topnews

Beiträge zum Thema topnews

Natur + Garten
15 Bilder

Waterworld ...

Heute abend haben wir das Ausmaß des Werkes von Mutter Natur gesehen. Die Issel hat wieder eine äusserst gefährliche Höhe erreicht und wir haben einige kritischen Punkte besucht. Die Bärenschleuse hat jetzt den Charakter einer östereichischen Klamm, die Issel geht bis zum Aspalt der parallel verlaufenden Strasse, der Damm rieselt schon an der Schleuse durch. Am Otto-Pankok Museum dann ebenfalls der Eindruck eines reissenden Bergbaches..Im Gebiet des Eimersweges lagen schon ganze Anwesen unter...

  • Wesel
  • 24.06.16
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Pegelstand der Issel, höher als vor 3 Wochen
23 Bilder

Nach Starkregen wieder einmal Rettungsversuche in Hamminkeln / Ringenberg!

Nach nur knapp 3 Wochen, schon wieder die gleichen Bilder, Freiwillige Feuerwehr und THW sind seit gestern Abend wieder im Dauereinsatz. Heute Mittag wurde die Issel an 3 Stellen durchbrochen, um so den Druck vom Deich zu nehmen. Die Felder und Wiesen hinterm Deich werden geflutet, um so Ringenberg zu schützen. Nach Aussage Bernd Romanski (Bürgermeister Hamminkeln) “ist die Lage schlimmer, als am 02.06“ Da das Hochwasser auch die Bahnlinie zwischen Wesel und Bocholt gefährdet, ist die Strecke...

  • Hamminkeln
  • 24.06.16
  • 2
Natur + Garten
Vor rund sieben Stunden machte Silvia Mötter diese tolle Aufnahme von der heranrollenden Gewitterfront an der Kreuzung von ATU / Bortenlänger in Obrighoven.
43 Bilder

Über 40 beeindruckende Fotos vom Niederrhein-Gewitter und den schlimmen Folgen

Das war wohl die krasseste Gewitternacht seit dem Issel-Hochwasser. Und glaubt man den Wetterfröschen, dann sind noch längst nicht alle Tiefdruckgebiete durchgezogen! Nachdem gestern Abend gegen 22 Uhr eine schwere Unwetterfront auf den Niederrhein zurollte, hatten viele Menschen zwischen Moers und Schermbeck mit einer unruhigen Nacht zu kämpfen. Umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller hielten die Feuerwehren im ganzen Kreis Wesel auf Trab: Über 200 Einsätze sind bis heute Morgen gemeldet....

  • Wesel
  • 24.06.16
  • 21
  • 12
Ratgeber

Soforthilfen für Unwetter-Opfer: Kreis Wesel informiert

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger gab im Nachgang einer Kabinettsitzung bekannt, dass das Land Soforthilfen für die Unwetter-Opfer der vergangenen Starkregenereignisse bereitstellt. Damit soll den betroffenen Menschen schnell und unbürokratisch geholfen werden. Privathaushalte in Regionen, die vom Unwetter in NRW außergewöhnlich stark betroffen waren, erhalten vom Land je nach Haushaltsgröße zwischen 1.000 Euro und 2.500 Euro Soforthilfe. Kleingewerbebetriebe und landwirtschaftliche...

  • Xanten
  • 16.06.16
Natur + Garten
8 Bilder

DLRG-Bootstrupps aus Dinslaken, Voerde und Wesel halfen beim Hamminkelner Issel-Einsatz

Gestern Nachmittag wurde auch ein Bootstrupp der DLRG im Kreis Wesel zur katastrophenlage in Hamminkeln an der Issel alarmiert. "Zuvor haben sich drei Bootstrupps gemeinsam aus den Ortsgruppen Dinslaken, Voerde und Wesel zusammengefunden und so ohne Voralarm in eine "Vorbereitschaft" versetzt. Dies ermöglichte eine bessere Zusammenarbeit mit dem Krisenstab und schnelle Ausrückezeiten", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Das neue, erst kürzlich in Dienst gestellte MTF der OG Dinslaken...

  • Wesel
  • 03.06.16
Natur + Garten
20 Bilder

Entspannt sich die Lage weiter? Posten Sie Ihre Hochwasser-Fotos direkt unter diesem Beitrag!

Leichte Entspannung - aber längst noch keine Entwarnung in Sachen Issel-Hochwasser. Auf der Homepage des Kreises Wesel heißt es: Die Einsatzkräfte sind in den frühen Morgenstunden nur in Hamminkeln im aktiven Einsatz. Dort wird weiterhin Wasser aus der Issel in den Weikensee gepumpt, um die Dämme zu entlasten. Die Kreisverwaltung teilt mit: Die Pegelstände der Issel sind in den letzten Stunden leicht rückläufig. Die Lage ist nach wie vor angespannt, da die Dämme an der Issel gesättigt sind....

  • Wesel
  • 03.06.16
  • 2
  • 2
Ratgeber
So sieht's aus!
2 Bilder

Update: NordWestBahn-Linie RB 31 bleibt noch bis Montag (6. Juni) außer Betrieb

Die NordWestBahn-Linie RB 31 „Der Niederrheiner“ kann nach Unwetterschäden weiterhin nicht zwischen Xanten und Millingen verkehren. Die neuesten Prognosen besagen, dass die Sperrung erst am Montagabend, 6. Juni, aufgehoben werden kann. Die NordWestBahn passt die Fahrpläne für den Busnotverkehr entsprechend an. Ein Erdrutsch am Abend des 1. Juni hatte die Strecke versperrt. Die DB Netz, verantwortlich für die Infrastruktur der Strecke, kümmert sich mit Hochdruck um die Aufräumarbeiten zwischen...

  • Wesel
  • 03.06.16
Natur + Garten
Auf dieser Seite werden Betroffene im Kreis Wesel schlau gemacht.
2 Bilder

Kreis Wesel gibt Hochwasser-Geschädigten konkrete Tipps für die Aufräumarbeiten

Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Kreis Wesel gibt der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel ein Merkblatt zum richtigen Umgang mit eventuell keimverseuchten Wasser heraus. Der Kreis erklärt: Bei einer Überschwemmung durch Hochwasser ist davon auszugehen, dass Wasser und Schlamm trotz starker Regenwasserverdünnung durch Abwasser mit bakteriellen, viralen oder parasitären Krankheitserregern belastet ist. Die im Wasser und Schlamm enthaltenen Krankheitserreger können über...

  • Wesel
  • 03.06.16
Überregionales

Nach Handy-Raub in Wesel: Polizei nimmt 25-jährige Täterin fest

Dank der Mithilfe mehrerer Zeugen gelang es Polizistinnen und Polizisten am Montag gegen 16.25 Uhr, eine polizeilich bekannte 25-jährige Frau ohne festen Wohnsitz vorläufig festzunehmen. Die Frau hatte gegen 15.40 Uhr einem 13-jährigen Mädchen aus Wesel an der Ritterstraße ein Handy geraubt und die 13-Jährige ins Gesicht geschlagen. Hiernach war sie in Richtung Martinischule geflüchtet. Die 13-Jährige sprach zusammen mit ihrer Freundin nach dem Vorfall ein Ehepaar an und bat diese um Hilfe....

  • Wesel
  • 20.01.15
Sport
13 Bilder

Schmerzen sind nicht zu vermeiden: Ansichten des Weseler Wrestlers Karsten Beck

Der Mann fügt anderen nicht gern Schmerzen zu, denn er verdient Geld mit scheinbar brachialer Gewalt: Karsten Beck aus Wesel ist Wrestler! Es war im Jahr 2006, als sich der damals 19-Jährige dazu entschloss, Wrestling auszuprobieren. Eine wegweisende Entscheidung, denn der Weseler blieb dabei! Schon bald entwickelte Karsten eine sehr professionelle Einstellung zu "seinem" Sport. Die formuliert er so (auf die Frage, ob anderen gerne wehtue): "Nein! Wrestling ist ein Sport, bei dem man vor allem...

  • Wesel
  • 13.01.15
  • 1
  • 2
Sport

NRW Senioren Meisterschaften

In der Leichtathletik-Halle im Arena Sportpark Düsseldorf fanden am 11.1.2015 die NRW Senioren Meisterschaften statt. Über die 3.000 Meter war auch der HADI-Läufer Helge Rademacher mit am Start. „Wenn man meistens Straßenläufe bestreitet ist das ein völlig ungewohnt aber sensationell aufregendes Lauferlebnis“, sagte Helge. Weiter: „Bei den 3000 Metern hat man keine Zeit sich eine Verschnaufpause zu gönnen. Auf dieser Strecke wird gnadenlos gebolzt. Mit meiner Zeit von 11:45 min war ich sehr...

  • Düsseldorf
  • 12.01.15
  • 1
Ratgeber

Exhibitionist zeigt sich 17-Jähriger im Regionalexpress zwischen Wesel und Mehrhoog

Schon wieder ein Exhibitionist in Wesel: Am Sonntag gegen 11 Uhr zeigte sich ein Unbekannter einer 17-jährigen Hamminkelnerin in einem Regionalzug in schamverletzender Weise. Die 17-Jährige war mit dem Zug von Wesel in Richtung Hamminkeln-Mehrhoog gefahren. Die Beschreibung des Unbekannten laut Polizeibericht: etwa 25 bis 30 Jahre alt, normale Figur, zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit einer lilafarbenen/roten Kapuzenjacke. Sachdienliche Hinweise bitte...

  • Wesel
  • 08.12.14
Überregionales
Burkhard Landers
2 Bilder

Im Amt bestätigt: Burkhard Landers bleibt IHK-Präsident für weitere fünf Jahre

Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve hat in Duisburg den Weseler Unternehmer Burkhard Landers einstimmig als Präsident bestätigt. Für Landers ist dies die zweite Amtszeit in dieser Funktion. Sie gilt für weitere fünf Jahre. Landers, 1956 in Wesel geboren, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er wohnt mit seiner Familie in seiner Geburtsstadt. Für die Niederrheinische IHK ist er seit vielen Jahren ehrenamtlich tätig, zu Beginn im...

  • Wesel
  • 05.12.14
Politik
Ulrike Westkamp bei der Vertragsunterzeichnung.

Wesel bleibt Mitglied im Kreis der fußgänger- und fahrradfreundlichen Städte in NRW

Die Arbeitsgemeinschaft der fußgänger- und fahrradfreundlichen Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) führte heute ihre diesjährige Mitgliederversammlung in Düsseldorf im Plenarsaal des Rathauses durch. Die Stadt Wesel hatte im März einen Antrag auf Verlängerung der Mitgliedschaft in der AGFS gestellt. Am heutigen Tag hat Bürgermeisterin Ulrike Westkamp die erlängerungsurkunde für die Stadt Wesel vom Land NRW entgegengenommen und unterschrieben. Gemäß der Satzung der AGFS ist die...

  • Wesel
  • 01.12.14
Ratgeber
13 Bilder

Wetteraussichten vom 01.12.-15.12.2014...So langsam wird es "kühler", aber nicht kälter

Eine "kältere" Periode wird es wohl nicht geben, dafür eine "kühlere". Warum? Da sind mal wieder sogenannte Wetterexperten am Werk, um uns einen sibirischen Winter zu frohlocken. Links stelle ich nicht mehr hier rein im Gegensatz von verschiedenen Wetter-Klima-Wandler-Experten, die einen eisigen Nord-bis Nordostwind vorher sagen. In Moskau ist es zur Zeit -7C. kalt und diese "Kälte" kann nur in "abgeschwächter" Form zu uns kommen. Also mehr im Osten von D. kälter mit Tagestemp. v. 0 bis -3C....

  • Kamp-Lintfort
  • 30.11.14
  • 27
  • 11
Ratgeber

Die Polizei informiert über Blitzer im Kreis Wesel

Die Polizei im Kreis Wesel gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom Samstag, 29. November bis zum Freitag, 5. Dezember 2014 bekannt: Samstag, 29.11.: Hamminkeln - Mitte Sonntag, 30.11.: Hünxe - Gartrop Montag, 01.12.: Wesel - Feldmark, Hamminkeln - Ringenberg, Dinslaken - Hiesfeld, Dinslaken - Oberlohberg Dienstag, 02.12.: Wesel - Fusternberg, Xanten - Mítte, Sonsbeck - Mitte, Sonsbeck - Labbeck Mittwoch, 03.12.: Wesel - Obrighoven, Schermbeck - Weselerwald, Alpen -...

  • Xanten
  • 28.11.14
Überregionales
Wilhelm Klump

Wilhelm Klump (55) ist neuer Leiter der Polizeiwache Wesel

Erster Polizeihauptkommissar Wilhelm Klump hat die Nachfolge seines Vorgängers Paul Platzer angetreten und in nun Leiter der Polizeiwache Wesel. Wilhelm Klump trat 1978 in den Polizeidienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein und versah seinen Dienst zunächst beim Polizeipräsidium Krefeld. Nach einem Laufbahnwechsel in den gehobenen Dienst übernahm er 1987 in der Polizeiwache Dinslaken und anschließend in der Wache Wesel die Aufgabe eines Dienstgruppenleiters. Er durchlief mehrere...

  • Wesel
  • 28.11.14
Ratgeber
Jede Art von Zuchtgeflügel muss ab sofort in abgeschlossene Ställe.
2 Bilder

Schutzmaßnahme wegen Geflügelpest: Stallpflicht ab 27. November angeordnet

Aufgrund der jüngsten Fälle von Geflügelpest hat Nordrhein- Westfalen nunmehr per Erlass die Kreise aufgefordert, in Risikogebieten ebenfalls die Aufstallung anzuordnen. Dies geschieht mit einer Allgemeinverfügung, die am heutigen Mittwoch, 26. November, veröffentlicht wird und morgen früh in Kraft tritt. Im Kreis Wesel sind das die Städte und Gemeinden mit Wildvogelrastgebieten. Bei der Gebietsfestlegung wurde auf die Regelungen zurückgegriffen, die sich vor einigen Jahren im Zusammenhang mit...

  • Wesel
  • 26.11.14
Ratgeber

Exhibitionist zeigt sich 45-Jähirger Frau an der B58 (Nähe Kaiserring) in Wesel

Am Dienstag gegen 17 Uhr lief eine 45-jährige Weselerin zu Fuß in Richtung der Kreuzung Schermbecker Landstraße/Kaisering. "Als sie die Kreuzung erreichte, bemerkte sie einen Unbekannten"m formuliert der Polizeibericht. Dieser drehte sich zu ihr und zeigte sich der 45-Jährigen in schamverletzender Weise. Die Weselerin sprach den Unbekannten daraufhin an, worauf der Täter in Richtung Isselstraße flüchtete. Beschreibung des Täters: rund 40 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß, südländisches Aussehen,...

  • Wesel
  • 26.11.14
Überregionales
9 Bilder

Wesel: Suizidversuch hielt Polizei in Atem

Einige Stunden lang waren Polizei, Feuerwehr, SEK-Beamte und Notfallseelsorger am Montag ab 16 Uhr in Wesel auf der Kreuzstraße im Einsatz. Ein 30-Jähriger hatte dem Vernehmen nach damit gedroht, sich das Leben zu nehmen. Mit schwerem Gerät rückten die Spezialeinheiten an, der Bereich vor dem Wohnhaus wurde gesperrt. Nach eingehenden Gesprächen der Fachleute und gutem Zureden der Seelsorger sowie der Kräfte vor Ort konnte der Einsatz ohne verletzte Personen beendet werden.

  • Wesel
  • 16.07.12
  • 12
Ratgeber

17-Jährige schwer verletzt bei Kollision am Kreuzungsbereich der L 602/B 473

Heute Morgen ereignete sich gegen 11 Uhr an der Kreuzung Isselburger Straße (B 473)/Ringenberger Straße (L 602) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt: Ein 39-jähriger Mann aus Rees befuhr laut Polizeibericht mit seinem Pkw die B 473 in Fahrtrichtung Wesel. An der L602 fuhr er in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dort mit dem Pkw einer 67-jährigen Hamminkelnerin, die von rechts aus der L 602 in den Kreuzungsbereich...

  • Wesel
  • 30.04.12
  • 1
Überregionales

Messerstecherei am Kornmarkt / Zeugen gesucht

Am frühen Samstagmorgen, 28. April, kam es im Bereich vor einer Gaststätte am Kornmarkt in Wesel, gegen 2 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen insgesamt vier Personen. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurden ein 31-jähriger Mann aus Wesel sowie sein 22-jähriger Bruder durch Messerstiche verletzt. Die beiden anderen Beteiligten flüchteten unerkannt in einem dunklen Fahrzeug. Zwei Männer mit Messer schwer verletzt Die beiden verletzten Männer wurden örtlichen Krankenhäusern zugeführt, wo sie...

  • Wesel
  • 30.04.12
  • 1
Politik
12 Bilder

Probereinigung der Fußgängerzone

Der ASG hatte in Zusammenarbeit mit einer Reinigungsfirma aus Duisburg in der Fußgängerzone eine Probereinigung durchgeführt. Dabei wurden drei verschiedene Reinigungsstufen ausprobiert. Eine Fläche wurde mit 25 Grad heißem Wasser, eine Vergleichsfläche mit 50 Grad warmen Wasser und eine dritte Vergleichsfläche mit 50 Grad warmem Wasser plus einem Fettlöser gereinigt. Die Reinigungsvorgänge wurden von Vertretern des Planungsamtes der Stadt Wesel und auch von Vertretern vom Betonsteinwerk...

  • Wesel
  • 19.04.12
  • 5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.