Tierherberge Kamp Lintfort

Beiträge zum Thema Tierherberge Kamp Lintfort

Natur + Garten
Was dem armen Tier angetan wurde, wird man wohl nie erfahren. Vielleicht besser so.

Einäugiger Pekinese wurde ausgesetzt
Melone war nicht gewollt

Es ist unglaublich, was Menschen Tieren antun können. Dieser Pekinese-Rüde wurde in einer Transportbox herz- und gewissenlos auf einem Parkplatz ausgesetzt. Warum er nur noch ein Auge hat, ist nicht bekannt. Der kleine Hund war sehr verängstigt und befand sich in einem schlechten Allgemeinzustand, als er in die Tierherberge Kamp-Lintfort kam. Das Tier ist kastriert, etwa 30 Zentimeter hoch und geschätzte zwei Jahre alt, zudem fehlt ihm sein linkes Auge. Ein offenbar humorvoller Mensch der...

  • Moers
  • 18.09.19
  •  1
Natur + Garten
Chello steht mitten im Leben und ist noch voller Energie, die in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss.

Und nimmt als Dank auch gern Leckerchen
Chello hat Langeweile

Chello ist ein fünfeinhalbjähriger, kastrierter Labrador-Retriever-Mix mit einer Schulterhöhe von etwa 55 Zentimetern. Seine Menschen hatten nicht mehr die nötige Zeit, diesen tollen Familienhund ausreichend körperlich und mental auszulasten. Chello steht mitten im Leben und ist noch voller Energie, die in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Seine Unterforderung hat zur Folge, dass sich der gesunde und lebensfrohe Bursche eigene Aufgaben gesucht hat, wie zum Beispiel in die Leine...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.09.19
Natur + Garten
Die Vermittlung der beschlagnahmten Eifel-Hunde hat begonnen. Für Hundin Lucy wurde schon ein neues Zuhause gefunden.

29 Tiere wurden in Kamp-Lintfort aufgepäppelt
Erste Hunde haben ein neues Zuhause

Glückliches Ende einer traurigen Geschichte: Die ersten der 136 in der Eifel beschlagnahmten Hunde konnten in ein neues Zuhause umziehen. Einer der Hunde ist Lucy, die in Köln ein neues liebevolles Heim gefunden hat. Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. hatte in seiner Tierherberge in Kamp-Lintfort 29 der verwahrloste Tiere aufgenommen und zunächst gesund gepflegt und aufgepäppelt. Alle 29 Vierbeiner haben sich dank ärztlicher Versorgung und liebevoller Betreuung zu lebensfrohen Tieren...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.08.19
Natur + Garten
"Pride" ist eine große Menschenfreundin und ist - im wahrsten Sinne des Wortes - eine Wucht.

Mit Grobmotorikern kommt sie gut klar
"Pride" ist eine große Prinzessin

Die imposante Herdenschutz Mix-Hündin „Pride“ wurde auf einer Autobahn gesichert und leider von niemandem vermisst. "Wir schätzen sie auf etwa vier Jahre mit einer Schulterhöhe von 65 Zentimetern und erkennen in ihr eine große Menschenfreundin", so die Mitarbeiter der Tierherberge Kamp-Lintfort. Sie zeige sich allen gegenüber gleichermaßen freundlich und aufgeschlossen. Da sie vor Begrüßungsfreude auch sehr ungestüm sein kann, sollte man ihr körperlich etwas entgegensetzen können. Mit...

  • Moers
  • 10.08.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Beschlagnahmung gequälter Hunde in der Eifel
Hört das denn nie auf? Tierquälerei allerschlimmster Art

In der vergangenen Woche wurden Mitarbeiter der Tierherberge Kamp-Lintfort in die Eifel zu einer Beschlagnahmung von Hunden gerufen, deren Umfang zu dem Zeitpunkt noch völlig unklar war. Bei Ankunft der Helfer eröffnete sich diesen ein schier unerträgliches Bild. Tatsächlich waren 136 Hunde in einem Haus, viele von ihnen einzeln in Transportkisten oder Kaninchenkäfige, eingesperrt. Alles war völlig verdreckt und vollgekotet, alle Tiere litten unter starkem Parasitenbefall. Viele von ihnen...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.07.19
Natur + Garten
Obwohl "Nana" Rückschläge erleiden musste, ist sie lebensbejahend und menschenorientiert. Foto: privat

Bärenstarke Begleiterin

"Nana" sucht ein liebevolles neues Zuhause. „Nana“, eine liebenswerte Chow Chow-Shar Pei Mix-Hündin, ist leider nach mehreren Jahren im eigenen Zuhause wegen privater Probleme zur Tierherberge Kamp-Lintfort zurückgekommen. Sie ist fit in ihrem neunten Lebensjahr und hat eine Schulterhöhe von circa 50 Zentimetern. Die teddyähnliche Hündin zeigt sich lustig und lebensbejahend, albert gerne herum, versucht aber auch rassespezifisch ihren Sturkopf durchzusetzen. Charakterlich ist „Nana“...

  • Moers
  • 11.05.17
Vereine + Ehrenamt
Der eigenständige "Balou" braucht etwas Zeit zum warmwerden. Foto: privat

Bärenstarker Lebenspartner sucht neues Zuhause

Der Chow-Chow "Balou" ist acht Jahre alt und circa 55 Zentimeter hoch. Leider wurde er von seinem Halter beim Umzug nicht mitgenommen und zeigt sich nun irritiert und Fremden gegenüber etwas unsicher. Das imposante, eigenständige Tier braucht rassebedingt Zeit und Raum, Vertrauen zu gewinnen. Er präsentiert sich nach einer Aufwärmphase dann sehr liebevoll, verschmust und treu. "Balou" fährt brav im Auto mit und kann stundenweise allein bleiben. Der Umgang mit Kindern ist ihm vertraut und...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.04.17
Überregionales
Vermutlich handelt es sich um Cocker/ Cavalier King Charles, einmal schwarz-weiß und einmal braun-weiß. Doch Genauere Angaben können aufgrund des Zustandes der Tiere noch nicht gemacht werden.Foto: privat
2 Bilder

Wer stellte die Hunde ab wie Müll?

Kamp-Lintfort. In den Jahren als Tierpfleger hat die Tierherberge Kamp-Lintfort schon wirklich viele schreckliche Dinge gesehen, aber dieser Fall von Tierquälerei lässt sogar sie wieder einmal den Atem stocken. Fassungslos, traurig und zutiefst erschüttert hat die Tierherbegre am Wochenende zwei, in einer Transportbox ausgesetzte, völlig verwahrloste Hunde aufgenommen, die vom Ordnungsamt Kamp-Lintfort gebracht wurden. Die Hunde waren abgestellt wie Müll am Asdonkshof Die Hunde waren...

  • Moers
  • 11.10.16
  •  1
Natur + Garten
Bluna wurde durch das Ordnungsamt gebracht. Foto: privat
4 Bilder

Junge "Bluna" sucht...

ein gut umsorgendes Zuhause für immer „Bluna“, die 4-jährige Deutsche Schäferhündin kam über das Ordnungsamt in die Kamp-Lintforter Tierherberge, so dass nicht bekannt ist, was sie bisher an Gutes aber auch Negatives erlebt hat. Diese wunderschöne und quirlige Junghündin sucht einen neuen Wirkungskreis, wo ihr Potential an vielseitiger Freizeitbeschäftigung geschätzt und genutzt wird und wo sie ein konstant verantwortungsvolles Zuhause findet. Sie beherrscht einen soliden...

  • Moers
  • 29.09.16
Natur + Garten
Foto: privat

Cago sucht Alterswohnsitz

Offen und selbstbewusst zeigt sich Cago Es ist immer besonders traurig, wenn ein in die Jahre gekommener Hund sein Zuhause verliert, wie bei dem schwarzfelligen, zehnjährigen Deutschen Schäferhund „Cago“. Denn eine Vermittlung für alte, große und dazu noch dunkelhaarige Hunde ist nicht einfach. Sein Besitzer war wegen privater Probleme nicht mehr in der Lage, sich weiter um „Cago“ zu kümmern. Leider haben wir kaum Informationen zu seinem bisherigen Leben und können demnach nichts zur...

  • Moers
  • 15.09.16
Natur + Garten

Die bildhübsche " Leika “ möchte endlich "ankommen"

Die bildhübsche Mix Hündin „Leika“ mit einer Schulterhöhe von 55 Zentimetern hat leider in ihrem jungen Leben wenig Gutes erfahren. Mit gerade einmal zweieinhalb Jahren hatte sie bereits mindestens viermal das Zuhause gewechselt und verlor so jegliches Vertrauen in die Menschen. Das ihr viel Negatives widerfahren ist, zeigt die hoch sensible Hündin in Angstsituationen, wo sie dann aus Unsicherheit und Selbstschutz nach vorne gehen kann. Dank des kontinuierlichen Trainings durch die Pfleger...

  • Moers
  • 08.09.16
Natur + Garten
"Dio", der sieben Jahre alte Mischlingsrüde. Foto: privat

„Dio“ sucht dauergaftes Familienglück aus der Tierherberge Kamp-Lintfort

Nach Unfall dauerhaftes Familienglück gesucht! „Dio“, ein allerliebster Mischlingsrüde, wird im Dezember sieben Jahre und hat eine Schulterhöhe von circa 58 Zentimetern. Nach einigen Jahren im neuen Zuhause kam „Dio“ leider wegen privater Probleme seiner Besitzer wieder zur Tierherberge zurück. Nun ist er traurig und irritiert, aber nach wie vor ein Schatz, lieb, anhänglich und verschmust und genießt alle Zuwendungen und Streicheleinheiten in vollen Zügen. Leider hatte er im...

  • Moers
  • 05.09.16
Natur + Garten
"Moris“ läuft prima an der Leine und ist ein lieber Hund.

„ M o r i s “ sucht ein liebevolles Zuhause

Kamp-Lintfort. „Moris“ ist ein einjähriger, niedlicher Jack Russell Terrier, der auf seine zweite Chance wartet, in einem liebevoll umsorgten Zuhause als vollwertiges Familienmitglied willkommen zu sein. Er ist seiner Rasse und Jugend entsprechend neugierig, quirlig-aktiv und für spielerische Aufforderungen leicht zu begeistern. „Moris“ zeigt bereits ein intaktes Sozialverhalten gegenüber anderen Hunden beider Geschlechter, wobei er sich bei fremden, großwüchsigen Artgenossen eher...

  • Moers
  • 29.08.16
Natur + Garten
"Gordon" wartet geduldig auf sein neues Heim.
4 Bilder

„ G o r d o n “ Ein Junghund möchte neue Besitzer beglücken

Der bildschöne “Gordon”, ein schokofarbiger Labrador Retriever ist als trauriger Fundhund ins die Tierherberge gekommen und möchte nicht zum Tierheimdauergast werden. Er startet mit seinen sieben Jahren kerngesund in die zweite Hälfte seines Daseins und ist im Herzen sowie körperlich noch jung geblieben. „Gordon“ ist ein stattlicher Vertreter dieser beliebten und familienfreundlichen Rasse, denn er weist eine Schulterhöhe von ca. 64 cm auf und beherrscht gut die Grundkommandos. Der...

  • Moers
  • 22.08.16
Natur + Garten
Cindy und Luna. Foto: privat

" C i n d y und L u n a “ ein Traumpärchen sucht ein neues Zuhause

Wieder sucht die Tierherberge Kamp-Lintfort für ein anhängliches Traumpärchen ein neues Zuhause. „Cindy“, eine süße Yorkshire Terrier Hündin, die im 11. Jahr lebt und “Luna”, ein Traum von Deutscher Schäferhündin, die im September sieben Jahre alt wird und kastriert ist. „Cindy & Luna“ wurden wegen privater Probleme abgegeben und verstehen nun ihre bisher heile Welt nicht mehr. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und gehen kaum einen Schritt ohne einander. „Cindy“ hat Altersdiabetes, ist...

  • Moers
  • 15.08.16
  •  1
Ratgeber

„ B a l o u “ ein Fundtier in der Tierherberge Kamp-Lintfort

„Balou“, ein siebenjähriger Labrador Mix Rüde, kam als trauriges Fundtier in die Tierherberge, weil er angebunden und verlassen an einem Spielplatz gefunden wurde. Unverständlich, denn dieser hübsche Bursche verfügt über einen ausgezeichneten Grundgehorsam, läuft gesittet an der Leine und führt für Leckerlis perfekt jedes Kommando aus. In „Balou“ steckt auch ein Anteil der wachsamen, nervenfesten und arbeitswilligen Rasse Rottweiler. Er benimmt sich im Umgang mit Menschen sehr respektvoll,...

  • Moers
  • 05.07.16
Ratgeber
2 Bilder

Stanley und Gordon: Tierherberge Kamp-Lintfort vermittelt

Der auffallend hübsche Mischlingsrüde „Stanley“ ist im besten Alter von vier Jahren und gehört aufgrund seiner Schulterhöhe von circa 65 Zentimetern zum großwüchsigen Vierbeiner. Er wurde abgegeben, weil seine Besitzer in der Vergangenheit vieles an der Hundehaltung versäumt haben. Dies führte folglich zu Problemen mit dem Kleinkind. „Stanley“ ist ein wenig unsicher und braucht eine Bezugsperson, die ihm genügend Zeit widmet, ihn sicher und kompetent anleitet und auf die er sich blind...

  • Moers
  • 04.07.16
Vereine + Ehrenamt

Auf den Hund gekommen

Jede Woche präsentieren sich reizende Hunde, die ein neues Zuhause suchen auf unserer „letzten Seite“. Jetzt besuchte das Wochen-Magazin die Tierherberge in Kamp-Lintfort, in der die kuscheligen Vierbeiner ein behagliches Heim auf Zeit haben. Letzten Monat feierte die Tierherberge Kamp-Lintfort ihr zehnjähriges Bestehen. Zehn Jahre mit konstanter Vermittlungsbilanz. Und die kommt nicht von ungefähr: Bei der Tierherberge handelt es sich um ein alternatives Tierheim. Die rund 45 Hunde haben...

  • Moers
  • 26.06.14
Überregionales
Beate Mühlenberg ist mit Leib und Seele für ihre Tiere da. Ihre Maxime: Das Elend so gut es geht zu mindern und nie aufhören, an seine Ziele zu glauben.

Ein großes Herz und mächtig viel Idealismus - Dori oder vier Pfoten auf dem Weg ins Glück

„Alte Menschen nennt man weise, alte Hunde problematisch“ erklärt mir die stellvertretende Tierheimleiterin der Tierherberge in Kamp-Lintfort, Beate Mühlenberg, mit einer stillen Traurigkeit in den Augen. „Da ist soviel Wut, Unverständnis und maßlose Enttäuschung, die ich empfinde, wenn ich sehe, wie manche Menschen ihre Hunde behandeln. Und dann ist da wieder so viel Freude, Dankbarkeit und Stolz, wenn die Dinge passieren, für die wir jeden Tag arbeiten.“ Was sie damit meint: Wenn zum...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.11.12
  •  6
Kultur
Der sechs Monate alte Lukas ist nur einer von vielen Hunden, die auf ein neues Zuhause warten. Mehr zu Lukas lesen Sie auf der letzten Seite.

Heute ist Welttierschutztag - Mehr Respekt und Achtung gegenüber unseren vierbeinigen Freunden!

Die meisten Menschen kennen ihn - die meisten Menschen achten ihn. Er ist schon lange tot und doch ist seine Botschaft immer noch lebendig. Um wen es geht? Um keinen Geringeren als Franz von Assisi, geboren 1181 als Sohn reicher Kaufleute, der nicht nur durch sein asketisches Leben in die Geschichte einging. Was die wenigsten allerdings wissen, Franz von Assisi ist ebenfalls Schutzpatron der Tiere. Heute am 4. Oktober, dem Todestag, gedenkt die katholische Kirche dem schon im Jahre 1228...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.