Tränen

Beiträge zum Thema Tränen

Kultur
4 Bilder

Nicht wegsehen - Hände reichen

"Sehen, erkennen" Im Vorübergehen sah ich dich, erst flüchtig, dann genauer... erkannte ein zerbrechliches Bündel Mensch. Viele Passanten haben durch dich hindurch, ganz bewusst vorbei gesehen, eilten vorüber, niemand blieb stehen. Das tränenüberströmte Gesicht bewegte mich, zwang mich dich anzublicken; Erst scheu und unsicher, fast etwas ängstlich sprach ich dich an. Ich berührte dein Herz spürbar, die starre Maske fiel, ich las Antworten ohne mehr zu fragen. Ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.16
  • 9
  • 10
Kultur
3 Bilder

Hilflose Tränen

Hilflose Tränen Ich schau mich um, nehme das Elend wahr. Tränen fließen unaufhaltsam über das Leid der Welt; könnte ich doch helfen wie ich Tränen vergieße....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.12.13
  • 15
  • 7
Kultur
4 Bilder

Weihnachten und die Liebe

Kürzlich erst war die Oma verstorben und alle fürchten sich etwas vor dem Heiligen Abend, der sonst immer ganz besonders glücklich gewesen war. Alle versuchten die Traurigkeit und Tränen vor dem anderen zu verbergen, damit der kleine Dreijährige ein glückliches, unbeschwertes Fest erleben sollte. Bekanntermaßen haben aber Kinder besondere Antennen für außergewöhnliche Situationen und Stimmungen. So sehr er sich auch über die Geschenke freute, gebannt in die schimmernden, mild flackernden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.12.13
  • 2
  • 2
Kultur
3 Bilder

Nebel-Laken

Novembertag, du breitest dicke, große graue Laken über dem Erdboden aus. Undurchdringlich dichte Nebelwand hüllt sterbende Bäume und Sträucher ein lässt schwache Umrisse nur ahnen. Wie dicke raschelnde Tränen tropfen letzte Blätter von sterbenden Bäumen ergeben in das Unabänderliche. Nebel schützt vor neugierigen Blicken und bei aller Tristesse, blüht verborgen im Inneren leise ein Hoffnungslied November-Blues... Frühling gibt es nicht ohne das Sterben jetzt. Was zur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.10.13
  • 16
  • 5
Kultur

Zerbrechliche Blüten...

in unvorstellbaren Farben mit zahllosen Eigenschaften wertvoll alle Facetten ihres Daseins wenn man fähig ist zu spüren ahnen wahrzunehmen sie wertschätzt. Sie wachsen durch Freude und Leid; begossen durch Tränen aufgerichtet durch Lachen, gepflegt durch Zuwendung Freundschaft Verständnis tröstende Worte Anerkennung; werden oft getreten, unabsichtlich aus Unachtsamkeit der Unfähigkeit ihren Wert zu schätzen, zu achten aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.13
  • 1
Kultur
Lebenslaunen

Aus Liebe weinen

Wenn du aus Liebe weinst perlt deine Seele in den Augen aus tiefem Herzensgrund. Pausenlos drängen winzige Perlenboote in schubartigem Wellenwiegen durch die Tränenkanäle tropfen salzige Kristalle unablässig durch dichte Wimpernvorhänge. Totaler Schiffbruch erfolgt überschwemmt die Ufer, findet schließlich erschöpft Erlösung in Einsicht und dem Wissen, dass die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.08.12
  • 1
Kultur
4 Bilder

Spurenleser

Unbewusst folge ich gewissen Spuren die ich nicht kenne, und doch vertraut vor mir liegen. Jemand anderer hat sie hinterlassen, tief eingegrabene Abdrücke als wären sie von einer Last niedergedrückt worden, voll bitterer Tränen. Als mir das bewusst wird versuche ich zurück zu schauen mir ein Bild zu machen von dem Spurenleger der mir fremd und doch vertraut scheint, schaffe ein Phantasiebild male dazu eine Geschichte. Gedanken weben ein Wechselgewand voll...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.12
  • 3
Natur + Garten

"Löwes Lunch": Als ich "online ging", kamen die Tränen...

Mit meinem Netbook stehe ich auf Kriegsfuß. Von wegen, mit ein paar "Klicksen" die ganze Welt im Wohnzimmer haben... Weil der deutsche Ferien-Sommer für mich schon längst völlig ins Wasser gefallen ist, wollte ich mir Mut, Fernweh, Aufheiterung holen. Also habe ich im Netz mal kurz unser Urlaubsziel in Kärnten angewählt. Da, wo mein Schwager und ich drei Wochen nur "unten ohne" (also in Kurzbuxen) wandern, schnitzen, grillen und in die Sonne blinzeln wollen, herrscht in der Tat a n d e r...

  • Essen-Steele
  • 24.07.11
  • 1
Überregionales

"Löwes Lunch": Wenn es menschelt...

Gerade habe ich es bei Bürgerreporterin Anja aus Velbert-Langenberg gelesen: der Verkauf ihres alten Autos hat sie emotional ganz schön mitgenommen (http://www.lokalkompass.de/velbert-langenberg/leute/randgeschichten-tschuess-und-weg-d74104.html). Stimmt, geht mir genauso, denn auch ich werde mich von meinem kleinen, roten Flitzer trennen müssen. Automatisch blenden sich die vielen Touren, Abenteuer, Urlaube, die man mit dem Gefährt erlebt hat, ein. Ist es nicht eigentlich gemein, die Kiste,...

  • Essen-Steele
  • 14.07.11
  • 7
Überregionales

"Löwes Lunch": Das deutsche Sommer-Trauma...

Solche Spiele passieren halt? Als die Bundestrainerin die gestrige Niederlage noch klein reden wollte, heulten ihre Spielerinnen hemmungslos. Denn sie wussten, dass sie dem deutschen Frauen-Fußball mit dem WM-Aus im eigenen Land mehr geschadet haben, als alle vorherigen Titel, quasi unter Ausschluss der Öffentlichkjeit gewonnen, je genutzt haben. Die ganz große Bühne war vorbereitet. Doch um endlich aus dem Schattendasein zu treten, hätten unsere "Elfen" Weltmeister werden, oder wenigstens...

  • Essen-Steele
  • 10.07.11
  • 4
Natur + Garten
Verirrung oder Untergang?
2 Bilder

Geklärte Blicke

Geklärte Blicke Regen rinnt an Häuserwänden entlang wischt mit dichten kräftigen Tropfen über fleckige Farben der Häuser, die ihr gewohnt ausgebleichtes Gesicht wieder erlangen wenn sie zu trocknen beginnen; ähnlich unseren Tränen die wieder getrocknet werden, brennende Augen sich beruhigen, wenn in die angespannte Röte des Gesichtes wieder natürliche Farbe zurückkehrt. Wie durch weichenden Nebel blinzeln wir durch Tränenschleier mit verschwommener, unklarer Sicht bis die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.06.11
  • 2
Kultur
An Brücken
2 Bilder

Schlechte Sicht...

in der Ferne erkenne ich schemenhaft eine Brücke zumindest definiere ich so was ich erkenne. Sehe schemenhaft verschwommen schwache Umrisse, ahne sie mehr, der Kopf ist sorgenschwer. Am Ufer des kleinen Sees liegen schaukelnde Kähne das Geräusch eines Motorbootes durchbricht störend die Stille. Zu beiden Seiten spritzt ungestüm das Wasser auf klatscht zurück, Kringel breiten sich aus, beruhigen sich, als habe es mit Tempo Sorgen beiseite gefegt, hinter sich gelassen. Vor...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.04.11
  • 12
Kultur
Versteckte Blüte...entfalte dich
2 Bilder

Werde stark kleine Blüte...

Achtlos hat jemand auf eine besondere Blüte getreten ein kostbares Exemplar, das behutsame Pflege benötigt. Kleine Blüte lass den Kopf nicht hängen, lass deine zauberhaften Blütenblätter zur Sonne drängeln. Wir wollen dich wachsen, prachtvoll blühen sehen du wirst beschützt, kein Leid soll dir mehr geschehen. Gedeihe, wachse, blühe in voller Schönheit auf wie es vorbestimmt ist in deinem Lebenslauf. Du wirst geliebt, gehegt, gepflegt, schmerzstillender Balsam zur Linderung ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.04.11
  • 6
Kultur

Hilflose Tränen

Ich schau mich um, nehme das Elend wahr. Tränen fließen unaufhaltsam über das Leid der Welt; könnte ich doch helfen wie ich Tränen vergieße....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.11
  • 10
Kultur
Bunte Engel
11 Bilder

Bunte Engel...

Magali kam aus der Schule heim und erzählte der Mutter ganz aufgeregt von den Erlebnissen des heutigen Tages.. Da das Weihnachtsfest nahte, drehten sich die Gespräche der Kinder oft um Geschenke, und sie stellten sich bange Fragen welche ihrer Wünsche wohl erfüllt werden würden, aber auch wie sie selbst Freude machen und ihre Lieben überraschen könnten. Ja, mit was würden ihnen besondere Überraschungen gelingen? Sie hatten darüber gesprochen, was sie sich wünschten, und wie sie selbst mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.12.10
  • 2
Kultur
Seelenfeuer

Aus Liebe weinen

Aus Liebe weinen Wenn du aus Liebe weinst perlt deine Seele in den Augen aus tiefem Herzensgrund. Pausenlos drängen winzige Perlenboote in schubartigem Wellenwiegen durch die Tränenkanäle, tropfen salzige Kristalle unablässig durch dichte Wimpernvorhänge. Totaler Schiffbruch erfolgt überschwemmt die Ufer, findet schließlich erschöpft Erlösung in Einsicht und dem Wissen, dass die im Herzen bewahrte und tief verschlossene Liebe unzerstörbar bleiben wird in uns

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.11.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.