Tierbabys

Beiträge zum Thema Tierbabys

Natur + Garten
Fotoworkshop Tierfotografie am 13. Juli auf der Bislicher Insel in Xanten.

Workshop Tierfotografie in Xanten
In Szene gesetzt

Am Samstag, 13. Juli, klicken wieder die Kameras auf der Bislicher Insel: Im vierstündigen Workshop Tierfotografie gehen die Teilnehmer auf die Pirsch rund um das RVR-Naturforum Bislicher Insel. Wolfgang Charles vermittelt den Teilnehmern Sicherheit im Umgang mit der Kamera und den richtigen Blick für die Aufnahmesituation. Das Angebot richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, Voraussetzung sind Grundkenntnisse bei der Kameraeinstellung. Eine eigene Kamera und ein Teleobjektiv sind...

  • Dorsten
  • 05.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die beiden zickigen Zwillige sind bei Kotten Nie-Mitarbeiterin Brigitte Wieschalka in besten Händen.
2 Bilder

Ziegen-Nachwuchs am Kotten Nie
Gladbeck: Doppelte Überraschung im Ziegenstall

Große Freude am Kotten Nie: Bei den Ziegen hatte sich Nachwuchs eingestellt. Zunächst zwei Zicken brachten jeweils ein Junges zur Welt. Bei der dritten Zicke dauerte es dann zwei Wochen länger und wurde zu einem echten Überraschung: Es wurden Zwillinge geboren – zwei fast schwarze kleine Zicklein. Für die gestresste Mutter war das zu viel – der Tierarzt musste sie versorgen und sie war nicht allein in der Lage, beide Jungen ausreichend mit Milch zu versorgen. Also musste mit der Flasche...

  • Gladbeck
  • 25.03.19
Natur + Garten
3 Bilder

Eichhörnchen Kalender als Spende
Eichhörnchen Kalender für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr hat die ehrenamtliche Eichhörnchen Auffangstation in Dorsten wieder einen Kalender mit den schönsten Eichhörnchen der vergangenen Saison herausgebracht. Die Saison war lang - und dauert im Grunde genommen immer noch an. Durch den warmen Herbst wurden sogar im Oktober immer noch junge Eichhörnchen in die Station gebracht. Insgesamt konnten 62 Tieren eine zweite Chance auf ein Leben in Freiheit geschenkt werden. Das kostet Kraft und Zeit aber auch viel Geld. Mit dem Kauf...

  • Dorsten
  • 06.12.18
Natur + Garten
Niedlich, aber nicht zum streicheln: Tierbabys sollten unbedingt in Ruhe gelassen werden. Foto: WMC/Kirschner

Wilde Kinderstube: Tierbabys nicht anfassen

Mit den ersten Sonnenstrahlen und den langsam steigenden Temperaturen beginnt das Brutgeschäft und die Zeit der Jungtiere. „Nicht nur die allen bekannten Singvögel beginnen jetzt mit der Brut. Auch Bodenbrüter, wie der Fasan oder Säugetiere, zum Beispiel unser heimischer Feldhase, bekommen jetzt Nachwuchs,“ erklärt Petra Bauernfeind-Beckmann, Vorsitzende der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen. Zur Zeit der Aufzucht brauchen die Wildtiere viel Ruhe, um ihre Jungen groß zu ziehen. Die...

  • Gladbeck
  • 18.04.18
  •  4
LK-Gemeinschaft
"Oh, wie süüüüüüüüüüüüß". Der Baumpanda ist selten unten, öfters jedoch oben im Baum zu finden. Was für Tiere man im Dortmunder Zoo noch finden kann, seht ihr in der folgenden Bildergalerie.
24 Bilder

Tierisch was los im Winter: Ein Besuch im Dortmunder Zoo

Tiere anschauen, das geht auch im Winter. Zum Beispiel im Dortmunder Zoo. Dieser befindet sich gerade an einigen Stellen im Umbau, hat aber trotz einiger Baustellen viel zu bieten. Lange Giraffenhälse, spitze Schnäbel, faule Tiere sowie ein Amazonashaus lassen die Besucher staunen.  Der Dortmunder Zoo bietet dem Besucher rund 1500 Tiere in 230 Arten. Diese wohnen in Außengehegen und zahlreichen Tierhäusern. So ist gerade bei kälterem Winterwetter das Aufwärmen kein Problem. Die Wintersaison...

  • Hagen
  • 02.01.18
  •  1
Natur + Garten
Nachwuchs im eiszeitlichen Wildgehege im Neandertal: Dieses Auerochsenkalb ist eines der sechs neuen Herdenmitglieder.
3 Bilder

Nachwuchs im eiszeitlichen Wildgehege: Sechs kleine Kälbchen

Zehn Monate nach der Ankunft von Auerochsenstier Albrecht hat sich endlich wieder Nachwuchs im eiszeitlichen Wildgehege im Neandertal eingestellt. Innerhalb von neun Tagen kamen sechs Kälber zur Welt. Die Geburt der zarten Zwillinge Nienor und Ninielle verlief ohne Komplikationen. Das Bullenkalb Nostradamus ist jetzt schon ein kleiner Riese, ganz im Gegensatz zu seiner deutlich zierlicheren Halbschwester Nali. Die zwei jüngsten sind aktuell noch ohne Namen. Fürsorglicher Vater Stier...

  • Monheim am Rhein
  • 27.10.17
  •  1
  •  3
Natur + Garten
Süüüüüüß! Der Nachwuchs im Zoo macht den Spaziergang durch die Erlebniswelten im Frühling noch spannender.

Erste Jungtiere im Zoom - Niedliche Tierkinder erblicken das Licht der Welt

In der Zoom Erlebniswelt sind die ersten Jungtiere des neuen Jahres zur Welt gekommen. Nichts macht den Zoo-Besuch niedlicher als der Nachwuchs, den man im Frühling dort bewundern kann. Im Februar wurden in der Erlebniswelt Afrika gleich zwei Neuankömmlinge begrüßt. Anfang Februar wurde das kleine Bleßbock-Mädchen Gerda geboren. Ihre Mutter Lulu kümmert sich gut um sie. Beide tollen in Afrika mit den Giraffen um die Wette. Gerda und Pollux und? Auch der männliche Nachwuchs bei den Großen...

  • Gelsenkirchen
  • 28.02.17
LK-Gemeinschaft
Posen wie ein Fernsehstar: Willi. ^PR-Foto Köhring/SH
2 Bilder

Mischling tritt bei Sat1-Sendung "Die wunderbare Welt der Tierbabys" auf

Die sechsjährige Jolina will einen Hund zum Kämmen. Ihre zweijährige Schwester Alyssa ist im Umgang mit dem schwarz-weißen Kuschelfreund noch ungestümer, bohrt dem Vierbeiner sogar in der Nase. Der Mülheimer Mischling nimmt das Geschehen ganz gelassen. Und das, obwohl alle Kameras auf ihn gerichtet sind. "Wir sind da aufgeregter als er", lacht Besitzerin Anette. Bereits zwei Mal war Willi jetzt im Fernsehen zu sehen, als Begleithund des Düsseldorfer Hundetrainers Dirk Lenzen aus Düsseldorf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.07.16
  •  1
Natur + Garten
80 Bilder

Haustierpark Werdum (Nähe Neuharlingersiel) am Sonntag, dem 13.03.2016

Im Gastfeld, 26427 Werdum Kalt war es letzten Sonntag um 10.00 Uhr, als ich durch den Haustierpark Werdum geschlendert bin (Mütze, Schal und Handschuhe waren ein "muss"). Schafe, Esel, Ziegen, Kleintiere, Federvieh und die Schweinchen - es war schön, ihnen zu begegnen. Das erste Oster-Lamm wurde am 07.03.2016 geboren. Eine "sie" und hat den Namen "Christin". Im Park geben Infotafeln Auskunft über die Tierarten, deren Herkunftsland und die Tierprodukte... Hier findet ihr mehr...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.03.16
  •  7
  •  6
Natur + Garten
3 Bilder

Wonnigsonniger Rasselbandetag im Mai

************************************************************************************************************** Nur wenige Worte von mir dazu-einfach mal die Mühe gemacht und die Kitten und anderen Fellträger ein Weilchen gefilmt.... Das hochladen dauerte echt die ganze Nacht- geniesst das beobachten der Tierkinder und der anderen Vierbeiner bei uns. ;-)) *************************************************************************************************************** Mama Anabelle...

  • Alpen
  • 02.05.12
  •  13
Natur + Garten
11 Bilder

Blick ins Schlafzimmer

Was man nicht so alles entdeckt. Ein Mann fütterte gerade die Enten und eine Familie mit Kindern schaute auch die Brücke an einem kommunalen Gevelsberger Kreditinstitut runter. Der Fotograf ist natürlich auch neugierig: Eine schwarze Entenmama sitzt auf einem Haufen Steine und Ästen im Fluss "Ennepe" welcher die Stadt durchfließt. Der zweite Blick: ein Erpel umkreist das Gelege und Mama steht mal zum Beine vertreten und Flügel strecken auf. Sitzt die Mama doch auf ihren Küken und wartet auf...

  • Gevelsberg
  • 14.04.12
  •  1
Natur + Garten
16 Bilder

Rasselbande-heute 1 Woche auf der Welt

Anabelle kümmert sich prima um ihre 3 Kitten,die Kleinen sind nun deutlich gewachsen,wie man sehen kann. Zur Feier des Tages eine kleine Fotoserie von der stolzen Mutterkatze und den Tierkindern-die liessen sich nicht stören und schliefen oder tranken-so wie es sein soll...

  • Alpen
  • 03.04.12
  •  19
Kultur
Aus der Flasche füttert Tierpflegerin Cornelia Stange den großen Ameisenbären.  Foto: Klinke
4 Bilder

Knuffiger Nachwuchs im Zoo

Da staunte so mancher Spaziergänger im Rombergpark nicht schlecht: Ein Luchs erklärte den Park die letzten drei Wochen zu seinem neuen Revier. Das dreijährige Luchs-Mädchen „Rombi“ war aus dem Zoo ausgebüxt, ging im Park auf Jagd nach Kaninchen und Vögeln. Lange versuchte der Zoo die Flucht der Raubkatze zu verheimlichen. „Wir wollten kein Aufsehen erregen“, so Zoo-Inspektor Hans-Joachim Sill, der mit Kollegen und Polizei täglich auf „Jagd“ nach dem Tier war. Akute Gefahr habe nicht...

  • Dortmund-City
  • 29.06.11
Überregionales
Fotos: Philipp Radtke
7 Bilder

Besuch vom Klapperstorch

Der Klapperstorch war da! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Der Tier- und Freizeitpark Gut Eversum freut sich über Storchen-Nachwuchs. Ein Pärchen wilder Störche hat es sich auf dem Dach der Freiflughalle gemütlich gemacht und dort gebrütet. Seit Ende Mai bekommt der aufmerksame Beobachter zwischendurch die Köpfe der Jungtiere zu sehen. Doch es gibt noch mehr flauschigen Nachwuchs im Park. Kürzlich geschlüpft sind drei Nonnengans-Küken und zwölf Silberfasan-Küken, außerdem gibt‘s zwei...

  • Datteln
  • 10.06.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.