ThyssenKrupp Quartier

Beiträge zum Thema ThyssenKrupp Quartier

Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt: Nicolas Martin, Preisträger des TalentAward Ruhr 2018, mit Laudatorin Dr. Hildegard Bison, Mitglied des Vorstands BP Europa SE, und Talent Djemila Idovic. Foto: TalentMetropole Ruhr

Bis zum 29. März werden Förderer von jungen Talenten gesucht
Essen: TalentAward Ruhr 2019

Die Ausschreibung für den "TalentAward Ruhr 2019" ist gestartet (bis zum 29. März). Der Preis würdigt Menschen, die sich beispielhaft für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses im Ruhrgebiet engagieren; er ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Gesucht werden Personen, die sich in besonderem Maße für die Förderung von Talenten einsetzen – und dafür Anerkennung und Unterstützung verdienen. Bei einer großen Festveranstaltung am 7. November im "thyssenkrupp Quartier" in Essen überreicht die...

  • Essen-Steele
  • 25.02.19
  •  1
  •  2
Natur + Garten
HEUTE NACHMITTAG, nachdem ich mal´kurz in E-ALTENDORF vorbei geschaut hatte... begegneten mir noch MEHRERE Sonnen´... :-) GRÜN und GLÜCK AUF!!!

...nachmittags, SONNIGES GLÜCK....

... HEUTE den ganzen TAG recht "schön" trocken und sogar mitunter S O N N I G in ESSEN Ideal, für alles, was HEUTE so draußen stattfinden sollte GRUGA-Weltkindertag, KRAYER´Herbst, TIERHEIM-TdoTür, GRÜN AUF ALTENDORF, Altenessen-Fest und und und ... ... nachmittags, SONNIGES GLÜCK Glück und GRÜN AUF in Essen vor... dem jetzigen REGEN!!! SONN-TAG-Abend-Grüße spontan 17.09.17

  • Essen-West
  • 17.09.17
  •  21
  •  32
Vereine + Ehrenamt
Sport und Spiel am thyssenkrupp-Quartier.
10 Bilder

Sport und Spiel an Essens Grüner Achse, dem thyssenkrupp-Gelände

Auf dem Gelände des thyssenkrupp-Quartiers fand ein großes, buntes Spiel- und Sportfest für alle großen und kleinen Fans statt. Der Sommer zeigte sich am letzten Sonntag im August noch einmal von seiner allerschönsten Seite, so dass sich zahlreiche Menschen auf der Wiese an der Thyssen-Krupp Allee tummelten. Unter dem Motto „Unsere grüne Achse wird zum Sportplatz“ unterstützten Essener Vereine mit ihrem sportlichen Equipment die Veranstaltung. Ein Highlight des Nachmittags war sicherlich die...

  • Essen-West
  • 27.08.17
  •  1
Natur + Garten
Sommerwiese auf der Grünen Achse - Urban Gardening im Thyssen Krupp Quartier
25 Bilder

Sommerwiese auf der "Grünen Achse"

Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas 2017" und auch Thyssen Krupp macht mit. Bereits Anfang Juni wurde das "Urban Gardening-Projekt" vor dem Firmensitz gestartet und mittlerweile kann man auch schon die "Früchte des Projekts" bewundern. Für die "Grüne Achse" wurde das Becken der Wasserachse im thyssenkrupp Quartier vor dem Haupthaus Q1 trocken gelegt und mit 1.000 Kubikmeter Sand, Kies, Rindenmulch und Pflanzerde aufgefüllt. Rund 2.500 Gräser und Stauden, 450 Rosen, 1.000 Sommerblumen und...

  • Essen-West
  • 03.08.17
  •  6
  •  11
Natur + Garten
da schau´her... ESSEN!
6 Bilder

"G R Ü N E ACHSE" ... in Essen

... RUHRGEBIET ESSEN nicht alles nur GRAU ... oder was´?! ...´was sich doch manches Mal so alles tut... auch an der Altendorfer Straße in ESSEN, vor dem ThyssenKrupp Quartier´... es nennt sich "GRÜNE Achse" man hat dort den sonstigen mit Wasser gefüllten Bereich einfach mal´bunt und grün bepflanzt und "freigegeben" zur erholenden Nutzung ... Hier nur einige wenige Eindrücke die ich mir dort gestern machte ... es folgen vielleicht noch weitere Bilder ... einfach...

  • Essen-West
  • 29.07.17
  •  13
  •  20
Natur + Garten
Tüchtig buddeln die kleinen Nachwuchsgärtner mit Oliver Burkhard, Personalvorstand der thyssenkrupp AG in der Erde und bepflanzen die Beete bepflanz.
6 Bilder

Nachwuchsgärtner mitten in der Stadt

„Vom Schulkind bis zum erfahrenen Gärtner ist für jeden etwas dabei“, erzählt Oliver Burkhard, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor der thyssenkrupp AG. Die thyssenkrupp AG hat ein Urban-Gardening-Projekt gestartet. Bei dem Schul- und Kitapflanztag, am Quartier der thyssenkrupp AG, werden nun auch Kinder aus Essener Schulen und Kitas zu Hobbygärtnern. Die einst 5.000 Quadrameter große Wasserfläche vor dem Gebäude der thyssenkrupp AG wurde zur Grünen Achse umgegraben. Kräuterbeete, bunte...

  • Essen-West
  • 22.06.17
LK-Gemeinschaft
Auf dem Gelände des Thyssen - Krupp - Quartiers
5 Bilder

Bürger - Reporter unterwegs im Stadtteil Altendorf

Gestern hat Ralf Wittmacher seine Fotoglaskugel bekommen, und musste sie gleich ausprobieren. Obwohl das Wetter nicht ganz so schön war haben wir uns aufgemacht um Altendorf zu erkunden. Am Thyssen Krupp Quartier sind wir dann verblieben und Ralf konnte endlich seine Glaskugel ausprobieren. Und hier mal ein paar Bilder von dem was so ein Hobby - Fotograf alles auf sich nehmen muss wenn er das Stativ vergessen hat :-)))) Gruß Markus

  • Essen-West
  • 18.06.17
  •  14
  •  16
Natur + Garten
33 Bilder

Neues vom thyssenkrupp Quartier

Das thyssenkrupp Quartier wird bunt. Ein fotografischer Rundgang am 14.06.2017 über den Campus von thyssenkrupp an der Altendorfer Straße. Die Wasserachse zum Hauptgebäude Q1 wurde im Juni umgestaltet. Zum Thema Essen „Grüne Hauptstadt“ wurde das Wasser aus einigen Becken abgelassen und mit Erde aufgefüllt. Es wurden Blumenbeete, Hochbeete mit Gewürzen, eine Sitzgruppe mit Grill und ein Volleyballplatz angelegt. Bürger können die Beete auch bepflanzen. Eine tolle Idee von den...

  • Essen-West
  • 15.06.17
  •  7
  •  9
Natur + Garten
Durch das ThyssenKrupp-Areal führte der Bund Deutscher Architekten zusammen mit Andreas Kipar. Fotos: Hubernagel
11 Bilder

Es grünt weiter im Westen

Ein Überblick über den Krupp-Park und die umliegenden Großbauprojekte "Das Ruhrgebiet braucht Farbe", ruft Andreas Kipar und zeigt auf den weitläufigen Krupp-Park, der hinter der einfarbigen Stadtkulisse sattgrün daliegt, "sonst versinken wir hier doch im Grau." Kipar ist Landschaftsarchitekt. Er und sein Team von LAND Germany GmbH sind verantwortlich für die Gestaltung des ThyssenKrupp Quartiers und des Krupp-Parks. Da viele Essener den Park und seine Geschichte nicht genau kennen,...

  • Essen-Süd
  • 30.05.17
  •  1
Natur + Garten
8 Bilder

Bodenarbeiten auf dem Thyssen-Krupp Gelände

Unsere "Grüne Hauptstadt" zieht ihre Kreise. Bei Thyssen- Krupp-Hauptquartier in Essen werden vor dem Hauptgebäude landschaftliche Arbeiten ausgeführt. Das Wasser aus den Becken ,musste vorrübergehend weichen. Die Wasserbecken werden mit Mutterboden gefüllt, um die Beflanzung vornehmen zu können. Wie ich in Erfahrung gebracht habe, soll der der alte Zustand nach einigen Monaten wieder hergestellt werden.

  • Essen-West
  • 04.05.17
  •  5
  •  16
Natur + Garten
...frühmorgens... die SONNE lockt... nach draußen ...
22 Bilder

WENN der HERBST kommt...

E S S E N WENN der HERBST kommt... mitten in die Stadt, in die WEST-STADT Wenn er kommt, der Herbst auch hierhin, nach Essen, in die westliche Stadt, an die ThyssenKruppAllee, an die Altendorfer Straße und an den "Kruppsee", an den "BBB" ja, den Berthold-Beitz-Boulevard wenn dabei die Sonne lacht, zumindest ab und zu und man ganz dezent… vielleicht auch nur einige Minuten lang, diese Zeiten nutzen kann, genießen kann wenn der HERBST da ist und alles verfärbt in die...

  • Essen-West
  • 01.11.16
  •  20
  •  23
Natur + Garten
30 Bilder

ThyssenKrupp Essen

Bilder zu ThyssenKrupp Hauptquartier vom 13.05.2016. Ich hoffe es macht euch Freude, die Bilder zu betrachten.

  • Essen-West
  • 15.06.16
  •  15
  •  25
Ratgeber
Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule besuchte das ThyssenKrupp Quartier, zu dem auch das Stammhaus (im Hintergrund) zählt.
2 Bilder

Auf den Spuren der Familie Krupp

ThyssenKrupp kann auf über 200 Jahre Industriegeschichte zurückblicken. Das Unternehmen ist eng mit der Stadt Essen, besonders mit dem Essener Westen, verbunden. Der Arbeitskreis "Fundstücke im Essener Westen" begab sich nun auf Spurensuche. Mit dabei: Bezirksbürgermeister Klaus Persch und Ratsfrau Jutta Pentoch. Seitdem eine Delegation aus China reichlich Fotos im Inneren von Stammhaus und ThyssenKrupp Quartier geschossen hat, ist man im Unternehmen vorsichtig und möchte möglicher...

  • Essen-West
  • 02.06.16
Natur + Garten

Sonntag, 1. Mai 2016 Radtour: Auf grünen Wegen zum Schloss Borbeck

Von der GRÜNEN OASE beim Kleingarten AM NATTBACH führt der Maiausflug durch Felder zum Rosenhügel in Gladbeck-Brauck. Nach einem kurzen Halt bei den Zitatensteinen radelt man weiter am Hahnenbach längs und am Kleingarten Rosenhügel vorbei zu einer kleinen Grünanlage auf der Stadtgrenze Gladbeck/Gelsenkirchen. Bald kommen die Radler zur ehemaligen Horster Galopprennbahn und danach in den Nordsternpark. Nach einem Abstecher zu den Klettertürmen des Deutschen Alpenvereins Sektion Gelsenkirchen...

  • Gladbeck
  • 15.04.16
  •  4
  •  2
Kultur
22 Bilder

Streifzug durch das ThyssenKrupp Quartier

Einen Streifzug durch das ThyssenKrupp Quartier unternahm der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule zum Semester-Abschluss gemeinsam mit Heimatforscher Robert Welzel aus Frohnhausen. Vom heutigen Colosseum bis hin zum Altendorfer Dom führte der über zweistündige Stadtteilspaziergang, Halt wurde auch am Stammhaus und im Krupp-Park gemacht. Robert Welzel: „Was wäre Essen ohne Krupp? Diese Frage wird oft gestellt. Auf jeden Fall wäre die Geschichte und Entwicklung der Stadt...

  • Essen-West
  • 22.05.14
  •  1
  •  2
Politik
Alexa Waldow- Stahm, Stahm Architeken, Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Best, Geschäftsbereichsvorstand 6B und Klaus Dieter Emmeluth von der ThyssenKrupp Real Estate GmbH stellen den Masterplan für den Krupp-Gürtel Nord vor.
2 Bilder

Masterplan: Ein Reservat für die Elche

Zugegeben: Es hätte nicht weiter verwundert, wenn IKEA die Stadt verlassen hätte, um in der Nachbarschaft mit größeren Verkaufsflächen neu durchzustarten. Die Stadt zeigte sich bislang wenig kooperativ. Das hätte ins Auge gehen können. Aber es ist - vielleicht in letzter Sekunde - gelungen, den Schweden eine attraktive Alternative in bislang ungenutztem Raum zu servieren. Es macht Freude, zu erleben, dass der viele Jahre lang von den Stadtplanern vernachlässigte Nord-Westen, speziell...

  • Essen-West
  • 01.04.14
  •  4
Kultur
45 Bilder

ThyssenKrupp Quartier bei Tag und bei Nacht

„Kampf um Arbeitsplätze. Protest bei Thyssen-Krupp. Tausende demonstrieren in Essen gegen Pläne zum Personalabbau.“ So steht es heute auf der ersten Seite einer Tageszeitung. Ausführliche Berichte findet man im überregionalen Teil und in der Beilage für Essen. 3000 Verwaltungsmitarbeiter weltweit und allein in Deutschland 1500 sollen „verabschiedet“ werden. Da ist es verständlich, dass auch in Essen die Angst umgeht, den Arbeitsplatz zu verlieren. Und auch die mögliche Alternative, sich...

  • Essen-West
  • 26.02.14
  •  3
Kultur
Dr. Frank Meetz, Leibniz-Gymnasium, Jutta von Lukowicz, Berufskolleg Kuniberg Recklinghausen, Suat Yilmaz, Westfälische Hochschule, Maria Schulte-Coerne, Gesamtschule Horst-Gelsenkirchen, zeigten, wie Schule und Hochschule Hand in Hand arbeiten können.

Kein Talent auf der Strecke lassen

Das Leibniz-Gymnasium möchte die Fähigkeiten seiner Schüler stärker fördern. So will man Schüler aus sozial schwachen Familien ermutigen, ein Studium zu ergreifen. Dazu sucht man den Kontakt zu den Hochschulen und der Wirtschaft. Reichen die Maßnahmen der Politik, wie beispielsweise BAföG, schon aus, um Schüler aus allen Bevölkerungsschichten gleichermaßen an die Hochschulen zu bringen? Denn noch immer studierem vor allem junge Erwachsene, deren Eltern ebenfalls ein Studium absolviert...

  • Essen-Nord
  • 24.01.14
Politik
3 Bilder

Die Steeler SCHNARCH-Baustelle

Wenn momentan von Schnarch-Baustellen die Rede ist, dreht es sich eigentlich um Autobahnarbeiten, bei denen sich nichts tut. Das Mittelzentrum Steele kann mit einer innerörtlichen Dornröschen-Maßnahme aufwarten. Denn die Sanierung der Fußgängerbrücke sollte im September (!) fertig sein. Wie man aber auf unseren Fotos sieht, sieht man nichts. Kein Ende der Maßnahme ist abzusehen, kein Arbeiter zu entdecken und gesperrt ist dieser Zugang nach Steele mittlerweile auch. Lesen Sie mehr in der...

  • Essen-Steele
  • 14.10.11
  •  2
Politik
Zaki uns sein Kunstwerk. Zu sehen in der Nähe des neuen ThyssenKrupp Quartiers in Altendorf.

Graffiti - und der Kleingeist

Das Projekt heißt „Hall of Fame“ und soll Sprayern legale Flächen bieten, auf denen ihre Graffiti willkommen sind. Ein erster Test vor einiger Zeit nahe des neuen ThyssenKrupp Quartiers in Altendorf ist bereits positiv verlaufen: Grauer Beton wird nun von kreativen Bildern geziert. Und was sagen Essens Politiker dazu? Zum Beispiel das: „Man kann mir als Bürger keine Bilder aufzwingen, die meinem Geist nicht entsprechen. Wenn ich Kunst sehen will, gehe ich ins Museum.“ Toleranz und Offenheit...

  • Essen-West
  • 24.05.11
  •  1
Überregionales
90 Bilder

Hallo Nachbar!

Ja, solche Nachbarn wünscht man sich: ThyssenKrupp veranstaltete am Wochenende zwei Tage der offenen Tür und feierte diese gemeinsam mit Mitarbeitern und Nachbarn. Und das Interesse war riesengroß. Was nicht nur daran lag, dass als Überraschungsgäste niemand geringerer als die Bands Pur und Luxuslärm die neue Seebühne im Krupp-Park einweihten. Das neue Quartier von ThyssenKrupp kann sich sehen lassen: Weiträumig und modern gestaltet fällt zunächst die Gestaltung mit viel Wasser und Bäumen aus...

  • Essen-West
  • 21.09.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.