Toter

Beiträge zum Thema Toter

Blaulicht
Einen Fahndungserfolg konnte die Polizei in Schwelm verbuchen.

Nach Vorfall in Schwelm
Fahndung nach Unbekanntem Toten erfolgreich: Polizei geht von Unfallgeschehen aus

Am 24. November veröffentlichte die Polizei einen Fahndungsaufruf nach einem unbekannten Toten, der an der Sedanstraße in Schwelm aufgefunden wurde. Am Mittwoch, 25. November,  meldeten sich Personen, die das Bild in den sozialen Medien sahen und identifizierten den Mann. Es handelt sich um einen 34-Jährigen ohne festen Wohnsitz, der familiären Bezug nach Ennepetal hat. Nach derzeitigem Stand geht die Polizei weiterhin von einem Unfallgeschehen aus.

  • Schwelm
  • 28.11.20
Blaulicht
Die Polizei bittet um Hinweise, um die Identität des Toten in Schwelm klären zu können.

Unbekannter Toter neben den Bahngleisen in Schwelm
Wer kennt den Mann?

Am vergangene Mittwoch, 18. November, gegen 14.15 Uhr, wurde der Polizei, durch einen Zugführer, eine tote Person neben den Bahngleisen in Höhe der Brücke Sedanstraße gemeldet. Bis heute konnten die Ermittlungen keine Informationen zu der Identität des Mannes bringen. Persönliche Gegenstände führte er nicht mit sich. Ermittlungen im Nahbereich des Tatortes verliefen bisher ebenfalls ohne Erfolg. Weiterhin konnte bislang nicht geklärt werden, ob es sich bei dem vorliegenden Sachverhalt um ein...

  • wap
  • 24.11.20
Blaulicht
13 Bilder

Grausiger Fund in Hagen
Frau (59) tot in Keller aufgefunden

In den Nachmittagsstunden des 20.05.2020 wurde die Polizei in ein Mehrfamilienhaus in der Delsterner Straße gerufen. Dort fanden Polizeibeamte eine 59-jährige Bewohnerin des Hauses tot in einem Kellerraum auf. Aufgrund der Auffindesituation (Werkzeug und bereitgelegte Zementsäcke) wird davon ausgegangen, dass das Opfer im Kellerboden einbetoniert werden sollte. Da derzeit ein Gewaltverbrechen angenommen wird, hat eine Mordkommission der Hagener Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Im...

  • Hagen
  • 21.05.20
Überregionales

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Schwelm

Am vergangenen Samstag wurde die Feuerwehr Schwelm um 19.52 Uhr mit dem Stichwort "Wohnungsbrand" zum Ochsenkamp alarmiert. Dort hatten Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses Brandgeruch wahrgenommen und Rauchspuren an einer Wohnung im Erdgeschoss erkannt. Die ersten Kräfte trafen kurz nach der Alarmierung ein, sofort wurden unter der Einsatzleitung von Brandoberinspektor Thorsten Bertram Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz sowohl von der Tobienstrasse als auch vom Ochsenkamp aus...

  • Schwelm
  • 29.06.15
Überregionales

Mann stirbt nach Unfall auf Gevelsberger Straße

Zu einem tödlichen Autounfall kam es am Dienstag gegen 17.15 Uhr auf der Gevelsberger Straße in Fahrtrichtung Hasslinghausen. Ein 52-jähriger Remscheider befuhr mit einem Alfa Romeo Spider die Gevelsberger Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet er bei hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Brückenpfeiler der A1, die am Unfallort die Gevelsberger Straße quert. Eine 36-jährige Gevelsbergerin, die den Unfall nicht beobachtet hatte, hielt...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 04.06.14
Überregionales

Schwerer Unfall auf der A 46

Auf der A 46 an der Stadtgrenze Wuppertal/Schwelm gab es am gestrigen Sonntag, 28. Juli, gegen 5.30 Uhr einen schweren Unfall. Ein 27-jähriger Mann kam bei dem Verkehrsunfall ums Leben. Ein 22-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt. Beide Personen waren aus einem Kleinbus herausgeschleudert worden, nachdem dieser kurz vor der Anschlussstelle Wuppertal-Oberbarmen die Leitplanken gestreift und sich mehrfach gedreht hatte. Der Fahrer des Kleinbusses hatte aus noch ungeklärter Ursache die...

  • Schwelm
  • 29.07.13
Überregionales

Toter Gevelsberger in der Ruhr entdeckt

Am Dienstagmorgen beobachtete ein Spaziergänger in einem Seitenarm der Ruhr im Bereich Am Obergraben in Wetter eine auf dem Wasser treibende leblose Person und informierte die Rettungskräfte. Mit Hilfe von Feuerwehr und DLRG konnte die unbekleidete männliche Person geborgen werden. Die Vermutung der Ermittler der Kriminalpolizei konnte durch eine Obduktion am Mittwoch im Rechtsmedizinischen Institut Dortmund bestätigt werden. Bei der leblosen männlichen Person handelt es sich um den am 27....

  • Schwelm
  • 07.02.13
Kultur
Mehr als 75.000 Metalfans feierten in Wacken.

Wacken 2012: Todesfall überschattet Metalfest

Rund 75.000 Metalfans feierten friedlich in Matsch und Wasser das 23. Wacken Open Air 2012. Das perfekt organisierte Festival wurde am Samstag jedoch durch einen Unglücksfall überschattet, bei dem ein junger Mann aus Süddeutschland ums Leben kam. Der Metal-Fan starb in einer selbstgebauten Campingkonstruktion an einer von einem Notstrom-Aggregat ausgelösten Kohlenmonoxid-Vergiftung, wie ein Sprecher der Polizei in Itzehoe sagte. Der Festivalbesucher legte sich nach bisherigen Erkenntnissen auf...

  • Herten
  • 05.08.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.