Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Vereine + Ehrenamt
Ein Bild von einem Pferd: Ignatz von Herten ist das Pferd des Jahres.

Hertener Pferd ist preisverdächtig
Ignatz macht die Bürgertraber stolz

Im 20. Jahr des Vereinsbestehens hat Bürgertraber „Ignatz von Herten“ seinen 102 Besitzern ein tolles Geschenk gemacht. Auf seiner Lieblingsbahn Dinslaken heimste der „Lets Go“-Sohn aus der Elitezucht von Laurenz Messmann (Waltrop) den Titel „Pferd des Jahres“ ein. Dieses Bahnchampionat verdankt der Schwarzbraune seinen fünf Siegen in der zurückliegenden Saison. Den Titel teilt er sich mit „Thatcher“. Diese Stute errang auf dem Halbmeilen-Kurs ebenfalls fünf volle Erfolge. Am Sonntag, 13....

  • Herten
  • 08.01.19
Natur + Garten
45 Bilder

Waldlehrpfad Eckenhagen

Gestern wanderten wir bei herrlichem Sommerwetter über den Waldlehrpfad Eckenhagen.  Vorbei an einer wundervollen Teichanlage, in dem sich die Bäume spiegelten. Danach gab es einen Steinbruch zu sehen. Was mir besonders gut gefiel, außer den üblichen Lehrtafeln gab es Schaukästen mit ausgestopften Tieren. Vielleicht nicht jedermanns Sache, aber wann kann ein Kind z.B. einen "echten Uhu sehen? Weiter ging es zum Klangspiel, dem Hexentanzplatz, dem Försterhaus, dem Wildgehege und dem...

  • Herten
  • 17.08.18
  •  5
  •  5
Natur + Garten
35 Bilder

Affen&Vogelpark Eckenhagen

Heute besuchten wir den Affen&Vogelpark in Eckenhagen. Gleich hinter dem Eingang steht das Tropenhaus, dort überraschte uns ein  fantastisch sprechender Beo.  Nächste Station war der Streichelzoo mit den Ziegen. Am Bauerngarten vorbei dann zu den Freiflughallen. Dort fütterten wir die Sittiche.Es folgten Friedenstauben und ein Koi Becken. Begeistert waren wir auch von dem Hexengarten, dort fühlte ich mich gleich heimisch. Für Leutchen, die nicht so gut zu Fuß sind gibt es auch eine...

  • Herten
  • 10.08.18
  •  4
  •  4
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  •  31
  •  19
Vereine + Ehrenamt
Auch im Kreis Recklinghausen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Foto: Andres Schneider

Achtung, Wild!

Meist passiert es in der Dämmerung: Unfälle zwischen Wild und Autofahrern führen jährlich zu etwa 20 Verkehrstoten, viel Tierleid und etwa 680 Millionen Euro Sachschäden. Zur Zeitumstellung ist besondere Vorsicht geboten, denn die Tiere kennen keine Uhrzeit und werden vom starken Verkehr überrascht. Auch im Kreis Recklinghausen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen, warnt die Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen. "Die Morgen- und Abendstunden, zur Zeit des Berufsverkehrs, sind...

  • Recklinghausen
  • 01.04.18
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  •  15
  •  25
Natur + Garten
v. li.: Thomas Prolingheuer (Gutachter der Fa. L+S Landschaft und Siedlung AG), Carsten Uhlenbrock (stellv. Ressortleiter Landschaftsrecht Kreis Recklinghausen), Marc Baumüller (Geschäftsführung Motorworld), Christoph Heidenreich (Stadtbaurat Stadt Herten) und Ralf Terpoorten (Fachbereichsleitung Planen, Bauen und Ordnung d. Stadt Herten) haben Maßnahmen zum Schutz der Uhus auf der ehemaligen Zeche Ewald vereinbart.
2 Bilder

Uhu auf Ewald ist zurück - Veranstaltungen sollen nicht gefährdet sein

Das Uhu-Paar, das letztes Jahr im Malakowturm auf Ewald drei Jungvögel ausgebrütet hat, ist wieder gesichtet worden. Sehr wahrscheinlich wird der Uhu auch dieses Jahr wieder an gleicher Stelle brüten. Deshalb hat die Stadt Herten Absprachen mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen, der Landesanstalt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz und dem Unternehmen Motorworld getroffen.  Bekanntermaßen finden jährlich mehrere Großveranstaltungen auf dem Ewald-Gelände statt....

  • Herten
  • 23.02.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  •  32
  •  35
Natur + Garten
Es gab Nachwuchs bei den Urhühnern im Tierpark Recklinghausen. Foto: Stadt

Nachwuchs bei den Urhühnern

Zwölf kleine Urhühnerküken bereichern den Tierpark im Recklinghäuser Stadtgarten. Bei der Hühnerrasse handelt es sich um Rote Malaien, einer sehr alten Hühnergattung aus dem asiatischen Raum. Ausgebrütet wurde der Nachwuchs in einer Brutmaschine. Die verschiedenen Größen der Küken resultieren aus dem unterschiedlichen Alter der Tiere. "Wir legen die Eier der Hennen kontinuierlich in die Brutmaschine", sagt Stefan Klinger, Bereichsleiter des Tierparks bei den Kommunalen Servicebetrieben...

  • Recklinghausen
  • 19.07.17
  •  2
  •  3
Natur + Garten

Ende der Schneckenplage

Endlich ist es den Forschern des Genlabors Ecotec gelungen, schneckenfressende Pflanzen zu züchten. Jeder Gärtner kennt das Problem: einmal den Salat im Garten, sind die Schnecken nicht weit - Doch nun soll diese neue Züchtung Abhilfe schaffen! Die leicht gefrässige Pflanze ist bis -11,11° C winterhart und liebt Sonne, wobei sie es hin und wieder, vor allem während der Verdauung der Schnecken, gerne etwas schattig. In dieser Zeit hat die Pflanze nichts gegen eine kleine Düngung mit einem...

  • Herten
  • 01.04.17
  •  21
  •  5
Überregionales
Vor ein paar Tagen sind die beiden Kaninchen Horst und Paula in den Außenbereich des Tierheims Marl gezogen - aber nur vorläufig.

Kaninchen ein Zuhause geben

Horst und Paula leben im Moment im Kaninchenaußengehege vom Tierheim Marl und warten auf eine Familie, die den beiden ein schönes und artgerechtes Leben in Außenhaltung bieten kann. Die beiden hübschen und zahmen Ninchen sind circa 2008 geboren und werden nur zusammen vermittelt. Neben diesen beiden warten auch noch drei männliche und vier weibliche Langohren sowie ein Meerschweinchenpärchen auf ein Zuhause. Bei ihnen ist momentan nur eine Haltung im Innenbereich möglich. Erst im Frühjahr...

  • Marl
  • 16.11.16
  •  3
Überregionales
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck ist unsere BürgerReporterin des Monats September.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats September: Elisabeth Jagusch

"Oft suchen wir Stille und können sie nicht finden, bis sie uns plötzlich ungebeten besucht." – Zum Beispiel beim Betrachten der Schnappschüsse von BürgerReporterin Elisabeth Jagusch. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Elisabeth Jaguschs zweites Zuhause ist die Natur. Mit ihrer Kamera ausgerüstet, durchstreift die fotobegeisterte Schermbeckerin seit Jahr und Tag ihre Heimatstadt und Umgebung, ihre Reisen führten sie aber auch in entlegenere Regionen Deutschlands. In den drei Jahren ihrer...

  • 01.09.16
  •  60
  •  37
Überregionales
Der Blick fürs Detail - Stefanie Vollenberg ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juli: Stefanie Vollenberg

"Ich möchte mit meinen Fotos zeigen, was man im Alltag viel zu oft übersieht: die wunderbaren Kleinigkeiten. Details, die so belanglos und alltäglich erscheinen, dass man sie fast gar nicht mehr wahrnimmt." Für Stefanie Vollenberg ist das Fotografieren, wie man an ihren Bildern sehen kann, nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Talent und Leidenschaft. Die kreative Bottroperin mit dem Blick fürs Detail ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli. Mit unserem Interview habt ihr die einmalige...

  • 01.07.16
  •  25
  •  29
Vereine + Ehrenamt
Unter anderem im Bücherkompass zu haben: Silvia Furtwänglers bewegende Geschichte über ihr Leben als Einsiedlerin.
2 Bilder

Bücherkompass: Von Hunden, Katzen, Schafen

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. In dieser Woche bieten wir euch Geschichten rund um unsere tierischen Begleiter. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Daniela Kampa (Hrsg.): Die schönsten Hundegeschichten Was für eine Meute von unterschiedlichen...

  • 26.04.16
  •  10
  •  10
Natur + Garten
Beginn in Westerholt
20 Bilder

Der neue Weg an der Bahn

Heute sind wir mal den neuen Weg entlang gegangen, der nun in Westerholt an der Bahnlienie entlang führt. Eigentlich hatten wir ja munkeln hören, er gehe bis Recklinghausen, dem ist aber leider nicht so. Wirklich schade ist das er in Langenbochum endet, es aber keinen Zugang zu den Straßen gibt wenn man ihn verlassen möchte. Gerne hätten wir uns bei Hof Wessels eine Stärkung mitgenommen, leider ist der Hof wegen Umbau geschlossen

  • Herten
  • 11.03.16
  •  9
  •  7
Politik
4 Bilder

Teil II: „Jagd im Schlosspark Herten am 16.12.2015“

„Offener Brief“ MB: Anfrage nach § 15 der GeschO. des Rates der Stadt Herten Betreff: „Jagd im Schlosspark Herten am 16.12.2015“ Sehr geehrter Herr Landrat, sehr geehrter Herr Bürgermeister, von Bürgerinnen und Bürgern wurde ich aufmerksam gemacht, dass im Schlosspark Herten am Mittwoch den 16.12.2015 Kaninchen und Kanadagänsen gejagt wurden. Folgende Fragen würden mich interessieren: 1. Warum wurden die Ratsmitglieder am 24. Nov. 2015 in der Ratssitzung nicht informiert?...

  • Herten
  • 22.12.15
  •  18
  •  14
Politik
8 Bilder

Teil I: Trophäen oder Braten für das Weihnachtsfest.2015, arme Gesellschaft.

Ein Hertener Schlosspark mit eingeschüchterten Tieren, die sich vor Weihnachten nicht wehren konnten. Am 4. Advent war der Schlosspark in Herten von wilden Tiere befreit, vielen Dank an die Auftraggeber und die Nutzer/innen !!! Fassungslos waren Bürgerinnen und Bürger, als sie hörten, dass am 16. Dezember 2015 auf Kaninchen und Kanadagänse geschossen wurde. Die Facebook – Seite der Stadt Herten wurde förmlich attackiert, aufgrund dessen wurde die Seite der Bekanntmachung...

  • Herten
  • 20.12.15
  •  5
  •  12
Natur + Garten
26 Bilder

Der Granatpark in Haltern ist ein Erlebnis für Tierfreunde

Haltern. Meine Großeltern wohnten einst mitten im Wald. Im Winter standen die Rehe und Hirsche oft am Morgen vor der Haustüre, ich wünschte mir sehnlichst sie einmal streicheln zu können. Mein Vater warnte mich, er meinte:"Wenn Wildtiere sich streicheln lassen, haben sie ihren Instinkt verloren. Das heißt, sie sind krank. Ein Fuchs zum Beispiel kann die Tollwut haben, daher kein Tier anfassen." Natürlich merkte ich mir seine Regeln, dennoch war der Wunsch da. Nun gibt es da den Granatpark...

  • Haltern
  • 15.12.15
  •  7
  •  3
Überregionales
BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Günther Gramer aus Duisburg

Günther Gramer aus Duisburg kennt und nutzt den Lokalkompass quasi seit Anbeginn, denn er ist bereits seit dem Jahr 2010 Mitglied unserer Bürger-Community. Die Redaktion wurde vor allem durch seine schönen Fotos auf Günther aufmerksam. Und auch wenn Günther sich nicht als Mensch der großen Worte sieht: als BürgerReporter des Monats hat er sich zum Interview bereit erklärt - damit auch jene ihn kennenlernen können, die ihm noch nicht bei einem der diversen Lokalkompass-Treffen begegnet...

  • 04.11.15
  •  61
  •  62
Natur + Garten
Schlosspark Westerholt: Sicht auf das Alte Dorf Westerholt…
17 Bilder

„Ideales Herbstwetter zum genießen“

Allerheiligen: Heute hatten wir einen Herbsttag wie gemalt, zuerst habe ich den Tag zu Fuß und später mit dem Rad genossen * * * Viele liebe Grüße vom Schloss Westerholt bis zum Schloss Herten !! Udo Surmann

  • Herten
  • 01.11.15
  •  9
  •  16
LK-Gemeinschaft
66 Bilder

„Einweihung des Klettergerüstes im Hertener Schlosspark“

Kostenpunkt: 100.000 Euro. Die Baukosten erscheinen sehr hoch, wenn man sich aber die einzelnen Qualitätsbauteile anschaut und sich die jeweiligen Arbeitsgänge von der Planung, Fertigung bis zur Endmontage vorstellt, ist es ersichtlich, dass die o.g. Summe gerechtfertigt ist. Ich stelle Ihnen einige Arbeitsgänge fototechnisch vor. Viel Spaß bei der Ansicht der Fotos, besuchen Sie Herten und den Schlosspark, die Nutzung des ersten Neptun XXL in Deutschland ist kostenlos! Dieses...

  • Herten
  • 06.08.15
  •  6
  •  9
LK-Gemeinschaft
Singst Du noch oder jaulst Du schon?
10 Bilder

Frage der Woche: Können Hunde lachen?

Wenn der Hund des Menschen bester Freund ist, müssten wir uns doch eigentlich auch mit den Gemütslagen der bellenden Vierbeiner bestens auskennen: Knurren, jaulen, gähnen: schon gesehen. Aber können Hunde auch lachen? Unsere Foto-Wettbewerbe zum Welthundetag oder zur Tour von Martin Rütter haben uns längst verdeutlicht, wie viele von Euch Hunde als Haustiere haben, stolz darauf sind oder zumindest ein großes Herz für kleine Kläffer haben. Aber mal ehrlich: wie gut kennt Ihr Eure Wauzis...

  • Essen-Süd
  • 28.03.14
  •  11
  •  8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.