Toilette

Beiträge zum Thema Toilette

LK-Gemeinschaft
Still-Leben auf der A40
5 Bilder

Lass es raus ...

... heute ist Welttoilettentag! Im Schnitt 2500 Mal geht der Mensch im Jahr auf's Klo. Dabei werden täglich 40 Liter Wasser allein für die Spülung gebraucht. Drei Jahre unseres Lebens verbringen wir auf dem Pott. Grund genug, skurille Toilettenbilder zu zeigen. ;-)

  • Oberhausen
  • 19.11.14
  •  4
  •  5
Ratgeber
9 Bilder

Umbau der Behinderten Toilette im Rathaus Menden

17.November 2014 Menden/ Im Rathaus Menden wird die Behinderten Toilette zur Zeit umgebaut. Von außen am Rathaus vom Parkplatz aus, wurde ein neuer Eingang geschaffen. Damit ist der Zugang auch bei geschlossenen Rathaus demnächst möglich.

  • Menden (Sauerland)
  • 17.11.14
  •  2
  •  1
Überregionales

Neuer Penny-Markt ohne Kundentoilette?

Zweckel. Beim Runden Tisch Zweckel wurde jetzt der neue Penny-Markt auf der Feldhauser Straße vorgestellt. Vom Seniorenbeirat wurde nachgefragt, ob auch eine Kundentoilette und eine Sitzbank vorgesehen sind. Die Penny-Vertreter teilten mit, dass es keine Kundentoilette geben wird, die Filialleitung aber bei Bedarf den Zugang zu einer Toilette ermöglichen würde. „Das kann nicht hingenommen werden und so haben wir bei der Penny-Zentrale das Problem bereits thematisiert,“ erklärt Friedhelm...

  • Gladbeck
  • 08.10.14
  •  1
Überregionales

Kuopio Platz: Partykeller, Abstellraum oder Toilette?

Der Altstadtmarkt wird gerne als „Wohnzimmer“ bezeichnet. Auch in der Ratssitzung am Donnerstag (18. September) fiel der Begriff einige Male. Als ich am nächsten Morgen in unserer Redaktion saß und auf den angrenzenden Kuopio Platz blickte, fragte ich mich, welcher „häusliche Name“ wohl auf ihn zutreffen könnte. Die Stadt bemüht sich, den Platz in Schuss zu halten, aber oft ist das ein Kampf gegen Windmühlen, weil immer wieder Müll und Flaschen in den Randbereichen des Platzes entsorgt werden....

  • Castrop-Rauxel
  • 22.09.14
Ratgeber
Luca Maximilian findet die Schultoilette richtig klasse. "Es ist sauber und riecht gut. Und man kann sich mit Seife die Hände waschen."
2 Bilder

An der Altfriedschule in Frintrop "muss" man gerne

Seit mehr als zwei Jahren dreht sich bei Dr. med. Nadia Tatros-Tajer vieles um Toiletten. Genauer gesagt, um Schultoiletten. Viele Schüler klemmen sich den Gang aufs Klo, halten lieber ein, als die übelriechenden und oft unsauberen Stätten aufzusuchen. Die Borbecker Medizinerin kennt die gesundheitlichen Folgen: Wer ständig einhält, riskiert dauerhafte Harnblasen- und Darmerkrankungen. Tatros-Tajer gründete einen Verein, warb Sponsoren und rührte unermüdlich die Werbetrommel an Borbecker...

  • Essen-Borbeck
  • 19.09.14
Sport
Vom Wasserwerk in Dorsten-Holsterhausen versorgt RWW die Menschen in Dorsten, Schermbeck und Gladbeck.

Halbzeitpause ist Pinkelpause

In den Halbzeitpausen und nach dem Abpfiff der drei WM-Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft schnellt er nach oben, der Wassergebrauch. Zehntausende Menschen in Dorsten, Schermbeck und Gladbeck, die von Dorsten aus versorgt werden, gehen gleichzeitig auf die Toilette, drücken die Spülung und fordern so ihren Versorger - alle brauchen gleichzeitig Wasser. Doch RWW ist darauf eingestellt, die Wasserwerker stehen dann quasi in Alarmbereitschaft. Während sich die Menschen erleichtern und der...

  • Dorsten
  • 27.06.14
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Eierrekorde und Sesam öffne Dich

Mädels, also meinen Respekt habt ihr: Wie die Landesstatistiker passend zu den gerade absolvierten Ostertagen mit ihren Eier-Orgien mitteilt, legte im vergangenen Jahr jede einzelne Henne in NRW 280 Eier. Auch wenn das rein statistisch gesehen 3,6 Eier weniger waren als davor, finde ich als Hahn diese Leistung aller Ehren wert! Aber wieso, frage ich mich gerade, komme ich vom Eierlegen auf einen Mann, der unlängst in einer Toilette festsaß? Ich erzähl‘ mal eben: Also, da verspürte dieser...

  • Hattingen
  • 25.04.14
Kultur
2 Bilder

Eine Toilette auf Wanderschaft

Es war einmal eine Toilette, die hatte keine Lust mehr immer an einem Ort zu stehen. Also beschloss sie auf Wanderschaft zu gehen und verabschiedete sich vom Besitzer. Er wollte sowieso eine Neue kaufen. Nur wohin, dachte die Toilette. Sie ging erstmal eine Weile spazieren und sah eine Bushaltestelle. Somit wartete sie auf dem Bus und niemand wird es je wissen, wo die Toilette hin fuhr. Sprichwörtlich gesagt: Da bekommt der Begriff "Öffentliche Toilette" eine ganz andere Bedeutung!!!

  • Unna
  • 15.04.14
Ratgeber

Trouble um Eurotoiletten in Borbeck

Die Verantwortlichen im Evangelischen Bethesda Altenheim hatten es sich ganz sicher nicht träumen lassen, was sie mit ihrer Bereitschaft, als wohnortnahe Ausgabestelle für Eurotoiletten-Schlüssel zu fungieren, auslösen würden. Nicht nur, dass die Nachfrage nach den Schlüsseln, die den Zugang zu den beiden Behinderten gerechten Toiletten in Borbeck (Germaniaplatz/Bahnhof) möglich machen, in den ersten Tagen ausgesprochen hoch lag. Die Bethesda-Mitarbeiter sahen sich auch plötzlich in der...

  • Essen-Borbeck
  • 28.03.14
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: Notdurft-Notstand

Verwaltungsmühlen mahlen langsam, das weiß man - und akzeptiert es auch notgedrungen. Dass das aber auch bei „dringenden Bedürfnissen“ so ist, kann sicherlich mancher Bürger nicht nachvollziehen. Im Freizeitzentrum Biebertal hat es kürzlich während der sommerlichen Tage einen regelrechten „Notdurft-Notstand“ gegeben. Kein Wunder: Schließlich ist die alte Toilettenanlage im Park geschlossen und die neue noch nicht aufgebaut. Folge: Vor dem Haus Lenze bildeten sich Schlangen von Besuchern...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.03.14
  •  4
  •  3
Kultur

Nicht können beim Müssen

Nicht können beim Müssen Wie´s süße Leben manchmal ist, man zu viel Schokolade isst. Sowie Frau Sybille Sorgenicht. Beim Verzehr derselben merkt sie nicht, was sich da im Körper tat. Die braunen geschmolzenen Massen, sie heute nicht zur Toilette lassen. Nun ja, denkt sie, sicher nicht von Dauer, bleibt allerdings auf Toiletten-Lauer, in der Hoffnung, dass sie endlich mal muss, doch erkennt sie mit Verdruss, dass das nicht so einfach flitschte, wie sie es sich nach Tagen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.03.14
  •  8
  •  6
Politik
20 Bilder

Toiletten im Freizeitzentrum Biebertal werden abgerissen!

9.Februar Lendringsen/ Seit dem 7.Februar 2014 ist die marode Toilettenanlage im Freizeitzentrum Biebertal von der Stadt Verwaltung Menden geschlossen worden. Die Abbrucharbeiten der WC Anlage haben begonnen. Das alte Toilettenhäuschen das zurzeit noch am Parkhaus Nordwall steht soll nach einem politischen Beschluss ins Freizeitzentrum Biebertal umgesetzt werden. Die Bauarbeiten sollen in April fertig sein. Leider war das alte WC in einem ordentlichen Zustand, so auch die Aussage von Franz...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.02.14
  •  3
  •  1
Kultur
Motombo will Bundeskanzler werden.

Das Leiden des deutschen Mannes beenden

Das Leiden des deutschen Mannes steht im Fokus des Comedian Dave Davis. Am Samstag, 18. Januar, will der Kölner in der Stadthalle Wege aus dem „Elend“ aufzeigen. Die MW verlost für den Abend Freikarten. Doch nicht nur als Comedian möchte Davis in diesem Jahr glänzen: Denn er ist ein Multitalent. Davis hat bereits Hörbücher - Kindermärchen aus aller Welt produziert. „Zeitlich war die Produktion etwas knapp - was den Abgabetermin betrifft. Aber wir haben es geschafft“, plaudert der Comedian...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.01.14
Sport

Nach Magenkrämpfen ausgestiegen

Ich bin in der Tat noch einen Bericht über meinen Marathon in Bremen schuldig. Nun - den habe ich zwar angefangen und ihn 28 Kilometer durchgestanden. Aber richtig heftige Magenkrämpfe haben ein Weiterlaufen unmöglich gemacht. Das begann schon kurz nach zwanzig Kilometern, legte sich wieder und setzte bei 27 Kilometern umso heftiger wieder ein. Selbst ein Zwischenstopp im Bremer Stadtwald, der sich an der Laufstrecke befand, half nicht weiter. Ich bin zu Fuß zum Start zurück und habe die...

  • Iserlohn
  • 24.10.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Wir sind aus Kenia zurück

Wir sind aus Kenia zurück, lachende Kindergesichter haben uns die Anstrengungen leicht gemacht. Die Kinder können nun endlich auf die fertig gestellte Trockentoilette gehen. Info: Trockentoilette Dank Ihrer Hilfe konnten wir die erste Toilette übergeben Helfen Sie mit dieses Projekt weiter auszubauen.

  • Herne
  • 11.10.13
  •  1
  •  1
Politik
Kosten für die Reinigung von Schultoiletten wird Fördervereinen und Schülern aufgebürdet.

Schultoiletten in Bochum stinken zum Himmel

Zum Himmel stinkende, eklige und herunter gekommene Toilettenanlagen, die seit Jahrzehnten nicht saniert oder modernisiert wurden, dass ist an vielen Schulen in Bochum leider Standard. Dieser Zustand bringt viele Eltern und Schüler zu recht auf die Palme. Auf massiven Druck von Eltern und Schulen bequemt sich die Verwaltung dann teilweise einzelne Toilettenanlagen zu sanieren. So auch bei der Maria Sibylla Merian-Gesamtschule in Wattenscheid. Mit 120.000 Euro schlug die Sanierung zu Buche....

  • Bochum
  • 23.08.13
  •  1
Ratgeber

Illegale Abfallentsorgung macht Pumpwerk zu schaffen

Im Abwasserpumpwerk Wetter des Ruhrverbands kommt es seit einiger Zeit häufig zu Verstopfungen der Pumpen durch Kleidungsstücke. Das Pumpwerk fördert die in der Kanalisation des Ortsteils Wengern gesammelten Abwasser zur Kläranlage Hagen. Die Kleidungsstücke, hauptsächlich Unterwäsche, aber teilweise auch ganze Kleidersäcke, gelangen über den städtischen Zulaufkanal in das Pumpwerk. Damit die Verstopfungenbeseitigt werden können, muss das Pumpwerk außer Betrieb genommen sowie die Pumpen...

  • Herdecke
  • 11.05.13
Natur + Garten
Toilette im Gebusch

Öffentliche Toilette im wahrsten Sinne des Wortes

Öffentliche Toiletten ­Hinweisschild Toiletten im Gebüsch. Öffentliche Toiletten Langenfeld geht offenbar einen pragmatischen Weg bei der Schaffung "öffentlicher Toiletten". Das Toilettenschild empfiehlt, dass das naheliegende Gebüsch genutzt werden soll. Offenbar wird dies von einigen Zeitgenossen, die keine Zeit verlieren können, auch so verstanden. Siehe Bild!

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.04.13
  •  25
Überregionales
Im Notfall dient die Mitarbeiter-Toilette von Wilhelm Lohmann als Kunden-WC.
2 Bilder

Was tun, wenn Sohnemann mal muss?

Wenn ein kleines Kind plötzlich mal muss, kann das problematisch werden. Vor allem, wenn dies mitten in einem Geschäft der Fall ist. Denis A. aus Bergkamen berichtet im Internet, dass sein dreijähriger Sohn in der Drogerie Rossmann einer Verkäuferin sagte, er müsse nötig zur Toilette. Die Antwort sei gewesen, dass es keine Toilette gebe. Erst nach einer Tour durch mehrere Geschäfte hätte sein Sohn die Möglichkeit bekommen, sich zu erleichtern. Ist es wirklich so, dass Kinder sich unterwegs...

  • Kamen
  • 09.04.13
Politik

Bürgertoiletten für Herne?

Eine Bürgertoilette ohne Benutzungsgebühr, gesehen, bestaunt im Essener Süden. Ja, sie gibt es noch und dazu nicht beschädigt und voll funktionsfähig. Ein Wunder oder kehrt die Wertschätzung wieder zurück?

  • Herne
  • 08.04.13
  •  3
Ratgeber
2 Bilder

Nicht jede Toilette ist gut für's Geschäft

Ich glaubte, mich tritt ein Elch. Ein großes schwedisches Möbelhaus, das in seiner Ausstellung Wohn- und Einrichtungsideen vermittelt, fürchtet offensichtlich gewisse anrüchige Geschäfte seiner Kunden. Nach, wie es scheint, einschlägig stinkerten Erfahrungen während der Sitzprobe im Sanitärbereich hat man vorsichtshalber die Toilettenschüsseln mit Plexiglasscheiben verschlossen und mit einem Hinweis auf die Kundentoiletten versehen. Bleibt zu hoffen, dass der Weg dorthin in höchster...

  • Monheim am Rhein
  • 19.03.13
  •  1
Kultur

Frauen zwischen Aaaah … und Oh!

Da stehen sie. Aufgereiht. Hintereinander. Wartend. Wie immer, wenn sie hier zusammentreffen. Manche von einem Bein auf‘s andere wechselnd. Einige gelangweilt vor sich hinschauend. Wieder andere die Wartenden taxierend. Sie stecken in auffallend schicken Blazern, in teuren Hosen, eleganten Röcken, tief ausgeschnittenen Blusen, oder in Etuikleidern, manche schulterfrei. Abendgarderobe. Figurbetont. Hauteng. Provozierend elegant. Sexy. Nylonstrümpfe umhüllen lange...

  • Bochum
  • 12.03.13
  •  13
LK-Gemeinschaft

Der Osten ist dem Westen voraus

Heute erhielt ich eine Fotografie von einem Bekannten aus Görlitz. Auf dieser ist zu sehen, das der Osten im Rahmen der Abfalltrennung dem Westen um einiges voraus ist. Er machte dieses Foto in der Altstadt von Görlitz in einem Lokal, welches er mit seinem Besuch aufsuchte. Sollten wir uns daran ein Beispiel nehmen?? Es ist immer gut^, alles vernünftig zu trennen. Also einfach mal die entsprechenden Gastwirte bei uns ansprechen und sie mal auf die Abfalltrennung hinweisen.

  • Kamp-Lintfort
  • 08.03.13
  •  22
  •  1
Kultur

Besonderer Ort

Einen besonderen Ort an der Kaiserburg in Nürnberg kann man hier sehen. Der frühere Abort.

  • Kamp-Lintfort
  • 19.01.13
  •  29
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.