Tipps der Polizei

Beiträge zum Thema Tipps der Polizei

Ratgeber
Seien Sie wachsam: Einbrecher machen keine Ferien. Foto: LK-Archiv

Kreis Unna: Sicherheitstipps der Polizei
Einbrecher machen keine Ferien

Es sind Sommerferien, viele sind unterwegs. Leerstehende Häuser und Wohnungen locken Einbrecher an. Damit die Bürger im Kreis Unna keine böse Überraschung erleben, wenn sie von ihrer Reise zurückkehren, hat die Polizei folgende Sicherheitstipps parat:  - Schließen und verriegeln Sie Fenster und Türen. Nutzen Sie alle vorhandenen Sicherungen. - Informieren Sie Nachbarn über Ihre Abwesenheit und einen eventuell beauftragten Haus- oder Wohnungsbetreuer. - Lassen Sie Ihr Haus oder Ihre...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.07.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Fotomontage © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Tipps der Polizei - Sicher in den Urlaub fahren

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei
Sicher in den Urlaub fahren

Schützen Sie sich auch unterwegs vor KriminellenNachdem die Bundesregierung ihre Reisewarnung für viele Länder in Europa zum 15. Juni aufgehoben hat, zieht es nach den langen Wochen der notwendigen Beschränkungen mit Beginn der Sommerferien viele Menschen in den Urlaub. Die Corona-Pandemie ist aber noch nicht vorbei. Daher gilt es, auf der Urlaubsreise und am Feriendomizil, sich an die länder-spezifischen Reisehinweise des Auswärtigen Amts und an die lokalen Anweisungen zu halten. Diese...

  • Unna
  • 25.06.20
Ratgeber
Michael Kootz-Landers von der Kreispolizeibehörde Wesel gibt Tipps und persönliche Beratung, wie das Haus gesichert werden kann.

"Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" (ProPK)
Kreispolizei Wesel gibt Tipps für den sicheren Urlaub

In Kürze beginnen in Nordrhein-Westfalen - und damit auch bei uns im Kreis Wesel - die Sommerferien. "Damit Sie Ihren Urlaub genießenkönnen und es bei Ihrer Buchung bzw. Rückkehr kein böses Erwachen gibt, hat das "Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" (ProPK) Tipps für einen sicheren Urlaub zusammengestellt.", informiert die Kreispolizei Wesel. In der Pressemeldung ProPK heißt es: "Nachdem die Bundesregierung ihre Reisewarnung für viele Länder in Europa zum...

  • Wesel
  • 24.06.20
Ratgeber
Schüler und Eltern sollten online besonders wachsam sein.
Foto: Pixabay

Corona-Pandemie: Schüler und Eltern sollten online besonders wachsam sein
Gefahren und Risiken im Internet

Aktuell können durch das Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz im Kreis Mettmann keine Elternabende mit Informationsvorträgen zu Gefahren und Risiken bei der Internetnutzung in Schulen angeboten werden. Weil aber ein Teil unseres Lebens aufgrund der Corona-Pandemie zwangsläufig vermehrt online stattfindet und Kriminelle durchaus flexibel sind, gilt es hier besonders wachsam zu sein. Das Internet ist ein weltweit zugänglicher Ort wo man schnell auch mit Fremden in Kontakt kommen...

  • Monheim am Rhein
  • 19.05.20
Ratgeber
Fotomontage  © Jürgen Thoms - Hintergrundmotiv - Weihnachtsmarkt Unna

Bummel auf dem Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarktbesucher aufgepasst

Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Taschendieben In der Vorweihnachtszeit gehört es einfach dazu: Der Bummel auf dem Weihnachtsmarkt. Häufig ist es voll, es herrscht Gedränge. Dieses ist auch bei Taschendieben beliebt, um in der Menge unbemerkt zuzuschlagen. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahr 2018 in Deutschland insgesamt 104.196 Taschendiebstähle angezeigt, 2017 waren es 127.376 Fälle. Trotz des Rückgangs machten die Diebe noch 34,2 Millionen Euro Beute. Wer die...

  • Unna
  • 01.12.19
Kultur
"Süßes oder Saures" werden am Donnerstag, 31. Oktober, wieder kreisweit Kinder und Jugendliche rufen, an Türen klingeln und auf Süßigkeiten hoffen. Damit aus Spaß keine Anzeigen werden, gibt die Kreispolizei Wesel eine Gebrauchsanweisung heraus.

Donnerstag heißt es wieder "Süßes oder Saures" - Damit aus Spaß keine Anzeigen werden ...
Für feierwütige Halloween-Fans gibt die Kreispolizei Wesel eine Gebrauchsanweisung heraus

"Süßes oder Saures" werden am Donnerstag, 31. Oktober, wieder kreisweit Kinder und Jugendliche rufen, an Türen klingeln und auf Süßigkeiten hoffen. Halloween hat sich auch bei uns zur alljährlichen Tradition gemausert, allen Kritikerinnen und Kritikern zum Trotz. Beschwerden und Anzeigen häufen sich Doch Halloween ist bei vielen Menschen zu einer Nacht des Schreckens geworden. Denn das sprichwörtliche "Saure", was vielfach verteilt wird, wenn Wünsche nicht erfüllt werden, ist alles...

  • Wesel
  • 30.10.19
Ratgeber
Die Polizei gibt Tipps, wie man Langfingern das Leben schwer machen kann.

Tipps gegen Einbrecher
Duisburger Polizei berät vor Ort

Wie sichere ich meine eigenen vier Wände, Türen und Fenster? Die Experten von der kriminaltechnischen Prävention geben am kommenden Montag, 30. September, im Stabilo-Markt, Am Alten Schacht 3 in Homberg, praktische Tipps zum Einbruchsschutz. Unter dem Motto "Beratung vor Ort" stehen die Kripo-Beamten in der Zeit von 14 bis 18 Uhr der Bevölkerung Rede und Antwort. Sie informieren zu Beginn der dunkleren Jahreszeit, wie jeder sein Zuhause besser vor Einbrechern schützen kann.

  • Duisburg
  • 26.09.19
Ratgeber
Foto  © Jürgen Thoms -  Motiv:  Pressemeldungen der Polizei

Diebe und Betrüger lauern leider überall
Tipps für den Urlaub ohne Schrecken

Wer sicher in den Urlaub fahren will, sollte die Tipps der Polizei beachten Diebe und Betrüger lauern leider überall, auch Urlauber sind nicht sicher vor ihnen. Bei Taschendieben ist zum Beispiel die Urlaubs- beziehungsweise Hauptreisezeit im Fernverkehr beliebt, wenn an Bahnhöfen und Flughäfen ein großes Gedränge herrscht. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahr 2018 in Deutschland insgesamt über 104.000 Taschendiebstähle angezeigt. Doch Urlauber können sich vor Dieben und...

  • Unna
  • 22.06.19
  •  1
Blaulicht

ACHTUNG: Wieder Trickbetrüger unterwegs
Neue Masche: Der Glas-Wasser-Trick!

Die Düsseldorfer Polizei warnt erneut vor den Maschen der Betrüger. Am Samstagmittag, 16. Februar, hatte sich ein Unbekannter das Vertrauen einer Seniorin erschlichen und im Anschluss Schmuck aus der Wohnung der Frau entwendet. Gegen 12 Uhr sprach ein Unbekannter die 83-Jährige in einer Seniorenresidenz in Ludenberg an. Er erschlich sich ihr Vertrauen, indem er anbot ihren Rollstuhl zu schieben und sie in ihre Wohnung zu begleiten. Nachdem die Seniorin einwilligt hatte und man sich...

  • Düsseldorf
  • 18.02.19
Blaulicht

Vorsicht, Trickbetrüger!
Zehn Anrufe von falschen Polizisten in 90 Minuten

Auch in Mülheim  reißen die Telefonanrufe von Betrügern nicht ab. Glücklicherweise sind immer mehr Mitbürger durch Veröffentlichungen vorgewarnt. Allein am Samstag, 3. Februar, wurden der Mülheimer Polizeiinspektion "zehn Straftaten" angezeigt- und das in "90 Minuten". Die Dunkelziffer dürfte erheblich höher sein. Der Schwerpunkt lag dieses Mal in MH- Speldorf, wie  die Auswertung der Strafanzeigen zeigte und zwar an der Friedhofstraße und im Kesselbruchweg. Das hohe Ansehen der Polizei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.19
Blaulicht

Iserlohner Polizei warnt: Betrug im Internet

Die Aussicht auf ein Erbe oder eine Beziehung vernebelt schnell die Sinne. Eine Iserlohnerin erstattete am Mittwoch bei der Polizei Anzeige wegen Betrugs. Vor über einem Jahr hatte sie einen Mann über das Internet kennengelernt, der auf einem anderen Kontinent lebt. Der wollte sie angeblich als Erbin einsetzen. Dafür müsse sie ihm allerdings zunächst Geld überweisen. Die Frau transferierte in mehreren Teilbeträgen einige Tausend Pfund. Erst als die Summen immer höher wurden, wurde sie...

  • Iserlohn
  • 25.01.19
Überregionales

Unbekannte beschädigen PKW in Langenfeld

Langenfeld. Am Donnerstag, 4. Oktober, in der kurzen Zeit zwischen 7.30 bis 8:30 Uhr, beschädigten Unbekannte mit ihrem Fahrzeug den hinteren linken Kotflügel eines grauen Ford Focus und entfernten sich anschließend, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Zum Unfallzeitpunkt stand der beschädigte Pkw auf einem öffentlichen Parkplatz am Konrad-Adenauer-Platz 1 in Langenfeld.Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310, jederzeit entgegen. Hinweise und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.10.18
Überregionales

Falsche Polizisten wieder aktiv

Schon wieder haben falsche Polizisten bei einer Seniorin angerufen und sie mit ihrer perfiden Masche fast dazu gebracht, Bargeld bei einer Bank abzuholen. Nur dank der besonnenen Reaktion der Bankangestellten konnte ein finanzieller Schaden der Frau verhindert werden. Am Mittwochmorgen, 23. Mai, meldete sich ein unbekannter Mann telefonisch bei der 80-Jährigen aus Angermund und teilte ihr mit, dass er von der Polizei sei und man sie darüber informieren wolle, dass in Kürze bei der...

  • Düsseldorf
  • 24.05.18
  •  1
Ratgeber
Die Broschüre "Sicher leben" informiert über Kriminalitätsformen, denen ältere Menschen in besonderer Weise ausgesetzt sind, und gibt Tipps zum wirksamen Schutz vor solchen Straftaten. Quelle: Polizei

Gefahr an der Haustür - Polizei gibt wichtige Tipps für Senioren

Es gibt vieles, das man als älterer Mensch tun kann, um kein Opfer von Gewalt zu werden. Generell gilt: Eine aktive Lebensgestaltung mit regen Außenkontakten schenkt einerseits Selbstbewusstsein und schreckt andererseits potenzielle Täter von vornherein ab. Ein häufiger Tatort von Straftaten zum Nachteil von Senioren ist die Wohnungstür. Mit diesen Tipps schützen Sie sich vor möglichen Gefahren: - Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, jemanden...

  • Hemer
  • 06.05.18
Überregionales

Arnsberg: "Dachdecker" bestehlen 93-Jährige

Unbekannte Täter bestahlen am Mittwoch eine 93-jährige Dame in Arnsberg. Sie gaben sich als Dachdecker aus. Wie die Polizei mitteilt, klingelten gegen 13.30 Uhr zwei Männer an der Wohnungstür der Doppelhaushälfte auf der Straße "Auf der Alm". Sie gaben sich als Dachdecker aus und erklärten, dass sie vom Nachbarn zur Reparatur des Daches beauftragt wurden. Die Frau ließ die unbekannten Männer ins Haus. Ein Mann unterhielt sich mit ihr in der Küche. Der andere Mann begab sich in das obere...

  • Arnsberg
  • 19.04.18
Ratgeber

Diebe zerschlugen die Scheiben bei vier Pkw und raubten zum Teil wertvollen Inhalt

In der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen nutzten Diebe die günstige Gelegenheit, um Autos aufzubrechen. Sie schlugen an vier Pkw, die auf der Mauerbrandstraße, Caspar-Bauer-Straße, Abelstraße und der Straße Breiter Weg geparkt waren, die Seitenscheiben ein. Entwendet wurden unter anderem eine Tasche mit Sportbekleidung und ein Tresor. Die Polizei rät: Machen Sie es potenziellen Dieben nicht zu leicht! Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen, auch nicht...

  • Wesel
  • 27.03.17
Ratgeber
Fans feiern ihr Team: Die Polizei wünscht sich einen fröhlich-friedlichen EM-Verlauf.

EM-Start: Polizei wünscht fröhliches Fußball-Fest

Die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich steht vor der Tür und die Kreispolizeibehörde Wesel wirbt auch dieses Mal mit dem Slogan "Feiern ja, aber richtig!" für eine fröhliche und friedliche Fußballzeit. Die Polizei im Kreis Wesel freut sich mit allen Fans, die friedlich feiern! Doch damit die Freude auf allen Seiten ungetrübt bleibt, gibt die Polizei einige Tipps: Kreis Wesel. Teilnehmer an Autokorsos haben keine Sonderrechte! Ampeln, Verkehrsschilder und insbesondere die Weisungen...

  • Xanten
  • 07.06.16
  •  2
Natur + Garten

Der Frühling macht die Rehe wilder - Autofahrer sollten aufpassen, vor allem in den Abendstunden

Seit dem vorletzten Wochenende sind die Uhren wieder auf die Sommerzeit umgestellt worden. Schwierigkeiten bereitet dies nicht nur manchen Menschen, auch für Tiere wird es problematisch, wenn der morgendliche Berufsverkehr nun eine Stunde früher einsetzt. Die Gefahr von Wildunfällen steigt, denn insbesondere in der Dämmerung wechselt das Wild zur Äsung vom Wald auf die Felder, um danach wieder den Schutz des Waldes aufzusuchen. Seit Anfang des Jahres ereigneten sich im Kreisgebiet 110...

  • Wesel
  • 04.04.16
  •  2
Ratgeber
Trickdiebstahl Fleck

Taschendiebe auf Weihnachtsmärkten aktiv: Polizei rät zur Vorsicht

In der Vorweihnachtszeit sind Taschendiebe auch vermehrt auf Weihnachtsmärkten unterwegs. Sie nutzen das Gedränge zwischen den Buden und schlagen blitzschnell zu. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahr 2013 in Deutschland insgesamt rund 136.000 Taschendiebstähle angezeigt, 2012 waren es noch rund 117.300 Fälle. Mit diesem Anstieg von über 15 Prozent haben die Zahlen ein sehr hohes Niveau erreicht. Dabei verursachten die Diebe einen Schaden von 39,4 Millionen Euro. Die...

  • Unna
  • 26.11.14
  •  4
  •  2
Überregionales

Vorsicht: Täter mit Variante des Enkeltricks unterwegs

Mit der Masche Geld für eine Immobilie zu benötigen, versuchen zurzeit Täter an das Bargeld von Senioren zu gelangen. Am Montag wurden der Polizei drei Taten bekannt. Bei einer kam es zur Übergabe von Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Anrufer geben sich als Bekannte oder Verwandte aus, verwickeln die Seniorinnen und Senioren in ein Gespräch und bitten um Geld oder Schmuck zum Beispiel für eine Immobilie. Den zeitlichen Druck erklären sie mit der Behauptung, dass sie...

  • Düsseldorf
  • 30.07.13
Ratgeber
Das Fahrrad sollte an einem festen Gegenstand angeschlossen werden, so der Tipp der Polizei. Foto © Jürgen Thoms

Geben Sie Fahrraddieben keine Chance

Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Langfingern Mit dem Frühlingsbeginn hat auch die Radsaison begonnen. Das freut nicht nur die Radler. Auch für Fahrraddiebe herrscht Hochsaison. Denn Fahrräder sind nach wie vor begehrte Diebstahlsobjekte: mit 326.159 gestohlenen Fahrrädern wurde 2012 das Vorjahresniveau fast erreicht (Rückgang lediglich um 2.589 Fälle). Dabei reichen oft schon einfache Maßnahmen, um den Dieben die Tour zu vermasseln. Oder, ist das Fahrrad weg, das Auffinden zu erleichtern....

  • Unna
  • 22.05.13
  •  1
Ratgeber
Foto © Jürgen Thoms

Sicher auf Reisen mit den Tipps der Polizei

Diebe nutzen lockere Urlaubsstimmung für Straftaten Ein paar Tage in die Berge, ein Städte-Kurztrip oder gar ans Meer - ab in den Süden heißt es für viele im Frühjahr. Oftmals ist es jedoch mit der langersehnten Erholung schnell vorbei. Denn gewiefte Diebe nutzen die lockere Urlaubsstimmung gern für Prof. Dr. Wolf Hammann aus. Wenige Sekunden Unaufmerksamkeit reichen und schon sind die Papiere und die Wertsachen verschwunden, bevor der Urlaub richtig begonnen hat. Damit Sie die freien Tage...

  • Unna
  • 14.05.13
  •  1
Ratgeber
Vor Weihnachten und über die Feiertage finden vermehrt Polizeikontrollen statt. Foto: Polizei

Achtung: Polizeikontrolle!

Am Donnerstag (8. Dezember) führt die Polizei ab 7.15 Uhr Kontrollen vor Kamener Schulen durch. Ins Visier rücken vor allem Radfahrer, die ohne vernünftige Beleuchtung unterwegs sind. Elternbriefe und Verwahngelder drohen. Also, schnell noch alle Mängel an den Rädern beheben oder besser zu Fuß gehen. - Alkoholkontrollen - Im Übrigen gibt die Kreispolizeibehörde Unna bekannt, dass besonders vor Weihnachten und zu Silvester vermehrt Verkehrskontrollen durchgeführt werden. Wer von einer...

  • Kamen
  • 06.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.