Alles zum Thema tierrecht

Beiträge zum Thema tierrecht

Ratgeber
Wer aus Tierschutz- und Umweltschutzgründen auf tierische Produkte verzichtet findet am Samstag, 3. August, auf dem ältesten veganen Straßenfest bundesweit neueste Trends, Informationen, viele Stände und ein volles Programm auf dem Reinoldikirchplatz.

Am Samstag an der Reinoldikirche mit Aktionen für Kinder und Jugendliche
Vegan Street Day zum Mitmachen

 Der 14. Vegan Street Day am Samstag, 3. August in Dortmund, kündigt sich auf dem Reinoldikirchplatz mit einem Mitmachprogramm für Kinder und Jugendliche an. Deutschlands ältestes veganes Straßenfest bietet ein buntes Unterhaltungs- und Info-Programm mit Verkaufs- und Essensständen sowie Vorträgen und Live-Musik. Und es wird erstmals eine Straßentheateraktion geben. Das Open Air-Fest rund um Veganismus und die aktuelle Tierbefreiungsbewegung, die Klima-, Natur-, Umweltschutz einschließt lädt...

  • Dortmund-City
  • 29.07.19
Politik
Je mehr Ähnlichkeiten zwischen Tier und Mensch, desto aufschlussreicher ist mancher Tierversuch. Aber wie menschenähnlich darf ein Versuchsobjekt sein?

Frage der Woche: Wann sind Tierversuche vertretbar?

Wo sind die Grenzen des Testbaren? Denn irgendwo muss eine Grenze sein, auch für Wirtschaftslobbyisten. Die unter anderem von VW organisierten Abgas-Versuche an Affen zeigen das deutlich. Bevor ein Medikament in Deutschland für den Markt zugelassen wird, durchlaufen damit sowohl Tiere als auch Menschen eine Vielzahl an Tests. Jedenfalls soll das so sein. Aber auch jede Art von Forschung muss ethisch reflektiert sein. In dem Moment, in dem wir ein Medikament an Mensch oder Tier testen, haben...

  • Herne
  • 02.02.18
  •  81
  •  3
Kultur
"Bitte lächeln!" Wo Kameras sind, ist Balou (rechts im Bild) nicht weit. Tobias Weckenbrock (li) mit Elke Balz (re).

Neu in CAS - zu Besuch im Refugium für Tiere in Not

Neu in Castrop, da durfte sich Tobias Weckenbrock, Redaktionsleiter der Ruhr Nachrichten Castrop-Rauxel, einen Besuch im Refugium natürlich nicht entgehen lassen. Wir gehören jetzt offziell zu den 13 wichtigsten Orten in der Stadt! Unsere Bewohner haben ihn auch ordentlich begrüßt - seht selbst im Video Refugium für Tiere in Not e.V. Hochstraße 39a 44575 Castrop-Rauxel Telefon: (02305) 293 879 E-Mail: 44575balz[at]gmail.com www.tierschutzhof-am-schellenberg.de...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.02.17
  •  1
Kultur
Ohne Fleisch und ohne Tierprodukte? Klar, das ist richtig zubereitet extrem lecker!Foto: Archiv

Ohne Tierausbeutung: Veggie Streetday

Der Vegan Street Day in Dortmund kehrt am Samstag, 6. August, von 11 bis 19 Uhr, zu seinen Ursprüngen zurück und lädt auf dem Reinoldikirchplatz zum Probieren ein. Völlig neu konzipiert ist dagegen das Programm, das allen Beteiligten mehr Gelegenheit zum Mitreden und Mitmachen bieten wird. "Lasst Euch überraschen", so die Veranstalter. Vegan lebende Menschen verzichten Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder auch auf tierische Produkte insgesamt. Das Programm bietet Gelegenheit zum Mitreden...

  • Dortmund-City
  • 03.08.16
Überregionales
Vegan zu leben ist keine Mode, sondern eine Lebenseinstellung.
4 Bilder

Street Day beweist: Immer mehr leben vegan

Immer mehr Menschen interessieren sich für vegane Lebensweise, das bewies der Veggie Street day einmal mehr in Dortmund. 70 Stände füllten den Friedensplatz und stellten Lebensmittel ohne tierische Inhalte und Tierprojekte vor. Hungrige Besucher bissen in vegane Burger und Tofu-Würstchen, probierten Kuchen und schauen zu, wie Sportler beweisen, das man auch ohne tierische Proteine äußerst fit und kräftig werden kann. Überhaupt standen Austausch und Informatioen iom Mittelöpunkt des größten...

  • Dortmund-City
  • 11.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.