Tornister

Beiträge zum Thema Tornister

Vereine + Ehrenamt
V.l.n.r.: Thomas Hannen, Alexa Brohl, Philipp Schneider und Siegmund Ehrmann mit den Tornistern.

Spende des „Lions Club Moers“
30 Ranzen-Sets für Moerser Kindertageseinrichtungen

Kinderarmut - wer kennt diesen Begriff nicht? Dass Kinderarmut nicht nur Wohnen, Kleidung und Ernährung, sondern auch Bildung umfasst, ist manchem weniger bewusst. Deshalb unterstützt der Lions Club Moers seit vielen Jahren bedürftige Maxi-Kinder der kommunalen, kirchlichen und freien Kindertageseinrichtungen für den Start in den nächsten Lebensabschnitt. Sichtlich erfreut übergaben Thomas Hannen, Philipp Schneider und Präsident Siegmund Ehrmann die diesjährige Ranzenspende (insgesamt 30...

  • Moers
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
Diesmal wurden die Tornister durch die Ehrenamtlichen unter Corona-Bedingungen verteilt.

Einsatz der Dortmunder Stiftung Kinderglück auch unter Corona-Bedingungen
Rund 700 Tornister für FABIDO-Kita

Kein Kind soll ohne einen Tornister eingeschult werden – das ist das Ziel des Kinderglück Schulranzenprojektes, das seit 2013 jährlich in Dortmund stattfindet. Allein die FABIDO-Kitas erhielten in diesem Jahr 695 Tornister, unterschiedlich verteilt auf die Dortmunder Stadtbezirke. Die Planung und Organisation übernimmt die Stiftung Kinderglück: Unter anderem akquiriert sie Spenden, schafft die Ranzen an und verteilt sie an die Kinder aus Dortmunder Kitas. Die Schulranzen sind aus gutem...

  • Dortmund-City
  • 15.11.20
LK-Gemeinschaft
Für zahlreiche Jungen und Mädchen heißt es "Kindergarten adé, nun kommt das ABC". Am morgigen Donnerstag, 13. August, erleben die I-Dötzchen in Nordrhein-Westfalen ihren ersten Schultag, darunter sind auch Patrizia (Bild) aus Heiligenhaus sowie Lotta aus Velbert.
6 Bilder

Velberter und Heiligenhauser I-Dötzchen werden eingeschult
Los geht's mit dem ABC!

Lotta aus Velbert und Patrizia aus Heiligenhaus gehören zu den Kindern, die morgen ihren ersten Schultag erleben. Mit Schul-Tornister und Schultüte geht es für die beiden I-Dötzchen das erste Mal in den Unterricht. Ganz schön spannend - nicht nur für die Sechsjährigen selber, sondern auch für ihre Elten, Geschwister, Großeltern sowie Paten. "Ich freue mich schon sehr", sagt Lotta, die es kaum abwarten kann. Kein Wunder! Durch die Corona-Pandemie fiel das übliche Kennenlernen vor den großen...

  • Velbert
  • 12.08.20
Ratgeber

An die Einschulung denken
Hagener Kinderschutzbund verschenkt 30 neue Tornister

Die Einschulung ist einer der wichtigsten Tage im Leben eines Kindes. Viele fiebern voller Stolz darauf hin und können den ersten Schritt in die Schule kaum erwarten. Familien, die es sich leisten können, sind gut auf diesen Tag vorbereitet. Tornister, Schultüte und die dazu gehörigen Schulmaterialien sind längst gekauft, meistens auch besonders schöne Kleidung. Schließlich soll der Schritt ins Leben glänzend und voller Freude sein. Nicht so glänzend geht es in Familien mit geringem Einkommen...

  • Hagen
  • 03.06.20
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Landeplatz für Eltern

Manche Wortschöpfung mutet schon ein wenig merkwürdig an. Da gibt es jetzt an Grundschule den Fachbegriff Eltern-Landeplatz. Es „rattert“ bei mir. Was ist damit gemeint? Handelt es sich um eine Parkfläche für das „Eltern-Taxi“, damit die Kleinen schnell noch bis ins Klassenzimmer gebracht werden können, Tornister auspacken inklusive? Oder ist gar an einen Helikopter-Landesplatz für die Superreichen gedacht, damit die Kinder der „Upper Class“ in die Niederungen des Schulalltags entschweben...

  • Duisburg
  • 22.09.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Noah (von links), Emmi und Louis - alle sechs Jahre alt - gehören zu den zahlreichen I-Dötzchen, die voller Spannung und Vorfreude ihren ersten Schultag erwarten. Am Donnerstag, 29. August, geht es mit Tornister und Schultüte in die Klassenräume.
5 Bilder

Einschulung in Velbert und Heiligenhaus
Große Vorfreude bei den I-Dötzchen aus Niederberg!

Nur noch ein einziges Mal schlafen, dann ist es soweit, dann werden zahlreiche I-Dötzchen in Velbert und Heiligenhaus ihren ersten Schultag erleben. Voller Spannung warten die Jungen und Mädchen schon auf ihre Einschulung. Unter ihnen sind auch Emmi, Louis und Noah aus Velbert und Langenberg. Die drei Sechsjährigen kennen sich von klein auf, ihre Mütter sind einst zusammen zur Schule gegangen. Bei ihnen wird das allerdings anders sein. Während zwei in Velbert-Mitte auf die Städtische...

  • Velbert
  • 28.08.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Bei der Auswahl der Tornister musste es nicht das neueste Modell sein, aber Passform, Stabilität und Gewicht waren dem Kinderschutzbund schon wichtig.

Guter Start ins neue Schuljahr
Hilfe für I-Dötzchen

Ende August startet das neue Schuljahr. Das bedeutet auch für einige i-Dötzchen aus den Flüchtlingsunterkünften viel Aufregendes und Neues. Bereits zum dritten mal in Folge stattet der Kinderschutzbund in Hilden die Kinder mit einem neuen Tornister aus. „Wir möchten den Kindern einen guten Einstieg in den neuen Lebensabschnitt ermöglichen. Da es aber natürlich auch noch andere Familien gibt, für die eine Neuanschaffung eines Tornisters finanziell nicht möglich ist, haben wir erstmals in...

  • Hilden
  • 03.08.19
Vereine + Ehrenamt

Hertener Kinderland freut sich über Spenden
Tornister gesucht

Wer gut erhaltene Tornister, Schulrucksäcke, Sportbeutel oder Etuis hat, kann sie spenden und so Familien mit geringem Einkommen unterstützen. Auch im Jubiläumsjahr bitten Claudia Müller, Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend und Familie der Caritas, und Tanja Just, Leiterin des Caritas-Kinderlandes, wieder um Tornisterspenden. Für viele Familien bedeutet die bevorstehende Einschulung oder der Schulwechsel auf eine weiterführende Schule eine finanzielle Belastung, die nur schwer oder gar nicht...

  • Herten
  • 21.07.19
Ratgeber

Aktion
Ranzentag im Kaufhof - Rhein-Bote mit dabei

Für Hunderte von Kindern ist der 29. August in diesem Jahr ein besonderer Tag, denn sie werden eingeschult. All diese i-Dötzchen in spe sind mit ihren Eltern am Samstag, 16. März, in der Galeria Kaufhof Am Wehrhahn genau richtig. Denn dort findet traditionell der Ranzentag auf einer großen Eventfläche im Untergeschoss statt. In der Galeria Kaufhof gibt es eine große Auswahl an Marken-Schulranzen. Neben den Galeria Kaufhof-Mitarbeitern sind Fachberater und Physiotherapeuten vor Ort und geben...

  • Düsseldorf
  • 07.03.19
Ratgeber
Filialleiter Kay Fölling und Hans Peter bei der Tornisterbörse.

300 Tornister zur Auswahl
Schulranzen stöbern im Autohaus Borgmann

Dorsten. Ein großer Erfolg war die erste Dorstener Tornisterbörse am vergangenen Samstag, 19. Januar, im Autohaus Borgmann. Bereits kurz vor dem Start um 10 Uhr waren die ersten Eltern mit Ihren Kindern im Autohaus, um sich über das große Angebot an Tornistern beziehungsweise Rucksäcken zu informieren. Die Spezial Firma Hussmann hatte über 300 Bags aufgebaut, sodass jeder den passenden Tornister finden konnte. Dazu gab es für alle Kinder kostenlos Popcorn und ein Getränk. Kay Fölling,...

  • Dorsten
  • 21.01.19
Überregionales
Der Tornister ist gepackt, die Schultüte ist gefüllt und Simon ist sowieso startklar. In der nächsten Woche beginnt für den Sechsjährigen sowie viele weitere Jungen und Mädchen aus Velbert und Heiligenhaus die spannende Grundschulzeit.
4 Bilder

Startklar für die Schule - Los geht es mit ABC und 123

Lesen, Schreiben, Rechnen, aber auch der Sportunterricht oder das Toben auf dem Schulhof in der Pause - es gibt so Vieles, worauf sich Simon und Sophie freuen. Die beiden Sechsjährigen gehören zu den zahlreichen Kindern aus Velbert und Heiligenhaus, die am morgigen Donnerstag, 30. August, ihren ersten Schultag erleben. Wie aufregend! Nicht nur für die Kinder selber, sondern auch für ihre Eltern, Großeltern und Geschwister. Kein Wunder, mit der Entscheidung, zu welcher Schule es gehen soll, fing...

  • Velbert
  • 29.08.18
Überregionales
Das Carichic-Team hält eine große Auswahl an aktuellen Tornister-Modellen für die Aktion bereit. Foto: privat

Tornister für alle i-Dötzchen - Carichic-Aktion für bedürftige Familien

Bereits zum zehnten Mal ist das Carichic in der Lage, allen Hemeraner Schulanfängern aus einkommensschwachen Familien einen neuen Tornister zu spenden. Die Berechtigten benötigen eine entsprechende Bescheinigung der Stadt Hemer. Hemer. Wer diesen Schein im Kleiderladen vorlegt, kann den passenden Tornister nach Größe und Bedarf aus aktuellen Modellen auswählen. Neben dem Tornister erhalten die Berechtigten einen Gutschein des Buchladens am neuen Markt. Dort erhalten sie dann die Dinge, die in...

  • Hemer
  • 15.07.18
Überregionales
In der Aula der Dorfschule wurden die Tornister wurden gesammelt.
2 Bilder

Tornister für Äthiopien

„Wir hatten noch nie so viele Kinder, die ihre Tornister auf die weite Reise schicken“, so Birgit Bechara von Etiopia Witten Education anlässlich der diesjährigen Tornister-Sammelaktion des Vereins. Bereits zum achten Mal waren Schulen aufgerufen, gebrauchte Tornister zu spenden. Die neuen Besitzer werden Kinder in Äthiopien sein. Da dort vielerorts eine unglaubliche Armut herrscht, müssen sie mit losen Blättern und Zetteln zur Schule gehen. Beteiligt haben sich alle Wittener Grundschulen sowie...

  • Witten
  • 11.07.18
Überregionales
Jayden hat sich seinen Schultornister selber ausgesucht - natürlich in seinen Lieblingsfarben: Grün und Blau.
6 Bilder

Endlich geht die Schule los! - I-Dötzchen voller Vorfreude

Nur noch ein einziges Mal schlafen, dann ist es soweit, dann werden zahlreiche I-Dötzchen in Velbert und Heiligenhaus ihren ersten Schultag erleben. Voller Spannung warten die Jungen und Mädchen schon auf ihre Einschulung. Unter ihnen sind auch Jayden aus Heiligenhaus und Paul aus Langenberg."Ich freue mich besonders auf Mathematik und darauf, neue Freunde zu finden", sagt Jayden, der schon ein bisschen aufgeregt ist. Wer von seinen Kindergarten-Kumpels in seine neue Klasse in der...

  • Velbert
  • 30.08.17
Ratgeber
Die Verkehrswacht rät Eltern, schon vor dem Schulstart mit Erstklässlern den Schulweg üben. Foto: ADAC

Schulweg jetzt schon üben

Am 30. August ist es soweit: Die Schüler starten in ein neues Schuljahr. In Oberhausen werden dann 1.760 Erstklässler eingeschult. Damit die Verkehrsanfänger von Anfang an sicher unterwegs sind, rät die Verkehrswacht Oberhausen allen Erziehungsberechtigten, bereits vor dem Schulstart mit den künftigen i-Dötzen den Schulweg zu üben.  Die meisten Kinder haben zwar im letzten Kindergarten mit dem Projekt „Sicher zur Schule“ der Verkehrswacht viel über den Schulweg erfahren. Das reicht aber nicht...

  • Oberhausen
  • 18.08.17
  • 1
  • 1
Ratgeber

Pastoraler Raum Dortmund-Ost: Spendenaufruf in Sachen Schulmaterialien

Der Pastorale Raum Dortmund-Ost der vier katholischen Kirchengemeinden in Wickede, Asseln, Neuasseln und Brackel hat einen Spendenaufruf in Sachen Schulmaterialien gestartet, um Erstklässlern aus bedürftigen Familien Schultüten, Tornister und Schreibutensilien zur Verfügung stellen zu können. Um den Kindern einen guten Start zu ermöglichen, freuen sich die Gemeinde über Sachspenden wie Schulranzen, Schultüten oder Schreibmaterial, gern auch gut Erhaltenes. Die Spenden können direkt in der...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Tornister wurden in der Aula der Dorfschule gesammelt und stolz von Kindern der Schule präsentiert.
2 Bilder

Wittener Tornister machen äthiopische Schüler glücklich

Mehr als 200 gebrauchte Tornister werden auch in diesem Jahr Schüler in Äthiopien glücklich machen – möglich macht es der Verein Etiopia Witten, der die Spendenaktion bereits seit mehreren Jahren durchführt. „Gesammelt haben wir die Tornister von Viertklässlern, da sie beim Übergang zu einer weiterführenden Schule meist neue Tornister bekommen“, sagt Birgit Bechara, neben Helga Mönks Vorsitzende von Etiopia-Witten. Beteiligt sind nicht nur viele Wittener Schulen, sondern auch Schulen aus...

  • Witten
  • 11.07.17
Überregionales

50 neue Tornister zu verschenken: Eine Aktion im Mehrgenerationenhaus

Die Einschulung ist einer der wichtigsten Tage im Leben eines Kindes. Viele fiebern voller Stolz darauf hin und können den ersten Schritt in die Schule kaum erwarten. Familien, die es sich leisten können, sind gut auf diesen Tag vorbereitet. Tornister, Schultüte und die dazu gehörigen Schulmaterialien sind längst gekauft, meistens auch besonders schöne Kleidung. Schließlich soll der Schritt ins Leben glänzend und voller Freude sein. Nicht so glänzend geht es in Familien mit geringem Einkommen...

  • Hagen
  • 26.06.17
Überregionales
der Schauspieler Joe Bausch vom Tatort-Verein.
2 Bilder

"Kein Kind ohne Schulranzen"

Ein Schulranzen-Set ist teuer, bis zu 200 Euro können Tornister und Zubehör kosten. Um den I-Dötzen einen gelungen Anfang ins Leben zu ermöglichen, werden Erstklässler aus bedürftigen Familien vom Tatort-Verein anonym mit einem Schulranzen-Starterpaket ausgestattet. Seit dem Schuljahr 2016/2017 arbeitet der Tatort-Verein mit dem Dortmunder Kinder-Glück e.V. zusammen. Dank einer großzügigen Spende von Kinder-Glück wurden bis zu 150 wertige Tornister-Sets für Erstklässler aus bedürftigen Familien...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Überregionales
Der ehrenamtliche GAiN-Fahrer Michael Ganser (links) nahm kürzlich 64 gut erhaltene gebrauchte Schultaschen von Sabrina Lametz, Assistentin der Unternehmensleitung, entgegen, die in den Gebrüder Nolte Autohäusern aus der Bevölkerung eingegangen waren.    F.: Autoh.

Ranzen voller Glück

Iserlohn. Eigentlich sieht der alte Schulranzen noch gut aus. Doch wenn der Nachwuchs ihn erst einmal als „uncool“ abgestempelt hat, führt für Eltern meist kein Weg an einem neuen Exemplar vorbei. Der ausrangierte Tornister muss jedoch nicht gleich in der Mülltonne landen: Die Autohausgruppe Gebrüder Nolte hat jetzt wieder 64 Tornister an die gemeinnützige Organisation GAiN übergeben. Mit den alten Ranzen lassen sich die Bildungschancen benachteiligter Kinder verbessern. Und die abgebenden...

  • Iserlohn
  • 11.12.16
Vereine + Ehrenamt
Die gute Tat macht gute Laune: 513 Tornister haben der Vereine Kinderglück und der Tatort-Verein für bedrüftige I-Dötze angeschafft.

Aktion "Kein Kind ohne Schulranzen“

Der Dortmunder Verein Kinderglück Dortmund hat in mit dem Kölner-Tatortverein für die Einschulung 513 neue, hochwertige Tornister für I-Dötzchen zur Verfügung gestellt. Die Schulranzen sind voll mit allem, was zum Schulbesuch sonst noch benötigt wird. Durch viele Gespräche und Verhandlungen mit den Herstellern und Großhändlern konnten Kinderglück den Preis von ca. 200 € auf einen Durchschnittspreis in Höhe von ca. 60 € senken. Tornister von Familien abgeholt Die Ranzen-Sets wurden von Erziehern...

  • Dortmund-City
  • 28.07.16
Überregionales
Foto: Archiv

Ranzenmesse in der Galeria Kaufhof

Für mehrere 100.000 Kinder beginnt mit dem Schuljahr 2016/17 ein neuer Lebensabschnitt. Zu den wichtigsten Artikeln, die ein Kind für seinen Schulstart braucht, gehört der Ranzen. In einigen Familien wurde er bereits angeschafft, andere sind noch auf der Suche - schließlich soll der Ranzen, der ja über mehrere Grundschuljahre getragen wird, optimal passen. Aber was macht den idealen Schulranzen aus? Während für die Kinder bei der Auswahl des Tornisters das Design im Vordergrund steht - von Feen...

  • Oberhausen
  • 02.03.16
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die ausgedienten Tornister der Wittener Grundschüler finden in Äthiopien eine Weiterverwendung. Denn die dortigen Schüler nutzen sie, um ihre Bücher und Hefte in die Schule tragen zu können.

Fast 400 Tornister für Äthipien

Insgesamt 393 Tornister gehen jetzt auf ihre große Reise in den Norden Äthiopiens, wo sie schon erwartet werden. Zum dritten Mal haben sich Schüler aller Wittener Grundschulen sowie von Grundschulen in Bochum, Herdecke und Hattingen nach der vierten Klasse von ihren Tornistern getrennt und in der Bommeraner Brenschenschule an den Verein Etiopia Witten übergeben. Die Tornister sind bestimmt für Schüler der Dorumba-Grundschule im nördlichen Tigray, für die im Februar des Jahres der Grundstein...

  • Witten
  • 30.06.15
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Tornister für Äthiopien

Zum dritten Mal sammelt Etiopia Education an Wittener Grundschuilen Tornister für Schüler in Äthiopien. Die Arbeitsgruppe des Vereins „Etiopia Witten e.V.“, die sich um die Förderung der Bildung in Äthiopien bemüht, fragt an den Grundschulen nach den nach dem vierten Schuljahr oft ausgemusterten Tornistern. Aktive des Vereins besuchen zurzeit Wittener Grundschulen, um die Schülern über die Situation der Kinder in Äthiopien und über das Projekt zu informieren. In den vergangenen zwei Jahren...

  • Witten
  • 13.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.