Alles zum Thema top-secret

Beiträge zum Thema top-secret

LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Spreewald trifft Oberhausen

Das Ruhrgebietsoriginal Opa Theo hat für Achim Mentzel getextet. Der bekannte Sänger der DDR, bringt demnächst sein neues Album Ü60 mit Liedern des Oberhausener (Opa) Theo Behle heraus. Die ersten beiden Songs werden zur Zeit vorgestellt „Wir sind gerne über 60“ am liebsten sind wir fit und „Dick und gesund“ rund um glücklich. Eine Haut wie täglich frisch gebügelt. Wie sollte es anders sein, zusammengebracht durch dasInstitut für Spionagein Oberhausen. Die beiden Lieder gefunden im...

  • Oberhausen
  • 09.01.15
Politik

„Vernetzt, Verwanzt, Verloren“

Top-secret-oberhausen Geräuschlos und ohne Aufsehen erfolgt die Spionage in deutschen Firmen jeder Größe und auch im privaten Bereich. „Vernetzt, Verwanzt, Verloren“, zeigt die unglaublichen Methoden der Wirtschaftsspionage auf. Die Grenzen von Recht und Ethik sind fließend. Es herrscht eine große Begriffsverwirrung. Die Kapitel zeigen die neue Entwicklung weg von den klassischen Methoden der Spionage gegen Unternehmen, die durch die umfassende Vernetzung unserer Arbeitswelt möglich...

  • Oberhausen
  • 11.10.14
  •  1
Kultur
Jürgen Drews wird im Westfalenpark bei „Dortmund Òle“ dabei sein und dabei gewiss auch unsere Leser in gute Laune versetzen. Foto: Manfred Esser
2 Bilder

Gewinnspiel: 15 Jahre Borbeck Kurier

Am 29. April 1998 hatten viele Essener zum ersten Mal den BORBECK KURIER in ihren Briefkästen. Das ist nun 15 Jahre her - Ist das nicht Grund zum Feiern? Da dürfen auch die Geschenke nicht fehlen. Und die sind natürlich für unsere Leser und Lokalkompass-User gedacht! Schließlich ist es nicht allein Verdienst des BORBECK KURIER-Teams, dass die Lokal-Zeitung zweimal wöchentlich, nämlich mittwochs und samstags, druckfrisch in den Essener Stadtteilen Borbeck, Bergeborbeck, Gerschede, Dellwig,...

  • Essen-Borbeck
  • 11.07.13
  •  1
Überregionales

Top Secret

Die Ausstellung in Oberhausen über die Welt der Spionage war das Ziel des CDU-Stammtisches im Hans-Katzer-Haus. Es war eine Reise durch die Geschichte der Spionage mit ihren Erfindungen und Errungenschaften. Über 2000 Exponate gaben einen Einblick in diese sagenumwobene Schattenwelt. Die meisten Gegenstände, von der kleinsten Kamera bis zum Stasi-Überwachungswagen, waren von der DDR-Staatssicherheit, aber auch einiges vom deutschen BND, amerikanischen CIA, sowjetischen KGB und britischen und...

  • Marl
  • 11.04.13
Kultur
Agentenkoffer - der Mossad stellte keine Exponate zur Verfügung und will auch nicht erwähnt werden
10 Bilder

Ein Abend im Dienst Ihrer Majestät

Das Rätsel um die ziemlich geheime Spionage-Ausstellung konnten wir in der letzten Woche ein wenig lüften. Nachdem ich einige lästige Verfolger abgeschüttelt und die Sicherheitsschleusen überwunden habe ist hier nun mein Bericht. Zu observieren gab es einiges: vom Agentenkoffer über Schuhabsätze mit unterschiedlichsten Verwendungszwecken bis zu tödlichen Bohrmaschinen reicht die Palette. Auch die Minox-Minikamera samt Zubehör gehört zur Ausstellung und mutierte vom Fotoapparat zum Fotomotiv,...

  • Oberhausen
  • 14.12.12
  •  9