Thomas Frischmuth

Beiträge zum Thema Thomas Frischmuth

Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

Fiktion oder Wahrheit?
Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern...

Manche mögen es für Seemannsgarn halten und doch ist es wahr. Es gibt Sie noch, die Mitmenschen die sich ehrenamtlich engagieren. Die in Ihrer Freizeit den Müll wegräumen, den andere Zeitgenossen unüberlegt fallen lassen und so die Umwelt verdrecken. Letztere, die Schmutzfinken, haben offensichtlich manchmal etwas Pech beim Denken. Erstgenannte, die Müllaufheber, denken nach und nennt man WasteWalker. Und so waren an diesem Wochenende die WasteWalker in Essen gleich zweimal unterwegs. Um...

  • Essen
  • 06.09.20
  • 1
  • 1
Politik
Im Einsatz: Thomas Frischmuth (r.) von der Tierschutzpartei Kray/Leithe beim Waste Walk gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Tierschutzpartei Kray/Leithe: Thomas Frischmuth
Kray im Herzen - Tatkraft in den Händen

Zur Kommunalwahl am 13. September tritt die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei - in allen 41 Wahlbezirken mit eigenen Kandidatinnen und Kandidaten an. Als Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung 7 (VII) sowie den Kommunalwahlbezirk Kray/Leithe kandidiert Thomas Frischmuth, 55, verheiratet, Landschaftsgärtner. Für den engagierten Umweltschützer und Waste Walk-Aktiven sind der Einsatz gegen den Freiflächenverbrauch und für Stadtteilpflege wichtige Anliegen. Dem Vater und...

  • Essen-Steele
  • 04.09.20
Vereine + Ehrenamt
16 Bilder

Dürfen wir mit Ihnen über Müll sprechen?
Wir hätten was zu sagen!

Eigentlich sind Thomas Frischmuth (WasteWalk Kray) und Stefan Schwarz (Naturfreunde Kray) zwei wirklich töffte Seger. Doch gestern riss den Beiden echt die Hutschnur. Es ist schon unglaublich, was sich so manche Umweltsäue, liebevoll auch Intelligenzallergiker genannt, so erlauben. Schaut mal in die Bildergalerie und macht Euch ein eigenes Bild davon, wie es an manchen Stellen im Stadtteil Kray und auch sonst in der Stadt Essen aussieht. Glücklicherweise sind sich die Aktiven von WasteWalk...

  • Essen
  • 31.05.20
  • 3
  • 1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Wenn man will, dann geht wirklich alles.
#alleinesammeln macht Sinn

Heute ist der Tag #03 für die Familie Rüdlin. In den letzten beiden Tagen haben die Vier schon zwei Müllsäcke voll geschafft. Chapeau! Die Säcke und Zangen hat freundlicherweise Thomas Frischmuth von WasteWalkKray bereitgestellt. Vielen Dank dafür. Es ist aber noch viel zu viel Müll in den Büschen 😡. Darum wird Christian Rüdlin auch heute nochmals mit seinen beiden Kindern Emily und Phil und seiner Frau Daniela unterwegs sein. Auf das auch der dritte Müllsack noch voll wird. Und die Umwelt...

  • Essen
  • 28.03.20
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Unglaublich sowas, wirklich unverantwortlich.
Kerl, der Sack ist sowas von voll.

Nein, es geht hier weder um Völlerei noch das unangemessene Trinken. Vielmehr geht es um die Rücksichtslosigkeit mancher Zeitgenossen. Auch zurecht Umweltsäue genannt. Ein gemütlicher Spaziergang war die Intention von Eva und Thomas Frischmuth. Und auch ein Wenig für die Umwelt tun. Die WasteWalks müssen wegen dem Corona-Virus und des daraus resultierenden Kontaktverbotes derzeit leider ausfallen. Macht aber nix. Als Ehepaar können Eva und Thomas somit prima zu Zweit sozusagen einen...

  • Essen
  • 27.03.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
25 Bilder

WasteWalk auf Brauereibesichtigung
Das Ruhrrevier trinkt Stauder-Bier. Sauber!

Das Ruhrrevier trinkt Stauder-Bier. Sauber! WasteWalk ist rein ehrenamtlich und auf Unterstützung angewiesen, auch finanziell. So habe ich Anfang des Jahres viele Freunde und Bekannte angeschrieben und um Unterstützung geworben. So „bettelte“ ich auch Thomas Stauder an. Verständlicherweise kam hier eine Vereinsmitgliedschaft für Thomas nicht in Frage. Aber ohne zu zögern lud er 30 WasteWalker zu einer Brauereibesichtigung mit anschließendem Snack ein. Ich war komplett baff. Genauso...

  • Essen
  • 23.03.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
36 Bilder

Die Kleine macht kräftig Wind.
Es ist ein Mädchen...

Eigentlich wollten wir kein Zuwachs. Und schon gar nicht Eine, die so viel Wind macht. Doch das Sturmtief ZEHRA hat uns bei der heutigen WasteWalk-Aktion im Hörsterfeld in Essen treu begleitet und für frischen Wind gesorgt. Ich weiß, Viele erklären uns für verrückt. 😉 Doch es war wirklich ein wunderbarer Vormittag mit wunderbaren Menschen heute im Hörsterfeld in Essen. 36 Teilnehmer – 60 Minuten Engagement – zwölf volle Müllsäcke. Und Im Anschluß gab es bei guten Gesprächen im Bürgerladen...

  • Essen
  • 22.02.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
27 Bilder

Alles muss man selber machen
15 blöde Säcke weniger

Auch im neuen Jahrzehnt wird nicht alles besser. Manche Mitmenschen lernen es nie. Und so mussten die WasteWalker wieder ausrücken. Nicht umsonst. Jetzt sind es 15 blöde Säcke weniger. Also 15 Müllsäcke voll mit Flugmüll. Hinterlassenschaften unserer werten, aber gedankenlosen Zeitgenossen. Den Start machte um 10:00 Uhr das 7köpfige Team um Detlef Schliffke in Essen-Vogelheim. Um 11:00 Uhr machte sich dann die Mannschaft des Bauhaus in Essen-Frillendorf unter der Leitung von Melina Licina...

  • Essen
  • 12.01.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
26 Bilder

WasteWalker hören auf.
JETZT ist aber mal Schluss damit!

Irgendwann muss ja nun mal wirklich gut sein. Die WasteWalker in Essen hören auf. Mit dem WasteWalk am 28.12.2019 ist dann der letzte Müllspaziergang unterwegs gewesen. Also für 2019... Aus ganz Essen haben sich gestern um 14:00 Uhr WasteWalker in Frohnhausen getroffen um gemeinsam im Riehlpark den Müll aufzusammeln. Altendorf, Altenessen, Frohnhausen, Holsterhausen, Kray, Kettwig, Margarethenhöhe, Steele, Stoppenberg, und und und. Eine fröhliche Aktion mit lieben Menschen. Man engagiert...

  • Essen-Nord
  • 29.12.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
WasteWalkVogelheim
6 Bilder

Jedes Wochenende im Einsatz.
WasteWalk hoch Drei!

Gleich in drei Stadtteilen wird WasteWalk am morgigen Samstag aktiv werden. Eben ein WasteWalk3. Für ein sauberes Essen und lebenswertere Stadtteile. Mit Spaß und netten Menschen. In Vogelheim geht es Morgen schon früh um 10:00 Uhr los. Die Mannschaft um Detlef Schliffke trifft sich am AWO-Vereinsraum an der Vogelheimerstrasse 216. Nun schon im siebten Monat in Folge. Hier der Link zu dem Termin auf Facebook. In Kray geht es um 11:00 Uhr los. Das eingeschworene Team um Thomas Frischmuth...

  • Essen
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Ein WasteWalk mit Schülern des Gymnasium an der Wolfskuhle.
Wölfe in Essen- Freisenbruch unterwegs.

Mit Fug und Recht konnte man gestern sagen, in Freisenbruch sind die Wölfe los. Die Schüler des Gymnasiums an der Wolfskuhle mit Ihrem Lehrer Tristan Becker und mit der Unterstützung durch WasteWalk e.V. sammelten Flugmüll im Umfeld der Schule. Schon nach kurzer Zeit waren die beiden Partnersäcke der EBE randvoll. Und so resümiert Tristan Becker: "Es macht viel Freude, mit so motivierten jungen Menschen was auf die Beine zu stellen. Wir werden in Zukunft noch so manche nachhaltige Aktion...

  • Essen
  • 01.12.19
  • 3
  • 2
Vereine + Ehrenamt
15 Bilder

Die Geschichte von den tapferen WasteWalkern.
Drei auf einen Streich.

Und so hat es sich zugetragen, dass am gestrigen Samstag gleich drei Gruppen an verwegenen Streitern für eine saubere Sache sich auf den Weg machten. Tapfer bewaffneten sich die edlen Burgfräuleins und mutigen Recken mit Müllgreifern und Mülltüten. Und machten sich auf, die Welt zu reinigen. Die Gruppe um Thomas Frischmuth nennt sich WasteWalkKrayNaturfreunde. Jeden Monat macht man ab dem Glasbistro im Volksgarten einen Spaziergang von rund 90 Minuten durch Kray. Stets mit frischem Mut und...

  • Essen
  • 17.11.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

WasteWalks in Kray und im Siepental.
Doppelt reinigt besser.

Trotz Regen und Wind. Diesmal waren es zwei WasteWalks am Samstag. In Kray und im Siepental. Wie war das jetzt beim WasteWalkKrayNaturfreunde#04? Die Wettervorhersagen hatten doch Manche abgeschreckt. Egal, mit 3 Kindern und 5 Erwachsenen trotzten wir für ein sauberes Kray dem zeitweiligen Regen. Tatkräftige Unterstützung erfuhren wir durch den Bezirksbürgermeister Gerd Hampel. Rund zwei Stunden und 4 Müllsäcke später fanden wir uns wieder zufrieden im Glasbistro im Krayer Volksgarten ein....

  • Essen
  • 19.10.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die vier Müllketiere D’Artagnan (Lukas Kwiatkowski), Athos (Stefan Schwarz), Porthos (Carl Hermann Theiß) und Aramis (Thomas Frischmuth).
12 Bilder

Schmutzfinkus treibt sein Unwesen.
Es zogen aus gen Kray vier Müllketiere.

Die vier Müllketiere D’Artagnan (Lukas Kwiatkowski), Athos (Stefan Schwarz), Porthos (Carl Hermann Theiß) und Aramis (Thomas Frischmuth) versuchen alles, um ihr Königreich Kray vor Müll zu bewahren. Dies wird jedoch immer schwieriger. Da ihr größter Feind, der böse Zauberer Schmutzfinkus, immer gedankenloser und ohne Rücksicht auf die Umwelt Zigarettenkippen und Unrat allerorten fallen lässt. Doch an ein Aufgeben ist für die WasteWalker nicht zu denken. Trotz widriger Wetterumstände waren die...

  • Essen
  • 04.10.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
WasteWalkSteele
Manchmal ist man sprachlos bei dem was man so findet.
15 Bilder

Ist das Kunst oder kann das weg?
Hömma!

Die Teams von WasteWalk waren an diesem Wochenende gleich in drei Stadtteilen unterwegs. Krayer Volksgarten, Frohnhausen und Steele. Heute war ein WasteWalk-Team in Steele unterwegs. Die Gruppe um Caroline Wehmeier und Alexander Teng wird langsam "erwachsen" und hat sich heute bereits zum dritten Mal getroffen. Und so wird das sicher auch in Zukunft weiter gehen. Immer am letzten Sonntag des Monats trifft man sich um 11:00 Uhr am S-Bahnhof Steele (Ausgang Buschstrasse). Das kommende Mal wird...

  • Essen
  • 25.08.19
  • 2
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Bürgerinitiative Pro Leither Landschaftsschutzgebiete unterstützt Naturschutzverein Volksgarten Essen-Kray

Lange haben sie gegen die Bebauung von Landschaftsschutzgebieten in Essen gekämpft. Nach zunächst durchgeführten Einzelaktionen haben sich die Bürgerinitiativen Leithe, Isinger Bach und Lahnbeckestraße zur Bürgerinitiative Pro Leither Landschaftsschutzgebiete zusammengeschlossen. Angesichts des Ziels, mit „Essen – die Grüne Hauptstadt Europas 2017" gegen das schon lange überholte Image von der Kohle- und Stahlstadt anzugehen, schienen die Pläne der Stadt, die Baugesetze zu lockern und...

  • Essen-Steele
  • 06.04.17
  • 5
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.