Alles zum Thema Tote

Beiträge zum Thema Tote

Kultur
Projektgruppenmitglied Margret Rohloff holt einen Stapel alte Sterbeanzeigen aus einer Kiste.
4 Bilder

Sterbeanzeigen-Projekt beim Roland zu Dortmund
Dortmunder Ahnenforscher erhalten Erinnerungen an Verstorbene

Letzten Freitagvormittag: eine Gruppe von Frauen und Männern sitzt in einem Gebäude in der Dortmunder Küpferstraße um einen großen Tisch. Mit Scheren schneiden sie etwas aus alten Tageszeitungen aus und sortieren die Ausschnitte in viele verschiedene kleine Körbchen. Die Projektgruppe "Sterbeanzeigen" der Genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund ist an der Arbeit. "Wir sorgen mit unserem Projekt dafür, dass die Erinnerungen an längst verstorbene Dortmunder für die...

  • Dortmund-City
  • 17.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
2 Bilder

62-jährige Bewohnerin stirbt nach Wohnungsbrand

Die 62-jährige Bewohnerin einer Wohnung an der Brucknerstraße in Recklinghausen  ist in der Nacht zu Mittwoch gestorben. Um kurz vor 2 Uhr ist der Brand in der Wohnung des Mehrfamilienhauses gemeldet worden. Durch die Feuerwehr wurde die Bewohnerin aus der Wohnung gerettet. Die Frau starb später in der Nacht im Krankenhaus. Eine 69-Jährige, die in einer anderen Wohnung des Hauses wohnte, musste ebenfalls in Krankenhaus und wurde stationär aufgenommen. Zwei weitere Frauen aus dem Haus mussten...

  • Marl
  • 12.06.19
Blaulicht
2 Bilder

3 Tote bei Verkehrsunfall am Ostersonntag in Marl-Hüls

Marl, Victoriastraße, Verkehrsunfall mit drei tödlich verletzten Personen.  Am Ostermorgen gegen  6.13 Uhr befuhr ein 21-jähriger Mann mit einem Opel-Astra die Victoriastraße in Marl in westlicher Richtung. Unmittelbar vor der Einmündung Droste-Hülshoff-Straße kam das Fahrzeug in einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Die in dem Fahrzeug befindlichen jungen Männer aus Marl (Fahrer 21 Jahre, Beifahrer...

  • Marl
  • 21.04.19
Blaulicht
3 Bilder

20-jährige Frau bei Verkehrsunfall auf der A 31 getötet, sechs Schwerverletzte

Am frühen Samstagmorgen (6.4., 06:39) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 31. Bei dem Unfall kam eine 20-jährige Frau aus Xanten ums Leben, sechs weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war die 20-Jährige mit ihrem BMW und vier weiteren Fahrzeuginsassen auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen unterwegs. Zeitgleich fuhr ein VW-Transporter mit Anhänger ebenfalls auf dem rechten Fahrstreifen vor dem BMW der...

  • Marl
  • 07.04.19
Blaulicht
2 Bilder

Tote Frau aufgefunden, mehrere Einsätze beschäftigen die Feuerwehr am Donnerstagabend

Gleich mehrere, nahezu zeitgleiche Einsätze beschäftigten die Feuerwehr Recklinghausen am Donnerstababend (21.03.2019). Bei einem der Einsätze kam es leider zum Tod einer Person. Um 17.50 Uhr kam es zu einem Einsatz auf dem Haselnussweg in Recklinghausen-Ost. Hausbewohner meldeten hier einen diffus wahrnehmbaren Brandgeruch im Hausflur. Die Leitstelle alarmierte hierzu den Löschzug der Feuer- und Rettungswache sowie den Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte konnten hier messtechnisch als auch...

  • Marl
  • 21.03.19
Blaulicht
22 Tote musste die Dortmunder Polizei 2018 bei Verkehrsunfällen verzeichnen. Tatorte waren meist die Autobahnen für die das Präsidium zuständig ist. Zu hohes Tempo, zu wenig Abstand und Ablenkung waren Ursachen. 24.577 Unfälle (+572) waren es insgesamt in Dortmund.
3 Bilder

Bilanz nach 24.577 Verkehrsunfällen 2018 in Dortmund: "Es mangelt an Respekt"
22 Unfalltote: Polizei in Sorge

Mehr Schwerverletzte, mehr Verunglückte sowie verletzte Fußgänger, Rad- und Motorradfahrer forderte der Verkehr 2018 in Dortmund. Anlass zur Sorge ist für Polizeipräsident Gregor Lange auch die von 21 auf 22 gestiegen Zahl der Menschen, die bei Unfällen ihr Leben verloren. "Hauptunfallursache sind unangepasste Geschwindigkeit, Ablenkung sowie verantwortungsloses Fahren an Baustellen und am Stauende", berichtet Lange und führt mangelnden Respekt und Verantwortungslosigkeit als Gründe an. ...

  • Dortmund-City
  • 27.02.19
Blaulicht
Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht an.
3 Bilder

Löscharbeiten bis in die Nacht
Update: Opfer identifiziert - Drei Tote bei Wohnungsbrand in Arnsberg

Update: Die drei Opfer des Brandes, der am Mittwoch in dem Mehrfamilienhaus "Zu den Werkstätten 11" in Arnsberg ausgebrochen war, sind identifiziert: Es handelt sich um den 53-jährigen Mieter der Wohnung sowie zwei Besucher im Alter von 44 und 55 Jahren. Einer von ihnen ist in Arnsberg gemeldet, der zweite ohne festen Wohnsitz. Am Mittwoch starben drei Männer bei einem Wohnhausbrand in Arnsberg. Die Brandursache ist  noch unklar. Gegen 12.30 Uhr wurden die Rettungskräfte in die Straße "Zu...

  • Arnsberg
  • 14.02.19
Blaulicht

62-jährige Wohnungseigentümerin bei Brand verstorben

Am heutigen frühen Abend 8.2.  wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Wohnungsbrand gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war deutlicher Brandgeruch aus einer Dachgeschosswohnung wahrnehmbar. In der Wohnung stießen sie auf eine verstorbene Person mit starken Brandspuren, vermutlich die 62-jährige Wohnungseigentümerin. Der eigentliche Brand war schon nahezu erloschen. Bei den Nachlöscharbeiten von Glutnestern wurde eine tote Katze aufgefunden. Sie war vermutlich durch den Brandrauch...

  • Marl
  • 08.02.19
Blaulicht

Viehtransporter geriet in Gegenverkehr, drei Männer starben

Bei einem Verkehrsunfall in Bocholt starben am Montagmorgen drei Männer im Alter von 23, 25 und 34 Jahren. Die aus den Ortschaften Mikstat und Komorów in Polen stammenden Männer befuhren gegen 06.55 Uhr die Bundesstraße 67 aus Rhede kommend in Richtung Isselburg. Für diese Fahrtrichtung gab es in Höhe der Unfallstelle zwei Fahrstreifen (2-1 Regelung). Zwischen den Anschlussstellen Ostring (Fachhochschule) und Bocholt-Biemenhorst (Franzstraße) kam ihnen ein Viehtransporter entgegen. Dieser war...

  • Marl
  • 29.01.19
Blaulicht

Haftbefehl erlassen
Tote Frau in Ergste: 49-Jähriger festgenommen

Im Fall der toten Frau in der Gillstraße in Ergste gibt es eine Festnahme. Am Sonntagabend sei in Schwerte ein 49-jähriger Tatverdächtiger durch ein Spezialeinsatzkommando der Polizei festgenommen worden, berichten die Staatsanwaltschaft Hagen und die Polizei Dortmund in einer gemeinsamen Presseerklärung. Der Mann stehe unter dem dringenden Verdacht, die 72-jährige Schwerterin getötet zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen habe die zuständige Ermittlungsrichterin gegen den...

  • Schwerte
  • 15.01.19
Blaulicht
2 Bilder

Zwei Tote bei Wohnhausbrand

Gegen 8:00 Uhr wurde die Feuerwehr zur Arnold-Böcklin-Straße gerufen. Durch den Brand, der vermutlich bereits in den frühen Morgenstunden im Keller ausgebrochen war, wurden zwei Personen getötet. Drei Feuerwehrleute verletzten sich bei den Rettungs- und Brandbekämpfungsmaßnahmen leicht. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus den geschlossenen Fenstern und dem Kamin des Reihenmittelhauses. Da Menschen in dem Gebäude vermutet wurden, versuchten die Retter durch...

  • Marl
  • 09.01.19
Blaulicht

Aktueller Ermittlungstand: Eine Tote, mehrere Personen an Bushaltestelle von Pkw erfasst

Wie bereits gestern berichtet, sind mehrere Menschen an einer Bushaltestelle in Recklinghausen von einem Pkw erfasst worden. Eine Frau starb, andere Wartende wurden zum Teil schwer verletzt. Auch Rettugskräfte aus Marl wurden zur Unfallstelle gerufen. Insgesamt wurden 14 Menschen zwischen 16 und 67 Jahren vor Ort betreut, behandelt oder mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 88-jährige Seniorin aus Recklinghausen erlag ihren schweren Verletzungen. Die Obduktion führte zur Feststellung...

  • Marl
  • 21.12.18
LK-Gemeinschaft
10 Bilder

Totensonntag
Gedanken zu diesem - heute etwas trostlosen - Tag

Welche Bedeutung hat der Totensonntag? Am Totensonntag gedenken evangelische Christen den Menschen, die nicht mehr unter uns weilen! Für mich sind das... mittlerweile schon viele Menschen, die ich schmerzlich vermisse und an die ich - natürlich nicht nur an diesem Tag - immer mit Freude, frohen Gedanken und aber auch Wehmut denken muss! Meine Eltern, viele Freunde - die vielzu früh gehen mussten - aber auch den treuen Gefährten (Dalmatiner Carlos) meines besten Kumpels vermisse...

  • Düsseldorf
  • 25.11.18
  •  20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die 70 Zentimeter hohen Buchstaben wurden mit Sprühkreide aufgebracht.
Foto: Henschke
3 Bilder

Werdener Gymnasiasten gedenken der Gräuel des Ersten Weltkriegs
100 Jahre später

Im Gymnasium Essen-Werden wird Erinnerungskultur großgeschrieben. Lehrer Dominik Krister und die Fachschaft Geschichte stehen für ein aktives Bemühen, die Schrecken der Vergangenheit nie in Vergessenheit geraten zu lassen. Auf dem Schulhof erinnern drei Stolpersteine an die Opfer des Nationalsozialismus. Jüdischen Gymnasiasten: Jacob Herz, Hans Simon und Felix Steeg. Herz und Steeg waren aber nicht nur Gymnasiasten an der Grafenstraße, sie waren auch Frontsoldaten im Ersten Weltkrieg....

  • Essen-Werden
  • 19.11.18
  •  1
Ratgeber
5 Bilder

50 Millionen Tote allein im 2 ten Weltkrieg
Gedanken und Bilder zum Volkstrauertag

50 Millionen Tote im 2 ten Weltkrieg...knapp 20 Millionen im Ersten..machte die Menschheit nicht friedfertiger... DER WELTFRIEDEN ist überall in Gefahr . Die Kriege im Nahen Osten..Afrika.. und all die Irren Diktatoren der Welt..machen unsere Zeit gefahrvoll. Religiöser Wahn..und Rechte die in vielen Ländern die Macht an sich reißen wollen.... Heute Gedenken wir all den Toten und sollten innehalten.. MÖGEN SIE IN FRIEDEN RUHEN..in all den tausenden Gräbern und uns Mahnmal sein!

  • Essen-Steele
  • 18.11.18
  •  8
Kultur
10 Bilder

Unterhaltsamer Abend
Und wir tragen das Leder vor dem Arsch......eine Musikalische Lesung

Zu einer besonderen Vorlesung wurde am 10.11.2018 in das Pumpenhaus des Bergwerkes West geladen. Durch eine Initiative des Vorsitzenden des Ausschusses Bildung, Kultur, Sport und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Norbert Thiele, war für diesen Abend zu einer besondern Art Veranstaltung geladen worden. Deckel auf´n Pütt: Geschichte (n) und Lieder aus dem Bergwerk hieß es. Der Duisburger Verein Hofkultur zeigte sein können. Die fünfköpfige Truppe, bestehend aus dem Moderator Folkert Küpers,...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.11.18
  •  8
Sport

Gefahr im Auto: Kfz-Fußmatten
Ganz schön verklemmt

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt: Laut Robert-Koch-Institut erleiden 2,8 Millionen Bundesbürger im Jahr einen Unfall im Haushalt. Rund 8.000 sterben dabei sogar. Dagegen ist das Autofahren richtig sicher: "Nur" 3.500 Menschen kommen auf den Straßen ums Leben. Und wer sich einmal mit dem Thema Kfz-Fußmatten beschäftigt, kommt ganz schön ins Staunen. Neulich auf der Autobahn ging plötzlich nicht mehr so viel: Der Wagen nahm kein Gas mehr an und bremste auch sehr seltsam. Schnell...

  • Essen-West
  • 08.11.18
Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2 Tote bei Flugzeugabsturz in Sankt Augustin bei Bonn

Am Dienstag (16.10.2018) gingen gegen 15.00 Uhr Notrufe der Anwohner der Straße "Am Pleiser Wald" in Sankt Augustin ein, die der Leitstelle meldeten, dass ein Kleinflugzeug auf einem angrenzenden Feld abgestürzt sein soll. Die Maschine würde vollständig brennen. Die eingesetzten Polizisten trafen zusammen mit der ebenfalls alarmierten Feuerwehr am Einsatzort ein. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten in der ausgebrannten Maschine die Leichen zweier Personen festgestellt werden. Die...

  • Marl
  • 16.10.18
Kultur
23 Bilder

Gedenkstätte Walhalla

In der Nähe von Regensburg befindet sich die Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf. Im Jahre 1830 wurde der Grundstein für diese Ruhmeshalle gelegt und im Jahre 1842 eröffnete König Ludwig I diese Ruhmeshalle. die über der Donau sich emporschwingt. Hier werden Mamorbüsten von berühmten deutschen ausgestellt. Bei der Eröffnung wurden 160 deutsche mit Büsten dortv geehrt. Wenn man keine Büste hatte, wurde diese Person mit einer Gedenktafel verewigt. Wer dort verewigt wird, wird vom Bayrischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.09.18
Überregionales

Zweiter Leichenfund im Wesel-Datteln-Kanal zwischen Marl und Dorsten

In den Morgenstunden des 24.9. mussten Kräfte der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Dorsten eine Wasserleiche zwischen Marl und Dorsten aus dem Wesel-Dattel-Kanal bergen. Bereits am Samstag wurde eine weibliche Person in der Nähe tot im Kanal gefunden. Feuerwehrleute der Taucherstaffel bargen die zweite männliche Leiche am Montagmorgen aus dem Kanal. Spaziergänger hatten zufällig den im Bereich einer Spundwand leblos treibenden Körper entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die...

  • Marl
  • 25.09.18
Überregionales
Teile des zerstörten Fahrzeuges

Schwerer Verkehrsunfall, zwei Personen tödlich verletzt, sie verbrannten bis zur Unkenntlichkeit

Am 23.09.2018, gegen 05.40 Uhr, überholte in Bottrop ein 5er BMW mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der Bottroper Straße mehrere Fahrzeuge. Die erlaubte Geschwindigkeit auf diesem Streckenabschnitt beträgt 70 km/h. In Höhe des Hotels Jandewerth-Bayer kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer gemauerten Überführung des Straßengrabens und wurde in die Luft geschleudert. Dabei beschädigte es mindestens neun Fahrzeuge, die auf dem Hotel Parkplatz abgestellt...

  • Marl
  • 23.09.18
Überregionales
Wasserrettungseinsatz an der Ruhr : 69- jährige Person verstarb trotz intensiver Einsatzmaßnahmen.

Wasserrettungseinsatz an der Ruhr : 69- jährige Person verstarb trotz intensiver Einsatzmaßnahmen

Am Donnerstagabend, 5. Juli, ist in der Ruhr eine 69-jährige Frau ertrunken. Um 20.26 Uhr erhielt die Freiwillige Feuerwehr die Meldung über eine Person im Wasser. Umgehend rückten die Einsatzkräfte zur Ruhr aus. Die Feuerwehr war nach sieben Minuten an der gemeldeten Einsatzstelle. Die im Wasser (Höhe Viadukt) treibende Person wurde durch einen ausgebildeten Strömungsretter der Feuerwehr auf das Rettungsboot der Feuerwehr "Albert Jungheim" gerettet. Ein DLRG Boot der nahen Station unterstützte...

  • Herdecke
  • 06.07.18
Politik

540 Tote in Düsseldorf durch Feinstaub, Ozon und Stickstoffdioxid

Vor fast zwei Jahren thematisierten wir im Stadtrat die Luftreinhaltung in Düsseldorf. Damals wurde seitens der Verwaltung versichert, dass sich der Luftreinhalteplan permanent in Umsetzung befände und auch die Erkenntnisse des Kongresses „Metropolis – Gesundheit anders denken“ in ein Klimaanpassungskonzept einfließen würden. In der letzten Ratssitzung fragten wir nach dem aktuellen Sachstand in der Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung, welche konkreten Maßnahmen unabhängig davon...

  • Düsseldorf
  • 22.06.18
  •  3
Überregionales
„Ein Schrei des ‚Warum?“‘ braucht einen Ort“, betont Bischof Genn in seiner Predigt.
4 Bilder

„Warum?“ Rund 1500 Münsteraner gedenken im St.-Paulus-Dom der Amokfahrt-Opfer

NRW. Behutsam breitet sich das Licht der Osterkerze im St.-Paulus-Dom in Münster aus. Es ist ein Licht der Bitte, der Hoffnung, das sie an ihren Sitznachbarn weitergeben: Angehörige der Opfer und Verletzten der Amokfahrt vom 7. April, Notärzte, Hilfskräfte, Mitglieder der Feuerwehr und Polizei, Vertreter aus Politik, Kirche und Gesellschaft. Sie alle sind zusammengekommen, weil sie trauern, eine Antwort suchen. „Ein Schrei des ‚Warum?‘ braucht einen Ort“, sagt Bischof Dr. Felix Genn. Rund...

  • Dorsten
  • 09.04.18