Tiefbauamt der Stadt Dortmund

Beiträge zum Thema Tiefbauamt der Stadt Dortmund

Politik
Zum Baustart versammelten sich (von li.) unter anderem Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Maas, Baudezernent Arnulf Rybicki, DSW21-Vorstand Hubert Jung und Christian Falk von der Stadtentwässerung sowie /von re.) Franz-Josef Heimann, Projektleiter beim Tiefbauamt, und Jürgen Hannen, stellvertretender Leiter des Tiefbauamtes.
  6 Bilder

Baustart am Hellweg zwischen Brackel und Asseln
U43 bekommt zwei Gleise: Baustelle bis Ende 2022

Neuordnung des Hellwegs: Zwischen "In den Börten" in Brackel und der Kreuzung mit der Asselner Straße wird der Straßenraum umgebaut. Die Stadtbahn wird zweigleisig. Für die zahlreichen Lastwagen gibt's eine durchgängige Linksabbiegerspur. Für Fußgänger und Radfahrer entsteht ein vier Meter breiter Weg, durch Zäune getrennt von den Gleisanlagen. Für diese große, rund 1300 Meter lange Tiefbaumaßnahme laufen seit Montag (29.) vorbereitende Arbeiten. Ernst wird es ab Dienstag, 7. Juli. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 01.07.20
  •  1
Ratgeber
Die Fahrbahn-Erneuerung der Rüschebrinkstraße in Wambel geht in den Endspurt (Archivfoto).

Fahrbahnerneuerung in der Rüschebrinkstraße in Wambel
Einmündungsbereich Send-/Gosestraße voll gesperrt ab Donnerstag

Zur Vorbereitung der Fertigstellung des letzten (vierten) Bauabschnittes in der östlichen Fahrbahn der Rüschebrinkstraße in Wambel erfolge von Donnerstag, 2. Juli, bis Dienstag, 7. Juli, eine Vollsperrung für den Einmündungsbereich Send- und Gosestraße, hat das Tiefbauamt der Stadt heute (30.6.) mitgeteilt. Die Umleitung erfolgt über die Dorf- und die Koerstraße. Nach der Fertigstellung der Fahrbahn erfolgen dann die Markierungs- und Restarbeiten im gesamten Ausbaubereich. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.20
Politik
Andere Projekte in Dortmund hätten Vorrang, enttäuschte das Tiefbauamt mit seinem Bericht in der Bezirksvertretung Scharnhorst Politiker und Bürger, die seit 14 Jahren im Buschei eine Unterführung unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm fordern. Wie's aussehen könnte, zeigt beispielhaft dieser Tunnel an derselben Strecke in Kamen.
  3 Bilder

Ratsvertreter Rüdiger Schmidt schreibt geharnischten Brief an den Baudezernenten Arnulf Rybicki
Kein Vorrang für den Bahn-Tunnel am Buschei zwischen Scharnhorst und Brackel?

Mit einem geharnischten Brief an den Dortmunder Baudezernenten Arnulf Rybicki hat der Scharnhorster SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt den Versuch gestartet, damit der seit 2006 von der Politik geforderte Tunnel-Durchstich unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm nicht in der planerischen Mottenkiste des Tiefbauamts verschwindet. Von Rybicki fordert Schmidt konkrete zeitliche Aussagen zur Tunnel-Realisierung ein. Zudem kündigt der Ratsvertreter an, eine Einwohnerversammlung zum Projekt empfehlen zu...

  • Dortmund-Nord
  • 19.06.20
  •  1
Ratgeber
Mittlerweile sind die Bauarbeiten auf der östlichen Straßenseite der Rüschebrinkstraße gut fortgeschritten.

Rüschebrinkstraße in Wambel: Fahrbahnmarkierung schließt ersten Bauabschnitt ab
Ab Montag starten Straßenbauarbeiten zwischen der Send- und der Hannöverschen Straße

Die Straßenbauarbeiten in der Rüschebrinkstraße in Wambel sind mittlerweile soweit fortgeschritten, dass die Fahrbahn zwischen dem Wambeler Hellweg und der Gosestraße am Montag,18. Mai, markiert und damit fertiggestellt wird, informiert Sylvia Uehlendahl, die Leiterin des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund. Ab dem gleichen Tag werden dann die Arbeiten in der westlichen Fahrbahn im Abschnitt zwischen Sendstraße und Hannöversche Straße weitergeführt. Der Durchgangsverkehr wird, wie gewohnt, in...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.20
Ratgeber

Auf der Bundesstraße 1 für fünf Tage nach Ostern nur eine Fahrspur in Richtung Bochum
Fahrbahndecke zwischen Am Gottesacker und der B236-Abfahrt wird erneuert

Im Abschnitt der Bundesstraße 1 zwischen der Anbindung der Straße Am Gottesacker und der Abfahrt zur B236 Lünen/Schwerte im Dortmunder Osten findet in Fahrtrichtung Bochum ab Dienstag, 14. April, bis einschließlich Samstag, 18. April, eine Fahrbahn-Reparatur statt. Gleichfalls werden Schachtabdeckungen neu reguliert. Insgesamt werden rund 600 m² Asphalt-Fahrbahn erneuert. Für den Straßenverkehr steht in dieser Zeit nur die linke Fahrspur zur Verfügung. Die mittlere und die rechte Fahrspur...

  • Dortmund-Ost
  • 08.04.20
Natur + Garten
In dieser Form, mit Info-Banderole und Farbkreuz, werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Vor allem auf Schulhöfen und an einer Kindertagesstätte
Zahlreiche nicht mehr standsichere Bäume im Stadtbezirk Brackel werden gefällt

Das Tiefbauamt lässt aus Gründen der Verkehrssicherheit derzeit u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume auf städtischen Flächen fällen, viele davon an Schulen bzw. Kitas.  Dazu zählen drei Erlen an der Brackeler Reichshof-Grundschule, Am Westheck, zwei Buchen, eine Baumhasel, eine Weide, eine Kiefer, ein Ahorn und eine Mehlbeere an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestraße, in Wickede, an der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Haferfeldstraße, eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Politik
Weitere Bauarbeiten - diesmal nicht Querungshilfen, sondern die Fahrbahn betreffend - stehen auf der Rüschebrinkstraße in Wambel an.

Bürger-Informationsveranstaltung am 10. Februar in der Aula der Tremonia-Schule
Flüster-Asphalt für die Rüschebrinkstraße in Wambel

Das städtische Tiefbauamt lädt Anwohner*innen, Vertreter der Politik und sonstige Interessierte für Montag, 10. Februar, ab 18 Uhr zu einer Bürgerinfo-Veranstaltung zur bevorstehenden Baumaßnahme „Rüschebrinkstraße“ im Abschnitt zwischen dem Wambeler Hellweg und der Hannöverschen Straße in Wambel ein in die Aula der Tremonia-Schule (ehemals Fröbel-Schule), Sendstr. 100-102. Die Rüschebrinkstraße bekommt lärmoptimierten Asphalt. Denn durch die Einziehung der parallel verlaufenden Juchostraße...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.20
Ratgeber
Symbolbild.

Auf dem Brackeler und Asselner Hellweg
Absperr-Baken sollen Gehweg-Parken unmöglich machen

Der nördliche Gehweg des Brackeler und des Asselner Hellweges wird aktuell immer wieder durch parkende Lkw und Pkw blockiert. Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund wird daher am Dienstag, 26. November, den nördlichen Gehweg im Bereich von der Kreuzung Asselner Hellweg/Asselner Straße bis zur Westseite der Stadtbahn-Haltestelle "Am Döringhoff" entlang der Stadtbahn-Gleise durch Absperrbaken absichern. Die Absperrung werde bis zum Beginn der Baumaßnahme des zweigleisigen Stadtbahn-Ausbaus im...

  • Dortmund-Ost
  • 22.11.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto.

In Höhe der Einmündung Obere Brinkstraße in der Gartenstadt
Umgestürzte Kaukasische Flügelnuss blockiert Bundesstraße 1 in Richtung Bochum

Es ist der dritte umgestürzte Baum in Dortmund innerhalb weniger Wochen: Am Dienstagabend (15.10.) blockierte eine rund zehn Meter lange Kaukasische Flügelnuss den Gehweg und zwei Fahrspuren der Bundesstraße 1 (B1) in Höhe Obere Brinkstraße in der Gartenstadt. Aufmerksame Autofahrer sicherten den Gefahrenbereich ab. Um 21.45 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund mit dem Einsatzstichwort "Baum auf Straße" zum Westfalendamm in Fahrtrichtung Bochum alarmiert. Die umgestürzte Flügelnuss lag auf dem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.19
Natur + Garten
So kennzeichnen die Tiefbauer der Stadt die zu fällenden Bäume.

Im Stadtbezirk Brackel
Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Mitteilung der Stadt u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischem Areal gefällt werden. Die betroffenen Bäume sind bereits in gewohnter Weise mit einer orangefarbenen Banderole und einem farbigen Kreuz gekennzeichnet worden. Im einzelnen handelt es sich um folgende Bäume: eine Birke an der Comenius-Grundschule an der Akazienstraße, eine Birke an der Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, eine Kiefer...

  • Dortmund-Ost
  • 16.08.19
Natur + Garten
In dieser Weise werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Eine Baumhasel und zwei Birken in Körne
Nicht mehr standsichere Bäume werden gefällt

Aktuell lässt das Tiefbauamt aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht mehr standsichere Bäume auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen. Dazu zählen im Verteilgebiet des Ost-Anzeigers in Körne eine Baumhasel an der Halleschen Straße vor dem ÖSG-Sportplatz gegenüber Haus Nummer 75 sowie zwei Birken an der Langen Reihe vor den Häusern Nummer 99 und 133. In der nahen Oststadt fällt eine Esche an der Ricarda-Huch-Realschule an der Prinz-Friedrich-Karl-Straße. Überwiegend...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.19
Natur + Garten
In dieser Form werden seitens des städtischen Tiefbauamtes zu fällende Bäume gekennzeichnet.

Im Stadtbezirk Brackel
Stadt lässt nicht standsichere Bäume fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das städtische Tiefbauamt wieder eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume in Dortmund fällen. Dazu zählen im Stadtbezirk Brackel vier Robinien an der Sendstraße, die in Wambel und Brackel verläuft, eine Weide an der Asselner Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, eine Linde auf dem Brackeler Kinderspielplatz Brauksweg, eine Hemlocktanne (Tsuga) am Kinderspielplatz Schlangestraße in Wickede sowie eine Weide am Griechischen Weg in Wambel. Das Umweltamt...

  • Dortmund-Ost
  • 08.07.19
Ratgeber
Die Gleisbaustelle am Brackeler Hellweg.

Am Brackeler Hellweg 145
Bei Gleisbau-Arbeiten entdeckter Hohlraum wird verfüllt

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund wird am morgigen Dienstag, 21. Mai, mit der Beseitigung des Hohlraums beginnen, der im Zuge der stattfindenden Gleisbau-Arbeiten von DSW21 am Brackeler Hellweg 145 festgestellt worden ist. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Freitag, 24. Mai, abgeschlossen werden. Hierbei wird eine rund 20 Quadratmeter große Fläche mit der vorhandenen dreilagigen Asphaltbefestigung aufgenommen und nach Verfüllung des Hohlraums auch wieder erneuert. Für die Umsetzung...

  • Dortmund-Ost
  • 20.05.19
Politik
Die "Kahle Hege" in Asseln ist eine Siedlung in den Kinderschuhen, nach den Häusern sind nun Gärten, Vorgärten und Einfahrten gestaltet - zum Ärger des Bauordnungsamtes der Stadt. Es bemängelt, dass Bauherren sich in mehr als 40 Fällen nicht an den Bebauungsplan gehalten haben.
  6 Bilder

Stadt und Siedler diskutieren über nicht eingehaltene Vorgaben // SPD springt Anwohnern bei
Ärger im Asselner Neubaugebiet "Kahle Hege"

Stadt und Siedler diskutieren über nicht eingehaltene Vorgaben - SPD springt Anwohnern bei Bebauung "Kahle Hege". Am Fuß der Halde Schleswig. Bunt gemischte Architektur, Kinder spielen auf der Erschließungsstraße, hier und da noch unfertige Garagenzufahrten, Handwerker-Fahrzeuge - eine typische Siedlung in den Kinderschuhen. Alles klar - könnte man denken. Doch das Bauordnungsamt der Stadt hat bei den 55 Bauflächen an der Fritz-Ligges-Straße, an Alfdag- und Lanzenweg mehr als 40 Punkte...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.19
Natur + Garten
In dieser Art und Weise kennzeichnet das Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Die Standfestigkeit ist nicht mehr gegeben
Zahlreiche Baumfällungen im Stadtbezirk Scharnhorst

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt Dortmund derzeit im Stadtbezirk Scharnhorst eine ganz Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken fällen. Säge beziehungsweise die Axt werden angesetzt an einer Weide in der Grünanlage Flughafenstraße, an einem Ahorn (Acer) an der Flughafenstraße, am Buschei am Wanderweg an einer Esche, einem Ahorn, einer Birke, einer Weide und einer Linde (Tilia),  an drei Ahornbäumen an der Kurler Straße, an einer Buche auf dem Kinderspielplatz Auf der...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.18
Ratgeber

Tagesbruch in Brackel
Vollsperrung des Breierspfad östlich der Hufelandstraße

Wie die Stadt Dortmund erst heute (19.11.) am späten Nachmittag mitgeteilt hat, haben Mitarbeiter des Tiefbauamtes den Breierspfad in Dortmund-Brackel östlich der Hufelandstraße am Sonntagabend (18.11.) auf einer Länge von drei Metern voll gesperrt. Ursache ist ein Tagesbruch in Höhe Haus Nummer 196a. Bei der Überprüfung der Schadstelle wurde ein größerer Hohlraum etwa einen Meter neben dem in der Fahrbahnmitte liegenden Kanal vorgefunden. Der Hohlraum läuft in Richtung Hauptkanal. Bei...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.18
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnet das Tiefbaum die zu fällenden Bäume.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt eine Reihe von Bäumen im Stadtbezirk Brackel fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird das Tiefbauamt eine Reihe von Bäumen auf städtischem Grund im Stadtbezirk Brackel fällen.  Überwiegend sind Morschungen und Faulstellen im Stamm- und Kronenbereich festgestellt worden. Bezirksvertretung und Umweltamt sind über die Fällungen informiert worden, die betroffenen Bäume wurden bereits mit orangefarbener Banderole und farbigem Kreuz markiert. Ersatzpflanzungen, so Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl, erfolgen - soweit möglich - in der kommenden...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.18
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnen die städtischen Tiefbauer die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Brackel fällen

Das Tiefbauamt lässt - aus Gründen der Verkehrssicherheit - derzeit eine Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Brackel fällen. Dabei handelt es sich laut Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl um eine Kirsche in der Wambeler Grünanlage an der Dorfstraße, eine Birke am Brackeler Kultur- und Bildungszentrum Balou an der Oberdorfstraße sowie um eine Kastanie am Elisabeth-Wilms-Weg in Asseln. Bei den genannten Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.18
Ratgeber

In der Nacht von Freitag auf Samstag werden auf der B1 im Dortmunder Osten zwei Fahrspuren gesperrt

In der Nacht vom Freitag, 6. April, auf Samstag, 7. April, wird die Fahrbahndecke auf dem Westfalendamm, der Bundesstraße 1, in Fahrtrichtung Bochum zwischen der Auffahrt „Aplerbeck/Brackel" und der Abfahrt „Am Gottesacker“ stellenweise saniert. Die Arbeiten beginnen am 6. April um 20 Uhr und enden voraussichtlich am 7. April gegen 6 Uhr. Die rechte und mittlere Fahrspur werden gesperrt, so dass die Verkehrsführung über die verbleibende linke Fahrspur erfolgt. Ortskundige Verkehrsteilnehmer...

  • Dortmund-Ost
  • 05.04.18
Natur + Garten
Der Runde Tisch zum Thema Bienenweiden im Stadtbezirk Scharnhorst fand bereits zum dritten Mal statt.
  2 Bilder

Hilfe für Honigproduzenten: Runder Tisch „Bienenweiden“ will Aktionstag veranstalten

Bienen und andere Insekten brauchen unsere Hilfe – davon sind die Initiatoren des Runden Tischs „Bienenweiden“ im Dortmunder Nordosten überzeugt. Jetzt gab es bereits das dritte Treffen. Eingeladen hatten der SPD-Stadtbezirk Scharnhorst, der Imkerverein Dortmund-Kurl, der Imkerverein Dortmund-Aplerbeck, der Imkerverein Dortmund-Derne und der Kreis-Imkerverein Dortmund. Trotz der etwas schwierigeren Anreise als sonst – der ÖPNV wurde bestreikt und für das Fahrrad war es zu kühl, wie...

  • Dortmund-Nord
  • 22.03.18
Ratgeber

Neue Fahrbahndecke für den Rübenkamp in Wickede // Arbeiten starten am 13. Februar

Baufirma und städtische Tiefbauer starten ab Dienstag, 13. Februar, in Wickede mit der Sanierung der Fahrbahndecke im Rübenkamp und in der Steinbrinkstraße im Abschnitt vom Wickeder Hellweg bis zur S-Bahn-Brücke. Insgesamt werden rund 3380 m² der Asphaltdecke erneuert. Vorbehaltlich der Witterung sollen die Arbeiten bis zum 10. April abgeschlossen sein. Die Baukosten belaufen sich auf rund 210.000 Euro. Für die Umsetzung der Bauarbeiten sind eine Teilsperrung/Einbahnstraßenregelung ab...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.18
Natur + Garten
So kennzeichnet die Stadt zu fällende Bäume.

Stadt lässt nicht mehr sichere Bäume in den Stadtbezirken Brackel und Innenstadt-Ost fällen

Voraussichtlich in der nächsten Woche lässt das Tiefbauamt der Stadt eine ganz Reihe nicht mehr verkehrssicherer Bäume in den beiden östlichen Stadtbezirken Innenstadt-Ost und Brackel fällen. Dies teilte die Stadt heute (4.9.) mit. Dabei handelt es sich im Erscheinungsgebiet des Ost-Anzeigers um eine Birke in der Grünanlage an der Damaschkestraße, eine Robinie an der Europaschule Dortmund, eine Birke an der Leni-Rommel-Straße, einen Ahorn am Spielplatz Kopernikusstraße, einen Stubben...

  • Dortmund-Ost
  • 04.09.17
Ratgeber

Fahrbahn-Erneuerung auf dem östlichen Asselner Hellweg während der Ferien mit Vollsperrung // Großräumige Umleitung über Husen und Kurl ausgeschildert

Mit Ferienbeginn am Montag, 17. Juli, starten die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung auf dem östlichen Asselner Hellweg im Abschnitt zwischen den Einmündungen Am Petersheck und Zugstraße. Bis zum Ferienende am 29. August sollen die Straßenbauarbeiten voraussichtlich beendet sein, so die Mitteilung der Stadt. Betroffen von der abschnittsweisen Vollsperrung ist vor allem der Individualverkehr auf der Hauptverkehrsachse zwischen Wickede und Asseln. Die Fahrbahn wird im Rahmen der rund 750.000...

  • Dortmund-Ost
  • 12.07.17
Politik
Dr. Bernd Tenbensel (DIE LINKE) ist Mitglied im Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grün

Linke & Piraten kritisieren Straßengrunderneuerungsprogramm - "Viel zu wenig Personal"

Heftige Kritik von der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN gibt es am gerade vorgestellten Straßengrunderneuerungsprogramm. „Wir freuen uns, dass endlich viele Straßenzüge in Dortmund grundsaniert werden. Das war längst überfällig. Den Beschluss dafür gibt es ja ohnehin schon seit einigen Jahren. Deshalb finden wir es etwas befremdlich, dass sich die Stadtverwaltung für dieses Riesen-Bauprogramm regelrecht feiern lässt. Denn die vielen Schlaglöcher und kaputten Straßenbeläge sind doch hausgemacht....

  • Dortmund-City
  • 23.03.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.