Thomas Eiskirch und Klaus Franz gehen in Bochum die Kandidaten der beiden großen Volksparteien am 27. September in die Stichwahl. Der SPD-Bewerber kam auf 38,50%, sein Kontrahent von der CDU vereinte 29,48% der Stimmen auf sich. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz drei lieferten sich Monika Engel (Bündnis 90/Grüne) und der parteilose Einzelbewerber Wolfgang "Wölfi" Wendland, das der Sänger der Kassierer...

  • Bochum
  • 15.09.15
  •  8
Politik
Die OB-Wahl in Bochum hatte trotz der Kandidatenvielfalt eine Wahlbeteiligung von nur 38 Prozent, in Wattenscheid machten gar nur 33 Prozent ihr Kreuzchen.

Kommentar: 175.000 war OB-Wahl egal

„In anderen Ländern wäre man froh, die Wahl zu haben“, appellierte auch der katholische Pastor (Mitte 40) an die Gottesdienstbesucher, das Recht auf das Bestimmen des Oberbürgermeisters wahr zu nehmen. Rund 175.000, und damit fast zwei Drittel der Wahlberechtigten in Bochum, haben dieses am letzten Sonntag nicht getan - trotz Briefwahlmöglichkeit und 249 geöffneten Wahllokalen im Stadtgebiet. In Wattenscheid wählten nur 33,1 Prozent Der auch von uns angeregte Sonntagsspaziergang an die...

  • Wattenscheid
  • 14.09.15
  •  1
  •  1
Überregionales

WDR-Intendant Tom Buhrow kommt in die Lohnhalle

Initiator Sascha Hellen kündigt nach dem vielbeachteten Besuch von IOC-Präsident Dr. Thomas Bach in Bochum bereits die nächste Veranstaltung von "Herausforderung Zukunft" an: Tom Buhrow kommt am 15. April nach Wattenscheid. Der WDR-Intendant referiert um 19 Uhr in der Alten Lohnhalle an der Lyrenstraße 13 über das Thema „ Was wir wert sind – zur Zukunft des öffentlich-restlichen Rundfunks in Deutschland“ und diskutiert mit interessierten Gästen über die Zukunft der Medien. Grußwort von...

  • Wattenscheid
  • 13.03.15
Politik
Der Nachfolger von Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz wird am 13. September gewählt.
5 Bilder

OB-Wahl: Jetzt vier Kandidaten für die Nachfolge

Wer wird am 13. September zum Nachfolger der seit Oktober 2004 amtierenden Bochumer Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz gewählt? Der Kandidaten-Kreis umfasst nunmehr ein Personen-Quartett. Am letzten Wochenende hat die CDU Bochum auf dem Kreisparteitag in der Wattenscheider Stadthalle Klaus Franz als designierten OB-Kandidaten gefeiert. Den einstimmigen Vorschlag der Findungskommission (Norbert Lammert, Christian Haardt, Christa Thoben, Roland Mitschke, Dennis Radtke), den 62-jährigen...

  • Wattenscheid
  • 03.03.15
Überregionales

Thomas Eiskirch zeigt Respekt für Verzicht von Ottilie Scholz

Zur Ankündigung der Bochumer Oberbürgermeisterin, Dr. Ottilie Scholz, im September 2015 nicht ein weiteres Mal als Oberbürgermeisterin kandidieren zu wollen, erklärt der Vorsitzende der SPD Bochum, Thomas Eiskirch: Die Bochumer Sozialdemokratie hat großen Respekt, sowohl vor den Leistungen von Ottilie Scholz für die Stadt Bochum als auch vor Ihrer Entscheidung, nicht noch einmal kandidieren zu wollen. Wir sind sehr dankbar, für all das, was Sie für unsere Heimatstadt -zuerst als...

  • Wattenscheid
  • 16.01.15
Politik
Der SPD-Vorsitzende Thomas Eiskirch stellte in der Stadtspiegel-Redaktion die Aktion „Bäume für Bochum“ vor.

Aktion: Bäume für Bochum SPD startet Initiative nach dem Unwetter

„Wir brauchen jetzt Menschen mit Tatkraft und Geld“, bringt der SPD-Vorsitzende Thomas Eiskirch kurz und prägnant das auf den Punkt, was nach dem verheerenden Sturm in Bochum gefragt ist. Das Unwetter am Pfingstmontag hat die Stadt schwer getroffen. Insbesondere der Baumbestand hat darunter gelitten. Noch immer sind Anlagen wie Parks, Spielplätze und Friedhöfe bis auf Weiteres gesperrt. Hier rechnet der Technische Betrieb der Stadt mit wenigstens 15.000 umgekippten Bäumen oder geschädigten...

  • Bochum
  • 27.06.14
  •  2
  •  1
Politik
Sigmar Gabriel bei seiner engagierten Rede in der St. Nikolaus-Kirche.
5 Bilder

Sigmar Gabriel sprach in Wattenscheid auch über Krim-Krise und Hoeneß - nächster Gast ist Gordon Brown

Wattenscheid - Bundesminister Sigmar Gabriel hat auf Einladung des Projekts "Herausforderung Zukunft" seine Vision von Europa skizziert und ist bei seiner Rede auch auf die aktuelle Lage auf der Krim eingegangen. 300 Gäste in der Nikolaus-Kirche Vor rund 300 Gästen in der St. Nikolaus-Kirche – der ehemaligen Bundestagspräsidentin Rita Süßmuth, NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke, die auch ein Grußwort sprach, dem Bochumer SPD–Vorsitzenden Thomas Eiskirch, dem früheren Weihbischof Dr....

  • Wattenscheid
  • 18.03.14
  •  1
Politik

Angestellte Lehrer in Bochum sind für Dienstag zum Streik aufgerufen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat ihre angestellten Mitglieder an Schulen im Regierungsberzirk Arnsberg zu einem ganztägigen Warnstreik am Dienstag, 26. Februar aufgerufen, nachdem auch die zweite Verhandlungsrunde der Tarifparteien im öffentlichen Dienst ohne Ergebnis blieb. Weitere Warnstreiks in benachbarten Bezirken sind auch für den 27. und 28. Februar angekündigt. Bundesweit haben rund 200.000 Pädagogen keinen Tarifvertrag für eine Eingruppierung. In NRW betrifft dies...

  • Bochum
  • 19.02.13
Politik
Applaus für die heimischen Wahlgewinner! Unser Bild aus dem Bochumer Rathaus zeigt den SPD-Fraktionsvorsitzenden Dieter Fleskes (l.) und Wahlkampfmanager Thorsten Kröger (r.), die den beiden Landtagsabgeordneten Serdar Yüsel und  Thomas Eiskirch zum erneuten Einzug ins Düsseldorfer Parlament gratulieren. FOTO: Andreas Molatta

SPD triumphierte klar! Kraft bleibt „Landesmutter“

Hannelore Kraft bleibt nach dem deutlichen SPD-Wahlerfolg Ministerpräsidentin von NRW. Die beiden Wahlkreise auf Wattenscheider Gebiet gingen ebenfalls eindeutig an die Kandidaten der Sozialdemokraten. Deutlicher als erwartet fiel der Wahlsieg der SPD aus. Für den Düsseldorfer Landtag bedeutet dies für die nächsten vier Jahre eine stabile Mehrheit für die Rot-Grüne-Koalition um Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Noch klarer als im Land lag die SPD in den beiden heimischen Wahlkreisen...

  • Wattenscheid
  • 15.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.