Tote

Beiträge zum Thema Tote

Politik

Weniger Verkehrstote in NRW

Weniger Verkehrstote in NRW Die Zahl der Menschen, die in Nordrhein-Westfalen bei Autounfällen ums Leben kamen, ist 2012 zurückgegangen (526 Verkehrstote, 108 weniger als noch im Jahr zuvor). Dafür stieg die Anzahl der tödlichen Fahrradunfälle. Nach einem starken Anstieg im Jahr 2011 ist NRW damit zum langjährigen Trend sinkender Zahlen bei den Verkehrstoten zurückgekehrt. Hauptursachen der schweren Verkehrsunfälle sind überhöhte Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer. Beides lässt sich nicht...

  • Gladbeck
  • 05.02.13
Überregionales

Schwerer Unfall am Stauende - 1 Toter

Am heutigen Dienstag gegen 8.45 Uhr kam es auf der A2 Richtung Oberhausen zwischen den Abfahrten Essen/Gladbeck und Gladbeck-Ellinghorst zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Gelsenkirchener hat dort offenbar ein Stauende nicht erkannt und ist mit seinem Opel Tigra auf einen stehen Opel Vectra aus Herten aufgefahren. Der Fahrer des Tigra und sein 20-jähriger Beifahrer aus Essen sind dabei so schwer verletzt worden, dass sie mit zwei Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen...

  • Gladbeck
  • 05.07.11
Ratgeber
Bei diesem Unfall in Velbert kollidierte der Motorradfahrer beim überholen in einer lang gezogenen Rechtskurve mit dem Gegenverkehr und wurde lebensgefährlich verletzt. Ihm wurden Teile von Gliedmaßen abgetrennt, die im dichten Grün am Straßenrand gesucht werden mußten.

Motorrad-Saison hat begonnen

Die Motorrad-Saison 2011 hat längst begonnen und es gab auch schon erste schwere Unfälle mit toten und schwerst verletzten, die noch um ihr Leben kämpfen. Jedes Jahr müssen sich Autofahrer und Motorradfahrer nach einem halben Jahr Saisonpause erst wieder aneinander gewöhnen. Aber nicht immer sind die Autofahrer schuld, die die Motorradfahrer aufgrund ihrer schmalen Silhouette schlicht übersehen. Oft überschätzen sich Motorradfahrer auch einfach und fliegen bei viel zu hoher Geschwindigkeit aus...

  • Gladbeck
  • 01.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.