Tokio

Beiträge zum Thema Tokio

Politik

Zum Pferdeschlagen bei Olympischen Spielen 2021
Darf ich für 500,- Euro auch ein Kind heftig schlagen?

Presseerklärung der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! NRW Die Fünfkämpferin Annika Scheu nahm 2021 an den Olypischen Sommerspielen in Japan teil. Nach den Disziplinen Fechten und Schwimmen stand das Springreiten auf der Tagesordnung. Das ihr zugeloste Pferd weigerte sich, über Hindernisse zu springen. Frau Scheu nahm wiederholt die Gerte zur Hilfe und ihre Trainerin, Kim Raisner, ermunterte sie mit den Worten „Hau mal richtig drauf! Hau drauf!“ Außerdem schlug sie das Pferd mit...

  • Düsseldorf
  • 13.01.22
  • 1
Politik

Zum Pferdeschlagen bei Olympischen Spielen 2021
Darf ich für 500,- Euro auch ein Kind heftig schlagen?

Presseerklärung der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! NRW Die Fünfkämpferin Annika Scheu nahm 2021 an den Olypischen Sommerspielen in Japan teil. Nach den Disziplinen Fechten und Schwimmen stand das Springreiten auf der Tagesordnung. Das ihr zugeloste Pferd weigerte sich, über Hindernisse zu springen. Frau Scheu nahm wiederholt die Gerte zur Hilfe und ihre Trainerin, Kim Raisner, ermunterte sie mit den Worten „Hau mal richtig drauf! Hau drauf!“ Außerdem schlug sie das Pferd mit...

  • Duisburg
  • 13.01.22
Politik

Zum Pferdeschlagen bei Olympischen Spielen 2021
Darf ich für 500,- Euro auch ein Kind heftig schlagen?

Presseerklärung der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! NRW Die Fünfkämpferin Annika Scheu nahm 2021 an den Olypischen Sommerspielen in Japan teil. Nach den Disziplinen Fechten und Schwimmen stand das Springreiten auf der Tagesordnung. Das ihr zugeloste Pferd weigerte sich, über Hindernisse zu springen. Frau Scheu nahm wiederholt die Gerte zur Hilfe und ihre Trainerin, Kim Raisner, ermunterte sie mit den Worten „Hau mal richtig drauf! Hau drauf!“ Außerdem schlug sie das Pferd mit...

  • Gelsenkirchen
  • 13.01.22
  • 1
Sport
Gemeinsam mit Jan-Niklas Pott aus Hannover hat sich Para Badminton-Spielerin Katrin Seibert aus Brackel im Mixed für die Teilnahme an den Paralympischen Spielen in Tokio qualifiziert.
4 Bilder

Para Badminton-Spielerin Katrin Seibert nimmt an den Paralympics teil
Brackeler Sportlerin: "Tokio, wir kommen!"

Das Warten hat ein Ende: 134 Athletinnen und Athleten sind vom Deutschen Behindertensportverband für die Paralympics in Tokio nominiert worden. Als "Team Deutschland Paralympics" wollen sie vom 24. August bis 5. September in Japan für Furore sorgen. Mit dabei ist Para-Badminton-Spielerin Katrin Seibert aus Brackel. Mit dem Ost-Anzeiger sprach sie über die Qualifikation, letzte Vorbereitungen und besondere Schwierigkeiten aufgrund der Corona-Pandemie. Bei den Spielen in Tokio zählt Para...

  • Dortmund-Ost
  • 06.08.21
Sport

Olympiade Tokio 2020
Weinen müsste eigentlich das Pferd!

Die ARD spricht von Worst Case, für mich ist es Tierquälerei! Annika Schleu entgleitet unter Tränen das zum Greifen nahe Gold im Modernen Fünfkampf: Ihr Pferd verweigert sich immer wieder und wird weiter, trotz Widerwillen, über die Oxer getrieben. Bei dieser Disziplin werden den Sportlerinnen die Pferde zugelost, was bedeutet, dass die Chemie zwischen Pferd und Reiterin nicht immer stimmt. Das Individuum Tier sollte also genauso funktionieren wie der Mensch und das trifft meist nicht zu, was...

  • Essen-Ruhr
  • 06.08.21
  • 3
  • 1
Sport
Düsseldorf: Der Judoka Johannes Frey aus dem TEAM 2021 Düsseldorf hat bei den Sommerspielen in Tokio im Teamwettbewerb die Bronze-Medaille gewonnen.

Düsseldorf: Bronze-Medaillengewinner Johannes Frey aus dem TEAM 2021 Düsseldorf wieder da
„Ich habe lange auf diese Medaille hingearbeitet und Tag und Nacht von ihr geträumt.“

Der Judoka Johannes Frey aus dem TEAM 2021 Düsseldorf hat bei den Sommerspielen in Tokio im Teamwettbewerb die Bronze-Medaille gewonnen. Der 24-Jährige vom JC 71 Düsseldorf führte seine Mannschaft mit wichtigen Kampferfolgen ins kleine Finale, in dem Deutschland mit 4:2 gegen die Niederlande den Sieg eingefahren hat. Düsseldorfs Stadtdirektor Burkhard Hintzsche hat den Medaillengewinner am Donnerstag, 5. August, zurück in der Landeshauptstadt begrüßt. Beim heutigen Fototermin im Tempelgarten...

  • Düsseldorf
  • 05.08.21
  • 1
Sport
Silber-Medaile für Jakob Schneider in Tokio.

Ruderclub präsentiert Silber-Gewinner aus Tokio
Olympia in Essen: Jakob Schneider auf der Rü

Der Ruderklub am Baldeneysee präsentiert Jakob Schneider, seinen Silbermedaillengewinner von Tokio im Deutschlandachter, mit einem großen Empfang am Rüttenscheider Stern. Am 8. August um 11.00 Uhr, vor dem verkaufsoffenen Sonntag also, wird der mehrfache Welt- und Europameister und frischgebackene Medaillengewinner am Rüttenscheider Stern den sport- und ruderbegeisterten Essenern auf der Rüttenscheider Straße (zwischen Extrablatt und Müllers auf der RÜ) von seinen Erlebnissen in Tokio und den...

  • Essen
  • 05.08.21
Sport
5 Bilder

Glückwunsch zur Bronze Medaille
Sahra Köhler lüftet ihr süßes Olympia Geheimnis!

Die Schwimmerin Sahra Köhler hat bei den Olympischen Spielen in Tokio auf 1500 Meter Freistill die Bronze Medaille gewonnen. Auf ihrem Instagram Account lüftet sie jetzt auch noch ein süßes Geheimnis. Die Medaille ist nicht alles. Auch die „Verpackung“ ist schön und aufwendig. In ihr befindet sich aber noch ein kleines Geheimnis. Unter der Medaille liegt noch ein Olympia Pin. Leichter und öfter zu tragen, als die Medaille. Vielen Dank, dass dieses Geheimnis gelüftet wurde und weiter noch viel...

  • Essen-Süd
  • 01.08.21
Sport
Seit einem Monat leitet Priester Mirco Quint die deutschsprachige Gemeinde St. Michael in Tokio. Foto: Mirco Quint

Olympia in Tokio
Mirco Quint übernimmt Seelsorge für Olympiasportler in Tokio

GE. TOKIO. Seit einem Monat leitet Priester Mirco Quint die deutschsprachige Gemeinde St. Michael in Tokio. Während der Olympischen Spiele hat er jetzt vor Ort die Seelsorge für die deutschen Sportler und Sportlerinnen übernommen. Wenn Mirco Quint in Tokio auf der Straße unterwegs ist, merkt er, dass er als Fremder wahrgenommen wird, dass viele Einheimische vielleicht denken, er sei nur wegen der Olympischen Sommerspiele in der Stadt. „Sie sind sehr offen und freundlich, helfen mir weiter, wenn...

  • Gelsenkirchen
  • 31.07.21
Sport
Da staunten die Kanu-Rennsportler nicht schlecht. Überraschung gelungen: Zur Verabschiedung des deutschen Olympia-Teams nach Tokio standen über 120 Menschen Spalier.
Fotos: DuisburgSport
5 Bilder

Olympische Rennsport-Kanuten nach Tokio verabschiedet
Spalier an der Regattabahn

Das Kanu-Rennsport Team Deutschland hat sich im Bundes- und Landesleistungszentrum an der Regattabahn in Duisburg auf die Olympischen Spiele vorbereitet. Am Sonntag ging es für die Sportler nun nach Japan. Auf Initiative von DuisburgSport und zur Überraschung der Mannschaft, verabschiedeten neben Duisburger Kanuten auch Sportler aus Düsseldorf, Wuppertal, Essen, Mülheim und Lünen die Athleten nach Tokio. Rund 120 Personen aller Altersklassen bildeten für den Mannschaftsbus ein Spalier. Mit...

  • Duisburg
  • 28.07.21
Sport
Der Deutschland-Achter startet bereits am Samstag erstmals in dem um einen Tag vorverlegten olympischen Vorlauf (Archivbild aus dem Trainingslager in Kärnten).

Wind wirbelt in Tokio Terminplan der Ruderer um: Team aus Lindenhorst muss früher an den Start
Achter-Vorlauf von Sonntag auf Samstag vorverlegt

Einen Tag früher als geplant findet das olympische Vorlaufrennen des Deutschland-Achters statt. Dies hat Carsten Oberhagemann, Geschäftsführer und Pressesprecher der Deutschland Achter GmbH soeben (23.7.) per Mail aus Tokio übermittelt. Am Montag (26.7.) können aufgrund starker Windverhältnisse keine Rennen ausgetragen werden. Entsprechend wurde der komplette Zeitplan der Ruderer angepasst. Der Deutschland-Achter muss umplanen: Das Vorlaufrennen bei den Olympischen Spielen in Tokio wurde...

  • Dortmund-Nord
  • 23.07.21
  • 1
Sport

Deutschland Achter in Tokio vor erstem Start - Olympische Vorläufe sind ausgelost
„Freuen uns, dass es los geht“

Der Deutschland-Achter trifft am Sonntag im olympischen Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Bundestrainer Uwe Bender ist optimistisch, die Vorfreude bei den Sportlern groß. Das lange Warten hat für die Ruderer aus dem Leistungszentrum in Lindenhorst am Dortmund-Ems-Kanal ein Ende: Am Sonntag (25., 11 Uhr Ortszeit, 4 Uhr MESZ) startet der Deutschland-Achter bei den Olympischen Spielen in Tokio und trifft in seinem Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Nur der Vorlaufsieger...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.21
Sport
Die Dinslakener Olympioniken des TV-Jahn Hiesfeld wurden zum Abschied von Bürgermeisterin Michaela Eislöffel mit Dinslaken T-Shirt und Tausch-Utensilien aus der Heimatstadt für die Olympischen Spiele und Paralympics in Tokio ausgestattet. Foto: Stadt Dinslaken

Dinslaken: Maike Schaunig und Nathalie Kubalski fahren nach Tokio
Olympioniken werden verabschiedet

Nach der coroanbedingten Verschiebung um ein Jahr werden morgen, am 23. Juli, in Tokio die olympischen Spiele 2021 eröffnet. Die Stadt Dinslaken ist bei diesen Sommerspielen auch gut vertreten. Die Dinslakenerinnen Maike Schaunig und Nathalie Kubalski gehören zum erweiterten Kader der Hockey-Nationalmannschaft für die Olympischen Spiele. „Gerade in den zurückliegenden Pandemie-Monaten mit seinen Unabwägbarkeiten wurden unseren Athleten, Trainern und Betreuern viel abverlangt. Ihr...

  • Dinslaken
  • 22.07.21
Sport
Das Team Deutschland-Achter konnte während des Trainingslager in Kinosaki bei einem Termin auch in die japanische Kultur eintauchen.
4 Bilder

Letzter Schritt auf dem Weg zu Olympia: Deutschland-Achter ist von Kinosaki nach Tokio gereist
Abschluss-Trainingslager ist für die Ruderer aus Lindenhorst gut verlaufen

Der Deutschland-Achter, regulär stationiert im Ruderleistungszentrum in Lindenhorst am Dortmund-Ems-Kanal, hat das letzte Trainingslager vor den Olympischen Spielen erfolgreich hinter sich gebracht und ist bereits am Samstag vom japanischen Kinosaki nach Tokio gereist. Das erste Rennen bei Olympia, der olympische Vorlauf, ist für das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes bereits am Sonntag, 25. Juli, um 11 Uhr Ortszeit (4.00 Uhr MESZ) angesetzt. Für insgesamt 16 Tage war der...

  • Dortmund-Nord
  • 20.07.21
  • 1
  • 1
Sport
Dominik Albrecht

Paralympics Nominierung
Paralympics Nominierung: 39 Athlet*innen aus dem Team Sportland NRW fliegen nach Tokio!

Der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) verkündete heute die Nominierung von 134 Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics. Die Paralympics finden vom 24.08. – 05.09.2021 in Tokio statt und sind das größte Sportereignis der Welt für Menschen mit Behinderung. Für die Sitzvolleyball Herrennationalmannschaft blieb es bis zur letzten Sekunde spannend. Das Team um Kapitän Dominik Albrecht, löste erst im Juni beim Qualifikationsturnier in Duisburg das letzte Ticket für die Paralympics....

  • Duisburg
  • 19.07.21
Sport
Der Deutschland-Achter, das im Lindenhorster Ruderleistungszentrum stationierte Flaggschiff der deutschen Ruderer, bei einer Trainingseinheit auf dem Völkermarkter Stausee im österreichischen Kärnten.
2 Bilder

Deutschland-Achter aus Lindenhorst bereitet sich im Trainingslager in Kärnten auf Olympia in Tokio vor
Barbecue zum Bergfest

Bergfest in Kärnten: Der Deutschland-Achter vom Dortmunder Ruderleistungszentrum in Lindenhorst schuftet im letzten Trainingslager vor der Abreise nach Japan in Völkermarkt in Kärnten (Österreich). Für die Ruderer vom Dortmund-Ems-Kanal liegt das Ziel, die in gut fünf Wochen beginnenden Olympischen Spiele in Tokio, aber noch in weiter Entfernung. „Im Hinterkopf spielt Tokio und die Motivation Olympia mit. Aber der Fokus liegt aktuell darauf, im Training das Letzte aus uns rauszuholen. Wir sind...

  • Dortmund-Nord
  • 17.06.21
Ratgeber
Die VHS Witten/Herdecke startet im Februar einen japanisch Kurs für Anfänger. Das Bild zeigt die Shibuya-Kreuzung in Tokyo. Foto: Patrick Jost

Sprachkurse und mehr
Von Japanisch bis zur Evolution biologischer Ästhetik: Tolle Themen bei den Volkshochschulen in der Region

Die VHS Witten/Herdecke und die VHS in Hagen bietet in nächster Zeit spannende Online-Kurse an. VHS-Hagen Social-Media-Marketing: Um das erfolgreiche Werben über die sozialen Netzwerke dreht sich ein Online-Kurs der Volkshochschule Hagen (VHS) am Samstag, 20. Februar, von 14 bis 17 Uhr. Die Teilnehmer erfahren, wie sie gezielt Kunden über die Social-Media-Kanäle, beispielsweise Facebook und Instagram, ansprechen und wie sie ihre Produkte oder Dienstleistungen verkaufen können. Gerade die...

  • Hagen
  • 04.02.21
Reisen + Entdecken
Ein Pissoir in einer Spielhalle in Tokio zeigt die Milliliter-Anzahl der Benutzer an.
2 Bilder

Was die alles kann...
Heute ist Welttoilettentag: Kuriose Sanitäranlage in japanischer Spielhalle

Am heutigen Welttoilettentag, 19. November, bietet es sich an, mal ein ziemliches interessantes Pissoir vorzustellen. Denn dieses vereint Videospiel und Pipi machen in einem.  Zu finden ist dieses Pissoir in Japan. Genauer gesagt im Joypolis, einer riesigen Spielhalle in Tokio. Hier sind Simulationen, Videospielgeräte und sogar eine Achterbahn mit drehenden Gondeln und Überschlag von der deutschen Herstellerfirma Gerstlauer zu finden.  Da das alles aber noch nicht verrückt genug ist, gibt es in...

  • Hagen
  • 19.11.20
  • 1
Ratgeber
Nach dramatischen Unfällen und bei schweren Erkrankungen brauchen viele Patienten dringend Bluttransfusionen. Ein Beispiel ist der 32-jährige David Behre, der im Sommer bei den Paralympics in Tokio starten wird.

DRK
Aufruf zur Blutspende in Altendorf und der Hardt

Das Rote Kreuz ruft in Altendorf-Ulfkotte am Donnerstag, 12. März, zur Blutspende auf. Blutspender sind von 16.30 bis 20 Uhr in der Grundschule, Im Paesken 14, willkommen. Auf der Hardt findet die nächste Blutspendeaktion am Donnerstag, 19. März, von 15 bis 20 Uhr in der Realschule St. Ursula, Nonnenkamp 14, statt. Nach dramatischen Unfällen und bei schweren Erkrankungen brauchen viele Patienten dringend Bluttransfusionen. Ein Beispiel ist der 32-jährige David Behre, der im Sommer bei den...

  • Dorsten
  • 27.02.20
Sport
Mit einer kleinen Veränderung steuert der Deutschland-Achter vom Ruderleistungszentrum Dortmund in Lindenhorst ins olympische Jahr.
3 Bilder

Olaf Roggensack schafft im Trainingslager in Portugal den Sprung in den Deutschland-Achter aus Lindenhorst
Acht Weltmeister und ein Neuling an Bord

Der am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst beheimatete Deutschland-Achter startet nahezu unverändert und mit einem Neuling an Bord in die olympische Saison. Richard Schmidt, Malte Jakschik, Torben Johannesen, Johannes Weißenfeld, Jakob Schneider, Laurits Follert, Hannes Ocik und Steuermann Martin Sauer behalten ihren Platz im Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes. Den Sprung neu ins Boot schaffte Olaf Roggensack (22). Zweier-Überprüfung im Trainingslager in Montemor-o-Velho Auf diese...

  • Dortmund-Nord
  • 31.01.20
Sport
Der Vorstand des Stadtsportbundes kann im kommenden Jahr für die Duisburger Vereine viel bewegen. Auf dem Bild von links: Stellvertretender Vorsitzender Hans-Joachim Gossow, Geschäftsführer Uwe Busch, Vorsitzender Rainer Bischoff, Christoph Gehrt-Butry Koordination Breitensport und Sebastian Staats, Leiter des Bildungswerkes beim Stadtsportbund.
2 Bilder

Der Stadtsportbund blickt zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurück und will sich weiter verbessern für die kommenden Jahre
Bewegung für die Stadt

„Wir sind Männer mit Millionen“, mit diesem Satz eröffnete der Vorsitzende des Stadtsportbundes (SSB) Duisburg, Rainer Bischoff, die diesjährige Bilanz-Pressekonferenz. Bischoff wurde im April wiedergewählt und blickt mit seinen Vorstandskollegen auf ein gutes Jahr zurück. Für 2020 steht vor allem auf der Agenda, Geld unter den Duisburger Vereinen zu verteilen. Im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Moderne Sportstätten 2020“ stehen 300 Millionen Euro zur Verfügung für die Instandsetzung und...

  • Duisburg
  • 16.12.19
Reisen + Entdecken
Unseco Weltkulturerbe
11 Bilder

Lokalkompass-Länderreise Japan
Kyoto mit vielen Unseco Weltkulturerben

Besucht man Japan, muss man die Region und Stadt von Kyoto besuchen. Hier findet man noch das Japan, dass man als Europäer im Kopf hat. Gleich mehrere UNSECO Weltkulturerbe. Darunter auch den Zen Steingarten. Hier muss man sich aber Fragen warum ist dieser Steingarten ein Weltkulturerbe? Er hat den Charakter eines Hinterhofs. Auf einem Untergrund von geharkten Kies sind 15 Steine verteilt. Der Gag ist hierbei, dass man von jeder Stelle aus nur immer 14 Steine sehen kann. Schulklassen werden...

  • Essen-Süd
  • 26.10.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Studie ein Traum
6 Bilder

Erste Eindrücke aus Tokio
Jetzt möchte ich auch ein E Auto !

Erste Eindrücke aus Tokio Jetzt möchte ich auch ein E Auto ! Zugegeben ich konnte beruflich schon öfter ein E Auto fahren. Es fährt schön und gut. Ist aber nichts für mich solange es keine Tankstelle vor jeder Tür gibt. Für 10 Km fahrt muss man dann eine Stunde laden. Indiskutabel wie soll man eine Tour von Essen nach Dänemark oder München machen. Ich fahre lange Strecken, wann soll man ankommen. Dazu sind die Autos in Deutschland auch sehr spartanisch. Aber jetzt habe ich in Tokio bei Nissan...

  • Essen-Süd
  • 08.10.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Ein besonderer Kaffee
3 Bilder

Lokalkompass-Länderreise Japan Tokio
Der besondere Kaffee aus dem Drucker

Der besondere Kaffee aus dem Drucker Man kann seinen Kaffee auch aus einen normalen Automaten ziehen, das ist schon ein Highlight. Hat man seinen Kaffee ausgewählt, schaltet eine Kamera ins Innere des Automaten. Man Sieht den ganzen Prozess. Becher wird aufgenommen, nächste Station Bohnen werden gemahlen, Wasser wird gebrüht und läuft in den Becher. Danach fährt dieser zur Ausgabe. Den ganz besonderen persönlichen Kaffee gibt es aber im Autohaus von Nissan auf der ersten Etage der Ginza in...

  • Essen-Süd
  • 08.10.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.