Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Reisen + Entdecken
Auch in Coronazeiten ist das Niederrhein-Fräulein unterwegs und bringt den Lesern im gleichnamigen Blog die Schönheiten des Niederrheins näher.

Nach dem Lockdown
Menschen sehnen sich nach Urlaub

Im ersten Quartal 2021 (Januar bis März) wurden nur 41.055 Gäste im Bereich des Niederrhein-Tourismus (NT) mit den Kreisen Wesel, Kleve, Viersen und Heinsberg gezählt. Das sind fast 75 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Jahres 2020. Nur rund 4100 Gäste kamen dabei aus dem Ausland (minus 84,4 Prozent). Im ganzen Land NRW liegt das Minus bei den Gästezahlen mit über 80 Prozent nochmals höher. Diese Zahlen machen deutlich, wie schwer die Coronakrise die Tourismusbranche trifft. Das...

  • Dorsten
  • 21.05.21
Reisen + Entdecken
Michael Düchting (Leiter EAW, links) und Landrat Ingo Brohl.

Tourismus im Kreis Wesel in Zeiten der Pandemie
Hoffnung auf die Sommermonate: Der Kreis Wesel sieht sich gut aufgestellt im Tourismus-Sektor

Die Corona-Pandemie hat zu einem historischen Einbruch der Gästezahlen geführt - aber auch im Geschäftstourismus. Der Kreis Wesel verzeichnete mit insgesamt 226.669 Gästeankünften ein Minus von 48,4 Prozent zum Vorjahr, bei 503.956 Übernachtungen ergab sich ein Minus von 40,5 Prozent. Doch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) rechnet 2021 für die Sommermonate mit einer Belebung. Das macht Hoffnung auf den dringend benötigten Neustart, für den sich der Kreis Wesel auch durch das effektive...

  • Wesel
  • 24.03.21
Reisen + Entdecken
Die niederländischen Provinzen Gelderland und Overijssel haben Regierungspräsidentin Dorothee Feller heute ein deutsches Exemplar ihrer Potenzial-Studie über die Ost-Niederlande überreicht.

Niederländische Provinzen
Gelderland und Overijssel sehen Potenzial bei grenzüberschreitender Zusammenarbeit mit NRW

Die niederländischen Provinzen Gelderland und Overijssel haben Regierungspräsidentin Dorothee Feller offiziell ihre neue Studie „Kracht van Oost“ (deutsch: „Die Kraft des Ostens“) übergeben. Fünf Jahre nach der ersten Studie wollen die Ost-Niederlande ihre Wahrnehmung als Region wichtiger Potentiale innerhalb der Niederlande erhöhen. Zu ihren Potenzialen zählen die Provinzen Gelderland und Overijssel ausdrücklich die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit NRW und insbesondere dem...

  • Dorsten
  • 05.03.21
Reisen + Entdecken

So bequem kann Radfahren sein ....
Angezettelt: Wenn schlecht erzogene Pedalritter immer öfter vergessen, wozu eine Klingel da ist

Der wunderbare Hanns Dieter Hüsch fand, der Niederrheiner habe von nix 'ne Ahnung, könne aber alles erklären. Außerdem pflege der hiesige Menschentypus einen eher kurz angebundenen, wenn auch nicht grundsätzlich unfreundlichen Umgang mit Fremden. Diese Erkenntnis kann ich um eine Facette erweitern: Der Niederrheiner klingelt nicht gern! Die Rede ist von radfahrenden Zeitgenossen. Da meine Liebste und ich seit Corona auf Urlaub verzichten und stattdessen unsere Heimat wandernd erkunden, kann ich...

  • Wesel
  • 21.08.20
Kultur
4 Bilder

Kreative Metallgestaltung
Metallkunst für Ihren Garten 2020 - Workshop

Wir haben in den vergangenen Jahren jährlich mehrere Termine „Metallkunst für den Garten“ in der Schermbecker Werkstatt von Martin Stern durchgeführt. Die Workshops laufen jeweils zusammenhängend an einem Wochenende (Sa + So) inkl. Verpflegung. Für die aktuellen Termine 2020 gibt es im Mai noch 5 freie Plätze, der Juni ist fast ausgebucht und der August-Termin ist noch frei verfügbar: Samstag und Sonntag, 9. und 10. Mai 2020, 20. und 21. Juni 2020 sowie 29. und 30. August 2020. Die...

  • Schermbeck
  • 02.03.20
  • 1
Reisen + Entdecken
In den vergangenen 20 Jahren sind die Besucherzahlen im Ruhrgebiet ständig gestiegen - auch Dorsten hat davon profitiert.
2 Bilder

Stadtagentur lädt zum kleinen Markt in der Neuen Schule ein
Erstes Treffen zum Thema Tourismus in Dorsten

Dorsten und der Tourismus – ein Dornröschenschlaf oder doch schon am Puls der Zeit? In den vergangenen 20 Jahren sind die Besucherzahlen im Ruhrgebiet ständig gestiegen - auch Dorsten hat davon profitiert. Durch attraktive Radfernwege wie die „Römer-Lippe-Route“, durch bekannte Persönlichkeiten oder durch lokale Entwicklungen wie das „Creativquartier Fürst Leopold“ hat sich Dorsten weit über die Grenzen des Kreises Recklinghausen hinaus einen Namen gemacht. Aber wie weit sind die Akteure vor...

  • Dorsten
  • 20.11.19
  • 1
Kultur
Präsentieren das radtouristische Knotenpunktsystem (v.l.): Florian Ikenmeyer, Hans G. Schroers, Landrat Dr. Ansgar Müller, Anette Ernst, Martina Baumgärtner, Michael Düchting, Eva Klimeck, Barbara Gumpert, Dieter Paus und Fabian Nowotsch

Radeln nach Zahlen im Kreis Wesel

Der Knotenpunkt 99 „Rheindamm“ nach Rheinberg diente am Donnerstag, den 27. Juni als Treffpunkt des Kreises Wesel zur Fertigstellung des radtouristischen Knotenpunktsystems. Landrat Dr. Ansgar Müller begrüßte gemeinsam mit dem 1. Beigeordneten der Stadt Rheinberg, Dieter Paus, die Gäste. „Eine der Kernkompetenzen unseres wunderschönen Niederrheins ist der Radtourismus“, so Dr. Müller. „Die Erweiterung des Knotenpunktsystems ermöglicht den Radtouristen bei uns im Kreis Wesel, Touren nach...

  • Wesel
  • 28.06.19
Vereine + Ehrenamt

Ideenschmiede für neue touristische Angebote in der Region
Heimatwerkstatt - Tourismusbeauftragte aus der Region stecken die Köpfe zusammen

Wie entwickelt man touristische Angebote für eine bestimmte Zielgruppe? Wie begeistert man die Besucher? Und: Wie wird ein Angebot attraktiv und erlebbar? Diese und viele weitere Fragen standen im Vordergrund der zweiten Weseler Heimatwerkstatt der Niederrhein Tourismus GmbH, welche im Rahmen des EFRE-Projekts „Local Emotion am Niederrhein“ durchgeführt wurde. So trafen sich insgesamt zehn kommunale Tourismusbeauftragte und Leistungsanbieter wie regionale Erzeuger, Hoteliers und...

  • Wesel
  • 07.11.18
Sport

Bett & Bike geprüft – Schermbecker Betrieb Hotel „Zur Linde“ erhält Zertifikat

Neben dem Betrieb Appelbongert (Ferienwohnungen im Dämmerwald) und dem Hotel „Zur Mühle“ in Gahlen hat nun das Schermbecker Hotel „Zur Linde“ die Zertifizierung als fahrradfreundlicher Betrieb erhalten. Birgit Lensing von der Schermbecker Tourist-Information hat den Betrieb vor Ort nach den entsprechenden Vorgaben des ADFC geprüft. Nun ist das Haus sehr gut vorbereitet für die beginnende Radsaison. Informationen für Radfahrer, auch die Unterbringung für nur eine Nacht, das Trocknen der nassen...

  • Schermbeck
  • 14.05.18
  • 1
Kultur
Es gibt sogar Tourismus in Herne! Welche Orte sollte man in eurer Heimatstadt mal gesehen haben?
26 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders?

Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der U-Bahn, mit Auto oder Bahn nach Bochum, Dortmund oder Essen gefahren. Das ist...

  • Herne
  • 20.04.18
  • 28
  • 10
Politik

NRW-Tourismus erzielt achtes Rekordjahr / NGG fordert mehr Fachpersonal für den Kreis Wesel

Solide Betten-Bilanz: Der Kreis Wesel kam im vergangenen Jahr auf genau 771.233 Gäste-Übernachtungen – 6,4 Prozent mehr als noch 2016. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG Nordrhein beruft sich hierbei auf die neuesten Beherbergungszahlen des Statistischen Landesamts. Danach erzielte der NRW-Tourismus mit 51,5 Millionen Übernachtungen das achte Rekordjahr in Folge (ein Plus von 3,9 Prozent). „Heimische Hotels und Pensionen erleben seit mehreren Jahren einen kleinen...

  • Wesel
  • 21.02.18
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten. Das...

  • Wesel
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Kultur
Lichtung im Wald (Foto Mareike Hölscher)

Naturerlebniswanderungen durch die Üfter Mark

Die Schermbecker Naturparkführerin Mareike Hölscher bietet im Mai und Juni mehrere Naturerlebniswanderungen durch die Üfter Mark an. Am Sa., 06.05. und 10.06. geht es um 11.00 Uhr auf eine Zeitreise von der Gegenwart bis zur letzten Eiszeit für die ganze Familie. Wandern Sie auf den „Spuren der Vergangenheit“. Am Sa., 20.05 und 24.06. erwartet sie um 14.00 Uhr eine abwechslungsreiche Pflanzenexkursion mit Wissenswertem über alte Heilpflanzen und Mythischem über unsere Bäume. Erleben Sie den...

  • Dorsten
  • 27.04.17
Politik
13 Bilder

Soweit das Auge reicht: Charlotte Quik mit der CDU Hünxe und Schermbeck zu Gast auf dem Mühlenberg

„Das geplante touristische Aussichtsplateau Mühlenberg ist ein schönes Beispiel für eine sinnvolle Nachfolgenutzung einer Abgrabung und Aufschüttung“, so die CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik, die im Rahmen ihrer Themenwoche Infrastruktur die Firma Nottenkämper in Hünxe besuchte. Organisiert hatte den Termin die Frauen-Union Hünxe unter Leitung von Adelheid Windszus, die sich sehr freute, auch Mitglieder der CDU Schermbeck begrüßen zu dürfen. Gemeinsam ließen sich die CDU-Vertreter aus...

  • Hünxe
  • 03.04.17
Ratgeber
Die Naturparkführer machen eines der Angebote, auf die in der neuen Broschüre hingewiesen wird.
2 Bilder

Schermbeck stellt sich in neuer Broschüre vor

Schermbeck. "Willkommen in Schermbeck: Zwischen Niederrhein, Münsterland, Ruhrgebiet und Westfalen": So heißt die neue Imagebroschüre, mit der sich die Gemeinde auf 88 Seiten in Bild und Text vorstellt. "111:88 oder auch knapp 111 Quadratkilometer auf 88 Seiten – besuchen Sie Schermbeck", das möchte die Gemeinde mit dem Heft fördern. Ein Team um Tourismusfachwirtin Birgit Lensing hat die Broschüre erstellt, die Texte hat Dr. Jana Magdanz geschrieben. Um Layout und Gestaltung hat sich Rebecca...

  • Schermbeck
  • 02.03.17
Kultur

111:88 oder auch knapp 111 qkm auf 88 Seiten – besuchen Sie Schermbeck!

Schermbecker Geschichten lesen - wunderbare Natur (er)fahren –genießen Sie Schermbeck mitten im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland. Schermbecker sind Grenzgänger, denn hier stoßen alle vier Himmelsrichtungen aneinander: Im Norden das Münsterland, im Süden das Ruhrgebiet, im Osten Westfalen und im Westen das Rheinland. Wir legen Ihnen unsere Heimat ans Herz. In dieser Imagebroschüre stellt Schermbeck sich ausführlich vor, Besucher aus nah und fern erleben lebendige Geschichte, sind aktiv,...

  • Schermbeck
  • 01.03.17
  • 1
Kultur
Vor kurzem druckfrisch erschienen: Die neue Prospektfamilie, insbesondere die Imagebroschüre der Gemeinde Schermbeck. (Screenshot der Titelseite: Lensing)

Die Imagebroschüre: 111 qkm auf 88 Seiten – Besuchen Sie Schermbeck

Schermbeck. Die Einwohner sind Grenzgänger, denn hier stoßen alle vier Himmelsrichtungen aneinander: Im Norden das Münsterland, im Süden das Ruhrgebiet, im Osten Westfalen und im Westen das Rheinland. In dieser aktuellen Imagebroschüre stellt sich Schermbeck ausführlich vor. Besucher aus nah und fern erleben lebendige Geschichte, sind aktiv, absolvieren den Schermbecker „Quadrathlon”, begehen offene Gärten, feiern Feste, lassen sich kulinarisch verwöhnen, spannen aus in der Natur oder in der...

  • Schermbeck
  • 01.03.17
Kultur

111 QKM auf 88 Seiten, neue Imagebroschüre in Schermbeck erschienen

111:88 oder auch knapp 111 qkm auf 88 Seiten – besuchen Sie Schermbeck! Schermbecker Geschichten lesen - wunderbare Natur (er)fahren –genießen Sie Schermbeck mitten im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland. Schermbecker sind Grenzgänger, denn hier stoßen alle vier Himmelsrichtungen aneinander: Im Norden das Münsterland, im Süden das Ruhrgebiet, im Osten Westfalen und im Westen das Rheinland. Wir legen Ihnen unsere Heimat ans Herz. In dieser Imagebroschüre stellt Schermbeck sich ausführlich vor,...

  • Schermbeck
  • 20.02.17
Politik
Wirtschaftsförderer, Marketing-Experten und Tourismus-Fachleute bei der Tagung in Xanten.

22,9 Prozent mehr Übernachtungen: Der Kreis Wesel steht beim Tourismus blendend da

Die Tourismusförderer aus dem Kreis Wesel haben kürzlich in Xanten getagt. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel hatte zu dieser Klausur eingeladen. Bei der Klausur ging es insbesondere darum, den Marketingplan der regionalen Tourismusorganisation "Niederrhein Tourismus" mit allen 13 Kommunen des Kreises Wesel und der EAW abzustimmen. Das erklärte Ziel ist: Mehr Gäste und Übernachtungen für die Region zu gewinnen. Im vergangenen Jahr 2015 wurden im Kreis Wesel 392.000 Gäste...

  • Wesel
  • 06.12.16
Überregionales
Birgit Lesing, Bürgermeister Mike Rexforth, Ute David-Spickermann, Berthold Große Homann, Lydia Wilkskamp und Mareike Hölscher (v. li.) stellen das Angebot vor.

Vier neue Landschaftsführer für Schermbeck

Schermbeck. Lydia Wilkskamp, Mareike Hölscher, Ute David-Spickermann und Berthold Große Homann sind die ersten zertifizierten Natur- und Landschaftsführer in Schermbeck. Mit Bürgermeister Mike Rexforth und Tourismus-Fachwirtin Birgit Lensing haben sich die vier jetzt vorgestellt. „Familien und Kinder in den Wald bringen“, das ist das Ziel von Mareike Hölscher. Als Landschaftsgärtnerin habe sie ohnehin einen Bezug zur Natur, erklärte sie. Ute David-Spickermann nannte es einen Glücksfall,...

  • Schermbeck
  • 18.11.16
Sport
4 Bilder

25. Niederrheinischer Radwandertag in Schermbeck war ein voller Erfolg

Nachdem Petrus am vergangenen Sonntag bis zum späten Nachmittag ein Einsehen hatte und nur sehr wenig Regen in Schermbeck fallen ließ, konnte die Tourist-Info eine erfolgreiche Veranstaltung verbuchen: Den 25. Niederrheinischen Radwandertag. "Die 100er Marke wollte ich knacken; das haben wir umsetzen können, denn 108 Starter sind in Schermbeck auf die Rundroute Richtung Hünxe und zum Teil auch weitere Touren der Radrouten im Rahmen des diesjährigen Radwandertags am Niederrhein gegangen",...

  • Dorsten
  • 05.07.16
Ratgeber

Radwanderkarten im Angebot

Die Tourist-Information der Gemeinde Schermbeck bietet ab sofort ein breit gefächertes Angebot an Radwanderkarten, die das Gebiet rund um Schermbeck abbilden. Sie erhalten im Zimmer 202 des Rathauses und zum Teil auch an der Information im Rathaus und im Bürgerbüro unter anderem die Radwanderkarten 1:50.000 der Kreise Wesel und Borken, die Karten TourTipps Dämmerwald/Üfter Mark und Kirchheller Heide im Maßstab 1:20.000, eine Freizeitkarte, die Schermbeck und Raesfeld abbildet (1:25.000), eine...

  • Schermbeck
  • 01.06.16
Überregionales

Aktiv in und um Schermbeck unterwegs

Von der Tourist Info-Schermbeck "Wir suchen Sie: engagiert mit dem Fahrrad unterwegs oder interessiert an Schermbecker Geschichte So langsam kehrt das gute Wetter zurück, der Frühling verdient seinen Namen und es zieht alle hinaus in die Natur. Gäste fragen nach Programmen und Radrouten rund um unsere schöne Gemeinde. Haben Sie Lust als kundiger Radwanderführer auf Zuruf einmal eine Gruppe zu begleiten, die nicht mit Kartenmaterial sondern mit Ihrer Begleitung rund um Schermbeck fahren möchte?...

  • Schermbeck
  • 10.05.16
Überregionales
8 Bilder

Metallkunst für den Garten – weitere Termine in Schermbeck

Premiere feierte die Gartenakademie Münsterland mit Ihrer Buchungsstelle in der Tourist-Information der Gemeinde Schermbeck. Am Wochenende vom 23. und 24. April haben 10 Teilnehmer des kreativen Wochenend-workshops im gut ausgestatteten 550 qm großen Schlossereibetrieb des Kursleiters Martin Stern erfahren, wie Mann und Frau unterschiedliche Metalle fachgerecht verarbeiten kann. Kreative Ideen wurden umgesetzt nach individuellen Wünschen, der heimische Garten wird in Kürze mit dem...

  • Schermbeck
  • 28.04.16
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.