Transparenz

Beiträge zum Thema Transparenz

Ratgeber
Das Evangelische Krankenhaus Duisburg-Nord, vielfach noch als "Fahrner Krankenhaus" bezeichnet, ist Verwaltungsstandort des jetzt zertifizierten Evangelischen Klinikums Niederrhein.
Foto: EKN

Evangelisches Klinikum Niederrhein erhält erneut das renommierte KTQ-Gütesiegel
Prüfung bestanden

Das Evangelische Klinikum Niederrhein mit seinen Standorten Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord, Johanniter Krankenhaus Oberhausen, Herzzentrum Duisburg und Evangelisches Krankenhaus Dinslaken hat sich im Juli 2021 erneut einer Prüfung durch die Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) unterzogen – und diese mit sehr gutem Erfolg bestanden. Nach einem einwöchigen Besuch in den vier Kliniken des Verbundes vergaben die Visitoren der KTQ an das Evangelische Klinikum...

  • Duisburg
  • 15.08.21
Politik
Die Ratsfraktion der Wittener Piraten.
VLNR: Stefan Borggraefe (Ratsmitglied), Elaine Bach (Ratsmitglied), Maria Bach (Fraktionsgeschäftsführerin), Patrick Bodden (Ratsmitglied)
2 Bilder

Rats-TV kommt!
Auch Einwohner.innenfragestunde wird eingeführt

Der Wittener Rat hat in der Sitzung vom 21.6.2021 beschlossen, dass Rats-TV sowie eine Einwohner.innenfragestunde zu Beginn einer jeden Ratssitzung probeweise eingeführt werden und beschert den Wittener Piraten damit einen ihrer bisher größten Erfolge. Seit mehr als fünf Jahren kämpfen die Piraten im Stadtrat und mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen für die Einführung von Rats-TV und Übertragungen von Ratssitzungen im Netz und machen deutlich, wie wichtig ihnen eine transparente, offene...

  • Witten
  • 24.06.21
Politik
3 Bilder

In BRD?
Bürgerreport: Informanten-Schutz-Gesetz- Chancen oder Gefahren

Bürgerreport: Informanten-Schutz-Gesetz- Chancen oder Gefahren Kann sich Deutschland ein echtes Informanten-Schutzgesetz leisten? Welche Chancen ergeben sich durch ein echtes Informanten-Schutzgesetz, welches die Informanten aus allen Lebensbereichen vor den Schadens-Ersatz-Klagen der Unternehmen, vor den Staat im Staate, und auch vor Verfolgung aus anderen Staaten schützen? Was für Informationen würden alleine hier in Gladbeck an Informationen aus den Ämtern, Behörden, Unternehmen, usw....

  • Gladbeck
  • 19.05.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Es gibt neue Fairtrade-Symbole für Lebensmittel: Dieses kennzeichnet nur noch Produkte, bei denen alle Zutaten zu 100 Prozent fair hergestellt und gehandelt worden sind.

Schwarzer Pfeil weist Weg zur besseren Übersicht
Neues Fairtrade-Symbol

Mit Kaffee, Tee und Schokolade fing es an. Inzwischen gehören auch Honig, Kekse, Orangensaft, Obst und Nüsse aus Fairem Handel in Bio-Läden, Supermärkten und bei Discountern zum Sortiment. „Immer mehr Menschen in Langenfeld sind bereit, für Waren einen Preis zu zahlen, der den Produzenten in ärmeren Ländern eine gerechte Absicherung ermöglicht“, erklärt Laura Leuders, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale in Langenfeld. Zu erkennen sind die Waren aus gerechtem Handel an einem hellgrün-blauen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.05.21
Vereine + Ehrenamt
Vor fünf Jahren sammelte die Evangelische Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm schon erfolgreich Altkleider. In diesem Jahr ruft die Gemeinde erneut zur Sammlung und Unterstützung auf.

Kleider-Sammlung für den guten Zweck
Unterstützung für Bethel

Wer seinen Kleiderschrank neu ordnet, findet sicherlich das eine oder andere Kleidungsstück, das er nicht mehr anziehen, aber dennoch nicht in den Müll werfen möchte. Hier bietet die Evangelische Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm Hilfe, denn auch in diesem Jahr sammelt sie wieder Kleiderspenden und unterstützt damit Behinderte in den Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel. Bethel hat sich 1996 dem Dachverband der „FairWertung“ angeschlossen, um mehr Transparenz in die Altkleiderverwertung zu...

  • Duisburg
  • 28.04.21
Politik
Die GRÜNE Ratsfraktion schlägt vor, so wie andere Städte, einen Kodex für die Unternehmen mit städtischer Beteiligung einzuführen.

Compliance Richtlinien
Grüne schlagen Kodex für städtische Beteiligungen vor

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Dinslaken beantragt den Beschluss eines Kodex für gute Unternehmensführung bei öffentlichen Unternehmen. "Gute Unternehmensführung bedeutet - über den wirtschaftlichen Erfolg hinaus - die Erwartungen zu erfüllen, die die Bürger*innen zurecht an ein öffentliches Unternehmen stellen können. Öffentliche Unternehmen sind in besonderem Maße dazu verpflichtet, soziale und ökologische Aspekte in ihrer Geschäftstätigkeit zu berücksichtigen. Sie...

  • Dinslaken
  • 17.04.21
Politik

Auftragsvergabe für handwerklich auszuführende Aufträge

Der Bundesrechnungshof kritisiert immer wieder, dass Verwaltungen umfangreich externe Experten beauftragen, die Wirtschaftlichkeit jedoch oft mangelhaft ist. Außerdem soll es immer wieder vorkommen, dass Externe aufgrund ihrer Beauftragung das gewünschte, erhoffte, erwartete Ergebnis liefern oder zumindest ein diesbezüglicher Verdacht aufkommt. Die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER fragte die Verwaltung, welche Beauftragungen externer Experten wurden im Zeitraum 1.1.2015 bis 31.12.2020 von...

  • Düsseldorf
  • 28.03.21
Politik

Deckenlüfter in Schulen
Vergabeproblem leider tatsächlich vorhanden

Zum Thema Deckenlüfter in Schulen stellte Ratsfrau Claudia Krüger für die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER aus aktuellem Anlass der Verwaltung in der letzten Ratssitzung folgende Fragen: Wie wird die Stadtverwaltung Düsseldorf auf das klagende Konkurrenzunternehmen zugehen, damit, unabhängig von der Frage, ob die Klage begründet ist oder nicht, weiterhin Raumlüfter an den Grundschulen installiert werden können, um so die Schulkinder vor möglichen Corona Viren in den Klassenräumen besser...

  • Düsseldorf
  • 23.03.21
Politik

Bundes-, Landtag
Abgeordnete: Farbe bekennen zu "Nebeneinkünften"

Gewählt und alimentiert von Bürgern!Finanzinteressen kaufen die Stimmen und werden geschützt. Angetrieben von immer neuen Fällen von möglicher Korruption und dubioser "Nebeneinkünfte" in CDU und CSU nimmt die Debatte darüber Fahrt auf. SPD-Vize Kevin Kühnert und die Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal verlangen gemeinsam mit rund 50 Kandidaten für die nächste Bundestagswahl "radikale Transparenz" beim Thema "Nebeneinkünfte". Wörtlich heißt es in ihrer als "Selbstverpflichtung" bezeichneten...

  • Essen
  • 20.03.21
Politik

SPD-Bundestagsfraktion fordert Rechtsverschärfung nach Maskenaffäre

Als Konsequenz aus den fragwürdigen Geschäften mit Corona-Schutzmasken von zwei bisherigen Unionsabgeordneten fordert die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag zu umfangreichen rechtlichen Verschärfungen auf: „Ich hoffe, dass nun endlich auch die Unionsfraktion begreift, dass der Gesetzgeber solchem Treiben einen Riegel vorschieben muss, und zwar noch in den verbleibenden Sitzungswochen in dieser Wahlperiode.” Diese Verschärfungen betreffen die Bereiche Lobbyregister,...

  • Iserlohn
  • 10.03.21
Politik

GRÜNE Sprechstunde in Garath/Hellerhof
Mittwoch 13.01.21 von 17-18 Uhr

Die Stadtbezirksgruppe von „Bündnis 90/Die Grünen“ bietet ab dem 13.01.2021 eine monatliche Bürger*innensprechstunde an. Sie soll zukünftig jeden 2. Mittwoch im Monat stattfinden und ist von 17-18 Uhr erreichbar. Diese Bürger*innensprechstunde soll für mehr Transparenz und eine nahbare Politik sorgen – auch und gerade unter Corona-Bedingungen. Unter der Telefonnummer 0157 37670497 sind DIE GRÜNEN sowohl per Telefon als auch über WhatsApp erreichbar. Fraktionssprecherin und...

  • Düsseldorf
  • 10.01.21
Politik
Zusammenhalt macht stark!

Impfzentrum Kalkar
Impfzentrum Kalkar und der Zusammenhalt im Kreis Kleve

Impfzentrum Kalkar und der Zusammenhalt im Kreis Kleve Das Interview von Herrn Grass und Herrn Krause, das sie mit der Landrätin Frau Silke Gorissen führten und in der „Rheinische Post“ (31.12.2020) veröffentlichten, ist beispielgebend für konstruktive Kommunikation. Im Interview wurde das umgesetzt, was die Bürger vor Ort von der Politik erwarten: Transparenz. Die Landrätin hat offen über Abläufe, Sachverhalte und Vorgaben berichtet sowie darüber, auf welcher Grundlage Entscheidungen getroffen...

  • Bedburg-Hau
  • 05.01.21
  • 1
Politik

Stadtrat beschließt Rats-TV mit Gegenstimmen der CDU
"Rats-TV wird für mehr Transparenz in der Kommunalpolitik sorgen."

Stadtrat beschließt Rats-TV mit Gegenstimmen der CDU Ein Antrag von B/G/L und GRÜNEN zum Livestreaming von Ratssitzungen wurde am Dienstag gemeinsam mit SPD und FPD beschlossen. Der Gemeinschaftsantrag der B/G/L) und Bündnis 90/Die Grünen wurde mehrheitlich mit Stimmen der SPD und der FDP angenommen. Lediglich die CDU und ein parteiloses Ratsmitglied stimmten dagegen. Die CDU begründete ihre Ablehnung mit ungeklärten Datenschutz-Regelungen. Warum hier die CDU ihre Zustimmung verweigert, zumal...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.12.20
Politik

Rats-TV kommt
Gesucht: Podcast & Blog zur Bochumer Stadtpolitik

Der Bochumer Stadtrat hat beschlossen, dass Ratssitzungen zukünftig ins Internet übertragen werden sollen. Rats-TV kann aber nur der erste Schritt sein, die Bochumer besser über die Stadtpolitik zu informieren, ein weiterer könnte die Schaffung eines unabhängigen Stadtkanals sein, der sich journalistisch mit den wichtigen Themen der Stadt beschäftigt. Über 8 Jahre hat es gedauert, bis die Politik jetzt einhellig für eine Übertragung der Ratssitzungen gestimmt hat. Rats-TV, eine langjährige...

  • Bochum
  • 21.11.20
  • 1
Politik

Hoffnung mit Sonja Bongers als Vorsitzende des Sozialausschusses

Die Regierung hat beim Schutz der Bevölkerung versagt!   Nun soll an einem Tag das notwendige Gesetz durch Bundestag und Bundesrat. Doch die Umsetzung erfolgt vor Ort in der Kommune.  Risikogruppe. Ab 65 oder besser «Menschen mit schwachem Immunsystem» Im internationalen Vergleich steht Deutschland beim Kampf gegen das Coronavirus geradezu (noch) blendend da.  Die Akzeptanz wird verspielt! Keine aufrichtige Kommunikation mit den Bürgern! Inzwischen ist ziemlich klar, dass dieses Verhalten vor...

  • Oberhausen
  • 18.11.20
Politik
Das Dinslakener Rathaus.

Linke beantragen Liveübertragung von Ratssitzungen
Ratssitzungen sollen digital werden

Die Linksfraktion stellt den Antrag an die Bürgermeisterin, zukünftige Ratssitzungen live im Internet zu übertragen, um Bürgern die schon längst überfällige politischen Teilhabe an Entscheidungen des Rates uneingeschränkt zu ermöglichen. Eine Regelung ist nach Überzeugung der LINKEN aber auch allein wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zwingend erforderlich. Auf Bitten der Stadtverwaltung wurde der bereits im Oktober verfasste Antrag bis zur Konstituierung des neuen Rates...

  • Dinslaken
  • 09.11.20
Politik
v.l.n.r. Susanne Nasfi (Anwohnerin), Günther Rinke und Tomás Cabral (beide BUND) und Michaela Eislöffel (Bürgermeisterkandidatin)
2 Bilder

Bebauung in Eppinghoven
Eislöffel im Gespräch mit Bürgern und Vertretern des BUND

Die verschiedenen Bauaktivitäten und die Bebauungspläne der Stadt Dinslaken, welche insbesondere den Stadteil Eppinghoven betreffen, beschäftigen die Anwohnerinnen und Anwohner seit einger Zeit in besonderem Maße. Die parteilose Bürgermeisterkandidatin Michaela Eislöffel hat sich nun mit den Bedenken vor Ort auseinandergesetzt. Frau Eislöffel macht dazu deutlich: „Auch den Menschen in Eppinghoven möchte ich zuhören und genau hinschauen was sie bewegt.“ In dem Gespräch sei deutlich geworden,...

  • Dinslaken
  • 10.07.20
Natur + Garten
2 Bilder

Gemüse aus der Region: saisonal, bio, solidarisch und transparent
Wissen, woher die Wurzel kommt

„Solidarische Landwirtschaft Niederrhein“ (Solawi) Der gemeinnützige Verein „Solidarische Landwirtschaft Niederrhein“ (Solawi) startet bereits ins vierte Wirtschaftsjahr und versorgt Menschen zwischen Duisburg und Xanten rechts und links des Rheins mit regionalem Biogemüse. Die etwas andere Gemüse-Gärtnerei pachtet einen Hektar Ackerland beim Tinthof in Voerde-Spellen, auf dem momentan zwei hauptamtliche Gärtner im Folientunnnel und im Freiland Gemüse ziehen. Die Vereinsmitglieder tragen über...

  • Moers
  • 27.03.20
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Die Solawi Niederrhein startet ins 4. Wirtschaftsjahr
Gemüse aus der Region: saisonal, bio, solidarisch & transparent

Der gemeinnützige Verein „Solidarische Landwirtschaft Niederrhein“ versorgt seit 2017 Menschen zwischen Duisburg und Xanten rechts und links des Rheins mit regionalem Biogemüse. Die etwas andere Gemüse-Gärtnerei pachtet einen Hektar Ackerland beim Tinthof in Voerde-Spellen, auf dem momentan zwei hauptamtliche Gärtner im Folientunnnel und im Freiland Gemüse ziehen. Die Vereinsmitglieder tragen über eine monatliche Pauschale die Kosten für die Gärtnerei und erhalten im Gegenzug zwischen April und...

  • 19.03.20
Politik
Thomas Nienhaus, Anke van Löchtern und Tobias Grimm (v.r.) haben den Internetauftritt der Stadt immer im Blick. Zusätzlich ist ein neues "Digitalisierungsteam" installiert worden, das die Voraussetzungen schaffen soll, den Bürgern umfangreiche Serviceangebote online wahrzunehmen.    Foto: PR-Foto Köhring/TW
3 Bilder

Mülheim gehört zu den digitalen Vorreitern - „E-Payment“ ist das nächste Ziel
„Wir wollen immer besser werden“

„Das digitale Rathaus ist ein ganz wichtiges Thema für uns. Wir sind längst nicht mehr am Anfang, haben aber noch eine lange Strecke vor uns.“ Stadtsprecher Volker Wiebels betont mit diesen Worten zugleich, dass die Weichen in Richtung digitale Zukunft bestens gestellt sind. Internet, Intranet, E-Mail, Socialmedia wie Facebook, Instragram oder Twitter gehören zum „Tagesgeschäft“ der Mülheimer Verwaltung. Bereits seit Ende der 90-er Jahre ist das Rathaus online erreichbar. Seither gibt es...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.20
Politik

Fehlende Transparenz bei der Aufklärung des Umweltskandals
Antwort der GRÜNEN Kreistagsfraktion an Landrat Dr. Müller

Die Bitte des Landrats an die Bürgerinnen und Bürger um Vertrauen in Verwaltungshandeln ist nachvollziehbar. Seine Behauptung, die Kreisverwaltung bemühe sich um Transparenz bei der Aufklärung des Umweltskandals dagegen ist unwahr! Die Kreisverwaltung war seit Ende 2014 über die Vorgänge im Mühlenberg informiert. Angaben der Kreisverwaltung zufolge hatte die Staatsanwaltschaft Bochum darum gebeten, keine Informationen weiterzugeben, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Die Information der...

  • Wesel
  • 20.01.20
Politik

Sitzungen des Rechnungsprüfungsausschusses müssen öffentlich sein

Düsseldorf, 14. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, dass die Sitzungen des Rechnungsprüfungsausschusses der Landeshauptstadt Düsseldorf öffentlich stattfinden. Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke, Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Die Sitzungen des Rechnungsprüfungsausschusses der Landeshauptstadt Düsseldorf finden seit Jahren leider nichtöffentlich statt. So ist es weder interessierten Bürgern, noch der Presse möglich, an den...

  • Düsseldorf
  • 14.12.19
Politik
"Wogende Ähren" – Skulptur von Otto Herbert Hajek am Kreishaus Schwelm
2 Bilder

Sitzungen des Kreistages sollen ins Internet übertragen werden
Piraten beantragen Kreistags-TV

Der Kreistag, das unbekannte Wesen. Wie sehr das zutrifft zeigte zuletzt die Diskussion um den neuen Nahverkehrsplan, der schon Ende 2016 im Kreistag beschlossen wurde. Pirat Jörg Müller stellt einen Antrag, der das ändern soll. Zunächst als Versuchsphase sollen vier Sitzungen des Kreistags live ins Internet gesendet werden und die Aufzeichnungen anschließend auf den Webseiten des Kreises abrufbar sein. Ziel ist es, den Menschen einen einfachen Zugang zur Kreispolitik zu schaffen. Einerseits...

  • Schwelm
  • 09.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Gelungene Kick-Off-Veranstaltung der „Münze“

Bereits seit einigen Monaten werden in der „Münze“ verschiedene Gremien wie beispielsweise eine Steuerungsgruppe sowie eine Qualitätsentwickelungskonferenz unter der Leitung des Einrichtungsleiters Dirk Wermelskirchen eingesetzt. Diese Gremien, bestehend aus pädagogischen Leitungen und Teamleitungen, haben bereits mehrfach getagt. Nun konnten im Rahmen einer Kick-Off-Veranstaltung im Haus Riswick allen Mitarbeitern der „Münze“ gewonnene Erkenntnisse und daraus für die Zukunft resultierende...

  • Kleve
  • 19.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.