Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

LK-Gemeinschaft
Tierschutz oder Tierquälerei? Ob und unter welchen Bedingungen Tiere in Zoos gehalten werden dürfen, wird immer wieder diskutiert.

Tierschutz oder Tierquälerei?
Frage der Woche: Darf man Tiere in Zoos halten?

Die einen sprechen von "Gefangenschaft", die anderen von "Artenschutz". Die Frage, ob und wie Tiere in Zoos gehalten werden dürfen, ruft eindeutig Emotionen hervor. Wie sind Zoos grundsätzlich zu bewerten? Auf diese Argumente berufen sich beide Seiten besonders häufig: Pro: Zoos als Wissensspeicher und Artenschutz Manche Tiere kann man nur im Zoo sehen. Nicht nur, weil Pinguine eben nicht in Mitteleuropa heimisch sind und nicht jeder eine Reise ans Kap der guten Hoffnung arrangieren kann –...

  • Herne
  • 08.11.19
  •  23
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

... und wieder eine Schlange in Herne
Das Zoomobil im Eva-von-Tiele-Winckler-Haus

Zum wiederholten Mal besuchten Mitarbeiterinnen des Tierparks Bochum mit mehreren geheimnisvollen Kisten im Gepäck das Eva-von-Tiele-Winckler Haus des Ev. Johanneswerks in Herne. Große Spannung bei Bewohnern und Mitarbeitenden: Welche exotischen Tiere haben die beiden Mitarbeiterinnen diesmal dabei? In einer durchsichtigen Box bewegte sich ein Sack - wer oder was sich dort bewegte, wurde jedoch erst nach 90 Minuten offenbart. Zuvor konnten die Bewohnerinnen und Bewohner anhand...

  • Herne
  • 18.09.19
Fotografie
8 Bilder

Schöne Reihertage

Am gesamten Pfingstwochenende hatte ich die Gelegenheit " unseren " Reiher zu beobachten. Er versuchte aus dem Teich des Nachbarn Fische zu fangen. Es blieb bei dem Versuch, aber einige schöne Bilder sind dabei herausgekommen.

  • Herne
  • 11.06.19
  •  4
  •  4
Fotografie

Ich bin der Neue!
Hallo!

Hallo, ich bin der Neue! Ich wohne mit meinen drei Freunden nun auch in Herne. Genauer gesagt, im Gysenberg. Wir sind erst acht Monate alt, aber bisher war unser Leben ziemlich spannend. Erst der Umzug nach Herne und dann die vielen netten Leute, die uns schon besucht haben. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder.

  • Herne
  • 27.03.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ein liebliches Grinsen schenkt uns Isegrim nach einem langen Gähner. Wer könnte hier an den "bösen Wolf" denken?

Fotowettbewerb
Foto der Woche: Die niedlichsten Tiergesichter

Es hilft alles nichts: Manche Tiere sind einfach niedlicher als andere. Das soll natürlich nicht heißen, dass weniger wert ist, wer leider ein bisschen scheußlicher geraten ist. Zu Hause halten wir Menschen aber trotzdem lieber hübsche Tiere. Vor allem Pandabären profitieren seit Jahren von ihrer unbestreitbaren Niedlichkeit. Kaum ein anderes Tier macht einen so tapsig-putzigen Eindruck auf großen Plakatwänden, überwältigt uns mit seinen scheinbar tiefsinnigen und traurigen Augen, bringt...

  • Herne
  • 23.02.19
  •  15
  •  9
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  •  31
  •  19
Natur + Garten
Der Rothirsch – zeichnet sich bei einem ausgewachsenen Männchen sich durch sein großes Geweih aus. Er ist in den Highlands weit verbreitet.
10 Bilder

Wildlife - Scotland

Noch ganz begeistert von unserer Schottlandreise, möchte ich heute mal wieder einen neuen Beitrag schreiben. Natürlich war auch meine Kamera im Gepäck. Neben der unbeschreiblich wilden Landschaft, die sich nach jeder Kurve änderte, entdeckten wir auch die verschiedensten Tiere. Auf dem Land, wie auch im Wasser. Meine Speicherkarten sind voll mit den unterschiedlichsten Motiven. Eine kleine Auswahl aus der Tierwelt möchte ich hier teilen. Der Rothirsch – zeichnet sich bei einem...

  • Herne
  • 20.06.18
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  •  15
  •  25
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  •  32
  •  35
Politik
Kampfschmuser sind ebenso betroffen.
6 Bilder

Herne - Erhöhung der Hundesteuer für sogenannte Anlagehunde gerechtfertigt?

Diese Nachricht dürfte so mancher Familie in Herne das Weihnachtsfest gründlichst vermiesen:  Die Stadt Herne plant die Erhöhung der Hundesteuer für sogenannte Anlagehunde (Bsp. Pitbull, Rottweiler, Staffordshire Bullterrier, Old English Bulldog,...)  ab dem 01.Januar 2018. Bisher zahlten alle Hundehalter knapp 150,- Euro Steuern jährlich für einen Hund. Dies soll sich nun ändern, denn Halter sogenannter Anlagehunde müssten, sollte das Vorhaben der Stadt Herne entschieden werden, ab dem 01....

  • Herne
  • 05.12.17
  •  15
  •  3
Überregionales
Endlich mal eine Geschichte ohne Kriminalität . Dann doch lieber "Ente gut alles Gut" ... meint "Oskar der letzte Grüne".  TPD-Foto:Volker Dau

"Ente gut, alles gut!" - "Wanne-Cops" eskortieren Entenfamilie zum Mondpalast-Teich

"Ente gut, alles gut!" - "Wanne-Cops" eskortieren Entenfamilie zum Mondpalast-Teich PHK Volker Schütte von der Bochumer Polizei-Pressestelle "textete" diese nette Tiergeschichte: 21. März 2017, 02.00 Uhr - es ist ruhig im nächtlichen Wanne-Eickel - sehr ruhig und regnerisch. Zwei Minuten später werden Polizeibeamte der örtlichen Wache zum Hauptbahnhof gerufen. Eine besorgte Bürgerin hatte per Notruf mitgeteilt, dass eine Laufentenmutter mit ihren fünf Küken in...

  • Herne
  • 21.03.17
  •  3
  •  3
Natur + Garten
Auch der Stieglitz oder Distelfink, der Vogel des Jahres 2016, kommt regelmäßig zur Futterstelle hinter dem Herner Haus der Natur. Oben links sitzt ein Grünfink. Foto: Norbert Kilimann

Jetzt werden wieder Vögel gezählt

Um sich ein Bild zu verschaffen, welche Vögel sich in Gärten, auf den Balkonen oder im Park zeigen, bittet der Naturschutzbund (NABU) vom 6. bis 8. Januar um Mithilfe und ruft in ganz Deutschland wieder zu einer „Stunde der Wintervögel“ auf. Ein besonderes Angebot des Herner NABU gibt es sonntags im Haus der Natur. Norbert Kilimann, Vorsitzender des Herner NABU, erklärt, wie es funktioniert: „Eine Stunde lang, nicht länger und nicht kürzer, wird an einer bestimmten Stelle, gleich ob im Park,...

  • Herne
  • 03.01.17
  •  1
  •  3
Ratgeber
In Zeiten von Erkältung und Grippe sollte auf Schmuseeinheiten mit dem Haustier besser verzichtet werden - zum Wohle von Mensch und Tier.    Foto: ms

Kuscheln vorübergehend verboten - Menschen können auch Tiere mit Grippe anstecken!

Die aktuelle Grippewelle hat Deutschland im Griff - besonders betroffen sind gegenwärtig Nordrhein-Westfalen und der Osten des Landes. "Gefährdet sind jedoch nicht nur Menschen, sondern auch unsere Haustiere", so der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen. Wenn die vierbeinigen Hausbewohner - egal ob Hund oder Katze - den Fressnapf unbeachtet lassen und matt und abgeschlagen wirken, dann hat sie wahrscheinlich eine...

  • Essen-Ruhr
  • 18.11.16
  •  3
  •  2
Natur + Garten
Kleine, steinerne Grotte, die herrlich bepflanzt ist.
11 Bilder

Grünoasen in Herne und Wanne-Eickel - Der Dorneburger Park

Zwischen Holsterhausen und Wanne-Süd liegt klein, niedlich und versteckt, der Droneburger Park. Fährt man mit dem Auto die Dorneburger Straße in Richtung Wanne entlang, erahnt man ihn auf der rechten Seite anhand des davor befindlichen Parkplatzes. Auf der Kastanienallee allerdings lässt sich dieses kleine, gepflegte und grüne Einod nicht einmal erahnen. Teich im Zentrum der Grünoase Ich betrete den Park von der Dorneburger Straße aus und laufe den rechten Hauptweg entlang. Bäume bevölkern...

  • Wanne-Eickel
  • 31.10.16
  •  10
  •  5
Natur + Garten
Es gibt ein tolles Programm versprechen Richard Köhlen und Dr. Götz Heinrich Loos von der Biologischen Station sowie Norbert Kilimann vom NABU (v.l.). Foto: Arne Pöhnert
2 Bilder

Volles Programm rund um Natur

Geburtstags-Party mit Familienfest Die Umwelt- und Familienfeste in und rund um das Haus der Natur begeisterten immer wieder die zahlreichen Besucher. Am Sonntag werde alles getoppt, versprechen die Veranstalter, denn es wird dort ein Doppel-Geburtstag gefeiert. 25 Jahre wird die Biologische Station alt und seit 30 Jahren kümmert sich der NABU um die heimische Natur. 27 Verbände und Einrichtungen präsentieren sich Sonntag von 11 bis 17 Uhr mit vielfältigen Angeboten im...

  • Herne
  • 22.09.16
Überregionales
6 Bilder

Endlich angekommen

Seit 6 Jahren ein Dreamteam - Liebe auf den ersten Blick. Rudi, der viele Schicksalsschläge in Spanien erleiden musste, kommt 2009 in unsere Familie und darf sich von nun an bei Oma wohl fühlen und geliebt werden. Doch dann stirbt Oma ganz plötzlich und Rudi stirbt in seinem Herzen ein Stückchen mit. Das Enkelkind zögert nicht eine Sekunde, holt sein "Erbe" aus Omas Wohnung und adoptiert Rudi. Von nun an trauern sie gemeinsam. Heute sind beide die besten Freunde und richtige Abenteurer....

  • Herne
  • 22.09.16
  •  3
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Froschalarm im Speisfass

Ein Speisfass inmitten des Blumenbeets, fix eigebuddelt. Hinzu kommen Unterwasserpflanzen und etwas Schönes, das aus dem Wasser herausragt, fertig ist der Miniteich. Ein halbes Jahr später wohnen bereits 6 Frösche in diesem anscheinend sehr gemütlichen Wasserheim. Es ist eine Freude, sie zu beobachten.

  • Herne
  • 14.09.16
  •  4
  •  6
Natur + Garten
Mit Norbert Kilimann vom NABU reuen sich Monika Meiland, Sohn Ben und Tochter Melina über die Auszeichnung. Foto: Angelika Thiele

Fledermäuse haben Freunde

Fledermäuse, die lautlosen Jäger der Nacht: In unserer Stadt leben verschiedene Arten von ihnen. Noch, muss man leider ergänzen, denn für die nützlichen Säuger wird es in der Stadt mit oft renovierten und energetisch sanierten Häusern immer schwieriger, Tagesverstecke und Brutraum zu finden. Nicht so bei Familie Meiland an der Westfalenstraße 45 b. Die setzt sich für die bedrohten Tiere ein. Am Haus und auf dem Grundstück finden sich Spalten, hängen Fledermaus-Kästen, die Bepflanzung und ein...

  • Herne
  • 02.09.16
Überregionales
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck ist unsere BürgerReporterin des Monats September.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats September: Elisabeth Jagusch

"Oft suchen wir Stille und können sie nicht finden, bis sie uns plötzlich ungebeten besucht." – Zum Beispiel beim Betrachten der Schnappschüsse von BürgerReporterin Elisabeth Jagusch. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Elisabeth Jaguschs zweites Zuhause ist die Natur. Mit ihrer Kamera ausgerüstet, durchstreift die fotobegeisterte Schermbeckerin seit Jahr und Tag ihre Heimatstadt und Umgebung, ihre Reisen führten sie aber auch in entlegenere Regionen Deutschlands. In den drei Jahren ihrer...

  • 01.09.16
  •  60
  •  37
Überregionales
Der Blick fürs Detail - Stefanie Vollenberg ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juli: Stefanie Vollenberg

"Ich möchte mit meinen Fotos zeigen, was man im Alltag viel zu oft übersieht: die wunderbaren Kleinigkeiten. Details, die so belanglos und alltäglich erscheinen, dass man sie fast gar nicht mehr wahrnimmt." Für Stefanie Vollenberg ist das Fotografieren, wie man an ihren Bildern sehen kann, nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Talent und Leidenschaft. Die kreative Bottroperin mit dem Blick fürs Detail ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli. Mit unserem Interview habt ihr die einmalige...

  • 01.07.16
  •  25
  •  29
Überregionales
Gehorsamkeit ist eine Grundvoraussetzung für einen Rettungshund. Sie, aber auch viele Fertigkeiten, wie das Kriechen durch Röhren und das Gehen auf wackligem Untergrund muss der Hund lernen. Ihr Können mussten die Tiere in verschiedenen Prüfungen beweisen.
23 Bilder

Rettungshunde zeigen ihr Können

Vor allem Fachpublikum hatte sich auf der großzügigen Anlage der Ortsgruppe Wanne-Nord des Schäferhundevereins an der Thiesstraße eingefunden, wo vom 6. bis 8. Mai die Internationalen Deutschen Meisterschaften 2016 für Rettungshunde ausgetragen wurden. Angereist waren Hundebesitzer aus allen Teilen Deutschlands und des benachbarten Auslands. Von Herne aus mussten die Vierbeiner samt Herrchen und Frauchen zu einigen Prüfungen in andere Städte fahren, wo zum Beispiel Gelände für Flächen- oder...

  • Wanne-Eickel
  • 10.05.16
Vereine + Ehrenamt
Unter anderem im Bücherkompass zu haben: Silvia Furtwänglers bewegende Geschichte über ihr Leben als Einsiedlerin.
2 Bilder

Bücherkompass: Von Hunden, Katzen, Schafen

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. In dieser Woche bieten wir euch Geschichten rund um unsere tierischen Begleiter. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Daniela Kampa (Hrsg.): Die schönsten Hundegeschichten Was für eine Meute von unterschiedlichen...

  • 26.04.16
  •  10
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.