Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Vereine + Ehrenamt

Stadt . Land . Fluss … Schluss? e.V. weitet sein Werben für einen Masterplan Spoyland deutlich aus
18-seitiges Dokument soll Grundlage für weitere konstruktive Gespräche mit der Stadt Kleve sein

Seit einigen Wochen wirbt der Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? für einen sogenannten Masterplan Spoyland, der als Leitfaden für die Zukunft der Schleusen-Situation in Brienen und dem Spoykanal dienen soll. Der Plan soll nicht nur die Sportbootschleuse und die zugehörigen Hochbauten enthalten, sondern auch ein Teil des historischen Schleusendenkmals, das mit einer neuen kulturellen Nutzung ertüchtigt werden  könnte. Weitere Ideen und Visionen sollen...

  • Kleve
  • 15.11.21
Vereine + Ehrenamt
21 Bilder

Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? bringt Studenten der HSRW auf den Spoykanal
Eine Spoyfahrt die ist lustig. Eine Spoyfahrt, die ist schön....

Einige Studierende der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie mit Fachrichtung nachhaltiger Tourismus der Hochschule Rhein-Waal beschäftigen sich aktuell im Rahmen eines Praxisprojekts für das Wintersemester 2021/22 in zwei Gruppen mit der zielgruppenbezogenen Zukunft des Spoykanals. Die Zielgruppe sind in diesem Fall die Studierenden am Campus Kleve selbst. Heute hatte eine kleine Abordnung der beiden Studierenden-Gruppen die Möglichkeit, den Spoykanal von einer seiner schönsten Seite aus...

  • Kleve
  • 07.11.21
  • 6
  • 1
Reisen + Entdecken

Klever Schleusen-Förderverein und die HSRW starten ein Praxisprojekt "Spoyland - just for fun"
2 Studierenden-Gruppen beschäftigen sich mit der Zukunft des Spoykanals

Der Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? lässt eine Projektidee mit dem Titel "Spoyland - just for fun" von den Studierenden der Hochschule Rhein-Waal erarbeiten. Am vergangenen Donnerstag präsentierte der Vereinsvorsitzende den Studierenden der Fakultät Gesellschaft und Ökologie, AG nachhaltiges Tourismusmanagement unter der Leitung von Herrm Prof. Dr. Dirk Reiser die Projektaufgabe. Neben ihm gab es zwei weitere Projektaufgaben, die von Vertretern der...

  • Kleve
  • 27.10.21
Wirtschaft
Ebenso überzeugend wie deutlich begegnete Professor Dr. Dirk Reiser von der Hochschule Rhein-Waal den interessierten Gästen.

„Wir benehmen uns dämlich“
Professor Dr. Dirk Reiser referierte vor Gästen der Deutschen Stadtmarketingbörse

Professor Dr. Dirk Reiser, an der Hochschule Rhein-Waal als Fachmann für das Nachhaltige Tourismusmanagement bekannt, sagte es ebenso deutlich wie drastisch: „Wir benehmen uns dämlich“. Der Fußabdruck, den wir auf unserer Erde hinterlassen, sei sehr hoch, viel zu hoch. Die Welt sei ein lebender Planet, und gerade diesen bringen wir in Gefahr. Professor Reiser war Gastreferent auf der Deutschen Stadtmarketingbörse 2021 der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (bcsd) in Geldern....

  • Kleve
  • 29.09.21
LK-Gemeinschaft
Die Klever City freut sich wieder auf Besucher.

"Kleve ReOpening"
Herzlich Willkommen in der Klever Innenstadt

Gemeinsam mit den Klever Einzelhändlern heißt die Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH (WTM) mit der Stadtverwaltung die Besucher nach den weiteren Corona-Lockerungen in der Klever Innenstadt willkommen! Kleve. 1500 bunte Blumen als Geschenk für die Besucher und Auftritte der Artisten des Weihnachtszirkus bringen am 4. und 5. Juni Farbe und reges Treiben in die Fußgängerzone. Teilnehmende Geschäfte verteilen Gerbera (solange der Vorrat reicht) und die Artisten des Weihnachtszirkus...

  • Kleve
  • 02.06.21
Vereine + Ehrenamt

Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? und Hochschule Rhein-Waal engagieren sich gemeinsam für die Schleuse und den Spoykanal
Breakfast for Spoyland

Die drei Professoren der Hochschule Rhein-Waal William Megill, Dirk Reiser und Florian Wichern, der Klimamanager der Stadt Kleve Christian Blomblat und der Vorsitzende des Schleusen-Spoykanal-Förderverein Helmuth Plecker verabredeten sich am Freitag Morgen zum ergebnisoffenen  "Breakfast for future" zum Themenfeld Klima. Nach der obligatorischen Vorstellungsrunde rückte der Klever Spoykanal schnell in den Themenfokus. "Der Spoykanal ist eine Perle", schwärmte der Wissenschaftler Florian...

  • Kleve
  • 28.08.20
Natur + Garten
24 Bilder

Wrack-Stadt Kleve: Große Medienpräsenz und friedlicher Wracktourismus am heutigen Samstag

Eine kurze Auszeit am Rhein sollte es heute werden. Und was eignet sich besser dazu, als bei typisch niederrheinischem Sonne-Wolken-Wind-Mix nach Salmorth zum Rhein zu fahren? Natürlich lockten aber auch der sehr niedrige Rheinpegel und nicht nur die Berichte von Günter van Meegen über das wieder aufgetauchte alte Schiffswrack am Ufer auf dem Weg nach Schenkenschanz.  Schwanenstadt war gestern, Kleve ist aktuell die Wrack-Stadt Deutschlands. Egal ob Spiegel, Welt, Focus, WDR und natürlich die...

  • Kleve
  • 11.08.18
  • 14
  • 20
Kultur
Es gibt sogar Tourismus in Herne! Welche Orte sollte man in eurer Heimatstadt mal gesehen haben?
26 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders?

Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der U-Bahn, mit Auto oder Bahn nach Bochum, Dortmund oder Essen gefahren. Das ist...

  • Herne
  • 20.04.18
  • 28
  • 10
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten. Das...

  • Wesel
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Kultur
In der Klever Fußgängerzone ist viel los.

Deutliches Plus an Übernachtungen in Kleve

Gute Nachrichten vom Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik: die Zahl der Übernachtungen in der Stadt Kleve hat sich im Jahr 2015 um 4,6 % gegenüber dem Vorjahr erhöht und liegt damit bei 103.341 Übernachtungen. Die Gäste halten sich durchschnittlich 1,9 Tage in der Schwanenstadt auf, rund 20 % kamen aus dem Ausland. „Neben der positiven Wirkung als WDR2-Stadt waren auch unsere eingeführten Veranstaltungen wie zum Beispiel das Schwanenritter-Race oder der Klaviersommer sehr erfolgreich“...

  • Kleve
  • 07.03.16
  • 1
Kultur
Birgit Bremer und Christiane Stech luden zum flanieren in Kalkar ein.
4 Bilder

Womit werben die Touristiker für unsere Region?!

Messe für Tourismus und Freizeit (NTFM) am vergangenen Wochenende erneut erfolgreich Im Geschäfts- und Radtourismus sehen Unternehmen der Tourismusbranche die wichtigsten Zukunftsmärkte für den Niederrhein. Das ist ein Ergebnis einer Unternehmerumfrage der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve und der IHK Mittlerer Niederrhein. Die steigenden Übernachtungszahlen zeigen, dass der Tourismus ein wachsender und zunehmend wichtiger Wirtschaftszweig für die Region ist....

  • Kalkar
  • 23.02.16
  • 1
Ratgeber
22 Bilder

Strandgut und andere Kuriositäten auf dem neuen Weg zur Millinger Theetuin

Überraschung auf unserer Wanderung gestern von Millingen zur Theetuin im Naturschutzgebiet Millingerwaard: Der ehemals schmale, naturbelassene Pfad zur Theetuin wurde ersetzt durch einen breiten, plattierten Weg. Einerseits gut für die ständig wachsende Anzahl der Fiets- und Wandertouristen. Aber schade, da die Uferbefestigung in Form von zahlreichen seltenen Pflanzen und Sträuchern entlang der Waal stark reduziert wurde. Zur Entschädigung nun freie Aussicht auf den Fluss mit regem...

  • Kleve
  • 27.04.14
  • 3
  • 7
Überregionales
Das Projektteam der Hochschule Rhein-Waal

Tourismusmesse: Studenten vertreten Kleve in der Hauptstadt Berlin

Unternehmen als Kooperationspartner gesucht! Kleve. Im März 2014 wird die Hochschule Rhein-Waal (HSRW) mit dem Studiengang „Alternativer Tourismus“ erneut auf der Internationalen Tourismusmesse in Berlin (ITB) vertreten sein. Dazu reist eine Delegation von Hochschulvertretern in die Hauptstadt und präsentiert an einem eigenen Stand die Zukunftskonzepte der Hochschule. An der HSRW Kleve wird zu den Themen Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit im Tourismus gelehrt und geforscht. Zudem machen die...

  • Kleve
  • 07.11.13
Politik
4 Bilder

Randbemerkungen bei der Förderung der Reaktivierung der Bahnlinie Kleve-Nijmegen des Bündnis 90 und der Grünen

Diese Woche demonstrierten Mitglieder des Bündnisses 90/Die Grünen mit ihren Fahnen und einem Plakat vor dem gerade davor rot angestrichenen historischen Speisewagen, auf einem Gleisen Stück hinter dem Draisinenbahnhof Kleve, für die Reaktivierung der Bahnlinie Kleve-Nijmegen und förderten die CDU im Kreistag auf, endlich „Ja“ dafür zu sagen. Züge fuhren bis 1991 über die Eisenbahntrasse Nijmegen – Kleve. Der letzte Lokführer sagte mir, wie oft diese Fahrstrecke ohne Fahrgäste gefahren hat....

  • Kranenburg
  • 26.05.13
  • 4
Politik
Damit der Kunde wieder König wird, setzt das Klever Stadtmarketing alle Hebel in Bewegung - hier mit dem neuen Qualitäts-Zertifikat.

Kleve Marketing mit dem Qualitätssiegel „Q“ für Tourismus-Service zertifiziert

Ein Lächeln bei der Begrüßung, ein Parkplatz-Tipp oder eine Checkliste für den Krankheitsfall - es sind kleine Dinge, die eine große Wirkung auf die Service- und Kundenfreundlichkeit im Tourismus haben können. Das Kleve Marketing geht mit gutem Beispiel voran: Die Tourist Information nahm an der Initiative „ServiceQualität Deutschland in NRW“ teil. Ute Schulze-Heiming und ihre Mitarbeiterinnen absolvierten dafür ein anderthalbtägiges Seminar. Dort trainierte das Tourismus-Team, wie es...

  • Kleve
  • 10.05.12
  • 1
Ratgeber

Immer gut informiert sein - jetzt den neuen Kleve Newsletter bestellen!

Nachdem die Kleve Marketing im vergangenen Jahr mit der neuen Internetseite www.kleve-tourismus.de online gegangen ist und eine facebookseite mit mehr als 500 Fans unterhält, wird ab Mai zusätzlich ein Newsletter angeboten. Dieser wird monatlich per Email verschickt und enthält Tipps für Veranstaltungen, Führungen, besondere Angebote und alles, was rund um Kleve im Freizeitbereich interessant ist. Der Newsletter kann auf der Internetseite www.kleve-tourismus.de im Bereich „Service“ abonniert...

  • Kleve
  • 18.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.