Tote

Beiträge zum Thema Tote

Politik

Weniger Verkehrstote in NRW

Weniger Verkehrstote in NRW Die Zahl der Menschen, die in Nordrhein-Westfalen bei Autounfällen ums Leben kamen, ist 2012 zurückgegangen (526 Verkehrstote, 108 weniger als noch im Jahr zuvor). Dafür stieg die Anzahl der tödlichen Fahrradunfälle. Nach einem starken Anstieg im Jahr 2011 ist NRW damit zum langjährigen Trend sinkender Zahlen bei den Verkehrstoten zurückgekehrt. Hauptursachen der schweren Verkehrsunfälle sind überhöhte Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer. Beides lässt sich nicht...

  • Gladbeck
  • 05.02.13
Ratgeber
Im Rahmen einer europaweiten Aktion müssen die Autofahrer auch in Gladbeck vom 16. bis 22. April verstärkt mit Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei rechnen.

Flächendeckende Kontrollen

Gladbeck/Bottrop/Kreis Recklinghausen. Nach wie vor stellt nicht angepasste Geschwindigkeit neben dem Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkohol- beziehungsweise Drogeneinfluss sowie dem Nichtanlagen des Sicherheitsgurtes eine der Hauptunfallursachen dar. Daher führt die Polizei generell regelmäßig auch in Gladbeck nicht angekündige Geschwindigkeitskontrollen durch, um auf diesem Wege das Entdeckungsrisiko für Raser zu erhöhen. Ziel, so die Polizei, sei es, bei den Rasern eine...

  • Gladbeck
  • 13.04.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.