Toleranz

Beiträge zum Thema Toleranz

Kultur
Von links: Regina Njoki (LGBTIQ+-Department des AStAs), Prof. Dr. Tatiana Zimenkova (Vizepräsidentin für Internationales und Diversität) und Dr. Oliver Locker-Grütjen (Präsident).

Hochschule Rhein-Waal zeigt sich solidarisch
Internationaler Tag gegen Homophobie

„LSBTIQ* willkommen“ – zwei große Banner schmücken seit Anfang der Woche die Campus in Kleve und Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal. Anlass ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (engl.: International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia, kurz: IDAHOBIT), der jedes Jahr am 17. Mai begangen wird. Lesben, Schwule, Bi-, Trans-, Intersexuelle und queere Menschen sind an der Hochschule Rhein-Waal willkommen. Mit dem Banner des Queeren...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.05.21
Kultur
(v.l.n.r.) AstA-Vorsitzender Hassan Wehbe, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Julia Gessler (AstA) und Shrey Agrawal (AstA) mit dem Festivalprogramm.

Das Festival of Tolerance findet am 16. Mai in Kamp-Lintfort statt
Diversität: Tolerant und international!

Der AstA der Hochschule Rhein-Waal veranstaltet auf dem Campus in Kamp-Lintfort am Donnerstag, 16. Mai, ab 17 Uhr das „Festival of Tolerance“. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt wird die Veranstaltung, die sich für Toleranz, Diversität und Internationalität einsetzt, eröffnen. Menschenkette für Toleranz Mit einer Menschenkette für Toleranz wollen die Studierenden ein Zeichen gegen Alltagsrassismus setzen. Für die musikalische Untermalung wird ein Live-DJ und die Band „Biscuit Club“...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.05.19
Überregionales
Fotografin Bettina Engel-Albustin lichtete Schüler und Lehrer mit eigenen Statements für Demokratie und Toleranz ab. Foto: pst

„Gesichter gegen Rechts“ - Ausleihbare Foto-Ausstellung ist wieder unterwegs

Auch dieses Jahr zeigt das Kinder- und Jugendbüro wieder „Gesichter gegen Rechts“. Die Ausstellung, die von Bettina Engel-Albustin fotografiert wurde, ist wieder für Schulen, Einrichtungen oder Organisationen ausleihbar. Die Erste Station in diesem Jahr ist das Mercator Berufskolleg in Moers. Bis zum 24. März sind 30 Bilder in den Fluren ausgestellt. Fotografin Bettina Engel-Albustin lichtete bei der kürzlichen Eröffnung in ihrem mobilen Fotostudio Schüler und Lehrer mit eigenen Statements für...

  • Moers
  • 09.02.17
  • 1
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Einmal um 30 Jahre altern

René Schneider, SPD-Landtagsabgeordneter, testet im Rahmen der „Woche des Respekts“ wie es sich anfühlt, innerhalb weniger Minuten um 30 Jahre zu altern. Ältere Leute brauchen immer ewig lang für einen Weg von A nach B. Die Radfahrer sehen sie immer erst, wenn es schon zu spät ist und übers Hören reden wir jetzt mal gar nicht. Vorurteile gibt es viele. Viele entsprechen auch durchaus der Realität, was es aber bedeutet, wirklich älter zu sein, können sich die meisten jungen Menschen kaum...

  • Moers
  • 22.11.16
Kultur
"Dein Gesicht gegen Rechts" - Ausstellungsprojekt zur Interkulturellen Woche in Kamp-Lintfort - Portraitaktion am Donnerstag, den 28. Juli 2016
6 Bilder

Zeig' dein Gesicht: Ausstellungseröffnung „Dein Gesicht gegen Rechts“

Was haben Christoph Landscheidt, Bürgermeister von Kamp-Lintfort, Dirk Ruder, Pressesprecher des Krankenhauses Bethanien und Lydia Kiriakidou, Leiterin des Amtes für Schule, Jugend und Sport, gemeinsam? Sie zeigen alle ihr Gesicht. Gegen Rechts. Die eine lächelt. Der andere schaut herausfordernd und der Nächste stellt sich sogar auf den Kopf. Alle sind sie Teil der neuen Ausstellung der Moerser Fotografin Bettina Engel-Albustin, die im Rahmen der Interkulturellen Woche vom 25. September bis...

  • Moers
  • 25.09.16
  • 1
Überregionales
Das Projekt Muslim 3.0 soll die Identität junger Muslime in Deutschland stärken. In Moers ist es im September gestartet.

Muslim 3.0 vermittelt zeitgemäßen, liberalen Islam

„Wir wollen einen anderen Zugang zum Islam schaffen und ein modernes Bild aufzeigen“, beschreibt Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin und Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes e.V., das Projekt „Muslim 3.0 – Deutsch, Muslimisch, Tolerant“. Es ist im September auch in Moers gestartet. Muslime zwischen zwei Extremhaltungen Die Identität junger muslimischer Männer soll auf kreative Weise gestärkt werden. Viele junge Muslime in Deutschland stehen zwischen zwei Extremhaltungen - zwischen...

  • Moers
  • 24.09.13
  • 4
  • 1
Ratgeber
Foto: Marjana Kriznik

Anderssein respektieren - heute ist Internationaler Tag für Toleranz

Am heutigen Freitag wird der Internationale Tag für Toleranz begangen. Er möchte uns an ein respektvolles Miteinander der unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Gesinnungen, ein Geltenlassen von Überezeugungen und Meinungen erinnern. An eine Gleichberechtigung aller Individuen. Die Folge von Intoleranz kann im schlimmsten Falle eine Diskriminierung zur Folge haben. Begründet wurde der Tag im Jahre 1995: 185 Mitgliedsstaaten der Unesco unterzeichneten eine Erklärung der Prinzipien zur...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.11.12
  • 4
Kultur
7 Bilder

Buddhistisches Zentrum Pauenhof

Ein Besuch auf dem Pauenhof in Sonsbeck-Hamb ist schon ein besonderes Erlebnis. Seit 20 Jahren ist hier das Buddhistische Zentrum untergebracht. Vierzehn Personen wohnen hier ständig. Der Hof ist eine Begegnungsstätte. Gruppen oder Einzelpersonen können hier auf Zeit unterkommen. Meditieren, sich besinnen, Begegnungen finden statt für jedermann. Man muss nicht zum Buddhismus übertreten. Kinder sind auch willkommen und man ist auf sie eingerichtet. Um den alten Bauernhof herum sind im Garten...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.06.11
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.