ThyssenKrupp Steel Europe

Beiträge zum Thema ThyssenKrupp Steel Europe

Wirtschaft
Durch die Optimierung der Produktionsprozesse entfallen bis Sommer 2022 in Hagen bis zu 160 Stellen. Zukünftig werden dort rund 320 Mitarbeiter beschäftigt sein.

thyssenkrupp: Einigung über die Restrukturierung
Sozialplan und Interessensausgleich unterzeichnet - 160 Stellen in Hagen fallen weg

thyssenkrupp hat am vergangenen Mittwoch eine Einigung mit der Mitbestimmung zur Restrukturierung der deutschen Standorte des Geschäftsbereichs Federn und Stabilisatoren erzielt. Beide Parteien haben dazu einen Sozialplan und Interessensausgleich für die rund 500 betroffenen Stellen an den Standorten Hagen und Olpe unterzeichnet.    Zu dem umfangreichen Maßnahmenkatalog gehören Übernahmeangebote auf andere Stellen bei thyssenkrupp, soziale Absicherung über eine Transfergesellschaft inklusive...

  • Hagen
  • 23.10.20
Wirtschaft
Gemeinsam, aber mit Abstand: In der Stahlsparte von thyssenkrupp haben am 1. September, 300 junge Menschen ihre Ausbildung angefangen, 193 davon in Duisburg, hier im Bild vor dem Bildungszentrum in Hamborn. Am stärksten vertreten sind die Industriemechaniker.
Fotos: ThyssenKrupp Steel
2 Bilder

Auch in Corona-Zeiten hat die Ausbildung bei thyssenkrupp Steel einen hohen Stellenwert
193 „Neue“ starten im Hamborner Bildungszentrum

In Sachen Aus- und Weiterbildung geht es bei ThyssenKrupp Steel Europe auf höchstem Niveau zu. Bereits bei einem früheren Besuch des Hamborner Anzeigers im Bildungszentrum an der Franz-Lenze-Straße hatte Volker Grigo, Gesamtleiter Ausbildung, nicht ohne Stolz auf die vielfältigen Möglichkeiten für ein erfolgreiches Berufsleben hingewiesen. Und gerade jetzt ist das wieder deutlich geworden. 300 junge Menschen haben eine Ausbildung an den Standorten der thyssenkrupp Steel Europe AG...

  • Duisburg
  • 13.09.20
Wirtschaft
Bis in die 1920er Jahre arbeiteten die Hochöfner in Holzschuhen, trotz enormer Verletzungsgefahr. Am 19. April 1960 schloss das Unternehmen schließlich eine Betriebsvereinbarung, die das Tragen von Arbeitssicherheitsschuhen überall in der Produktion zur Pflicht machte.
3 Bilder

Arbeitssicherheit hat trotz Corona höchste Priorität bei thyssenkrupp Steel
60 Jahre Betriebsvereinbarung

Das Coronavirus bestimmt derzeit das Arbeitsleben. Viele Mitarbeitende befinden sich im Home-Office, doch nicht für alle ist das möglich. All jene Mitarbeitende, die beispielsweise die Produktion aufrechthalten, kommen weiterhin täglich an ihren gewohnten Arbeitsplatz und müssen sich dort an die Hygienevorschriften halten. „Das Coronavirus beeinflusst unseren Alltag auf bisher ungekannte Weise. Doch auch, wenn die neuen Hygienemaßnahmen unsere Aufmerksamkeit fordern und zwingend umgesetzt...

  • Duisburg
  • 20.05.20
Wirtschaft
Eine Luftaufnahme des Hohenlimburger Werks.

Restrukturierungskonzept bei thyssenkrupp
Standort Hagen wird neu ausgerichtet - 160 Stellen betroffen

Thyssenkrupp hat heute eine umfangreiche Restrukturierung der deutschen Standorte des Geschäftsbereichs Federn und Stabilisatoren beschlossen. Das Restrukturierungskonzept sieht die Beendigung der Fertigung von Stabilisatoren am Standort Olpe bis Ende 2021 vor. Der Standort Hagen soll produktseitig neu ausgerichtet und zu einem Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Fertigung von Federn und Stabilisatoren umgebaut werden. Von der Restrukturierung der beiden Standorte in Olpe und Hagen sind...

  • Hagen
  • 27.04.20
Ratgeber
Jens Stuckenholz und Konstantin Heimüller (v.l.n.r.) vom Andreas-Vesalius-Gymnasium in Wesel haben den ersten Preis in der Kategorie Technik belegt. Ihr Blindenpilot hilft sehbehinderten Menschen dabei; sich im Alltag besser zurecht zu finden, indem Ultraschallsensoren und Vibrationsmodule sie auf Hindernisse hinweisen.
2 Bilder

Der Stahlbereich von thyssenkrupp richtet Regionalwettbewerb für „Jugend forscht“ aus
84 Nachwuchstüftler stellen ihre Ideen vor

Da qualmen die Köpfe: Naturwissenschaften und Mathematik sind die Bereiche, mit denen sich junge Menschen im Rahmen von „Jugend forscht“ auseinandersetzen. Jahr für Jahr haben die Teilnehmer innovative Ideen für verblüffende Lösungsansätze. 39 Projekte sind es in diesem Jahr, die die Teilnehmenden bei Jugend forscht im Technikzentrum von thyssenkrupp in Duisburg einer Fachjury präsentiert haben. Die Stahlsparte ist bereits zum 38. Mal Gastgeber für die Tüftlerwettbewerbe. Insgesamt haben in...

  • Duisburg
  • 12.03.20
Wirtschaft
Im Hafen von thyssenkrupp Steel in Duisburg werden täglich enorme Mengen Rohstoffe umgeschlagen – insbesondere Eisenerz und Kohle für den Einsatz im Hochofen.

Selbst bei Regen gibt es bei Thyssen schnelle Lösungen, um den Betriebsablauf zu erhalten
Innovative Rohstofftrocknung

Das Duisburger Werk von thyssenkrupp Steel ist der fünftgrößte Stahlstandort der Welt. Ein solches, integriertes Hüttenwerk steht nie still. An 365 Tagen wird rund um die Uhr gearbeitet. Tagtäglich werden im Hafen von thyssenkrupp Steel in Duisburg enorme Mengen Rohstoffe angeliefert – vor allem Eisenerz und Kohle für den Einsatz im Hochofen. Idee von zuhause in den Betrieb überführt Diese Rohstoffe müssen aufbereitet und der Produktion kontinuierlich in bester Qualität zur Verfügung...

  • Duisburg
  • 19.02.20
Wirtschaft
Bereits im Dezember protestierten die Stahlarbeiter aus Sorge um ihre Zukunft.

Thyssen-Krupp-Grobblechwerk in Duisburg-Hüttenheim vor dem Aus?
Stahlarbeiter haben Angst um ihren Arbeitsplatz - erste Reaktionen: Schock und Fassungslosigkeit

Update Freitagnachmittag: Die SPD Duisburg setzt sich für den Erhalt des Thyssenkrupp-Grobblechwerks in Duisburg-Hüttenheim ein und steht solidarisch an der Seite der dort beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.  „Das Grobblechwerk in Duisburg-Hüttenheim muss erhalten bleiben. Vom Konzernmanagement erwarten wir, dass es sich auf der Suche nach einem Käufer macht, der die Arbeitsplätze erhält und die notwenigen Investitionen in den Standort vornimmt. Und betriebsbedingte...

  • Duisburg
  • 14.02.20
Politik

Hiobsbotschaft für Stahlarbeiter
Harte Sanierung-ThyssenKrupp Steel streicht in Bochum 1200 Arbeitsplätze

Bei der Betriebsversammlung von Thyssenkrupp Steel im RuhrCongress wurde heute rund 1500 Mitarbeitern des Werks an der Essener Straße mitgeteilt, dass in den nächsten Jahren am Standort Bochum rund 1200 Stellen eingespart werden sollen. Dies geschieht im Zuge von harten Umstrukturierungsplänen , die der Konzern bereits angekündigt hatte: Insgesamt will ThyssenKrupp 6000 Stellen abbauen, allein 4000 in Deutschland. Das Werk an der Castroper Straße soll geschlossen werden, allein an diesem...

  • Bochum
  • 11.12.19
  • 1
Politik

SPD-Bundestagsabgeordnete aus den 20 größten Stahlstandorten Deutschlands kämpfen gemeinsam für die Stahlstandorte

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir haben sich heute mit den SPD-Bundestagsabgeordneten aus den 20 größten Stahlstandorten Deutschlands zusammengeschlossen, um gemeinsam für den Erhalt der Standorte und der Arbeitsplätze zu kämpfen. "Wir wollen gemeinsam deutlich machen, dass unsere Stahlstandorte dann eine Zukunft haben, wenn Politik, Beschäftigte und vor allem auch die Unternehmen zum Erhalt der Standorte zusammenarbeiten", so die beiden Duisburger...

  • Duisburg
  • 29.11.19
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Der Ort des Geschehens: Im Hochofen 9 wird der Stahl gekocht. Foto: Bartosz Galus
6 Bilder

Klimaneutraler Stahl ist das Ziel
Thyssenkrupp will mit neuer Wasserstoff-Technologie CO²-Emissionen vermeiden

Der Stahlkonzern Thyssenkrupp lud auf sein Werksgelände in Bruckhausen ein, um einen großen Schritt in Richtung Energiewende vorzustellen: Im Oktober soll erstmals Wasserstoff anstelle des bisher verwendeten Kohlenstoffs bei der Stahlproduktion verwendet werden, um damit den klimaschädlichen CO²-Ausstoß einzudämmen. Von dieser Technologie überzeugte sich auch der Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Oliver Wittke. „engineering. tomorrow. together“, frei...

  • Duisburg
  • 06.09.19
Wirtschaft
Leistungswandlung heißt nicht zwingend Leistungsausfall: Im Rahmen des TErrA-Forschungsprojektes suchen Mitarbeiter, Personalwesen und Führungskräfte gemeinsam nach Alternativen, wenn der ursprüngliche Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann. Eine berufliche Weiterentwicklung und Einbindung in eine passende neue Tätigkeit kann eine mögliche Lösung sein.
2 Bilder

thyssenkrupp Steel erprobt mit Partner im Projekt „TErrA“ neue Wege der Zusammenarbeit
Leistungswandel als Chance

Die gleiche Arbeit von der Ausbildung bis zur Rente: Wenn die körperliche Belastung hoch ist oder sich Anforderungen an Qualifikationen – Stichwort Digitalisierung – wandeln, geht die Vorstellung von der lebenslangen Beschäftigung im einmal gewählten Beruf nicht immer auf. „Leistungswandlung muss aber nicht gleichbedeutend mit Leistungsausfall sein“, erklärt Dr. Veit Echterhoff, Leiter Human Resources Center bei thyssenkrupp Steel. „Kann ein Mitarbeiter seine bisherige Tätigkeit,...

  • Duisburg
  • 21.08.19
Wirtschaft
Insgesamt haben 125 Auszubildende von thyssenkrupp Steel in Duisburg, Bochum und Dortmund ihre IHK-Prüfung bestanden. Hier freuen sich stellvertretend die Absolventen des Standortes Duisburg über ihre Lossprechung. Der Stahlhersteller bildet in 27 Berufen an fünf Standorten aus.
2 Bilder

Insgesamt 125 Auszubildende bestanden ihre Abschlussprüfung beim Stahlhersteller
Lossprechung bei thyssenkrupp

Insgesamt bestanden 33 kaufmännische und 92 industriell-technische Auszubildende von thyssenkrupp in Duisburg, Bochum und Dortmund jetzt ihre IHK-Prüfung. Der Stahlhersteller sprach die 125 Azubis frei und überreichte ihnen die Abschlusszeugnisse. Zwölf der Auszubildenden haben mit einem „sehr gut“ abgeschlossen: zwei Chemielaborantinnen, ein Industriemechaniker und ein Zerspanungsmechaniker in Duisburg sowie zwei Elektroniker Betriebstechnik, drei Industriemechaniker und drei...

  • Duisburg
  • 06.08.19
Kultur
Sebastian Jacoby im Gefragt-Gejagt-Studio in Hamburg. Foto: ARD/ Uwe Ernst
3 Bilder

Sebastian Jacoby, der Duisburger TV-Quizzer

Hoch über dem Spielpult sieht man ihn regelmäßig sitzen und mit korrekten Antworten um sich schießen, wenn man wochentags um 18 Uhr die Quizshow „Gefragt-Gejagt“ im Ersten einschaltet: Den „Jäger“ Sebastian Jacoby. Doch nicht nur in der Rolle des Fernseh-Quizzers, sondern auch in der des „Wahl-Duisburgers“ fühlt sich der gebürtige Allgäuer wohl. „Wir müssen den Kandidaten Geld abknöpfen, das sie gerne gewinnen möchten; und das versuchen wir mit sportlichem Ehrgeiz.“ So einfach und treffend...

  • Duisburg
  • 17.05.19
Politik
Am thyssenkrupp Standort Duisburg haben 88 Auszubildende ihre Abschlussprüfung bestanden. In feierlichem Rahmen gratuliert der Stahlhersteller und wünscht einen guten Start ins Berufsleben. Alle Ausgebildeten der Winterprüfung werden von thyssenkrupp Steel unbefristet übernommen.

Insgesamt 171 Auszubildende bestanden ihre Abschlussprüfung beim Stahlhersteller
Lossprechung bei thyssenkrupp Steel

Insgesamt absolvierten 22 kaufmännische und 149 industriell-technische Auszubildende von thyssenkrupp in Duisburg, Bochum und im Siegerland jetzt erfolgreich ihre IHK-Prüfung. Der Stahlhersteller sprach die 171 Azubis  frei und überreichte ihnen die Abschlusszeugnisse. Insgesamt acht Auszubildende haben mit einem „sehr gut“ abgeschlossen: zwei Industriekaufleute und ein Fachinformatiker in Duisburg, drei Elektroniker Betriebstechnik und ein Industriemechaniker in Bochum sowie eine...

  • Duisburg
  • 10.04.19
Kultur
Liebe auf den ersten Blick - Klick! Gisela und Rolf Dieter Liebeskind. 
Gefeiert wird Rolf Dieter am 20. März, da wird er 75 Lenze.
2 Bilder

Jau - Schmetterlinge flattern noch immer
Große Liebe - gibt's die...

Das Telefon klingelt. „Haben sie etwas Zeit? Im Moment kann ich sprechen. Mein Mann ist fort.“ Ich werde hellhörig. Als ich den Namen hör, bin ich ganz „Ohr“. Rolf Dieter Liebeskind ist weg? Das Paar, Giesela und Rolf Dieter, ist sensationell. Baff waren nämlich 50 Essener vor einigen Jahren nach Einladung von Matthias Hauer MdB in Berlin. Die Gruppe stand kurz vor der Abreise. Bahnstreik! Wie kamen nun alle zurück nach Essen?  Der Berlin-Busstadtfahrer erklärte sich spontan bereit, alle 50...

  • Essen-West
  • 10.03.19
  • 3
  • 3
Ratgeber
Die Carita-Altenhilfe informierte über die Anforderungen in der Altenpflege.
2 Bilder

Aktion für Achtklässler an der Hauptschule Husen
Zirkeltraining der Berufe

Kann ich mir einen Beruf vorstellen, in dem ich viel mit anderen Menschen zu tun habe? Habe ich Spaß am Umgang mit Lebensmitteln? Oder passt doch die Arbeit an Maschinen mehr zu meinen Fähigkeiten? Schüler der 8. Klasse der Katholischen Hauptschule Husen sind der Antwort auf diese Frage beim "jobtec.training", einem Zirkelttraining der Ausbildungsberufe, ein Stück näher gekommen. Sie erlebten live Dortmunder Unternehmer, Ausbilder und Auszubildende und testeten sich in unterschiedlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 26.02.19
Wirtschaft
thyssenkrupp Steel meint es ernst mit dem Wissensmanagement in seiner Organisation: Wissen wird von einer Generation an die nächste weitergegeben.

thyssenkrupp Steel erhält Auszeichnung für hervorragendes Wissensmanagement
„Exzellente Wissensorganisation 2018“

Einer der wichtigsten Awards zum Thema Wissensmanagement im deutschsprachigen Raum ging nach Duisburg: Für ihre ganzheitlich-methodische Umsetzung der Materie erhielt die thyssenkrupp Steel Europe AG die Auszeichnung als „Exzellente Wissensorganisation 2018“. Unter zahlreichen Bewerbern hatte die Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM) das Unternehmen ausgewählt. Denn Wissen erfolgreich zu organisieren, weiterzugeben und zielgerichtet zugänglich zu machen, ist nicht nur seit jeher...

  • Duisburg
  • 16.01.19
Sport

Hauptausschuss und Ratssitzung in Dinslaken: Entscheidung zum Verkauf des Grundstücks der ehemaligen Bruchstraße von TO genommen

Die Stadtverwaltung hat die Entscheidung zum Verkauf des Grundstücks der ehemaligen Bruchstraße von der Tagesordnung des Hauptausschusses genommen. Gleiches gilt für die bevorstehende Ratssitzung am 11. Oktober. Das hatten Bürgermeister Dr. Michael Heidinger und Baudezernent Dr. Thomas Palotz entschieden. „Inhaltlich halten wir den geplanten Verkauf an die thyssenkrupp Steel Europe AG für sinnvoll. Uns hat sich die Möglichkeit geboten, dieses Grundstück zu veräußern. Für die Erweiterung der...

  • Dinslaken
  • 02.10.18
Sport
Gut gelaunt starten die Sportler der Laufabteilung des BSV für ihr Unternehmen Thyssenkrupp Steel Europe AG
25 Bilder

ThyssenKrupp Steel Europe AG mit 650 Starten beim 13. „Duisburg TARGOBANK Run“

283 Firmen „machen ihren Mitarbeitern Beine“ Dieser nun schon traditionelle Unternehmenslauf findet schon seit 2005 jährlich statt. Unternehmen nutzen diesen Lauf gerne, um ihre Mitarbeiter, im Team diese 5,5 Km lange Laufstrecke bewältigen zu lassen. Für die 6000 Teilnehmer dieser Veranstaltung waren Start und Ziel am Opernplatz, im Herzen der Duisburger Innenstadt. Auch 650 Mitarbeiter der Firma ThyssenKrupp Steel Europe AG, darunter 19 Aktive der Laufabteilung des BSV ThyssenKrupp Stahl...

  • Duisburg
  • 23.08.18
Überregionales
Für die Mitarbeiter in Duisburg steht nun fest: Thyssen und Tata werden eins.

thyssenkrupp und Tata fusionieren

Nach 206 Jahren Eigenständigkeit lagert thyssenkrupp seine Stahlwerke in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Konkurrenten Tata Steel aus. Beide Unternehmen erhoffen sich dadurch Vorteile auf dem Stahlmarkt. Durch die Zusammenlegung der beiden Stahlriesen wächst die Belegschaft auf 48.000 Mitarbeitern. Nach ArcelorMittal wäre der Konzern die Nummer zwei im europäischen Stahlgeschäft. OB Sören Link ist erleichtert: „Das ist ein guter Tag für den Stahl in Duisburg, die Kollegen von...

  • Duisburg
  • 03.07.18
Überregionales
In fünf riesigen Hallen, die selten so „leer“ sind wie bei unserer Besichtigung nach Feierabend, gibt es Maschinen und Modelle, die der alltäglichen Praxis entsprechen.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

„Null Unfälle“ ist das erklärte Ziel - Im Bildungszentrum von ThyssenKrupp Steel Europe wird die Sicherheit „erlernt“

„Das Gelände von ThyssenKrupp Steel Europe ist fünfmal so groß wie Monaco. Da können Sie sich vorstellen, was hier täglich abgeht.“ Und da wird Sicherheit auch entsprechend groß geschrieben. Das machte Herbert Neumann deutlich, seit zehn Jahren im Unternehmen Experte für die Arbeitssicherheit. Bei der Sicherheit, aber auch in Sachen Aus- und Weiterbildung geht es beim Duisburger Stahlgiganten auf höchstem Niveau zu. Dass beides eine untrennbare Einheit sind, wurde bei einer Besichtigung des...

  • Duisburg
  • 10.04.18
  • 2
Ratgeber

Lärm- und Geruchsbeeinträchtigungen im Duisburger Norden durch Brückenbauarbeiten möglich

In der Zeit vom 5. bis 23. März müssen von thyssenkrupp Steel Europe dringend erforderliche Reparaturarbeiten an einer Eisenbahnbrücke durchgeführt werden. Diese finden im Duisburger Norden an einer Unterführung in der Nähe des Ikea-Möbelhauses an der Beecker Straße statt. Im Rahmen der Brückenrenovierung werden Betonstützen installiert. Dabei ist nicht auszuschließen, dass die Arbeiten in den Bereichen „Im Weidekamp“ und „Möhlenkampstraße“ in Duisburg-Hamborn wahrgenommen werden...

  • Duisburg
  • 01.03.18
Politik
Bezirksbürgermeister Uwe Heider an seinem Schreibtisch im Hamborner Rathaus. Von hier wird Vieles für die Zukunft Hamborns geregelt.                  Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

2018 wird das Jahr der Entscheidungen - Bezirksbürgermeister Uwe Heider hält Rückblick und Ausschau

„Wir sind allen Unkenrufen zum Trotz immer noch gut aufgestellt. Und was noch wichtiger ist, wir haben klare Ziele vor Augen. Um die zu erreichen, werden wir jetzt gemeinsam unsere Schularbeiten machen.“ Hamborns Bezirksbürgermeister Uwe Heider blickt mit „realistischem Optimismus“ in die Zukunft.  Beim traditionellen Wochen-Anzeiger-Jahresgespräch mit dem „ersten Bürger Hamborns“ stand das von Heider vor langer Zeit auf den Weg gebrachte Motto „In guter Nachbarschaft leben“ im Mittelpunkt....

  • Duisburg
  • 29.12.17
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.