Alles zum Thema Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Politik
Schwein gehabt: Ab 2019 müssen Ferkel bei der Kastration betäubt werden. Foto: Pixabay

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen?

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei Tieren in den ersten acht Lebenstagen. Betäubungspflicht ab 2019...

  • Velbert
  • 21.09.18
  •  46
  •  10
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  •  86
  •  8
Politik
Harmloses Spektakel oder Tierquälerei: Der Circus Probst zeigt stolz seinen fahrenden Zoo.

Frage der Woche: Tiere im Zirkus – kein Problem oder Tierquälerei?

Der Circus Probst macht Schlagzeilen. Bei seiner jüngsten Station in Gelsenkirchen drängen sich zwar jeden Tag Hunderte Menschen vor dem großen Zelt im Revierpark, allerdings tragen einige davon Transparente. Sie demonstrieren gegen vermeintliche Tierquälerei und fordern: Tiere raus aus dem Zirkus. "Zirkustiere sind lebenslange Gefangene, die zur Vollführung oft schmerzvoller Kunststücke gezwungen werden", schreiben die Tierschützer in ihrem Aufruf im Lokalkompass. Und auch auf Facebook...

  • 05.01.18
  •  45
  •  6
Überregionales
Lust auf Müsli? Das gleichnamige Kitten und seine Brüder warten auf einen neuen Besitzer.
4 Bilder

Ein Heim für Müsli: Das Dattelner Tierheim hat sein neues Domizil bezogen

Ein wohliges Schnurren ist im Raum zu hören. Ein besseres Indiz dafür, dass es den Katzen im neuen Dattelner Tierheim an der Industriestraße 26 gefällt, gibt es kaum. Vor wenigen Tagen erst hat der Tierschutzverein Datteln die neuen Räumlichkeiten bezogen, in denen Katzen und auch Nagetiere aufgenommen und an neue Besitzer vermittelt werden. Mit dem Umzug wurde das Platzangebot des Tierheims von 50 auf 120 Quadratmeter vergrößert. „Jetzt können wir noch mehr Tiere unterbringen“, sagt Rolf...

  • Datteln
  • 30.08.17
Überregionales
Mmmh, lecker! Oder etwa doch nicht? Woher kommen eigentlich unsere Essgewohnheiten?

Frage der Woche: Kuh, Schwein, Miezekatze – Was darf auf den Tisch?

Achtung, jetzt wird's lecker! Oder auch nicht so sehr, aber das ist wahrscheinlich eine Frage der Perspektive. Denn während wir Westeuropäer nach wie vor in erster Linie das Fleisch von Rind und Schwein verzehren, schlagen die Gourmet-Herzen in anderen Ländern für ganz andere Dinge. Fisch, na klar, das geht immer. Bei Pferd und Wild winken viele schon dankend ab, aber spätestens bei Ziegenhoden oder Schafmilchkäse mit Maden dreht sich manchem Feinschmecker sicherlich der Magen um. Der...

  • 30.06.16
  •  55
  •  5
Überregionales
"Ich liebe meine Familie und bin immer für alle ansprechbar!" - BürgerReporterin Angelika Hartmann.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juni: Angelika Hartmann

Angelika Hartmann ist eine Frau mit vielen Talenten und ebenso vielen Interessen. Wenn sie nicht malt, schreibt, bäckt, fotografiert oder schwimmt, findet sie aber immer wieder Zeit, die Lokalkompass-Community mit frischem Bild- und Textmaterial zu versorgen. Die gelernte Industriekauffrau berichtet seit Sommer 2010 für das Portal und ist somit Reporterin der ersten Stunde. Im Interview erfahrt ihr unter anderem, wie es die BürgerReporterin des Monats nach Hagen verschlug und was ihre Ideen für...

  • 01.06.16
  •  54
  •  37
Ratgeber
Püppis Frauchen hat ihren Urlaubsplan so genau im Blick wie Püppi ihre Beute.

Tiertauschbörse: Urlaub im Visier

Ziel aussuchen, anvisieren und dann mitten rein in den Urlaub springen. Ferien können Menschen mit tierischem Hausgenossen aber wirklich nur dann genießen, wenn ihr Liebling gut betreut wird. Willkommen bei der Tiertauschbörse, der Aktion Ihres Wochenblattes und der NachrichtenComunity lokalkompass.de. Zur Aktion: Stellvertretend für unsere Redaktionen in Bottrop, im Kreis Recklinghausen und Herne sammelt der Stadtspiegel Herten bis Ende August Ihre Meldungen und veröffentlicht sie auf...

  • Herten
  • 17.06.15
  •  3
Ratgeber
Ist die Katze... gut versorgt, freut sich der urlaubsreife Mensch. Die Tiertauschbörse hilft Herrchen und Frauchen.

Tiertauschbörse: So einfach geht Urlaub

Bei der Aktion Tiertauschbörse - das zeigen unsere Erfahrungen in über 18 Jahren - melden sich auch immer gerne Menschen, die selbst kein Haustier haben, aber sich gerne befristet und ohne kommerzielle Interessen um einen Gast mit Fell und Federn kümmern würden. Die Tiertauschbörse bedeutet für urlaubsreife Zweibeiner konkrete Entlastung und ist eine Aktion Ihres Wochenblatts und der NachrichtenComunity Lokalkompass.de. Stellvertretend für unsere Redaktionen in Bottrop, im Kreis...

  • Herten
  • 20.05.15
  •  2
Überregionales
Bei der Tierhilfe Eversum fühlen sich diese drei Katzenbabys sichtlich wohl.
3 Bilder

Tierhilfe Eversum sucht Verstärkung

„Ich wollte es etwas ruhiger angehen lassen, als ich nach Eversum zog. Ab und zu einen Hundenotfall aufnehmen“, sagt Isolde Lorenz, die einige Jahre beim Tierschutzverein Oer-Erkenschwick aktiv war. Harriet Dohrs machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Sie war auf die unkastrierten Streuner in Eversum aufmerksam geworden und suchte nun engagierte Tierfreunde, um die Situation in Eversum zu verbessern. Die Tierhilfe Eversum war geboren. Das war vor zwei Jahren. Seitdem haben die...

  • Olfen
  • 02.07.13
Überregionales
Arvid Christian Lemke mit einem seiner Schützlinge. Die Eichhörnchen sind jetzt bei der Tierhilfe in Oer-Erkenschwick.

Ruhrfestspiele: Bühnenmeister rettet Eichhörnchen

Kunst kommt von Können, Helfen von Handeln. Als umsichtiger Tierschützer hat sich Bühnenmeister Christian Lemke bei den Ruhrfestspielen erwiesen: Er rettete drei winzigen Eichhörnchen das Leben. Die Mutter hatte die Jungen wohl verstoßen. Arvid Christian Lemke, wie der Bühnenmeister korrekt heißt, berichtet: "Einige meiner Kollegen standen um einen Baum herum und entdeckten die Tiere." Zunächst wurden nur zwei Minis, dann noch ein drittes Eichhörnchen gefunden. Der bekennende Tierfreund...

  • Recklinghausen
  • 31.05.13
  •  1
Überregionales

Foxterrier-Versteigerung abgesagt

Die für Montag (6. Mai) geplante Versteigerung der Foxterrier wurde abgesagt. "Durch die Entwicklungen in den letzten Tagen ist das Veterinäramt des Kreises Recklinghausen zu dem Schluss gelangt, dass nunmehr nach heutigem Stand ein reibungsloser und ordnungsgemäßer Ablauf ohne weitere Nachteile für die Tiere nicht zu garantieren ist", heißt es in einer Presseerklärung. „Für uns steht und stand immer das Wohl der Tiere an erster Stelle. Als für den Tierschutz zuständige Behörde müssen wir...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.13
Ratgeber
Todesschüsse auf Katzen. Foto: Karin Jung/ pixelio.de

Todesschüsse auf Katzen in Recklinghausen

In den letzten Wochen wurden in Recklinghausen drei tote und eine schwer verletzte Katze gefunden. Auf die Tiere war mit Schrotmunition geschossen worden. Das Deutsche Tierschutzbüro hat Strafanzeige wegen Tierquälerei erstattet. Vorerst gegen unbekannt, doch der Verein hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und gibt für Hinweise 500 Euro Belohnung. In der letzten Woche fanden Tierfreunde in Recklinghausen-Hochlar einen schwer verletzten herrenlosen Kater. Die tierärztliche Untersuchung ergab,...

  • Recklinghausen
  • 26.02.13
Vereine + Ehrenamt
Das Krüper-Pärchen, eine seltene und bedrohte Hühnerrasse, spendeten Lilly und Stefan Klinger dem Tierpark im Stadtgarten. Mit auf dem Foto: Daniel Kroll, Vorsitzender des Fördervereins, Sohn Lucas und Annette Wohlfahrt (Stadt Recklinghausen).

Neuzugang im Tierpark: Krüper

Eine Frage fürs Millionenquiz: Was sind Krüper? Besucher und Fans des Tierparks im Stadtgarten Recklinghausen wissen es jetzt: Krüper sind eine seltene, vom Aussterben bedrohte Hühnerrasse. Es gibt sie nur noch rund 400 Mal in Deutschland - und nun auch im Tierpark. Das Pärchen (Hahn Caruso und Henne Prillan) wurde von Familie Klinger über den Förderverein Tierpark im Stadtgarten Recklinghausen e.V. gespendet. Sie stehen stellvertretend für viele vom Aussterben bedrohte Haustier-Rassen....

  • Recklinghausen
  • 31.07.12
Überregionales

Kleiner Kater einfach weggeworfen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Haben vor 14 Tagen einen kleine Kater ca 4-5 Wochen in Ahsen auf der Strasse gefunden er muss wohl schon einige Zeit draussen gewesen sein er war völlig durchnässt und unterkühlt , voll Zecken , Verwurmt und die Lippe aufgeplatzt er war völlig verängstigt und schrie fürchterlich weit und breit aber kein Haus wird wohl wieder ein Opfer der Sommerferien gewesen sein , was sind das für Menschen die sowas machen ? Einfach ohne Worte , der kleine bekam dann auch noch 41 Fieber ...

  • Datteln
  • 30.07.12
Vereine + Ehrenamt

Tierhilfe "Stray Animals Defender" - Spenden, Gelände und Helfer gesucht

Sie kümmern sich um Tiere in Not, nennen ihren Verein „Stray Animals Defender“ (etwa: „Kämpfer für herrenlose Tiere“) – und sie brauchen Geld. Und ein Gelände. Und neue Helfer. Michele-Marc Ehlers (l.), Sabrina Vergin (M.) und Britta Küchenmeister kümmern sich über den Verein »Stray Animals Defender« um Tiere in Not. „Stray Animals Defender“ gründete sich im Herbst 2011, und das Augenmerk des Vereins richtet sich nicht nur auf die direkte Umgebung, sondern auch nach Osteuropa. Im Mai zum...

  • Oer-Erkenschwick
  • 18.07.12
Natur + Garten
So kleine Stubentiger wie Nelly aus Marl sind doch echte Herzensbrecher, oder? Foto: Stadtspiegel
6 Bilder

Tierische Tauschbörse

Herrchen und Frauchen, aufgepasst: Sie sind urlaubsreif und brauchen für Ihren tierischen Freund liebevolle Betreuung? Dann herzlich willkommen bei der - ständig aktualisierten - Tiertauschbörse. In diesem Forum helfen sich Leser und Lokalkompass-Bürgerreporter mit Urlaubswunsch gegenseitig, ohne jegliches kommerzielle Interesse. Gesuche und Angebote: Ab sofort bis zum Ende der Ferien bietet Familie Frerich aus Castrop-Rauxel (02305/ 800692) Kleintieren wie HAMSTERN, MEERSCHWEINCHEN...

  • Marl
  • 12.08.11
  •  3