Treffpunkt

Beiträge zum Thema Treffpunkt

Kultur
9 Bilder

Vinyl lebt
Rainking Recordstore: Lifestyle - Leben - Überleben

Die Schallplatte hat es erstmals seit 1989 geschafft, die CD in den Verkaufszahlen zu übertrumpfen. Das war abzusehen, da der allgemeine Tonträger in Zeiten des Streamings immer mehr an Bedeutung verliert.  Allerdings gab es in den letzten Jahren eine Renaissance der Schallplatte. Die Menschen kaufen das schwarze Gold in fast allen Varianten. Nachpressungen, Pictures, Singles und Maxis. All das was der Markt so her gibt. Dadurch entstanden halt auch wieder sehr viele Geschäfte, die diesen ,zur...

  • Düsseldorf
  • 12.09.20
  • 1
  • 2
Kultur
Neuen Reiz erhält der Weseler Kornmarkt vom 30. Juli bis 3. September am traditionellen „Kornmarkt-Donnerstag“. Dann werden verschiedene Musiker den beliebten Innenstadt-Treffpunkt in eine Freiluftbühne verwandeln.

Immer donnerstags zwischen 18.30 und 21 Uhr: Live-Musik am beliebten Innenstadt-Treffpunkt
Freiluftbühne "Kornmarkt Wesel"

Neuen Reiz erhält der Weseler Kornmarkt vom 30. Juli bis 3. September am traditionellen „Kornmarkt-Donnerstag“. Dann treten dort zwischen 18.30 und 21 Uhr verschiedene Musiker auf und verwandeln den beliebten Innenstadt-Treffpunkt in eine Freiluftbühne, sodass alle Gäste beim gemütlichen Abendessen oder kühlen Getränk in den Genuss guter Musik kommen. Wechselnde Künstler Die wechselnden Künstler kommen von der Rockschule Hamminkeln unter der Feder von Marco Launert: Sarah Hübers aus ...

  • Wesel
  • 22.07.20
  • 1
  • 2
Kultur

Ab 1. August für Geflüchtete sowie Migranten
Teekultur startet in Frohnhausen

Die Teekultur, ein neues Angebot, startet ab 1. August und findet donnerstags von 11.30 Uhr bis 14 Uhr mit Voranmeldung statt. Das Angebot richtet sich an Geflüchtete sowie Migranten. Es handelt sich hierbei um einen Gesprächskreis bzw. Rückzugsort mit Tee und süßen Kleinigkeiten im Treffpunkt Kontakt- & Beratungsstelle der Essener Kontakte e.V., Frohnhauser Platz 1. Um Anmeldung unter Telefon 73 36 46 wird gebeten. Angeboten wird Teekultur von: Soziales Netzwerk Integration und...

  • Essen-West
  • 16.07.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Schließung des Dorfcafés in Volmarstein trifft auf viel Bedauern.

Mehr als nur ein Treffpunkt in Volmarstein
"Trauriges Signal für das Dorfleben": Das Dorfcafe in Volmarstein schließt

Die Schließung des Dorfcafés in Volmarstein trifft auf viel Bedauern. „Das ist, gerade vor dem Hintergrund der Coronapandemie, ein trauriges Signal für das Dorfleben," so der Wetteraner Bürgermeister Frank Hasenberg. "Es wäre – bei allen verständlichen und nachvollziehbaren Zwängen – schön, wenn diese Räumlichkeiten weiterhin der öffentlichen Nutzung zugänglich blieben", so Hasenberg. „Das möchte ich auch in Gesprächen mit den Beteiligten zum Ausdruck bringen. Um das menschliche Miteinander...

  • Hagen
  • 05.06.20
Kultur
5 Bilder

Treffpunkt / Café / Gastronomie
Eröffnung Alstadener Café

Am Donnerstag, den 4. Juni, ist es endlich soweit. Das Alstadener Café öffnet die Türen für Besucher. Monatelang hat Heike Külzer die Räumlichkeiten der alten Post und des Oberbekleidungsgeschäfts renoviert. Trotz der Corona-Krise hat sie an ihrer Idee festgehalten einen neuen Treffpunkt in Alstaden zu eröffnen. Endlich sind die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und das Alstadener Café erscheint in einem ganz besonderen Glanz. Die hellen Räume sind sehr liebevoll und gemütlich...

  • Oberhausen
  • 02.06.20
LK-Gemeinschaft
Katja Schuon (Fachbereichsleiterin, v.), Klaus Faß (Sachgebietsleiter, l.) und Theodor Rieke (Vorsitzender Jugendhilfeausschuss, h.) bei der Vorstellung, wie es weitergehen soll. Foto: M. Rolke/Kreis Unna

Hygienekonzepte greifen
Treffpunkte im Kreis Unna öffnen wieder

Die Lockerungen der coronabedingten Schutzmaßnahmen machen es möglich: Die Treffpunkte des Kreises Unna in Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede dürfen ab 25. Mai wieder ihre Türen öffnen. In den Einrichtungen gelten in Absprache mit den zuständigen örtlichen Ordnungsämtern strenge Hygieneregeln. Kreis Unna. Seit Mitte März waren die Treffpunkte "GO IN", "Windmühle" und "Villa" nur digital für Kinder und Jugendliche da, jetzt fahren sie auch analog wieder hoch. In vollem Umfang kann das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.05.20
Ratgeber
Die Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden seit Dienstag (12. Mai) fortgesetzt. Baubeginn war im September des vergangenen Jahres.
2 Bilder

Neue Spielgeräte
Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden fortgesetzt

Die Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden seit Dienstag (12. Mai) fortgesetzt. Baubeginn war im September des vergangenen Jahres. Der Platz ist bereits eingefasst, Sitzelemente sind fertiggestellt. Nun wird noch der mittlere Bereich gestaltet, der über den Winter Schotterfläche geblieben ist. Das Gelände wird modelliert, außerdem werden Spielgeräte eingebaut. Anschließend wird Kunststoffbelag verbaut. Der Spielbereich kann geöffnet werden, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind –...

  • Dorsten
  • 14.05.20
Natur + Garten
Parkbesuchern soll das Sonnensegel zukünftig Schutz vor schlechtem Wetter bieten.

Beliebter Ort im Dortmunder Westfalenpark soll bis 2022 umgestaltet sein
Sonnensegel wird künftig offener Treffpunkt

Mit Unterstützung der Wüstenrot Stiftung ist es im Westfalenpark gelungen, die Tragwerkskonstruktion des Sonnensegels zu sanieren. Im Juni sollen diese Arbeiten beendet sein. Der Verwaltungsvorstand beschloss, dem Rat der Stadt die nach der Sanierung anstehende Umgestaltung der Außenanlagen und des Umfelds am Sonnensegel zu empfehlen. Außerdem soll eine Verkaufsstelle einschließlich einer barrierefreien Toilettenanlage entstehen. Die Kosten betragen insgesamt rund 1 Mio. Euro. Der Entwurf...

  • Dortmund-City
  • 11.05.20
LK-Gemeinschaft
2 Bürgerreporterinnen vom LK
13 Bilder

Corona du kannst mich mal!
Kleines Minitreffen zweier Bürgerreporterinnen zwecks Einkauf - Klopapier war aber alle!

CORONA 19. März 2020 Einkaufszeit 2 Frauen 2 Autos Spass!!! ♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥ Es begab sich aber zu der Zeit... dass sich zwei Bürgerreporterinnen zwecks Einkauf auf dem Parkplatz vor Aldi getroffen hatten! Eine aus Wesel (sie hatte ihre Mutter in Düsseldorf besucht) und eine aus Düsseldorf (sie wollte noch etwas einkaufen)! Sicher sind einigen diese beiden Frauen bekannt! Es waren Dagmar und Bruni! Da wurden auch ein Anzeiger aus Wesel und ein Kriminalroman...

  • Düsseldorf
  • 30.03.20
  • 32
  • 7
Natur + Garten
Die Gartenbauer Thomas Nowak, Sven Langhoff, Johannes Aengen-Eyndt, Benno Müller und Thomas Gaul (von links), werden gemeinsam einen Themengarten für die Landesgartenschau bauen.

Wild- und Wasserpflanzen entdecken: Fünf Unternehmen aus dem Kreis planen einen Themengarten
Also: Das nennt man wild

Eine über acht Meter hohe Gleditschie (auch Christusdorn genannt) steht bereits im Zentrum des Gartens und „der Baum des Jahres 2019", die Flatterulme und der Baum des Jahres 2020, eine Robinie, werden noch gepflanzt“, kündigt Johannes Aengen-Eyndt, einer der fünf Landesgartenschau-Bauer, Mitte der Woche im Gelände des 440 Quadratmeter großen Ausstellungsareals an. Zahlreiche Eibenhecken strukturieren den Garten, ergänzt Benno Müller mit Hinweis auf den Plan, der Gartenräume zeige – den...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.03.20
Natur + Garten
Das Team des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins packt auch diesmal wieder mit an beim SauberZauber am 7. März.

Am 7. März wird "geputzt" - Treffpunkt auf dem Germaniaplatz
BBVV-Team beim SauberZauber: Jeder Helfer ist willkommen

Am diesjährigen stadtweiten SauberZauber-Tag will auch das Team „Borbeck ist sauber“ des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins wieder ein Zeichen für ein sauberes und einladendes Borbeck setzen. Dazu werden noch Helfer gesucht. Der „Borbecker SauberZauber“ im Borbecker Zentrum startet am Samstag, 7. März, um 10 Uhr auf dem Germaniaplatz. „Jeder kann da mit anpacken, wo er mag: im Mehrgenerationenpark, in der Fußgängerzone oder rund um den Borbecker Bahnhof! " Zu tun gebe es genug. "Gern...

  • Essen-Borbeck
  • 01.03.20
Ratgeber
Stadtteilspaziergänge gibt es inzwischen überall in Essen. 38 Gruppen sind Woche für Woche im Stadtgebiet unterwegs-

Premiere für neuen Stadtteilspaziergang "Willst du mit mir gehn"
Letzte Lücke wird am Donnerstag in Dellwig geschlossen

Am nächsten Donnerstag ist es soweit. Dann wird die letzte "Versorungslücke" im Essener Stadtgebiet geschlossen. Zumindest was die Angebote der Stadtteil-Spaziergänge "Willst du mit mir gehn" betrifft. Hugo Thies freut sich auf die 39. Spaziergangsgruppe. Die trifft sich ab sofort donnerstags um 11 Uhr an der Schilfstraße 5 an der Friedenskirche. Zur Premiere am Donnerstag, 5. März, sind Interessierte aus Dellwig und Umgebung herzlich eingeladen. "Mit dem neuen Angebot sind wir mit unserem...

  • Essen-Borbeck
  • 29.02.20
Ratgeber

St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten
Treffpunkt für Brustkrebsbetroffene

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten lädt am Dienstag, 4. Februar, um 15 Uhr brustkrebsbetroffene Frauen und Männer zum gemeinsamen Treffen ein. Auf der Station A5 im Frühstückszimmer haben Interessierte die Gelegenheit, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Anmeldung bei Kerstin Bühner, Tel. 02362/29-54419, E-Mail gynaekologie.dorsten@kkrn.de.

  • Dorsten
  • 24.01.20
Kultur

Weihnachtsmarkt
Geselliger Treff am Heiligenhauser Rathaus

Bis zum morgigen Sonntag lockt der Weihnachtsmarkt rund ums Heiligenhauser Rathaus mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten. Die Bandbreite reicht vom deftigen Reibeküchen über dem Dauerbrenner Bratwurst und exklusive Leckereien direkt aus Frankreich bis zu Wildzubereitungen von den heimischen Jägern.

  • Heiligenhaus
  • 14.12.19
Ratgeber

Im Sanitätshaus Stifter
Treffpunkt für Brustkrebsbetroffene

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten lädt am Dienstag, den 3. Dezember, um 15 Uhr brustkrebsbetroffene Frauen und Männer zum gemeinsamen Treffen ein. Im Sanitätsgeschäft Stifter in der Hühnerstraße 5 in der Altstadt haben Interessierte die Gelegenheit, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Anmeldung beim Sanitätsgeschäft Stifter, Tel.: 02362/42368.

  • Dorsten
  • 21.11.19
Ratgeber
 Initiator Hugo Thies freut sich über den Start der Stadtteilspaziergänge in Bochold.
2 Bilder

Beliebtes Stadtteilangebot erweitert
"Willst du mit mir gehen" - jetzt auch in Bochold spazieren

"Willst Du mit mir gehen?" - beliebtes Stadtteilangebot wurde weiter ausgebaut Seit Hugo Thies im Jahr 2011 von der Idee der Stadtteilspaziergänge hörte, hat sie ihn begeistert. Da der heute 82-jährige ein tatkräftiger Mensch ist, erklärte er sich damals sofort bereit, bei der Organisation der Spaziergangsgruppen mitzuwirken. Jetzt hat er seine 17. Gruppe "ins Laufen" gebracht. "Willst Du mit mir gehen?" - seit letzter Woche treffen sich interessierte Spaziergänger immer donnerstags nun in...

  • Essen-Borbeck
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt
Ein freundlicher Empfang für die Gäste ist das besondere Markenzeichen des Treffpunkts Karnap!
7 Bilder

Treffpunkt Karnap
Einmal im Monat schlägt das Herz von Karnap in der Hattramstraße - das nächste Mal am 12. Oktober!

In den fast drei Jahren seines Bestehens ist der „Treffpunkt Karnap“ zu einem gesellschaftlichen Ereignis in dem schönen Stadtteil hinterm „schwatten Fluss“ geworden. Hier trifft man sich mit Kind und Kegel; hier geben sich die Karnaper Initiativen ein Stelldichein – immer am zweiten Samstag im Monat von 14 bis 16.30 Uhr, das nächste Mal am 12. Oktober. Nach dem letzten Treffen im September erreichte uns der folgende Bericht der „Märchenmarie“: Beim Treffpunkt Karnap gibt für jede und jeden...

  • Essen-Nord
  • 08.10.19
LK-Gemeinschaft
13 Bilder

Erinnerung - Gibt's doch garnicht
Schnäppchen - Jagd ... anne Hattinger bei den Fronzoni's

Trödelmarkt?  Nee... da gibt es mehr. Hier gibt's einfach echte Schätzchen. Garagentrödel und Leckerbissen im Haus. Wie zum Beispiel : Eine Einbauküche zum selbst abbauen. Schon mal gucken und Abholtermin klar machen. Boah,und echt tolle auch neuwertige neue Sachen gibt es. Sogar Desinger Ware wechselt hier den Besitzer. Ist doch bald Weihnachten.  Da geht doch was ... Lecker Getränke inklusive  Knabbereien gibt's auch - für nur einen Euro.  Wichtig : Das wird natürlich für einen...

  • Bochum
  • 01.10.19
  • 29
  • 5
Politik

Gladbecker "Trinkerszene" soll neuen Treffpunkt nutzen
Oder doch zurück zum "Oberhof"?

Ein Kommentar Anfang November wird der Lebensmitteldiscounter "Norma" im City-Center an der Hochstraße seine neue Filiale eröffnen. Gut für die Bewohner von Gladbeck-Mitte, denn die Nahversorgung verbessert sich deutlich. Gut auch für das City-Center, das einen attraktiven Mieter bekommt. Anwohner des "Oberhof" aber beäugen die Entwicklung auch ein wenig skeptisch. Denn für sie stellt sich die Frage, ob die so genannte "Trinkerszene" dann wieder einen Standortwechsel vornimmt, von der...

  • Gladbeck
  • 27.09.19
Ratgeber
Streckenverlauf der Demonstration.

Informationen der Polizei
"Fridays for Future" in Hagen: So sehen Strecken- und Zeitverlauf der Klima-Demonstration am Freitag aus

Am Freitag, 20. September, werden rund 1.000 Demonstrantinnen und Demonstranten im Rahmen der Umweltbewegung "Fridays for Future" in Hagen erwartet. Die Initiatoren der angemeldeten, öffentlichen Aktion beabsichtigen einen Fußmarsch durch Hagen. Die Polizei rechnet mit einem friedlichen und störungsfreien Verlauf. Der Aufzug wird um 12 Uhr am Johanniskirchplatz starten. Von dort werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Bergischen Ring, den Graf-von-Galen-Ring und die...

  • Hagen
  • 19.09.19
Kultur

Plattform musikalische Vielfalt Hagen

Do. 5. Sept., 19 Uhr Musikworkshop Ein kreatives Musikangebot für zugewanderte und einheimische Musiker*innen Foto: Plattform Vielfalt.jpg © Maren Lueg Mit diesem Angebot für Musikschaffende möchte das Kulturbüro des AllerWeltHauses in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Hagen und der Integrationsagentur der Diakonie Mark-Ruhr einen zentralen Treffpunkt zum Austausch zwischen den verschiedenen Musikkulturen in Hagen einrichten. Die Vielfalt der lebendigen Musikszene in...

  • Hagen
  • 04.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Evangelische Kirchengemeinde Harpen
Café am Sonntag - Verstärkung gesucht!

Verstärkung gesucht! Das Team vom Café am Sonntag freut sich nicht nur über weitere BesucherInnen, sondern auch über tatkräftige Hände. Das Café am Sonntag ist von März bis November wöchentlich geöffnet. Gegen Spende können Gäste Kaffee, Kuchen und Geselligkeit im Gemeindehaus Kattenstraße genießen. Die Kirche ist zur Besichtigung geöffnet. Folgende Aufgaben erwarten Sie als ehrenamtliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter: • Vorbereitungsarbeiten wie Kaffee kochen, Raum gestalten • ...

  • Bochum
  • 12.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.