Trägheit

Beiträge zum Thema Trägheit

Natur + Garten
Am Blatt eines Strauchbasilikums klebt über Stunden diese Erdhummel. Eine Drohne, also ein Männchen?

Typisch (Hummel-)Mann: Träge rumsitzen, nichts tun und auf Weibchen warten

Regelmäßig im Spätsommer sehe ich die bisher so eifrig in meinem Garten herumwuselnden Hummeln träge auf Blüten sitzen. Vor allem zum Abend hin scheinen sie sich an den Blüten etwa von Lauch oder Kandelaber-Ehrenpreis festzuklammern, als gäbe es kein Morgen. Bisher habe ich das Verhalten auf die Tatsache zurückgeführt, dass die meisten Hummeln spätestens im September sterben, nur die Jungköniginnen überwintern. Warum soll also nicht auch eine Hummel, wenn sich ihr Leben zum Ende neigt, etwas...

  • Essen-Süd
  • 31.07.16
  •  4
  •  4
Politik

Hat eine Gemeinde denn keine Pflichten ...?

In Pfalzdorf, vom Bereich Kirchstraße in der Höhe der Ostkirche bis hin zum Ehrenmal an der Motzfeldstraße, also auf einer Strecke von cirka 2 km ist seit Samstag, den 28.12.2013 die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Es ist dort absolut zappenduster und, insbesondere in Bezug auf das weibliche Geschlecht, denkbar unheimlich. Nachfragen bei der Stadt am darauf folgenden Montag ergaben, dass die Gemeindeverwaltung nicht besetzt war. Also rief ich den im AB angegebenen Notdienst an. Das war die...

  • Goch
  • 02.01.14
  •  5
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

Schnappschüsse aus der Nachbarschaft

Man entdeckt viele gute Bilder, lustige Schnappschüsse und gut in Szene gesetzte Bilder im Internet. Zur Frühlingszeit kommt immer ein dicker Schwall an Neuem. Die Leute sind viel unterwegs und gibt viel zu bestaunen. Im Netz kann man sich gut Anregungen holen, aber wirklich interessant ist es erst, wenn man auch draußen ist und die gute Stimmung genießt. Man kann einfach nicht still und tatenlos rum sitzen (oder nutzt seine Zeit, die einem bleibt dafür). Die Trägheit des Winters überwunden und...

  • Dortmund-City
  • 18.04.13
Kultur

In mir....

In mir wohnt die Wärme, damit ich trösten kann. In mir wohnt das Kind, das mich immer lachen lässt. In mir wohnt der Glaube, der alle Zweifel zerstreut. In mir wohnt die Hoffnung, meine Ziele zu erreichen. In mir wohnt die Liebe, damit ich lieben kann. In mir wohnt der Geist, der meine Phantasie beflügelt. In mir wohnt das Talent, das mich sich mitteilen lässt. In mir wohnt die Trägheit, die mich zum Ausruhen zwingt. In mir wohnt die Krankheit, die mit mir leben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.02.11
  •  3
Kultur

In mir...

In mir wohnt die Wärme, damit ich trösten kann. In mir wohnt das Kind, das mich immer lachen lässt. In mir wohnt der Glaube, der alle Zweifel zerstreut. In mir wohnt die Hoffnung, meine Ziele zu erreichen. In mir wohnt die Liebe, damit ich lieben kann. In mir wohnt der Geist, der meine Phantasie beflügelt. In mir wohnt das Talent, das mich sich mitteilen lässt. In mir wohnt die Trägheit, die mich zum Ausruhen zwingt. In mir wohnt die Krankheit, die mit mir...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.