topnews

Beiträge zum Thema topnews

Natur + Garten
Vor rund sieben Stunden machte Silvia Mötter diese tolle Aufnahme von der heranrollenden Gewitterfront an der Kreuzung von ATU / Bortenlänger in Obrighoven.
43 Bilder

Über 40 beeindruckende Fotos vom Niederrhein-Gewitter und den schlimmen Folgen

Das war wohl die krasseste Gewitternacht seit dem Issel-Hochwasser. Und glaubt man den Wetterfröschen, dann sind noch längst nicht alle Tiefdruckgebiete durchgezogen! Nachdem gestern Abend gegen 22 Uhr eine schwere Unwetterfront auf den Niederrhein zurollte, hatten viele Menschen zwischen Moers und Schermbeck mit einer unruhigen Nacht zu kämpfen. Umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller hielten die Feuerwehren im ganzen Kreis Wesel auf Trab: Über 200 Einsätze sind bis heute Morgen gemeldet....

  • Wesel
  • 24.06.16
  • 21
  • 12
Ratgeber

Soforthilfen für Unwetter-Opfer: Kreis Wesel informiert

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger gab im Nachgang einer Kabinettsitzung bekannt, dass das Land Soforthilfen für die Unwetter-Opfer der vergangenen Starkregenereignisse bereitstellt. Damit soll den betroffenen Menschen schnell und unbürokratisch geholfen werden. Privathaushalte in Regionen, die vom Unwetter in NRW außergewöhnlich stark betroffen waren, erhalten vom Land je nach Haushaltsgröße zwischen 1.000 Euro und 2.500 Euro Soforthilfe. Kleingewerbebetriebe und landwirtschaftliche...

  • Xanten
  • 16.06.16
Natur + Garten
Auf dieser Seite werden Betroffene im Kreis Wesel schlau gemacht.
2 Bilder

Kreis Wesel gibt Hochwasser-Geschädigten konkrete Tipps für die Aufräumarbeiten

Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Kreis Wesel gibt der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel ein Merkblatt zum richtigen Umgang mit eventuell keimverseuchten Wasser heraus. Der Kreis erklärt: Bei einer Überschwemmung durch Hochwasser ist davon auszugehen, dass Wasser und Schlamm trotz starker Regenwasserverdünnung durch Abwasser mit bakteriellen, viralen oder parasitären Krankheitserregern belastet ist. Die im Wasser und Schlamm enthaltenen Krankheitserreger können über...

  • Wesel
  • 03.06.16
Überregionales
Burkhard Landers
2 Bilder

Im Amt bestätigt: Burkhard Landers bleibt IHK-Präsident für weitere fünf Jahre

Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve hat in Duisburg den Weseler Unternehmer Burkhard Landers einstimmig als Präsident bestätigt. Für Landers ist dies die zweite Amtszeit in dieser Funktion. Sie gilt für weitere fünf Jahre. Landers, 1956 in Wesel geboren, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er wohnt mit seiner Familie in seiner Geburtsstadt. Für die Niederrheinische IHK ist er seit vielen Jahren ehrenamtlich tätig, zu Beginn im...

  • Wesel
  • 05.12.14
Ratgeber
13 Bilder

Wetteraussichten vom 01.12.-15.12.2014...So langsam wird es "kühler", aber nicht kälter

Eine "kältere" Periode wird es wohl nicht geben, dafür eine "kühlere". Warum? Da sind mal wieder sogenannte Wetterexperten am Werk, um uns einen sibirischen Winter zu frohlocken. Links stelle ich nicht mehr hier rein im Gegensatz von verschiedenen Wetter-Klima-Wandler-Experten, die einen eisigen Nord-bis Nordostwind vorher sagen. In Moskau ist es zur Zeit -7C. kalt und diese "Kälte" kann nur in "abgeschwächter" Form zu uns kommen. Also mehr im Osten von D. kälter mit Tagestemp. v. 0 bis -3C....

  • Kamp-Lintfort
  • 30.11.14
  • 27
  • 11
Ratgeber
Jede Art von Zuchtgeflügel muss ab sofort in abgeschlossene Ställe.
2 Bilder

Schutzmaßnahme wegen Geflügelpest: Stallpflicht ab 27. November angeordnet

Aufgrund der jüngsten Fälle von Geflügelpest hat Nordrhein- Westfalen nunmehr per Erlass die Kreise aufgefordert, in Risikogebieten ebenfalls die Aufstallung anzuordnen. Dies geschieht mit einer Allgemeinverfügung, die am heutigen Mittwoch, 26. November, veröffentlicht wird und morgen früh in Kraft tritt. Im Kreis Wesel sind das die Städte und Gemeinden mit Wildvogelrastgebieten. Bei der Gebietsfestlegung wurde auf die Regelungen zurückgegriffen, die sich vor einigen Jahren im Zusammenhang mit...

  • Wesel
  • 26.11.14
Überregionales
9 Bilder

Wesel: Suizidversuch hielt Polizei in Atem

Einige Stunden lang waren Polizei, Feuerwehr, SEK-Beamte und Notfallseelsorger am Montag ab 16 Uhr in Wesel auf der Kreuzstraße im Einsatz. Ein 30-Jähriger hatte dem Vernehmen nach damit gedroht, sich das Leben zu nehmen. Mit schwerem Gerät rückten die Spezialeinheiten an, der Bereich vor dem Wohnhaus wurde gesperrt. Nach eingehenden Gesprächen der Fachleute und gutem Zureden der Seelsorger sowie der Kräfte vor Ort konnte der Einsatz ohne verletzte Personen beendet werden.

  • Wesel
  • 16.07.12
  • 12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.