Tierquälerei

Beiträge zum Thema Tierquälerei

LK-Gemeinschaft
Das sind wirklich zwei arme Schweine. Sie wurden ausgesetzt.
2 Bilder

Ferkel während Bauernprotest vor ALDI ausgesetzt
Was für eine echte Schweinerei !

Offenbar im Zusammenhang mit den Protesten von Landwirten vor der Mülheimer Aldi-Zentrale, wurden in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet und am Niederrhein Ferkel ausgesetzt. Das lässt sich aus einem Begleitschreiben ableiten, das bei den ausgesetzten Tieren zu finden war. „Es handelt sich sprichwörtlich um eine echte Schweinerei“, klagt Stadtsprecher Volker Wiebels an. „Nach Aussage unserer Tierheimleitung handelt es sich offensichtlich um Tiere aus einer Massenhaltung, die kein Tageslicht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.09.21
  • 1
Blaulicht
Eine Hagenerin war am Dienstag, 23. Februar, gegen 23:15 Uhr in Hagen-Hohenlimburg mit ihrem Hund spazieren, als Unbekannte versuchten ihr den Hund zu rauben.

Polizei sucht Van mit Duisburger Kennzeichen
Täter traten Hund in Bauch und Frauchen gegen das Bein: Unbekannte versuchen Hund in Hohenlimburg zu rauben

Eine Hagenerin war am Dienstag, 23. Februar, gegen 23:15 Uhr in Hagen-Hohenlimburg mit ihrem Hund spazieren, als Unbekannte versuchten ihr den Hund zu rauben. Die Frau ging am späten Dienstagabend in der Steltenbergstraße mit ihrem Mischlingsrüden spazieren, als Unbekannte mit ihrem Fahrzeug neben ihr anhielten. Zunächst ging die Hagenerin davon aus, man wolle sie nach dem Weg fragen. Als der Beifahrer ausstieg, ergriff dieser jedoch unvermittelt das Halsband ihres Hundes und versuchte ihr...

  • Hagen
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft

Befund durch Staatliches Veterinäramt:
Hund wurde noch lebend in die Ruhr geworfen

Kaum etwas anderes hat die Mülheimer am Anfang des Jahres so bewegt wie der Fall von Tierquälerei, der sich am 29. Dezember auf der Schloßbrücke zugetragen hatte: Ein zunächst unbekannter Mann warf einen Hund über das Geländer ins Wasser, was Zeugen beobachteten. Als es Helfern gelang, den Hund in Höhe des Hafens an Land zu bringen, war er tot. Nun steht das offizielle Untersuchungsergebnis der Hundeleiche fest, die beim Staatlichen Veterinäramt in Krefeld untersucht wurde: Das Tier lebte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.19
Blaulicht
Die Polizei hofft, mithilfe dieses Bildes den Hund und damit auch den Besitzer identifizieren zu können.

Polizei sucht nun mit Foto nach Zeugen
**UPDATE 2** Halter ermittelt! Hund von der Schlossbrücke geworfen - Tier ist tot

Am Samstagabend, 29. Dezember, wurde ein totes Tier am Ufer der Ruhr, nahe der Schlossbrücke, gefunden und aus dem Wasser geborgen. Der Hund war zuvor offenbar von der Schlossbrücke aus ins Wasser geworfen worden (wir berichteten am 2. Januar). Nun veröffentlicht die Polizei weitere Details und ein Foto des Hundes, um den Besitzer ausfindig machen zu können. Zwei Zeuginnen hatten gegen 20.25 Uhr einen Mann mit einem Hund auf der Brücke beobachtet. Plötzlich habe der Mann den Hund genommen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.01.19
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.