Tibet-Flagge

Beiträge zum Thema Tibet-Flagge

Politik
Am Dienstag wird die Flagge Tibets in Castrop-Rauxel gehisst.

Solidaritätsbekundung
Stadt zeigt am 10. März Flagge für Tibet

Die tibetische Flagge mit ihren beiden Schneelöwen und der aufgehenden Sonne ist ein Symbol für das Recht auf Selbstbestimmung – und deswegen im chinesisch besetzten Tibet bei harter Strafe verboten. Als Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk weht genau diese Fahne am Dienstag (10. März) wieder vor dem Rathaus der Stadt Castrop-Rauxel. An diesem Tag jährt sich zum 61. Mal der gewaltsam niedergeschlagene Volksaufstand in Tibet.

  • Castrop-Rauxel
  • 09.03.20
Kultur
Der Kreis Unna zeigt Flagge für Tibet. LK-Archiv: Tibet Initiative

"Flagge zeigen" im Kreis Unna
Solidarisch mit Tibet

Der Kreis Unna zeigt in dieser Woche Flagge und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Aus Solidarität mit dem tibetischen Volk hisst der Kreis wieder die Flagge dieses Landes. Außerdem weht eine bunte Flagge zum Zeichen gegen Extremismus vor dem Kreishaus. Kreis Unna. Mit dem Hissen der tibetischen Flagge folgt der Kreis wie 1.000 andere Kommunen in Deutschland dem Aufruf nach Solidarität mit dem tibetischen Volk bei der Forderung auf Selbstbestimmung und Achtung der Menschenrechte. Aufgerufen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.19
Politik
Bürgermeisterstellvertreterin Ursula Meise mit der Tibet-Fahne.

Schwerte: Stadt hisst eine "Flagge für Tibet"

Schon zum siebten Mal folgt die Stadt Schwerte dem Ruf der Tibet Initiative Deutschland (TID) und beteiligt sich an der weltweiten Aktion „Flagge zeigen für Tibet“. Dazu hisste die Stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Meise am heutigen Freitag (10. März) symbolisch die Tibet-Flagge. Seit 1996 ruft die TID deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise dazu auf, am 10. März an ihren Rathäusern die tibetische Flagge zu hissen. Viele Hundert Städte beteiligen sich mittlerweile an der Kampagne...

  • Schwerte
  • 10.03.17
Politik
  2 Bilder

Hissen der Tibet-Flagge am Marler Rathaus 10. März 2014

Zahlreiche Städte, darunter Marl, hissen am 10. März an Rathäusern und öffentlichen Gebäuden die tibetische Flagge. Aus Solidarität mit dem gewaltlosen Widerstand der Tibeter gegen die chinesische Besatzungspolitik ersucht die Tibet-Initiative Deutschland e. V. auch in diesem Jahr alle Städte die tibetische Fahne zu hissen. Die Stadt Marl beteiligt sich wie in den vergangenen Jahren an der bundesweiten Aktion und unterstützt so das Recht des tibetischen Volkes auf Selbstbestimmung. Zum...

  • Marl
  • 05.03.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.