Alles zum Thema Tollwutschutzimpfung

Beiträge zum Thema Tollwutschutzimpfung

Politik

Hundesteuer abschaffen – Jetzt!

In vielen Ländern der Europäischen Union wie in Frankreich, England oder Dänemark ist die Hundesteuer bereits seit Langem Geschichte. Auch in Belgien, Spanien, Italien, Griechenland, Ungarn und Kroatien ist diese Erhebung nicht vorhanden. Deutschland hält an dieser Steuer weiter fest. Warum? Natürlich wegen hohen dreistelligen Millioneneinnahmen jedes Jahr. Die Steuer liegt je nach Gemeinde bis zu 200 € pro Hund/pro Jahr und bei den sogenannten Kampf- oder Listenhunden sogar bis zu 1000 €...

  • Düsseldorf
  • 13.05.19
  •  2
  •  1
Ratgeber
Breitflügelfledermaus - Foto: Gerhard Mäscher NABU

Fledermaus mit Tollwut in Haltern infiziert, Wildtiere nicht anfassen

Bei einer Fledermaus, die in Haltern am See kraftlos am Boden lag, wurde das Fledermaus-Tollwut-Virus nachgewiesen. Die Amtsveterinäre des Kreises Recklinghausen warnen daher ausdrücklich davor, Fledermäuse ohne dicke Handschuhe anzufassen. Grundsätzlich gilt: Nicht anfassen. Es ist nicht normal, dass sich eine Fledermaus auf dem Boden aufhält. Fledermäuse haben in ihrem Insektenfressergebiss nadelspitze Zähne, mit denen sie empfindlich tief beißen können. Eine Übertragung des Virus auf andere...

  • Marl
  • 10.05.19
Ratgeber
Damit Vierbeiner Herrchen und Frauchen in den Urlaub begleiten können, benötigen sie eigene „Ausweise“.

Auch Fiffi braucht Papiere

Die nahenden Herbstferien sind für viele eine gute Gelegenheit, um auf Reisen zu gehen. Doch nicht nur zweibeinige Grenzgänger benötigen Ausweispapiere, auch ihre tierischen Freunde kommen beim Reisen nicht ohne Dokumente aus. Deshalb weist die Kreis-Veterinärbehörde auf geltende Reiseregelungen hin. Mit einem gültigen EU-Heimtierausweis, einer aktuellen Tollwutschutzimpfung und einer Individualkennzeichnung können Haustiere ohne „Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis“ in alle...

  • Kamen
  • 27.09.12