tot

Beiträge zum Thema tot

Ratgeber

Im Jahre des Herrn 2013

Die Menschheit gibt immer mehr den Glauben auf. "Du glaubst noch an Gott?!" wurde ich in letzten zeiten immer häufiger gefragt. Manche behaupten gar, Gott sei tot. Seid Nietzsche ist es allen klar. Gott ist tot und wir haben ihn umgebracht. Niemand von uns ist unschuldig. Wir haben sein Paradies auf Erden ruiniert und letzlöich auch ihn umgebracht, kaum jemand glaubt, wir hätten "kosmische Unterstützung". Nein, wir sind auf uns alleine gestellt. Ist das tatsächlich so? In anderen Kulturen wird...

  • Dortmund-City
  • 16.01.13
Überregionales
Die Polizei ermittelt, nachdem eine junge Frau aus dem Fenster eines Wohnhauses in der Nordstadt stürzte.

Junge Frau starb nach Fenstersturz

In der Nacht auf Sonntag ist eine 22-jährige Dortmunderin ihren Verletzungen in der Unfallklinik erlegen. Die junge Frau war am Freitagnachmittag in der Kleiststraße aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Warum die 22-Jährige aus einem der oberen Stockwerke fiel, ist bislang unbekannt. Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund haben die Ermittlungen aufgenommen. Jedoch gebe es keine Hinweise auf eine Straftat.

  • Dortmund-City
  • 12.11.12
Überregionales
"Warum?" fragten Freunde, Nachbarn und Bekannte an der kleinen Gedenkstätte vor dem Haus an der Fichtestraße.
  2 Bilder

29-Jährige wegen Mordes angeklagt

Die Ermittlungen anlässlich des Todes der vier, zehn und zwölf Jahre alten Kinder in der Nordstadt sind nun abgeschlossen. Am 3. August waren die Geschwister in einer Wohnung an der Fichtestraße ermordet worden. Als die Feuerwehr einen Brand in der Wohnung löschte, stießen die Retter auf die Leichen der Kinder. Der Tod der drei Kinder sorgte für tiefe Betroffenheit und große Trauer. Gegen die 29-jährige Tatverdächtige, die Freundin des Vaters der Kinder, welche die Ermittler im Visier hatten,...

  • Dortmund-City
  • 05.11.12
Überregionales
Zwei Kinder verloren ihr Leben beim Unglücksfall am Kanal.

Familientragödie fordert weiteres Opfer

Nach dem tödlichen Unfall am Dortmunder Ems Kanal forderte die Tragödie laut Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt ein weiteres Opfer. Die Polizei geht heute davon aus, dass der Familienvater, der sein Auto in Mengede in den Kanal gefahren hatte, sich und seine beiden Kinder töten wollte. Die Retter hatten noch am Unfallort alle drei Insassen des versunkenen Wagens wiederbeleben können, doch die 8-jährige Tochter verstarb an den Folgen des Geschehens. Nun ist auch ihr 5-jährige Bruder in der...

  • Dortmund-City
  • 22.10.12
Überregionales

demonstranten fragen: Warum starb Ousman Sey?

Rund 250 menschen demonstrierten am Freitag in der City, nachdem der Afrikaner Ousman Sey im Polizeuigewahrsam gestorben war. Bei der Demonstration, beid er auch das Antifa-Bündnis beteiligt war, wurde folgende Erklärung von Prof. Dr. med. Lemke, Direktor der Kardiologie an den Märkischen Kliniken Lüdenscheid zum Fall Ousman Sey verlesen: "Der plötzliche Tod des Dortmunder Ousman Sey muss uneingeschränkt aufgeklärt werden. Im Gegensatz zur Aussage des Feuerwehr-Chefs Dirk Aschenbrenner...

  • Dortmund-City
  • 24.07.12
Überregionales

Frau starb bei Wohnungsbrand

Aus bisher ingeklärter Ursache brach Mittwochabend (14.) brach in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Missundestrasse ein Brand aus. Hierbei kam eine Frau zu Tode, bei der es sich vermutlich um die 48-jährige Wohnungsinhaberin handelt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache und zur Identität der Verstorbenen dauern an.

  • Dortmund-City
  • 15.03.12
Überregionales
Geschockt vom Kaninchenmörder, der nachts in der City zuschlug: Tierschützerin Erika Scheffer.

Tierschützer entsetzt: Wer tötete die Kaninchen?

Mit großem Entsetzen reagiert Erika Scheffer, Vorsitzende des Tierschutzvereins, auf die brutale Tötung von vier Kaninchen in der Innenstadt. In der Nacht von Samstag, 10. Dezember, auf Sonntag waren die Tiere in einem Garten in der Poststraße umgebracht worden. "Besonders tragisch ist, dass diese Tiere einem zehnjährigen Jungen gehörten, den dieses schreckliche Ereignis noch lange beschäftigen wird", setzt Erika Scheffer jetzt zur Ergreifung der Täter eine Belonhnung aus. Denn die Tierschützer...

  • Dortmund-City
  • 14.12.11
Überregionales
Einmal kräftig pusten - und schon sind alle fünf Kerzen aus. Alpay feierte seinen 5. Geburtstag mit Eltern und Freunden im Westfalenpark.

Ein ganz besonderer Geburtstag

„Alpay“, der türkische Name des lachenden Geburtstagskindes heißt mutig, tapfer, kräftig und mächtig. Ihn wählten seien Eltern Dilek und Süleyman Güclü mit Bedacht aus. Denn eigentlich war ihr Sohn schon lange vor seiner Geburt für tot erklärt worden. Als Alpays Mutter in der achten Schwangerschaftswoche ein Dortmunder Hospital aufsuchte, sagte ihr eine Ärztin, ihr ungeborenes Kind sei tot. Bei der Ultraschalluntersuchung habe sie keinen Herzschlag entdecken können. „Meine zutiefst...

  • Dortmund-City
  • 10.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.