Thomas Westphal

Beiträge zum Thema Thomas Westphal

Politik
Thomas Westphal will digitalen Wandel in Dortmund voran treiben.

Leitbild für 21. Jahrhundert
Digitalisierung ist Riesenchance für Dortmund

„Alle reden im Zuge der Corona-Krise von der Digitalisierung. Wir wollen mehr als nur reden, wir wollen uns innovativ und kraftvoll auf den Weg machen zur digitalen Großstadt Dortmund. Das ist mein Leitbild für unsere Stadt im 21. Jahrhundert.“ So formuliert Thomas Westphal eines seiner ehrgeizigen Ziele, sollte er als SPD-Kandidat bei der Kommunalwahl im September neuer Dortmunder Oberbürgermeister werden. Die Digitalisierungsdebatte habe durch das weitreichende Herunterfahren des...

  • Dortmund
  • 19.06.20
Politik
Ein unvergesslicher Parteitag der Dortmunder SPD: Im Autokino stimmten die Genossen mit roten Karten nochmals mit riesiger Mehrheit für ihren Oberbürgermeister-Kandidaten Thomas Westphal ab.
  4 Bilder

SPD bestätigt beim Parteitag nochmals Thomas Westphal als Oberbürgermeister-Kandidaten
SPD zeigt im Autokino die rote Karte

Vor der imposanten Hochofenkulisse gab es am Wochenende am Drive-In-Schalter rote Karten. Mit ihnen stimmten die Delegierten der Dortmunder SPD beim ungewöhnlichsten Parteitag ihrer 150-jährigen Geschichte im Autokino ab. Nochmals. Denn mit dem Chef der Dortmunder Wirtschaftsförderung hatte die Partei ihren Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters bereits nominiert sowie auch die Kandidaten für den Rat und die Bezirksvertretungen. Doch dann waren die Bezirke für die Kommunalwahl im...

  • Dortmund-City
  • 09.06.20
  •  1
Politik
Thomas Westphal will die Stadtteile zu Drehscheiben für die umfassende Förderung der Dortmunder Kinder machen.

Das Beste für Dortmunds Kinder:
Thomas Westphal will Schulhöfe fliegen lassen

Kann ein Schulhof fliegen? - Wenn es nach Thomas Westphal geht, lernt er es zumindest bald. Denn der SPD-Kandidat um das Amt des Oberbürgermeisters in Dortmund möchte die Stadtteile für die in ihnen lebenden Kinder zur Drehscheibe eines umfassenden Bildungs- und Förderansatzes machen: der Schulhof soll im übertragenen Sinne mitten im Stadtteil landen! Im Falle seiner Wahl will Westphal dafür ein ganzes Bündel an Maßnahmen schnüren – inklusive Finanzausstattung und Personal. „Unsere Kinder...

  • Dortmund
  • 18.05.20
  •  1
Politik
Thomas Westphal, Oberbürgermeisterkandidat der SPD Dortmund

Mit Thomas Westphal als Oberbürgermeister
Fliegender Schulhof für Dortmund

ALLES WAS DIE WELT ZU BIETEN HAT Kinder sind unsere Zukunft. Aber nicht alle Kinder haben die gleichen Chancen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Es macht vom Start weg einen sehr großen Unterschied, ob ein Kind in Armut oder in gesicherten Verhältnissen aufwächst. Herkunft macht Zukunft, das gilt in positiver, wie eben leider auch in negativer Form. Kein Kind zurücklassen und von Anfang an alles, was die Welt zu bieten hat für unsere Kinder mobilisieren - Das ist meine Leitlinie für Dortmund....

  • Dortmund
  • 17.05.20
Wirtschaft

Stadtbezirks-Marketing Dortmund e.V präsentiert Geschäftsbericht 2019
269 Projekt geben Quartieren mehr Qualität

Dortmund. Eine große Zahl ehrenamtlicher Akteur*innen sorgt mit Engagement dafür, dass die Dortmunder Stadtbezirke attraktiv und lebenswert bleiben. Unterstützung bekommen sie vom Verein StadtbezirksMarketing Dortmund e.V., von der Stadt und den Bezirksvertretungen. Gemeinsam haben sie im Jahr 2019 insgesamt 269 Projekte durchgeführt. Das sind noch mal 30 mehr als im Vorjahr. „Jeder Stadtbezirk hat seine eigene Geschichte, sein eigenes Profil sowie individuelle Bedarfe und Interessen. Deshalb...

  • Dortmund-City
  • 01.05.20
Politik

Podiumsdiskussion als Livestream
Die Kandidaten der OB-Wahl Dortmunds stellen sich vor

Unter dem Titel „Mein Dortmund 2025: Die Kandidaten der Oberbürgermeisterwahl Dortmunds stellen sich vor“ veranstaltet die Industrie- und Handelskammer Dortmund am 27.4.2020 eine Podiumsdiskussion mit den OB Kandidaten  - Dr. Andreas Hollstein (CDU) - Michael Kauch (FDP) - Utz Kowalewski (DIE LINKE) - Daniela Schneckenburger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) - Thomas Westphal (SPD) Die Veranstaltung wird wegen der Coronavirus Pandemie per Livestream übertragen...

  • Dortmund-Süd
  • 26.04.20
Politik
Wer wird neuer Oberbürgermeister im Rathaus zu Dortmund?

IHK Dortmund: Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl 2020
OB-Kandidaten stellen sich per Livestream vor

Die Diskussionsveranstaltung der Industrie und Handelskammer (IHK) mit den relevantesten Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeister zu Dortmund wird heuer wegen der Corona-Pandemie per Livestream im Internet übertragen. Unter dem Titel "Mein Dortmund 2025: Die Kandidaten der Oberbürgermeisterwahl Dortmunds stellen sich vor" verspricht die IHK am 27. April 2020 ab 19:00 Uhr eine spannende Podiumsdiskussion der aussichtsreichsten Kandidaten der Oberbürgermeisterwahl Dortmunds, die im Herbst...

  • Dortmund
  • 21.04.20
Politik
Thomas Westphal
  2 Bilder

Gemeinsame Pressemitteilung Sabine Poschmann und Thomas Westphal
Poschmann und Westphal: Wir lassen niemanden im Stich

„Wir lassen niemanden im Stich!“ Mit diesen Worten kommentiert die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) die Entscheidung des Bundes, über die bereits beschlossenen Maßnahmen hinaus, ein rund 50 Milliarden schweres Hilfsprogramm für Kleinst- und Kleinbetriebe mit bis zu zehn Mitarbeitern sowie für Soloselbständige und Freiberufler auf den Weg zu bringen. „Solo-Selbstständige wie Künstler, Kreative, Fotografen und viele andere Berufsgruppen fürchten wegen der Coronakrise um...

  • Dortmund-Süd
  • 20.03.20
Politik
Die Anwohner tauschten sich beim SPD-Ortstermin mit den Scharnhorster Lokalpolitikern um den Scharnhorster Ortsvereins-Chef Olaf Schlienkamp (2.v.r.) und Ratsvertreterin Ulrike Matzanke (4.v.r.) sowie dem OB-Kandidaten Thomas Westphal (5.v.r.) über das andauernde Problem mit parkenden Lkw an der Friedrich-Hölscher-Straße aus.
  2 Bilder

Friedrich-Hölscher-Straße: SPD-Ortstermin in Sachen Lkw-Parken am Naturschutzgebiet
"Hier muss was passieren"

Der SPD-Ortsverein Scharnhorst hat beim Ortstermin mit den Anwohnern und dem Dortmunder SPD-Oberbürgermeisterkandidaten im Bereich Friedrich–Hölscher–Straße/Überlaufbecken erneut auf das Problem dort parkender Lkw und des Campierens ihrer Fahrer dort aufmerksam gemacht. Die Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst hatte auf Initiative des Ortsvereins bereits im November 2019 ein Lkw-Parkverbot für den Bereich beschlossen. "Eine Umsetzung seitens der Verwaltung der Stadt Dortmund ist leider bis...

  • Dortmund-Nord
  • 09.03.20
Politik
Fast 100 Evinger Akteur*innen waren der Einladung des SPD-Stadtbezirks Eving ins Kleingärtner-Vereinsheim "Zur Sonnenseite" an der Waldecker Straße gefolgt.
  2 Bilder

Im Kleingärtner-Vereinsheim "Zur Sonnenseite"
Jahresempfang des SPD-Stadtbezirks Eving als "Dialog für Eving"

Unter dem Motto „Dialog für Eving - gemeinsam unseren Stadtbezirk weiterentwickeln“ fand im Anschluss an die Kranzniederlegung am Ebert-Denkmal am Sonntag (1.3.) der diesjährige Jahresempfang des SPD-Stadtbezirks Eving im Kleingärtner-Vereinsheim "Zur Sonnenseite" statt. Fast 100 Evinger Akteur*innen aus Vereinen, Gewerbe, Sozialverbänden, Gewerkschaften, Kirchen und den Evinger Ortsvereinen waren erschienen. Das Kennenlernen und der zwanglose Austausch der Evinger*innen stand auch diesmal...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.20
Politik
Thomas Westphal (knieend) und Uli Dettman legten namens des SPD-Stadtbezirks Eving einen Kranz am Friedrich-Ebert-Denkmal im Süggelweg nieder. Das einst im Grävingholz stehende Denkmal befindet sich seit 1984 hier.
  3 Bilder

Gedenkfeier am Denkmal in Eving für Deutschlands ersten demokratischen Präsidenten
Kranz erinnert an Friedrich Ebert

Anlässlich des 95. Todestages von Friedrich Ebert haben der Evinger SPD-Stadtbezirksvorsitzende Uli Dettmann und Thomas Westphal, der Oberbürgermeister-Kandidat der Dortmunder SPD, im Beisein vieler Bürger*innen am Sonntag (1.3.) am Denkmal im Süggelweg einen Kranz niedergelegt. Am 28. Februar 1925 verstarb der Sozialdemokrat Ebert, der erste demokratisch gewählte Präsident Deutschlands, im Alter von nur 54 Jahren. Das Denkmal ist aber nicht nur der Erinnerung Eberts gewidmet, sondern auch...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.20
  •  1
Politik
Bei der Kranzniederlegung des SPD-Stadtbezirks Eving im Gedenken an Friedrich Ebert vor einem Jahr am Denkmal im Süggelweg.

Erinnerung an den vor 95 Jahren verstorbenen Friedrich Ebert
Kranzniederlegung und Jahresempfang des SPD-Stadtbezirks Eving

Der SPD-Stadtbezirk Eving lädt für Sonntag, 1. März, zu gleich zwei Veranstaltungen ein. Anlässlich des 95. Todestages des Sozialdemokraten Friedrich Ebert († 28.2.1925), des ersten demokratisch gewählten Präsidenten Deutschlands, legen die SPD-Vertreter um 10.30 Uhr einen Kranz am Denkmal im Süggelweg nieder. Das Denkmal erinnert an Ebert, ist aber auch den von Rechtsterroristen ermordeten Politikern Matthias Erzberger (Zentrum) und Walter Rathenau (Liberale) gewidmet. Die Gedenkrede hält...

  • Dortmund-Nord
  • 26.02.20
Politik
Zahlreiche SPD-Mitglieder und Gäste fanden sich auf Einladung des Alt-Scharnhorster Ortsvereins im Saalbau ein, darunter NRW-SPD-Generalsekretärin Nadja Lüders und OB-Kandidat Thomas Westphal (am Tisch rechts, links sitzend).
  2 Bilder

Neujahrsempfang der SPD Scharnhorst im Saalbau
Engagement für Kinder vorgestellt und Christine Kötzing für 50 Jahre Treue zur SPD geehrt

Der SPD-Ortsverein Scharnhorst hatte am Sonntag (9.2.) zu seinem traditionellen Neujahresempfang und zur Ehrung der Jubilare in den Saalbau eingeladen. Die geladenen Gäste aus dem Kreis der Dortmunder SPD, der Vereine, Gewerkschaften und Interessengemeinschaften aus Scharnhorst, der Polizei und Vertretern der örtlichen Gewerbetreibenden sowie die Genoss*innen des Ortsvereines konnten der Ehrung der Jubilarin durch Thomas Westphal, den Oberbürgermeisterkandidaten der Dortmunder SPD, einen...

  • Dortmund-Nord
  • 10.02.20
Politik
  4 Bilder

SPD OB-Kandidat Thomas Westphal sorgt für gelungenen Start ins Kommunalwahljahr 2020
Politischer Frühschoppen sorgt für intensive Diskussionen in Wellinghofen

Ganz im Zeichen des Kommunalwahljahres stand der diesjährige Politische Frühschoppen des SPD Ortsvereins Wellinghofen/Wichlinghofen. Die vom Wellinghofer SPD Ratsherrn Martin Grohmann moderierte Veranstaltung führte die rund 80 anwesenden Gäste rund um Themen der „großen“ und „kleinen“ Politik. In einem weiten politischen Bogen konnte der Dortmunder SPD Kandidat für das Amt des künftigen Oberbürgermeister, Thomas Westphal, die Zuhörer von struktur- und wirtschaftspolitischen Erfolgen der...

  • Dortmund-Süd
  • 28.01.20
Politik

Wellinghofer SPD startet ins Kommunalwahljahr
Einladung zum Politischen Frühschoppen 2020

Zu seiner traditionellen Jahresauftaktveranstaltung Politischer Frühschoppen 2020 lädt des SPD Ortsvereins Wellinghofen/Wichlinghofen am Sonntag, 26. Januar um 11:00 Uhr ins Evangelische Gemeindehaus Wellinghofen, Overgünne 3, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Diese Veranstaltung bildet den Auftakt für das diesjährige Kommunalwahljahr. Die Wellinghofer Genossen freuen sich besonders, mit Thomas Westphal den SPD Kandidaten für das Amt des Dortmunder Oberbürgermeisters als...

  • Dortmund-Süd
  • 20.01.20
Sport
 TuS-Vorsitzender Wolfgang Matzanke (r.) begrüßte die Vereinsmitglieder und Gäste zum Neujahrsempfang im Saalbau Scharnhorst.
  4 Bilder

TuS Scharnhorst läutet im Saalbau das 125-Jahr-Vereinsjubiläum ein
Viele Gäste beim Neujahrsempfang

Zu seinem 30. Neujahrsempfang konnte der TuS Scharnhorst am Sonntag (5.1.) im städtischen Saalbau anlässlich des Auftakts des diesjährigen 125-Jahr-Vereinsjubiläums rund 100 teilnehmende Gäste und viele Sportlerinnen und Sportler zu einem lockeren Jahresauftakt begüßen. Als Gast nahm neben Vertretern der Lokalpolitik auch Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund und OB-Kandidat, am traditionellen Event teil und sprach ein Grußwort. In seiner Begrüßung wies...

  • Dortmund-Nord
  • 06.01.20
Politik
Auf öffentlichen Geldern lässt es sich gut ausruhen. Werbung für den Kirchentag in Dortmund beim Kirchentag 2017 in Berlin.
  Video

Milchmädchenrechnung
Angeblicher regionalwirtschaftlicher Effekt der Kirchentage

Sobald in der Kommunalpolitik der Begriff „regionalwirtschaftlicher Effekt“ auftaucht, ist in der Regel davon auszugehen, dass es sich um eine unsinnige Millionenausgabe einer Kommune handelt, die zumindest finanzpolitisch nicht anders zu rechtfertigen ist. Die Klassiker dabei sind Kongress- und Messehallen, Bahnhöfe oder defizitäre Regionalflughäfen. Oder eben die von der öffentlichen Hand hochsubventionierten Kirchentage. Die Realisierung dieser Prestige- und Leuchtturmprojekte dient dann...

  • Dortmund
  • 17.12.19
Ratgeber
Beim Kick-off in der Aula der Hauptschule Husen: Im Rahmen einer Mini-Messe zum Thema "Virtual Reality" nahm Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer (vorne, 2.v.r.) u.a. Kevins Fähigkeiten am Schleifgerät in Augenschein.

Katholische Hauptschule Husen
Mit lokalen Partnern in Richtung duale Berufsausbildung

Im Rahmen des Projekts „Mit lokalen Partnern Richtung duale Berufsausbildung“ fand jetzt in der Aula der Katholischen Hauptschule Husen die Kick-Off-Veranstaltung, eine Mini-Messe zum Thema "Virtual Reality" (VR) statt. Mit dabei: Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer Thomas Westphal. Fünf Unternehmen aus dem räumlichen Umfeld der Schule haben sich hierzu bereit erklärt, jeweils einen Film zu drehen, der einen Ausbildungsberuf in zwei Minuten abbildet. Beteiligte Firmen waren die Dotherm...

  • Dortmund-Ost
  • 15.11.19
Politik
Zu Ehrenmitgliedern der SPD Scharnhorst-Ost wurden Gerti Zupfer (3.v.l.) und Heinz Pasterny (5.v.l.), die beiden Mitbegründer des Ortsvereins, ernannt. Mit im Bild (v.l.n.r.): Andrea Ivo, Kandidatin fürs Amt der Bezirksbürgermeisterin in Nachfolge Pasternys, Dortmunds stellvertretender SPD-Vorsitzender und OB-Kandidat Thomas Westphal, Ortsvereinsvorsitzender und Ratsvertreter Rüdiger Schmidt sowie die Dortmunder SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann.
  2 Bilder

Herbstfest im Saalbau gefeiert
50 Jahre SPD Scharnhorst-Ost: Mitbegründer Heinz Pasterny und Gerti Zupfer sind nun Ehrenmitglieder

Bei vollem Haus feierte die SPD Scharnhorst-Ost beim traditionellen Herbstfest im Saalbau auch das Goldjubiläum des 50-jährigen Bestehens des Ortsvereins. Aus diesem Anlass wurden die beiden Mitbegründer des Ortsvereins, Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny und die langjährige Ratsvertreterin Gerti Zupfer, vom stellvertretenden Dortmunder SPD-Vorsitzenden und OB-Kandidaten Thomas Westphal für ihr Engagement und ihre Verdienste um die Großsiedlung zu Ehrenvorsitzenden des Ortsvereins...

  • Dortmund-Nord
  • 05.11.19
Politik
Thomas Westphal, OB-Kandidat der Dortmunder SPD für 2020, wird Festredner beim Herbstfest zum 50-Jahr-Jubiläum der SPD Scharnhorst-Ost sein.
  2 Bilder

50 Jahre SPD-Ortsverein Scharnhorst-Ost
Herbstfest zum Goldjubiläum

Zum traditionellen Herbstfest und der Feier des 50-jährigen Bestehens des SPD-Ortsvereins Scharnhorst-Ost lädt der Vorstand um Rüdiger Schmidt für Samstag, 26. Oktober, um 20 Uhr ins Franziskus-Zentrum, Gleiwitzstr. 281, ein. Festredner wird der stellvertretende Dortmunder SPD-Vorsitzende und OB-Kandidat Thomas Westphal, Chef der städtischen Wirtschaftsförderung, sein. Für die Musik sorgt Herbert Scheuner. Einlass ist ab 19 Uhr. Eintritt: 6 Euro an der Abendkasse, 5 Euro im Vorverkauf...

  • Dortmund-Nord
  • 24.10.19
Politik
Leerstands-Begehung auf der Altenderner Straße (v.l.n.r.): Dernes SPD-Chef Peter Szymkowiak, Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer Thomas Westphal und Lars Wedekin, Vorsitzender des SPD-Stadtbezirks Scharnhorst.Foto: privat Auf der Alternderner Straße nahmen sie das Leerstands-Problem in Augenschein (v.l.n.r.): Dernes SPD-Vorsitzender Peter Szymkowiak, Dortmunds Wirtschaftsförderungs-Geschäftsführer Thomas Westphal und Lars Wedekin, Vorsitzender des SPD-Stadtbezirks Scharnhorst.

SPD Derne mit Wirtschaftsförderer Thomas Westphal im Stadtteil auf Tour
Leerstände auf der Altenderner Straße begutachtet

Auf Einladung der SPD Derne fand sich Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund und auch stellvertretender Vorsitzender der Dortmunder SPD, in Derne ein, um mit Peter Szymkowiak und Lars Wedekin die Altenderner Straße zu erkunden. Grund zur Freude gab bezüglich der Sanierung der Straße, Magenschmerzen bereiten allerdings die Leerstände. „Der Eindruck, den Leerstände hinterlassen, ist natürlich nie ein positiver, ganz im Gegenteil. Da haben wir in unserer...

  • Dortmund-Nord
  • 12.04.19
Politik
Dortmunds stellvertretender SPD-Vorsitzender Thomas Westphal (l.) ehrte die Wickeder SPD-Jubilare, allen voran Brackels langjährigen Bezirksvorsteher Walter Mielke (2.vl.), seit 55 Jahren in der SPD. Mit im Bild (v.r.n.l.): Wickedes SPD-Ortsvereinsvorsitzender Stefan Vorbau, Anna Spaenhoff, Rosemarie Peppmöller, Klaus Nakken, Ruth Theilke und Ratsvertreter Friedhelm Sohn.
  2 Bilder

SPD Wickede ehrt Jubilare
Ehemaliger Bezirksvorsteher Walter Mielke für 55-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet

Zur Ehrung ihrer langjährigen Mitglieder hatte die SPD Wickede in die Gaststätte „Lindenhof“ zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Ortsvereins-Vorsitzenden Stefan Vorbau gab der stellvertretende Dortmunder SPD-Unterbezirksvorsitzende Thomas Westphal einen kurzen Rückblick auf die Lage der Partei im Bund und in Dortmund. Im Anschluss ehrte Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer gemeinsam mit Stefan Vorbau und dem Wickeder Ratsvertreter und Vorbau-Stellvertreter Friedhelm...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.18
Politik
Festredner Thomas Westphal (l.), Dortmunds stellvertretender SPD-Vorsitzender und Geschäftsführer der städtischen Wirtschaftsförderung, ehrte gemeinsam mit dem Ortsvereins-Vorsitzenden Fabian Erstfeld (r.) die Jubilare der SPD Asseln/Neuasseln im Marie-Juchacz-Haus.

SPD Asseln/Neuasseln ehrt Jubilare

Der SPD-Ortsverein Asseln/Neuasseln hat jetzt in der Asselner AWO-Begegnungsstätte Marie-Juchacz-Haus eine ganze Reihe von Mitgliedern für ihre langjährige Treue zur SPD geehrt. Die Festrede hielt Thomas Westphal, Stellvertretender Vorsitzender der SPD Dortmund undGeschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. Gemeinsam mit Fabian Erstfeld, dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Asseln/Neuasseln, ehrte Westphal Diamant-Jubilar Gerd Tilly, seit 60 Jahren Mitglied der Sozialdemokratischen...

  • Dortmund-Ost
  • 17.10.18
Politik
Im Beisein des Evinger Bezirksbürgermeisters Oliver Stens (2.v.l.) übergab Dortmunds oberster Wirtchaftsförderer Thomas Westphal (4.v.l.) den Schlüssel für das neue Quartiersbüro an Andreas Frank (2.v.r.), den Vorsitzenden der IG Bergstraße.
  4 Bilder

BergAuf-Quartiersbüro an der Bergstraße 79 offiziell eröffnet

Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsführung Dortmund, hat mit der Schlüsselübergabe an Andreas Frank, den Vorsitzenden der Interessengemeinschaft (IG) Bergstraße, das neue Quartiersbüro "BergAuf" an der Bergstraße 79 offiziell eröffnet. Mit dem doppelten Signet der IG und dem Lindenhorster Wappen im Schaufenster ist es nicht zu übersehen. Mit dabei waren Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens und zahlreiche Mitglieder der Interessengemeinschaft und weitere Akteure, die mit...

  • Dortmund-Nord
  • 06.03.18
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.